Was Anführer der Erde und berühmte Künstler über UFOs denken

was-promis-und-anfuehrer-ueber-ufos-denken

Der Tiefenstaat, das Militär und die Regierungen bevorzugen es, das Wissen über UFOs und Besuche von Außerirdischen sowie Verhandlungen mit diesen zu verheimlichen. Doch manchmal sickert etwas durch oder einer der Präsidenten, Generäle oder auch Berühmtheiten konnte sich nicht zusammenreißen und es rutschte doch ein ganz anderer Satz aus heraus…

Der ehemalige US-Präsident Barack Obama erwiderte auf die Frage, ob er an Außerirdische glaube:

“Ich darf nichts offenbaren… Sie müssen wissen, dass wir (Präsidenten) instruiert wurden, genau dies zu sagen.”

Auch dem 42. Präsident der USA Bill Clinton rutschte mal ein Satz heraus zum Thema Außerirdische:

“Es wird immer unwahrscheinlicher, dass wir allein sind…”

Der 5-Sterne-General, der höchste Rang im Militär, namens Lord Peter Hill-Norton aus England erklärte in einem Presseinterview zum Thema UFOs und Aliens:

“Was ich dazu sagen möchte, ist, dass eine hohe Wahrscheinlichkeit vorliegt, dass wir für viele Jahre von außerirdischen Wesen und aus anderen Zivilisationen besucht wurden.”

Auch der 40. Präsident der USA, Ronald Reagan, einst Schauspieler, schaffte es, die Präsidentschaft zu erreichen, reagierte zu einer Frage auf einer Ansprache zum Thema:

“Ich denke gelegentlich daran, wie schnell unsere Differenzen verschwinden würden, wenn wir von außerhalb dieser Welt vonseiten einer außerirdischen Bedrohung ausgesetzt wären. Und doch frage ich Sie: Befindet sich nicht schon längst eine außerirdische Kraft unter uns?”

Im Jahre 2009 diskutierte sogar der Vatikan in einer fünftägigen Konferenz über die Möglichkeit außerirdischen Lebens und dessen Bedeutung für die katholische Kirche. Man muss bedenken, dass die Kirche seit Beginn ihrer Entstehung stets gepredigt hat, dass der Mensch allein im Universum lebt, denn in der Bibel lässt sich in der Genesis nicht finden, dass Gott auch Außerirdische erschuf. Doch die Kirche muss sich langsam dem neuen Wissen und den aktuellen Berichten anpassen, um weiterhin seriös zu bleiben. Somit muss sie sich darüber Gedanken machen, ob es die Realität aufgrund überholter Informationen aus der Vergangenheit weiterhin leugnen und daraufhin als unglaubwürdig eingestuft werden möchte.

Auch Winston Churchill hatte etwas zu Außerirdischen zu sagen. Dazu verfasste er im Jahre 1939 gleich ein elfseitiges Essay:

“Ich bin von dem Erfolg, den wir mit unserer Zivilisation hier erzielen, nicht so sehr beeindruckt, sodass ich bereit bin zu glauben, dass wir der einzige Punkt in diesem riesigen Universum sind, das lebende, denkende Kreaturen enthält oder dass wir die höchste Form der geistigen und körperlichen Entwicklung sind, die jemals im weiten Kompass von Raum und Zeit erschienen ist.” (Winston Churchill)

Hillary Clinton setzte sich ganz unvermittelt während ihrer Bewerbung um die Ernennung der Demokraten für die Präsidentschaft im Jahr 2016 dem Thema UFOs und Außerirdische. In einem Radiointerview und später auf “Jimmy Kimmel Live” sagte Clinton:

“Ich werde Akten über UFOs und den geheimnisvollen Standort Area 51 in Nevada überprüfen und das Wissen öffentlich machen. Ich möchte, dass wir uns mit diesen Akten befassen und hoffentlich so viel wie möglich öffentlich machen. Wenn nichts da ist, sagen wir den Leuten, dass dort auch nichts ist.”

Der berühmte Musiker John Lennon, der Teil der erfolgreichsten Band “The Beatles” war, ist zur damaligen Zeit ein UFO-Aktivist gewesen, der sogar selbst schon ein UFO gesehen hat:

“Falls die Massen UFOs akzeptieren, dann würde es ihre Einstellungen zum Leben entscheidend verändern, zur Politik, einfach zu allem. Es würde den Status Quo bedrohen. Wann auch immer Menschen erkennen, dass es mehr gibt als ihr kleines Leben, sind sie bereit, radikale Veränderungen auf persönlicher Ebene anzunehmen, das dann wiederum zu einer politischen Revolution als Ganzes in der Gesellschaft auslösen könnte.” (John Lennon, Aktivist und UFO-Augenzeuge)

“Ich lache nicht mehr über Menschen, die sagen, sie hätten ein UFO gesehen. Ich habe selbst eins gesehen!” (Jimmy Carter)

Im Weiteren noch einige andere Zitate…

“Die Menschheit wird Objekte im Weltraum entdecken, die uns von den ‘Beobachtern’ gesendet wurden.” (Nostradamus)

“Ja, es gab extra-terrestrische Besuche. Es sind abgestürzte Fluggeräte gewesen. Es wurden Technologie und Leichen geborgen. Es gab eine gewisse Menge an Reverse-Engineering, durch die einige dieser Fertigkeiten oder Komponenten dupliziert werden konnten. Und es gibt eine Gruppe von Menschen, die zu diesem Zeitpunkt möglicherweise mit der Regierung verbunden ist oder nicht, die über dieses Wissen verfügen. Sie haben versucht, dieses Wissen zu verbergen. Menschen in der Regierung auf hoher Ebene haben dazu nur sehr wenige Informationen. Es war Gegenstand von Desinformation, um die Aufmerksamkeit abzulenken und Verwirrung zu erzeugen, damit die Wahrheit nicht herauskommt.” (Edgar D. Mitchell)

“Wenn uns Außerirdische besuchen, wäre das Ereignis in etwa so, als Kolumbus in Amerika landete, was für die amerikanischen Ureinwohner nicht gut ausgefallen ist. Für mein mathematisches Gehirn machen die Zahlen allein das Denken an Aliens vollkommen rational. Die eigentliche Herausforderung besteht darin, herauszufinden, wie Aliens tatsächlich aussehen könnten.” (Stephen Hawking)

“Im tiefsten Sinne ist die Suche nach außerirdischer Intelligenz eine Suche nach uns selbst. Wenn es nur uns ist, scheint es eine schreckliche Verschwendung von Raum zu sein.” (Carl Sagan)

Khloé Kardashian und Kendall Jenner tauschten sich über Twitter über Verschwörungstheorie und Chemtrails aus. Sie schrieben auch miteinander zum Thema der Vertuschung vonseiten der Regierungen bezüglich UFOs und Außerirdische. Sie richteten einen neuen Hashtag ein, ein Schlüsselwort für das Portal Twitter, mit der Bezeichnung: #WeAreNotAlone (Wir sind nicht allein). Kendall besaß dabei ein großes Interesse, das vertuschte Wissen über Chemtrails an die Öffentlichkeit zu bringen.

Die bekannte Sängerin Alicia Keys hingegen erklärte in einem Austausch mit Buzz-Feed, dass sie nicht bloß eine Gläubige sei, die an Außerirdische und UFOs glaube, sondern sie davon überzeugt ist, dass sie ein “Meseter” sei, ein Wesen, das von einer anderen Welt stammte.

Megan Fox, Model und Schauspielerin, sprach während eines US-Fernsehauftritts bei “Ellen Degeners” über das Programm “History Aliens“:

“Es geht um die Theorie, dass diese megalithischen Strukturen möglicherweise – nicht notwendigerweise wie kleine grüne Außerirdische, aber möglicherweise zukünftige Menschen kommen, die man antike Astronauten nennt – gebaut wurden und die eine Art Zeitreise unternommen haben.”

Der Sänger Jaden Smith berichtete in einem Interview mit der Zeitschrift “Wonderland“:

“Ich habe mit Präsident Obama über Außerirdische gesprochen. Er sagte zu mir, er könne die Existenz von Außerirdischen weder bestätigen noch bestreiten – was bedeutet, dass sie wirklich existieren. OH MEIN GOTT!”

Katy Perry hingegen glaubt stark an Spiritualität und dazu gehört für sie auch der Glaube an die Existenz von Leben auf anderen Planeten. Sie sprach darüber auch in der berühmten Zeitschrift “Rolling Stone“:

“Ich sehe alles vor meiner geistigen Linse. Ich glaube sehr an Astrologie. Ich glaube an Außerirdische.”

~.~

Und weitere geniale Seiten, die der Matrixblogger empfiehlt…

1. Workshops & Seminare für Interessierte zum Thema Astralreisen, Luzides Träumen, Zirbeldrüsenaktivierung (3. Auge), Ufologie und Matrix-verlassen u.v.m.
2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger ist nun bei Youtube dabei! Mit verschiedenen Themen zum Träumen, Astralreisen, Bewusstseinserweiterung und den Reinkarnationszyklus. Schnell abonnieren.
3. “Gehirnkicker“. Ein Shop, in dem man Meditationsmusik mit Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen versetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träumen, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.
4. “Luzides Träumen, Astralreisen und die Zirbeldrüse” ist das neueste Buch des Matrixbloggers und ist jetzt bei Amazon zu erwerben!
5. Youtube Kanal – Die Matrixxer! – Bei den Matrixxer handelt es sich um die Zusammenarbeit zwischen Shiva Suraya und Jonathan Dilas, um zu erklären, was die Matrix ist und wie man sie verlässt…
6. SHOP the Matrix – Der spirituelle Online-Shop mit einer gelungenen und hervorragenden Auswahl an spirituellen und gesundheitlichen Produkten wie spirituelle Filme und Bücher, Nahrungsergänzungen, Superfood u.v.m

Quellen:
Robbie Williams wird UFO-Forscher
Steven Spielberg wünscht UFO-Bekanntgabe
Glaube an Außerirdische nimmt zu
Bill Clinton
Barack Obama
Lord Peter Hill-Norton
5-day conference
Brainquote
Pinterest
Ranker Quotes

Unterstütze den Matrixblogger... Bei den 5000 Besuchern täglich, bräuchte jeder nur 1 Euro monatlich im Dauerauftrag spenden und es wäre dem Matrixblogger viel mehr möglich, wie beispielsweise mehr Expeditionen, bessere Technologie und größere Aktionen.

1 kommentiert zu “Was Anführer der Erde und berühmte Künstler über UFOs denken

  1. Irgendwas ist mit den Stylesheets falsch gelaufen. Man kann die Kommentare im Artikel nur lesen wenn man die Schrift markiert. Weiße Schrift auf weißem Grund ist ziemlich unsichtbar …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.