Nachtrag zu: Traumnacht und die Fee im Kaufhaus – Präkognitiver Traum

Spukort Brighton Hotspot Churchill Square

In dem Artikel “Traumnacht: Die große Fee im Kaufhausdschungel” vom 22. April 2019 träumte ich, dass ich mich innerhalb meines Astralkörpers in einer riesigen Mall (Kaufhauszentrum) befand und dort niemand so recht den Ausgang finden konnte. In diesem Kaufhaus spukte zudem eine Frau herum, die mir wie eine Fee erschien. Sie lief dort wie von Sinnen herum und fand ebenso den Ausgang nicht… Was soll ich sagen! Ich habe diese Mall gefunden…!

Seit einigen Wochen befinde ich mich für drei Monate in England und durchreise dieses magische und wunderschöne Land. Dabei bin ich u.a. auch in Brighton gelandet, einer Küstenstadt Englands. Brighton bietet, wie viele andere Städte, einige Parkhäuser an, damit man dort parken kann. Die Engländer in der Umgebung jedoch raten davon ab und lieber mit dem Bus in die Stadt zu fahren, da die Parkgebühren sehr teuer sind. Jedenfalls landete ich mit dem Auto in dem Parkhaus der “Churchill Square Mall“.

Als ich später die Mall betrat, war ich völlig verblüfft! Ich stand nach kurzer Zeit auf einem Vorplatz innerhalb der Mall, auf dem ich auch in meinem Traum von vor gut zwei Monaten gestanden hatte! Ich erkannte den Platz direkt wieder. Sogar die Aufteilung der Rolltreppen und der Geschäfte waren exakt wie in diesem Traum. Somit konnte ich dieses Traumerlebnis fortan als präkognitiv bestimmen.

Lustigerweise suchte ich dann tatsächlich den Ausgang in dieser Mall, weil sie sehr groß war und ich nicht wusste, in welche Richtung ich gehen musste. Erst nach einigen Minuten fand ich den Ausgang.

Als ich am Abend wieder zurück in meiner Gastunterkunft war, recherchierte ich ein wenig im Internet nach dieser Mall und fand dabei heraus, dass es einige Spukgeschichten zu diesem Kaufhauszentrum gab. Auf der folgenden Webseite lässt sich auch Folgendes finden:

Gehirnkicker-frequenzen-meditation-binaurale-beats

“Das Einkaufszentrum Churchill Square in Brighton soll die Heimat eines sehr unangenehmen Geistes sein, der entweder als ‘Black Belly’ oder ‘Angry Mick’ bekannt ist. Er ist besonders aggressiv und wird in der Regel in der peripheren Sicht der Zeugen erhascht. Er trägt ein Hemd, das unten offen ist und einen aufgeblähten und gequetschten Bauch zeigt. Wenn der Zeuge seine ganze Aufmerksamkeit auf die Erscheinung richtet, wird er laut heulen und die Person anklagen! Videoaufnahmen haben Menschen aufgezeichnet, die auf ihn reagiert haben und dann weggelaufen sind, aber ‘Angry Mick’ selbst wurde nie von der Kamera eingefangen.”

Hier wird zwar ein anderes Spukphänomen beschrieben, das ich so nicht wahrgenommen habe, aber es gibt dennoch einige Übereinstimmungen. Die “Fee”, die ich dort wahrnahm, war recht korpulent und sie trug auch einen dicken Bauch vor sich her. Sie wirkte sehr genervt und wütend ob der ganzen Menschen, die dort herumliefen und wollte mit denen auch nichts zu tun haben. Ich hatte sie auch angesprochen, aber sie ignorierte mich einfach und ging fort.

Natürlich stellt sich nun die Frage, ob die “Fee” bzw. die korpulente Frau vermeintlich als dieser Angry Mick betitelt wurde oder ob es sich um ein zweites Spukphänomen innerhalb dieses Kaufhauszentrums handelt. Wie auch immer, interessant fand ich zumindest die Übereinstimmungen zwischen meinem Traumerlebnis und der tatsächlichen Umgebung dieser Mall.

Die Stadt Brighton wird von den Engländern seit jeher als Spukstadt bezeichnet, weil es darin so einige Spukorte und -häuser gibt, so genannte “Spooky Hotspots“, die man aufsuchen kann. Auch wird immer wieder empfohlen, in Brighton Halloween zu feiern, weil es ganz gut zu der paranormalen Umgebung passt.

Präkognition ist die Bezeichnung für hellseherische Träume, d.h. man träumt von einem Ort oder einer Person, die man im späteren Verlauf seines Lebens wirklich antrifft.

Auch zu empfehlen:

Hellsehen und Telepathie

Präkognition: Hellsehen oder das Zweite Gesicht

~.~

Und weitere geniale Seiten, die der Matrixblogger empfiehlt…

1. Workshops & Seminare für Interessierte zum Thema Astralreisen, Luzides Träumen, Zirbeldrüsenaktivierung (3. Auge), Ufologie und Matrix-verlassen u.v.m.

2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger – Auch der Matrixblogger ist nun bei Youtube dabei! Mit verschiedenen Themen zum Träumen, Astralreisen, Bewusstseinserweiterung, Reinkarnationszyklus, der Untersberg u.v.m. Schnell abonnieren!

3. “Gehirnkicker“. Ein Shop, in dem man Meditationsmusik mit Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen versetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träumen, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.

4. “Luzides Träumen, Astralreisen und die Zirbeldrüse” ist das neueste Buch des Matrixbloggers und ist jetzt bei Amazon zu erwerben!

5. Youtube Kanal – Die Matrixxer! – Bei den Matrixxer handelt es sich um die Zusammenarbeit zwischen Shiva Suraya und Jonathan Dilas, um zu erklären, was die Matrix ist und wie man sie verlässt…

6. SHOP the Matrix – Der spirituelle Online-Shop mit einer gelungenen und hervorragenden Auswahl an spirituellen und gesundheitlichen Produkten wie spirituelle Filme und Bücher, Nahrungsergänzungen, Superfood u.v.m.

Bildquelle: Pixabay.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.