Zirbeldrüsen-Flash: Wer den Göttern gefallen will…

Zirbeldruesen-Flash

‘Zirbeldrüsen-Flash’ ist eine neue Unterkategorie, in der ich von plötzlichen Flashs, d.h. kurzen Spontanreaktionen der Zirbeldrüse berichte. Dabei kann es sein, dass ich mit meinem Bewusstsein temporär an andere Menschen oder Wesen angeschlossen bin und aus deren Perspektive das Geschehen wahrnehme oder die Umgebung oder Personen werden mit dem zusätzlichen, so genannten 3. Auge wahrgenommen.

In der letzten Zeit tauchen wieder häufiger Zirbeldrüsen-Flashs auf, d.h. kurze Momente, in denen die Zirbeldrüse nahezu für Sekundenbruchteile reagiert und das innere Sehen mit dem so genannten 3. Auge aktiviert. Bisher waren diese Flashs wirklich sehr kurz und vorerst scheint es auch so zu verbleiben. Manchmal habe ich das Gefühl, gleich bricht die ganze Realität wie ein Kartenhaus in sich zusammen und dann wirkt sie wieder hyperstabil. Die Forschung nach einem Weg, die Zirbeldrüsen-Flashs mal etwas länger zu erfahren, ohne Psychedelika dafür in Verwendung zu nehmen, sind also noch im Gange. Trotz der kurzfristigen Reaktionen kann ich sagen, dass diese Flashs sehr intensiv sind, manchmal so stark wie kleine Visionen, die das ganze Bewusstsein ausfüllen und alles andere im Leben ausblenden.

Dabei kann es vorkommen, dass man für diesen kurzen Zeitraum keinen Zugriff mehr auf das Gedächtnis besitzt und sich absolut “nur” noch in der Gegenwart befindet. Die Realität wird in diesen Momenten instabil bzw. mit einer völlig anderen Atmosphäre gefüllt, wie man sie aus dem Alltag nicht kennt. Die Luft scheint leicht zu knistern und man gerät in einen Zustand der Selbstbeobachtung und Distanz. Man hat Probleme, sich mit sich selbst zu identifizieren bzw. sich überhaupt zu identifizieren und dies wird nicht als negativ empfunden, sondern als Erleichterung. Es ist, als hätte man eine Pause von der Alltagsrealität.

Die Flashs können kurz sein, wie erwähnt, aber die Zeit wird darin gedehnt und wesentlich mehr wahrgenommen als man in einem solchen Zeitraum üblicherweise wahrnehmen würde. Ein Augenblick wird manchmal zu Minuten. So auch mal wieder vor kurzem!

Ich schaute zwei Personen bei einer Unterhaltung zu. Dabei nahmen mich die beiden nicht wahr und ich konnte einfach zuhören. Sie tauschten sich darüber aus, wer in Zukunft ein bestimmtes Geschäft übernähme und debattierten ebenso über einen neuen Autokauf.

Gehirnkicker-frequenzen-meditation-binaurale-beats

Höchst spontan und ohne jede Vorwarnung reagierte meine Zirbeldrüse und ich gelangte für wenige Sekunden in einen höheren Bewusstseinszustand. Die beiden sprachen derart miteinander, weil sie natürlich auf der einen Seite auch das vorhatten, was sie planten, aber gleichzeitig auch, weil sie auf einer unterbewussten Ebene unbedingt und um jeden Preis den “Göttern” gefallen wollten. Diese “Götter”, wie man sie früher nannte, würden wir heute Außerirdische nennen. Dann “sah” ich, dass wirklich alle Menschen ständig darum bemüht sind, den Göttern zu gefallen und dass sie dafür die Karriereleiter so hoch wie eben möglich erklimmen wollten. Sie hofften auf einen besonderen Platz an ihrer Seite. So schwer es auszudrücken ist, was ich noch “sah”, so verrückt wirkt es auch, denn ich “sah”, dass Kain und Abel (richtig, die aus der Bibel) sich ihrerzeit ebenfalls darum bemüht hatten, bei den Göttern positiv aufzufallen und betrachteten sich als Konkurrenten. Wie die Geschichte endete, wissen ja die meisten bereits. Dann “sah” ich, dass auch der Versuch, einen großen Mercedes kaufen zu können, wie die Verleihung eines Sternes war, im militanten Beförderungssinn, der sie auf der Leiter zu den Göttern wieder ein Stückchen höher brachte. Last but not least bestätigte mir die Zirbeldrüse abermals, dass der Mensch tatsächlich genetisch von den Außerirdischen erschaffen wurde und dass die “Götter” stets und überall zuschauen konnten, als befänden wir uns in einem Fernseher. Dies hatte mit einer Art technischen Bewusstseinslokalisierung zu tun, eine außerirdische und für uns sehr weit entwickelte aber auch noch völlig unbegreifliche Technik, worüber sie jeden beliebigen Menschen in jeder beliebigen Situation über einen Bildschirm beobachten konnten, sozusagen einer Seifenoper gleich Teil an seinem Leben besaßen. Diese “Maschine” konnte von jedem Außerirdischen eingeschaltet und benutzt werden (was auch sehr häufig der Fall ist!) – dafür waren keine Kameras oder andere Aufzeichnungsgeräte vonnöten, die man irgendwo drohnengleich hätte anbringen müssen. Genau in diesem Augenblick verstand ich auch die Aussage: Gott sieht alles!

 

10 Kommentare zu “Zirbeldrüsen-Flash: Wer den Göttern gefallen will…

  1. Heute ist mir tatsächlich etwas passiert, was dieser Beschreibung nach ein Zirbeldrüsen-Flash gewesen sein könnte. Ich war in der Stadt und auf einmal hat sich alles ganz anders angefühlt – genau so, wie du es beschreibst. Wodurch das ausgelöst wurde, keine Ahnung. Vielleicht durch die Yoga-Stunde, die ich gestern zum ersten Mal besucht habe…

  2. Apropos, wie kommst du eigentlich auf die ganzen Stoffe, die die Entkalkung der Zirbeldrüse bewirken könnten? Hast du auch schon mal Aura Soma probiert? Ich hab es einmal benutzt und gleich in der darauffolgenden Nacht meinen ersten Klartraum gehabt.
    Auch habe ich eine seltsame Vorliebe für Kümmel entwickelt. Ich esse am Tag mehrere Löffel von ungemahlenem Kümmel und in etwa seitdem ging es mit den ganzen Klarträumen etc. los. Allerdings nehme ich auch schon lange Spirulina – das kann auch die Ursache sein. Das mit dem Kümmel ist nur so eine Idee oder ein Gefühl. (Vielleicht auch nur eine Geschmacksverirrung…)

    Liebe Grüße

  3. “Dann “sah” ich, dass wirklich alle Menschen ständig darum bemüht sind, den Göttern zu gefallen und dass sie dafür die Karriereleiter so hoch wie eben möglich erklimmen wollten.”

    Ein Hamsterrad sieht von innen aus wie eine Karriereleiter :)

  4. Hallo Sabrina,
    danke für Deinen Kommentar.
    Die meisten Stoffe wurden von Dr. Jennifer Luke getestet. Es gibt aber auch andere, die damit herumexperimentieren und zu ihren Ergebnissen gekommen sind. Persönlich teste ich ja auch, was bei mir am besten wirkt.
    Kümmel? Also damit kann man mich jagen. ;-)
    Liebe Grüße, Jonathan

  5. Hallo Sabrina,
    richtig, so in etwa kann es sich auch anfühlen. Diese Flashs sind meistens megakurz. Ich glaube nicht, dass es durch die Yogastunde ausgelöst wurde.
    Liebe Grüße, Jonathan

  6. Lieber Jonathan,

    ich glaube schon sehr lange daran, dass wir, die Menschen, genetisch von Außerirdischen erschaffen worden sind und dass sie uns immer und überall “beobachten” können. Warum ich das glaube, kann ich nicht mal erklären – es ist so ein Gefühl.

    Das Leben ist wie ein Puzzle. Du musst es nur zusammensetzen, damit etwas daraus wird.

    Danke Jonathan für diesen Eintrag – es bestärkt mich :•)
    Liebe Grüße Ostara
    PS: gestern habe ich mir den Film”Being John Malkovich” angesehen. Der Film wirkt auf mich einzigartig, witzig und ein bisschen skurril ;) auf jeden Fall sehenswert :)))

  7. Jonathan – Ich sage nur WOW – Es ist unglaublich wie weit du schon bist und uns daran teilhaben lässt. Ich danke dir dafür. Du inspirierst mich sehr auch weiterzuforschen.

    Big Brother (Götter, Außerirdische) is watching you. Ja dieses Gefühl habe ich auch. Wir sind wie Goldfische im Wasserglas und kennen nur die Welt innerhalb des Wasserglases. Vielleicht sollten wir da mal rausspringen…..
    Ich habe gestern die Filme eXistenZ und Trance gesehen. Und heute habe ich den Film Transfer gesehen. Alle 3 sind Super-Bewußtseinserweiterte Filme. Irgendwie erschreckend und doch gleichzeitig augenöffnend.

    Alles (ist) Liebe
    Anja

  8. Hallo Anja,
    danke für Deinen Kommentar und Dein Lob.
    Das sind wirklich gute Filme, die schon etwas auf das Bewusstsein wirken können.
    Liebe Grüße, Jonathan

  9. Hallo Jonathan
    es ist immer wieder spannend bei dir zu lesen, ich habe mir das Borax besorgt, lächel* schon länger, aber ich komm erst am ende des nächsten monats dazu es zu benutzen… ich freu mich schon darauf was ich zu berichten habe und wie es wirkt! Ich bin schon sehr aufgeregt…
    LG. Andrea

  10. Hallo und viele Grüße in die Runde!
    Danke für Eure Tipps! Ich bin auch sehr offen für solche Themen!
    Empfehlen kann ich auch folgende Filme:
    Thrive (deutsch)
    8 Wonderlands
    der Film Deines Lebens
    Interstate 60
    Man from Earth
    die 5 Menschen die dir im Himmel begegnen
    Aber mal eine Frage an Andrea…Habe mir auch Borax besorgt! War gar nicht so einfach…fällt und Rubrik Giftige Chemikalien…. bin mir nicht sicher, ob es das richtige ist…nennt sich Natriumtetraborat…
    Übrigens zum Aktivieren der Zirbeldrüse kann man auch täglich Zedernußöl einnehmen, und natürlich fluoridfreie Zahncreme verwenden und auf Schweinefleisch verzichten,…. etc.
    Aber ich denke mal, da erzähl ich hier nichts neues!
    LG Marcel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.