NASA-Rover Curiosity zeigt Saurier und Statue auf Mars?

Mars Saurier Statue CuriosityDer mittlerweile kleine, aber legendäre Mars-Rover “Curiosity” hat wieder neue Fotos geschossen, die das Internet abermals in Aufruhr gebracht haben. Auf dem einen Foto scheint man das “Skelett eines Sauriers” bzw. einer verendeten “Seeschlange” zu erkennen und auf der anderen erblickt man eine “Statue”, die dort scheinbar aus unerfindlichen Gründen aufgestellt wurde. Die meisten Menschen sehen in der “Statue” einen alten Mann mit Bart, mit gekreuzten Beinen und einen Umhang, der über seine Schultern fällt. Persönlich jedoch würde ich darin eine Mutter sehen, die kniet und vor sich ihr Kind hält umarmt bzw. schützt. Das Problem ist die Auflösung des originalen NASA-Fotos, das der Rover gemacht hat. Die genannte “Statue” ist nur ein kleiner Fleck auf dem weitflächigen Foto des Rovers und man muss den winzigen Ausschnitt sehr stark vergrößern.

Mars StatueDer “Saurier” hingegen gleicht einer Autospur, die einfach am Wasser entlang zu irgendeinem Felsen führt oder ist es doch das Skelett einer marsianischen Seeschlange, die aus irgendeinem Grund am Ufer des Flusses ihren Tod fand und verweste? Interessanterweise sieht das wirklich nach Wasserläufen aus, die ebenfalls in der Nähe des “Skeletts” zu sehen sind.

Dummerweise kann man Fotos nicht mit der gleichen Auflösung vergrößern und dieselbe Qualität erwarten. Je mehr man ein Foto vergrößert, desto schlechter wird die Qualität. Die meisten Benutzer von Computerprogrammen, die Fotos vergrößern können, sind ziemlich ungenau und verzerren das Bild letztendlich. In solchen Fällen, wie er nun hier bei diesem NASA-Foto vorliegt, ist also ein Programm notwendig, das in der Lage ist, den vergrößerten Ausschnitt so deutlich wie möglich darzustellen. Doch auch solche Programme erbringen nicht den gewünschten Effekt, den man sich erwünscht hätte. Verpixelte Details auf einem Foto vergrößern halt nur verpixelte Details oder legen zusätzlich einen Weichfilter darüber, der die Kleinigkeiten regelrecht löscht.

Was man nun genau auf den NASA-Fotos des kleinen Rovers erkennen mag, muss jeder selbst beurteilen. Wenn man jedoch die Ausschnitte vergrößert und in der Helligkeit hochstellt, verlieren sich die Details, die vielleicht das Auge dazu verführen mögen, auf bekannte Formen zurückzugreifen.

Befremdlicher scheint mir, weshalb der NASA-Rover mit einer solch schlechten Kamera ausgestattet ist. Immerhin leben wir im Zeitalter der hochauflösenden Grafiken. Aus welchem Grund baut man eine Kamera ein, die nur wenige Megapixel schafft? Auch scheint es an einem funktionsfähigen Zoom zu fehlen, der vonseiten der NASA gleich mit Gerüchten aufräumen könnte, wenn man beispielsweise das Skelett einmal näher heranholen würde.

.

Quellen:
Daily Express
NASA Originalfoto Saurier
NASA Originalfoto Statue
Videos 1 2 3 4

Unterstütze den Matrixblogger mit einer kleinen Spende... :-)
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

Ein Kommentar für “NASA-Rover Curiosity zeigt Saurier und Statue auf Mars?”

  1. Lockez sagt:

    Zitat:
    Immerhin leben wir im Zeitalter der hochauflösenden Grafiken.

    Wohl Wahr !
    Und die NASA-Rover haben diese Technik, aber wir bekommen nur das zusehen was wir sehen sollen.
    Das war ja mit der Mondlandung genauso, da haben wir Bilder bekommen die einerseits verschwommen waren, angeblich wegen der Strahlung, und andererseits bekamen wir sehr gute Bilder wie die Astronauten auf dem Mond rumtrampeln.

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress