Dissoziation: Psychischer Sinn 7: (Wieder-) Erkennung des vollbewussten wissenden Selbstes

dissoziation-siebte-psychische-sinn-wahres-selbst

Die Dissoziation ist die Technik überhaupt, die ich entwickelt und bereits unterrichtet habe. Sie ist der Schlüssel für sämtliche erreichbare spirituelle Erfahrungen, die man sich nur vorstellen kann, und liefert zudem auch Unterstützung im persönlichen und finanziellen Umfeld. Hier geht es um die zehn psychischen Sinne als Äquivalent zu den fünf physischen Sinnen…

Der siebte psychische Sinn bezieht sich auf die (Wieder-) Erkennung des voll bewussten wissenden Selbstes. Der fünfte innere Sinn betraf ja bereits die Wahrnehmung direkten Wissens, jedoch als temporärer Zustand, um sich von Zuständen, Geschichte, Berichten, sprich Wissen aller Arten selbst und unmittelbar, jenseits aller Zweifel, selbst überzeugen kann, ohne dabei sein Selbst wechseln, erweitern oder ändern zu müssen. Der siebente psychische Sinn jedoch betrifft den direkten Wechsel in das voll bewusste erwachte Selbst…

Das so genannte “Erwachen” findet in drei Stufen statt, d.h. es gibt drei Schritte vom relativen bis zum absoluten Erwachen. Das absolute Erwachen betrifft den vollkommenen Wechsel in das wahre wissende Selbst, dem alles Wissen unmittelbar zur Verfügung steht. Die drei Stufen des Erwachens seien im Folgenden kurz aufgeführt, damit man sich ein besseres Bild darüber machen kann:

  1. Relatives Erwachen
  2. Temporäres Erwachen
  3. Absolutes Erwachen

Zu 1: Hier erwacht man insofern, und dieses Art Erwachen findet auf der ganzen Erde nun bei vielen Menschen statt, betrifft das Leben in der Matrix. Das Erkennen, dass man in einer Matrix lebt, mit gelöschtem Gedächtnis, die Erde wird teilweise von dunklen Kräften angeführt, die die Völker kontrollieren, Kriege mit False-Flag-Operationen auslösen, Terroristen einkaufen, um in verschiedenen Ländern Zwietracht, Hass und Verzweiflung zu säen und die Völker immer wieder gegeneinander aufzuhetzen. Es ist somit eine weltpolitische Angelegenheit und diese Situation erfordert auf Dauer, dass das Kollektivbewusstsein der Menschen angehoben wird und jeder Mensch in dieser Welt zumindest so weit erwacht, um die Politik zu reformieren, die mafiösen Strukturen in den Regierungen, Militärs und Geheimdiensten zu beseitigen und die Menschheit in Richtung Harmonie und Frieden zu bewegen. Dieser “Kampf” ist momentan aktiv und kommt immer mehr zum Vorschein. Menschen, die diese Erwachensstufe erreicht haben, erkennen die Manipulationen, die vonseiten verschiedener Stellen innerhalb der Länder ausgeführt werden, und kämpfen für eine Welt in Frieden.

Zu 2: Stufe 2 und 3 betreffen nicht mehr unmittelbar die äußere Welt, sondern die persönliche Realität, die innere eigene Realität. Stufe 2 ist somit ein buchstäbliches Erwachen auf der “anderen Seite” unserer Realität. Unsere menschlichen Körper bestehen aus zwei zusammengesetzten Hälften, sozusagen aus zwei Seiten. Beide Seiten ergeben den Menschen, dennoch sind sie in gewisser Hinsicht voneinander getrennt. Während eine Seite schläft, ist die andere Seite “wach” und träumt ihren Traum. Beide Seiten wechseln sich immer wieder ab mit Wach- und Schlafzustand. Dieser “Wachzustand” ist jedoch nur der Zustand, den man sehr gut kennt, wenn man sich in seinem Alltag bewegt. In Stufe 2 begegnen sich beide Selbste, das wachende und das träumende Selbst, im Alltagszustand und werden einander bewusst. Dies ist anfangs mit enormen Ängsten und Panikzuständen gekoppelt, da hier sämtliche Tarnungen des Egos aktiviert werden. Aus dem Grund ist dies ein schwieriger Zustand, aber wer es schafft, diesen Zustand auszuhalten, wird mit großen Erkenntnissen und einer absoluten Wachheit belohnt. Man wird Dinge erkennen und verstehen, die völlig in Vergessenheit geraten waren und/oder im direkten Zusammenhang mit der eigenen persönlichen Inkarnation stehen.

Das Erwachen des Selbst in Stufe 2 ist ein buchstäbliches Erwachen und man wird sich tatsächlich in irgendeinem Bett innerhalb einer völlig anderen Realität wiederfinden. Diese andere Realität ist umfangreicher, schöpferischer, zeitweise auch etwas instabiler, und liefert enormes Potential. Das Erwachen des Selbst in Stufe 2 ist das Greifen nach der Luzidität im Alltag, nach dem großen Wissen, dass auch das Alltagsleben nur einen Traum unter allen anderen Träumen darstellt. Mehr noch, man erkennt sich selbst als Schöpfung der “anderen Seite”, als das Selbst, das sein ganzes Leben nur in einem Traum verbracht hatte.

Hierbei gibt es keine Zweifel mehr oder den verzweifelten Versuch, dieses erlangte Erlebnis oder dadurch erlangte Wissen jemals als eine Halluzination abzutun. Man weiß absolut, dass es so ist, wie man es in diesem Moment erkennt. Niemand ist mehr in der Lage, jemanden dann noch vom Gegenteil zu überzeugen. Man hat es erkannt und selbst “gesehen“.

Nun kann es sein, dass man in Stufe 2 auf der anderen Seite der Realität nur temporär erwacht und danach wieder in seinen Alltag mit all dem dort gesammelten Wissen erneut zurückkehrt. Andererseits ist es auch möglich, und dies sollte unbedingt erreicht werden, dass man beschließt, für immer dort zu bleiben, wo man in Stufe 2 erwacht ist. Dies unterbricht die Kontinuität bzw. Zeiterleben des Alltags und erklärt diesen somit gleichzeitig absolut und unwiderlegbar zu einem Traum. Das Loslassen der Alltagsrealität und die neue akzeptierte Welt, die man in Stufe 2 vorfindet, ist nun der neue Alltag. Die Kontinuität der alltäglichen Wahrnehmung wurde unterbrochen und liefert eine erweiterte erwachte Wahrnehmung. Hier kann man sein wissendes Selbst und seinen Traumkörper (s. Astralkörper, 2. Körper usw.) voll bewusst nutzen, weil man erkennt, dass man es ist und bereits immer war. Doch ist es natürlich von enormer Wichtigkeit, dies alles bewusst zu durchleben. Das alleinige theoretische Wissen darüber ist ohne großen Wert.

Zu 3: Stufe 3 des Erwachens erfordert nicht nur als Vorleistung die klare und unwiderrufliche Entscheidung, nicht mehr die alte Kontinuität des Alltags wahrzunehmen, sondern auch, eine neue Kontinuität zu akzeptieren, die die alte nicht nur mit einschließt, sondern eine erweiterte Version derselben darstellt. Man hat in diesem Moment sein wahres Potential und vor allem sein wahres Selbst erreicht. Das wahre Selbst ist nicht nur in der Lage, an jedem beliebigen Ort oder zu jeder beliebigen Zeit aufzutauchen und zu erscheinen, sondern es ist das Supraselbst, das übergeordnete höhere Selbst, die Ganzheit des Selbst. Hierbei werden dann solche Phänomene wie Teleportation, Telekinese, Telepathie u.v.a. paranormale Fähigkeiten möglich.

Diesen Zustand zu erreichen beinhaltet die Grundvoraussetzung und dient als anfängliches Sprungbrett, um seinen ewig andauernden Reinkarnationszyklus auf diesem Planeten beenden zu können und in eine ungeahnte und völlig unbegrenzte Freiheit übergehen zu können. Man befreit sich aus dem Gefängnis, in das man sich, warum auch immer, begeben hatte.

Psychischer Sinn: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

~.~

Wer sich für dieses Thema interessiert, kann gern einmal die Workshops des Matrixbloggers besuchen, seinen Shop aufsuchen oder seinen Youtube-Kanal abonnieren:

1. Workshops für Interessierte der Ufologie, Matrix, Zirbeldrüse, Astralreisen und luzides Träumen u.v.m.
2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger (in Kürze wird es viele Videos geben! Schon mal abonnieren und bei der kommenden Videoserie sofort am Start sein!)
3. “Gehirnkicker“. Ein Shop, in dem man Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen ersetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träume, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.
4. “Luzides Träumen, Astralreisen und die Zirbeldrüse” ist das nagelneue Buch des Matrixbloggers und ist jetzt bei Amazon erhältlich!

Unterstütze den Matrixblogger mit einer kleinen Spende... :-)
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

2 Antworten für “Dissoziation: Psychischer Sinn 7: (Wieder-) Erkennung des vollbewussten wissenden Selbstes”

  1. Silas sagt:

    Hallo Jonathan, vielen Dank für einen weiteren Post. Wie immer, sehr aufschlussreich. Aus irgend einem Grund schaffst Du es immer das zu erklären, was ich nicht kann hehe… Wunderbar!
    Leider sind sich der Großteil der Menschen nicht einmal über ihre Situation bewusst… Und sobald man versucht, sie aufzuklären, geht das meistens nach hinten los. Ich habe es versucht, sehr oft. Mit vielen Menschen. Irgendwann ist mir eines klar geworden…

    Solange die Menschen nicht BEREIT sind, kannst Du ihnen noch so viel Wissen vor die Füße werfen, sie werden nicht zuhören…

    Demnach hat alles seinen Sinn. Und ich teile nur noch Wissen mit denen, die bereit sind. Dein Blog eignet sich hervorragend dafür!
    Oft ist es so, wenn ich mit Menschen rede und merke, dass sie über einige Dinge bescheid wissen, freue ich mich immer, dass ich endlich jemanden zum Reden gefunden habe… Aber im weiteren Gespräch muss ich dann immer feststellen, dass sich ihr Wissen dann oft in Grenzen hält und sie nachwievor an die Manipulationen dieser Matrix gekettet sind, wie die anderen…

    Demnach bin ich, wie gesagt, froh hier unter Gleichgesinnten zu sein.

    Wie Du bereits geschrieben hast… Das Ziel eines jeden Wesens ist am Ende doch der Aufstieg. Genug Erfahrungen gesammelt zu haben und dann nur noch raus aus dem “Gefängnis”… Zwar ist diese Welt, wenn man es so sieht, ein riesiges “Gefängnis”… Doch erschafft sich jeder seine eigene Matrix. Jeder Mensch ist ein “Gott”… Ein Schöpfer. Die menschliche Kraft ist so überaus umfangreich und vorallem enorm. Nur die wenigsten Menschen wissen, zu was wir WIRKLICH imstande sind.

    Ich habe eigentlich SO VIEL zu teilen, so viel Wissen. Wenn ich jetzt anfangen würde… Ich könnte niemals aufhören zu schreiben :) Ich habe immer das Gefühl, dass ich ziemlich durcheinander schreibe… Das ist weil ich so viel zu schreiben habe, so viel zu teilen… Mir geht, wenn ich kommentieren will, so viel durch den Kopf… Sodass ich meistens ziemlich durcheinander schreibe. Entschuldigung dafür :)

    Ich werde deine Posts wieder und wieder durchlesen müssen, um auch wirklich alles verinnerlicht zu haben.

    Außerdem… Du bist bis jetzt einer der Wenigen denen ich vertraue, auch, wenn wir uns noch nie zuvor getroffen, geschweige denn gesprochen haben… Zumindest nicht physisch. Ich spüre deine Energie, außerdem habe ich eine ziemlich ausgeprägte Intuition. Deswegen frage ich, ob Du vielleicht an Bild und Videomaterial interessiert bist. Bilder und Videos die du NIRGENDWO im Netz finden wirst. Bilder und Videomaterial von Schiffen. Raumschiffe, wenn Du so willst. Außerdem von nicht-menschlichen Rassen… Ja, Aliens. Wahre Form und in Verkleidung (Formwandeln, was manche nicht perfekt drauf haben…). Und noch mehr. Wichtige Informationen. Und mit wichtig meine ich WICHTIG. Informationen wie Du sie in KEINEN Büchern finden wirst (zumindest nicht in denen, welche offen zugänglich sind)… Informationen, die einige Dinge, wie sie momentan auf der Welt passieren, erklären werden. Sofern Du sie akzeptierst. Vielleicht sind sie Dir von Nutzen, vielleicht auch nicht.

    Ein ziemlich komische Frage, ich weiß. Und wenn ich recht darüber nachdenke ist es nicht ganz von Vorteil, die Frage so “öffentlich” zu stellen… Aber irgendwie muss ich das tun :)

    WENN Du interessiert bist, kannst Du mich ja gerne anschreiben… Oder auch nicht.
    Meine Daten hast Du ja bereits :)

    Lichtvolle Grüße,

    Silas.

  2. Hallo Silas,
    danke für Deinen Kommentar. :-)
    Das sehe ich ganz genau so. :-) Man muss die Menschen auch dort abholen, wo sie stehen. Es ist eher kontraproduktiv, wenn man sie überrollt mit spirituellem Wissen. So etwas muss schon dosiert werden. Bei der einen Person einen Satz pro Tag, bei anderen eben einen pro Monat. Das kann ganz unterschiedlich sein. ;-)
    Oh, da fühle ich mich natürlich geehrt, wenn Du mir so viel Vertrauen schenkst. Jedenfalls manche der Kategorien in diesem Blog spiegeln auch das, was ich persönlich erlebt und selbst “gesehen” habe. Daher ist es mir auch wichtig, wenn ich schon einigermaßen gut solche Zustände beschreiben und dies auch noch einigermaßen formulieren kann, dass ich in diesem Fall mein Wissen weitergeben sollte – vielleicht in der Hoffnung, dass es nur bei einer Person dafür sorgt, seinen Kopf aus dem Sand zu ziehen. ;-)
    Natürlich bin ich sehr interessiert an den Aufnahmen, die Du erwähnt hast. Ich bin immer offen für neues Wissen im Hinblick über grenzwissenschaftliche Themen. Freue mich also auf Hinweise. :-)
    Liebe Grüße, Jonathan

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress