Zeitreisende aus der Zukunft und UFO-Sichtungen – Wie erkennt man die Fakes?

zeitreisende-was-ist-wahr

Auf Youtube und in vielen Foren tauchen immer mehr Berichte, angebliche Beweise und Statements von Zeitreisenden auf, die behaupten, sie hätten Fotos oder Videos aus der Zukunft mitgebracht, seien in der Zeit gereist oder kämen gar aus der Zukunft. Was ist also dran an diesen Zeitreisenden…?

Die meisten „Zeitreisenden“ bringen also Fotos und Videos mit, die allesamt niemals länger als eine Minute andauern. Auch wird in dem Video das Gesicht des „Zeitreisenden“ unkenntlich gemacht. Zu solchen Videos kann man davon ausgehen, dass sie erfunden sind. Vermutlich, um ein paar Cent durch Youtube zu verdienen, weil von dem Ersteller gehofft wird, dass die Zugriffszahlen irgendwann in die Höhe schnellen. Eigentlich geschieht das bei hundert dieser Videos über angebliche Zeitreisende nur einmal.

Natürlich kann man hier mutmaßen, dass erheblich starke Desinformation betrieben wird, in der Hoffnung, das Thema Zeitreisen zu verunglimpfen und zusätzlich ein Video, das vielleicht den Tatsachen entsprechen könnte, unter all den Fälschungen untergehen zu lassen. Eine sehr beliebte Taktik, um das Thema Zeitreisen überhaupt als erfunden oder Fantasieprodukt darzustellen.

In den folgenden Videos kann man sich einmal davon überzeugen, wie hier in der Regel vorgegangen wird. Jeder kann auch gern in den Kommentaren schreiben, welches er davon für realistisch hält und welches nicht…

Zeitreisender Noah zeigt Video aus dem Jahre 2120
Zeitreisender aus dem Jahre 2075 zeigt schockierende Details aus dem 3. Weltkrieg
Zeitreisender aus dem Jahre 8973 berichtet Unglaubliches
Zeitreisender aus 2048 warnt vor Alieninvasion
Zeitreisender zeigt Foto aus dem Jahre 6000
Zeitreisender aus dem Jahre 2118 packt aus!
Zeitreisender aus dem Jahr 2030 hat eine schreckliche Botschaft
Zeitreisender macht Fotos von Dinosauriern
Zeitreisender Tim Toss trifft im Jahr 2202 Jesus
Zeitreisender aus dem Jahr 2256 verdient mit seinem Wissen Millionen in unserer Zeit
Zeitreisender aus dem Jahr 12000

Allein schon die Formulierung des Titels für das Video löst Zweifel an der Echtheit aus, zumal diese auch fast durchweg gleich klingen und oftmals zu erkennen ist, wie ein “Zeitreisender” ein Smartphone oder iPad der heutigen Zeit verwendet, um die gemachten Aufnahmen aus der Zukunft zu demonstrieren. Wenn der “Zeitreisende” doch aus der Zukunft kommt, aus welchem Grund benutzte er dann ein Gerät der heutigen Zeit? Und weshalb wird das Gesicht des “Zeitreisenden” unkenntlich gemacht? Darauf lässt sich die einfache Antwort geben, dass dieser nicht von einem Zuschauer erkannt werden möchte, der dann gleich seinen Namen und seine Herkunft klarstellen würde. Viele solcher unstimmigen Fragen entwickeln eine grundsätzliche Einstellung, nämlich diesen Videos gegenüber misstrauisch zu sein, selbst wenn nur der Titel gelesen wird. Offenbar kann man sich hierbei auch dann darauf verlassen.

Wie sähe ein authentisches Video eines Zeitreisenden oder eines gefilmten UFO’s aus?

Ein so genanntes Fake-Video, sprich eine Fälschung, läuft für gewöhnlich niemals länger als eine Minute. Darauf kann man sich i.d.R. bei allen grenzwissenschaftlichen Themen verlassen. Ein Mensch, der die Chance erhält, ein UFO zu sehen, eine Zeitreise zu unternehmen oder auf einen Alien zu treffen, würde seine Kamera nicht mehr absetzen und versuchen, so viel Filmmaterial zu produzieren wie eben möglich.

Eine weitere Beachtung gilt der Überprüfung, ob das Video auch das gezeigte Objekt wirklich im Fokus hält oder ob es möglich sein könnte, dass das Objekt nachträglich eingefügt wurde. Desweiteren gibt es Computerprogramme, die Objekte nachträglich einfügen können, so genannte CGI. Sobald jemand diese benutzt, um ein falsches Video zu erstellen, kann man dies recht schnell erkennen, denn das Objekt bzw. die Grafik besitzt eine sehr gleichförmige Bewegungsart, die das andere Umfeld nicht besitzt. Es wirkt sehr sanft, flüssig und auffällig gleichförmig. Mit der Zeit bekommt man dafür ein sehr gutes Auge, wenn man sich einige solcher produzierten Objekte anschaut.

Zudem kann man auf die Dialoge hören, die während der Aufnahme gemacht wurden. Sind diese passend zu den Bewegungen des Objektes? Auch arbeiten manche mit Spiegelungen, indem sie sich vor einer Fensterscheibe stellen und in den Himmel filmen. Auf der Fensterscheibe reflektiert dann ein Licht, wie die Deckenbeleuchtung, das vielleicht etwas UFO-förmig zu sein scheint und daraufhin einen solchen Eindruck erweckt.

Ebenso bei Objekten, die am Himmel gefilmt werden und dann hinter einem Baum verschwinden. Hier kann man stark heranzoomen und genau prüfen, ob das Objekt flüssig hinter dem Baum verschwindet oder ob es vielleicht eine Millisekunde zu früh verdeckt wird. Das kann man nur mit einer vergrößerten Ansicht prüfen.

Ein Zeitreisender würde in jedem Fall sein Gesicht zeigen und auch mehr Aufnahmen zur Verfügung stellen als ein bis zwei Fotos oder einen Film, der nur 20 Sekunden läuft. Im Falle von UFO-Sichtungen verhält es sich nicht viel anders.

All dies sind Hinweise, wie man authentische von den gefälschten Videos unterscheidet.

Links:
CGI Programmierung

~.~

Die besten und heißesten Tipps zu den Arbeiten des Matrixbloggers in der Öffentlichkeit:

1. Workshops & Seminare für Interessierte zum Thema Astralreisen, Luzides Träumen, Zirbeldrüsenaktivierung (3. Auge), Ufologie und Matrix-verlassen u.v.m.
2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger ist nun bei Youtube dabei! Mit verschiedenen Themen zum Träumen, Astralreisen, Bewusstseinserweiterung und den Reinkarnationszyklus. Schnell abonnieren.
3. “Gehirnkicker“. Ein Shop, in dem man Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen versetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träumen, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.
4. “Luzides Träumen, Astralreisen und die Zirbeldrüse” ist das nagelneue Buch des Matrixbloggers und ist jetzt bei Amazon zu erwerben!
5. Youtube Kanal – Die Matrixxer! – Bei den Matrixxer handelt es sich um die Zusammenarbeit zwischen Shiva Suraya und Jonathan Dilas, um zu erklären, was die Matrix ist und wie man sie verlässt…
6. SHOP the Matrix – Der spirituelle Online-Shop mit einer gelungenen und hervorragenden Auswahl an spirituellen und gesundheitlichen Produkten wie spirituelle Filme und Bücher, Nahrungsergänzungen, Superfood, coole T-Shirt u.v.m

Unterstütze den Matrixblogger... Bei den 5000 Besuchern täglich, bräuchte jeder nur 1 Euro monatlich im Dauerauftrag spenden und es wäre dem Matrixblogger viel mehr möglich, wie beispielsweise mehr Expeditionen, bessere Technologie und größere Aktionen.
Matrixblogger

Author: Matrixblogger

Der Matrixblogger ist Autor, Bewusstseinsforscher, Berater und Blogger, hat bislang neun Bücher veröffentlicht und ist bekannt aus Fernsehen, Radio, Interviews, Vorträge, Literaturwettbewerben, Workshops und vielen anderen Aktivitäten. Seine Interessen gelten der Bewusstseinserweiterung, außerkörperliche Erfahrungen, luzides Träumen, die Dissoziation, die Matrix und die Aktivierung der Zirbeldrüse.

2 Kommentare zu “Zeitreisende aus der Zukunft und UFO-Sichtungen – Wie erkennt man die Fakes?

  1. Hallo Jonathan!
    Von der vorgeführten Auswahl würde mich eher die Reise und speziell
    die Fotos mit/bei Dinosauriern interessieren. Scheint mir eher glaubwürdig.
    Solche Videos mit “Zeitreisen” könntest Du auch einige drehen. Bestimmt
    interessanter und glaubwürdiger, oder?
    LG Albert

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.