dodelston messages wales online ken webster

Die Dodleston Messages – Botschaften aus der Zukunft

Die Dodleston Messages – Das Pärchen, Debbie Oakes und Ken Webster aus Nord-Wales, stellte eines Tages fest, dass ihr alter Computer seltsame Nachrichten auf dem Bildschirm zeigte…

Die Botschaften – die Dodleston Messages – stammten angeblich von einem Mann aus dem 16. Jahrhundert und dieser erklärte, dass er als Geist auf der Geistebene im selben Haus wohne und sie beobachten könne, was sie so den ganzen Tag tun.

Die beiden waren in den 80ern gerade frisch in ein altes Landhaus in Dodleston gezogen. Nachdem ihre Umzugskartons ausgepackt waren und auch ihren alten Schulcomputer der Marke “BBC Micro” angeschlossen hatten, entschlossen sie sich zu einem kleinen Spaziergang hinaus zu gehen.

Dodleston Messages aus der Vergangenheit

Als sie wiederkamen, entdeckten sie, dass der alte Computer eingeschaltet worden war und auf dem Bildschirm eine Nachricht stand:

gehirnkicker - binaurale beats asmr 8d audio

„Wahr sind die Albträume eines Menschen
Der sich fürchtet.
Sicher sind die Körper der stillen Welt.
Dreh dich hübsche Blume dreh dich zur Sonne
Denn du sollst wachsen und säen
Doch die Blume reicht zu hoch
Und verwelkt im brennenden Licht.“

Das schockte die beiden offenbar, denn sie wussten nicht, wie es hatte dazu kommen können. Hatte sich ein Psychopath ins Haus geschlichen und diese Nachricht auf den Computer geschrieben oder was war passiert?

Seminar Spirituelle Dissoziation

Erst mit der Zeit, als weitere Nachrichten auftauchten, verstanden sie das Unglaubliche: Diese Botschaften kamen aus dem 16. Jahrhundert von einem Geist, der noch immer in diesem Landhaus lebte.

Eine weitere der vielen Botschaften war:

“Ich schreibe im Namen vieler.
Was für seltsame Worte du sprichst.
Du bist ein würdiger Mann, der eine phantasievolle Frau hat
Und du wohnst in meinem Haus
Mit Lichtern, die der Teufel macht.
Es war ein großes Verbrechen
Mein Haus gestohlen zu haben. – L.W.”

Später stellte sich heraus, dass dieser Geist Lukas Thomas Harden hieß und war seiner Zeit einmal der Vikar der Kirche in Gloucestershire.

Dodleston Messages aus der Zukunft

Jetzt wird es noch spannender, denn der Geist Lukas behauptete, er sei auch in Kontakt mit einem Mann aus der Zukunft – und zwar aus dem Jahre 2109.

Dieser Mann aus der Zukunft schrieb dem Pärchen folgende Nachricht, die er über Lukas weitergeben ließ:

“Versucht zu verstehen, dass ihr drei eine Aufgabe habt, die in eurer Lebenszeit das Gesicht der Geschichte verändern wird, wir, im Jahre 2109, dürfen eure Gedanken nicht direkt beeinflussen, sondern müssen euch eine Art Führung geben, die eurem eigenen Schicksal Raum gibt. Alles, was wir sagen können, ist, dass wir alle Teil desselben Gottes sind, was auch immer er ist.”

Die Geschichte über diese seltsamen Botschaften verbreitete sich in der ganzen Umgebung und erschien daraufhin sogar in der öffentlichen Zeitung „Wales Online“. Und viel später dann in der „Daily Post UK“.

Heutzutage ist dieser Fall bei Parapsychologie ebenfalls bekannt und wird als die „Dodleston Messages“ in den Akten geführt. Der Computer war nicht an das Internet angeschlossen gewesen.


Quellen:
Daily Post UK

jonathan dilas bücher matrixblogger bücher
2023-12-28

Schreiben Sie einen Kommentar