US-Navy meldet Patent für ein UFO und Super-U-Boot an

US-Navy Ufo Patent

Die US-Navy hat kürzlich ein Patent auf ein Flug- und Unterwasser-Vehikel angemeldet, das in der Lage ist, sich superschnell im Weltraum und unter Wasser fortzubewegen, ein Allround-Schiff der Extraklasse mit hervorragenden Eigenschaften. Es nennt sich “HAUC” (Hybrid Aerospace Underwater Craft). Das Schiff wurde von den tausenden Berichten über unidentifizierte Flugobjekte inspiriert und die US-Navy versucht sich nun darin, ganz offiziell, ein solches Flugobjekt nachzubauen…

Die Berichte vieler Piloten haben Wissenschaftler der US-Navy dazu inspiriert, ein neuartiges Raumschiff zu entwickeln, das sich in jedem Element fortbewegen kann. Es wird davon ausgegangen, dass dieses Schiff bereits funktionsfähig ist und vollständig einsatzbereit. Hierbei wird ein neuartiger Antrieb verwendet, der auf kraftvollen elektromagnetischen Wellen basiert und somit neue Geschwindigkeiten erreicht. Anhand des Patents kann erkannt werden, dass es ein bestimmtes Gas verwendet, das diese Wellen hervorbringt. Danach erzeugt es ein Vakuum um das Schiff, das es ihm ermöglicht, in kürzester Zeit sehr hohe Strecken zurückzulegen, indem es die durch die Geschwindigkeit aufbauende Masse verringert.

Laut Einsteins Relativitätstheorie baut ein Raumschiff eine unglaublich hohe Masse auf, je stärker es beschleunigt. Bei Erreichen der Lichtgeschwindigkeit würde die Masse ins Unendliche steigen. Dem könnte durch ein Masseverringerungsschild entgegengewirkt werden, das um das Schiff herum erzeugt wird. Vermutlich basiert die Technik dieses neuartigen Raumschiffes genau darauf, indem es eine Vakuum-Plasmablase nutzt.

Das Schiff besitzt eine dreieckige Form und wurde zudem mit einer Camouflage-Technik bestückt, das es nur schwer sichtbar für Auge und Radar macht. Unter Wasser kann es ebenso ganz neue Geschwindigkeiten erreichen und darüber hinaus in der Luft und außerhalb der Atmosphäre eingesetzt werden.

Bereits in den letzten Jahren konnte ermittelt werden, dass die US-Regierung mehrere Studien- und Forschungsprojekte startete, die sich mit Wurmlöchern, Antigravitation, Warp-Antriebe, Laserwaffen und Tarnungstechnologie beschäftigen (s. AATIP). Einzelheiten zu AATIP wurden zuerst im Jahre 2004 über Berichte gesammelt, bei denen US-Piloten, die auf dem Flugzeugträger USS Nimitz stationiert waren, von der Sichtung von UFOs erzählten, die sie mit den eigenen Augen gesehen hatten und in der Lage waren, sich unglaublich schnell in der Luft mit unglaublichen Wendemanövern zu bewegen und darüber hinaus einfach ins Meer abzutauchen.

Salvatore Cezar Pais Harold Puthoff, eine Schlüsselfigur in AATIP, der 38 Artikel in Auftrag gegeben hat, die sich mit exotischen Technologien befassen und die dann von den beim US-Kongress eingereichten Briefings der Defense Intelligence Agency verwendet wurden, erklärt hierzu:

“Die Zeitungen, die die Aufmerksamkeit der Medien auf Anti-Schwerkraft, Unsichtbarkeits-Tarnkappen, Warp-Antrieb und Wurmlöcher lenkten, sind von derart entscheidender Bedeutung, dass sich viele auf exotische Antriebssysteme beziehen – nicht nur auf die Technologie, mit der wir ein schnelleres Flugzeug bauen könnten. Diese Patente könnten die ersten Schritte sein, um die Menschheit zu den Sternen zu bringen.

Das Patent für ein ‘Fahrzeug mit ‘Trägheitsmassenreduzierungsvorrichtung’ ist faszinierend und eines von drei Patenten, die der US-Navy-Wissenschaftler Salvatore Cezar Pais mittlerweile offiziell eingereicht hat. Das andere seiner Patente betrifft einen ‘Hochfrequenz-Gravitationswellengenerator’. Es ist schwer zu sagen, wo die Grenze zwischen Grenzwissenschaft und Science-Fiction liegt. Auch wenn sich die theoretische Physik als solide herausstellt, müssen die Luftfahrtingenieure in der Lage sein, etwas zu bauen, um eine bahnbrechende Wirkung zu erzielen.

~.~

Und weitere geniale Seiten, die der Matrixblogger empfiehlt…

1. Workshops & Seminare für Interessierte zum Thema Astralreisen, Luzides Träumen, Zirbeldrüsenaktivierung (3. Auge), Ufologie und Matrix-verlassen u.v.m.

2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger – Auch der Matrixblogger ist nun bei Youtube dabei! Mit verschiedenen Themen zum Träumen, Astralreisen, Bewusstseinserweiterung, Reinkarnationszyklus, der Untersberg u.v.m. Schnell abonnieren!

3. “Gehirnkicker“. Ein Shop, in dem man Meditationsmusik mit Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen versetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träumen, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.

4. “Luzides Träumen, Astralreisen und die Zirbeldrüse” ist das neueste Buch des Matrixbloggers und ist jetzt bei Amazon zu erwerben!

5. Youtube Kanal – Die Matrixxer! – Bei den Matrixxer handelt es sich um die Zusammenarbeit zwischen Shiva Suraya und Jonathan Dilas, um zu erklären, was die Matrix ist und wie man sie verlässt…

6. SHOP the Matrix – Der spirituelle Online-Shop mit einer gelungenen und hervorragenden Auswahl an spirituellen und gesundheitlichen Produkten wie spirituelle Filme und Bücher, Nahrungsergänzungen, Superfood u.v.m.

Quellen:
Metro Blog
AATIP Wikipedia
New York Post Youtube
Next Big Future
Patent No. USUS10144532B2 Patent No. US20190058105A1
Weitere Patent von Pais

Author: Matrixblogger

Der Matrixblogger ist Autor, Bewusstseinsforscher, Berater und Blogger, hat bislang neun Bücher veröffentlicht und ist bekannt aus Fernsehen, Radio, Interviews, Vorträge, Literaturwettbewerben, Workshops und vielen anderen Aktivitäten. Seine Interessen gelten der Bewusstseinserweiterung, außerkörperliche Erfahrungen, luzides Träumen, die Dissoziation, die Matrix und die Aktivierung der Zirbeldrüse.

2 Kommentare zu “US-Navy meldet Patent für ein UFO und Super-U-Boot an

  1. Hallo Jonathan,

    heute Nacht hatte ich einen ziemlich interessanten Traum, von dem ich gerne erzählen würde. Es müsste so ungefähr in den frühen Morgenstunden gewesen sein, als ich folgende Szene erlebte:

    Ich war bei mir zu Hause und es war mitten in der Nacht. Ich ging nach draußen und schaute in den Sternenhimmel. Der Himmel war tiefschwarz, allerdings sehr klar, so dass man die Sterne sehr hell und deutlich leuchten sehen konnte. Plötzlich konnte ich im Sternenlicht sehr deutlich noch etwas anderes erkennen, das mich sofort sehr faszinierte, weil ich es kaum glauben konnte: Es sah aus, als ob zwei fliegende Dreiecke über den Himmel flogen! Beziehungsweise nicht einfach nur Dreiecke sondern irgendeine Art von Raumschiff oder UFO mit dieser Form. Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber glaube mich zu erinnern, dass sie zusätzlich zu ihrer Flugbahn auch noch eine Rotationsbewegung um die eigene Achse ausführten. Natürlich müsste die dann eher langsam gewesen sein, weil ich sonst keine Dreiecke mehr hätte erkennen können. Aber auf jeden Fall war das ein ziemlich aufregendes Erlebnis, weil ich in dem Moment gar nicht glauben konnte, dass ich das wirklich gerade sehe.

    Ich habe keine Ahnung, ob dieser Traum etwas zu bedeuten hat, aber war in dem Moment auf jeden Fall ziemlich begeistert, weil die Bilder so klar waren und es sich in dem Moment so realistisch anfühlte, dass ich zuerst dachte, das würde im normalen Wachzustand gerade passieren, ich denke präluzid wäre das richtige Wort für die Art von Traum.

    Liebe Grüße
    Raphael

  2. Hallo Raphael,
    danke für Deinen Kommentar.
    Ja, ein wirklich spannendes Erlebnis. :-) Danke für das Teilen.
    Liebe Grüße, Jonathan

Schreiben Sie einen Kommentar