Joe Rogan: Jede Religion ist lächerlich!

Joe RoganJoe Rogan ist ein amerikanischer Standup-Comedian, Autor und Schauspieler. Er hat es sich ebenfalls zur Aufgabe gemacht, den Menschen dabei zu helfen, in unserer Welt die Hintergründe zu begreifen, sie aufzurütteln und ihnen Möglichkeiten vorzuschlagen, auf welche Weise man etwas am derzeitigen Gesellschaftssystem verändern kann. Gegenwärtig ist er in der Show “Joe Rogan questions everything” auf dem Kanal “SyFy” zu sehen, außerdem ist er sehr engagiert auf seinem Radiosender “Joe Rogan Experience”.

Ihm ist viel zu verdanken, wenn er auch gelegentlich ein wenig aggressiv und direkt wirkt, Diplomatie ist ihm fremd, aber er hat bereits vielen Menschen geholfen und zeigt alternative Wege auf, vor allem das amerikanische teilweise mittlerweile höchst korrupte System zum Positiven zu verändern. Im Folgenden möchte ich ihn selbst zu Wort kommen lassen, um sich ein Bild von ihm machen zu können. In dieser Ansprache wendet er sich an all die Menschen, die einer Religion folgen oder irgendeiner seltsamen Ideologie:

“Du bist ein verdammter Mensch! Das ist alles lächerlich! Es verhält sich nicht so, dass es nicht lächerlich ist, ein Muslime zu sein, aber dafür lächerlich sei, ein Jude zu sein. Das alles ist lächerlich! Es ist lächerlich, Katholik zu sein, Protestant zu sein ist lächerlich, ein Baptist zu sein ist lächerlich, ein Buddhist zu sein ist lächerlich… irgendwas zu sein, ist lächerlich! Du hängst dich nur mit deinem Verstand an irgendeine Ideologie. Du befindest dich auf einem Weg und dieser mag dich in eine gute Richtung führen oder auch nicht, aber du wirst auf dieser scheiß Straße bleiben, falls du dich an irgendeine Ideologie hängst.

Und es könnte eine schreckliche Straße sein. Es könnte die Straße sein, die die Klitoris deiner Tochter beschneidet, weil es verdammt nochmal Tradition ist. Ich meine, diese verrückten Schlampen in Afrika, die sich Löcher in ihre Lippen stechen und Platten hineinstecken, damit sie gestreckt werden. Wozu das alles? Weil sie auf einem verdammten Weg sind und sie hängen auf ihm  fest, ohne Rücksicht auf vernünftiges Denken. Sie benutzen das vernünftige Denken überhaupt nicht. Sie haben einfach ein vorherbestimmtes Verhaltensmuster angenommen, dass das Leben doch so viel einfacher macht. Und das ist der Grund, warum die scheiß Religion existiert. Das Problem ist, keiner weiß Bescheid. Man kann es nicht wissen. Du hast deine eigenen, wunderschönen, persönlichen Erfahrungen. Vielleicht warst du die Person, die gerade von Gott berührt wurde. Weißt du, es sieht nicht so aus, dass Yoga oder Pilze schlucken die verdammte Antwort auf alles ist. Es existieren nur Fragen.

Die menschliche Rasse steckt in einem riesigen Sumpf fest, wenn es um unser Verhalten und über unsere Gedanken zu unserem Verhalten geht, und sind wir doch mal ehrlich: Wir werden uns niemals entwickeln.

Momentan ist es für viele Leute so, dass Religion ihnen Inspiration gibt, aber dann kommt es mit der Zeit zu einem Punkt, wo man sich anstrengen muss. Und wir müssen einsehen, dass all die Moral, die man in sich entwickelt hat, gut ist, weil es gut ist, andere Menschen so zu behandeln, wie man sich selbst behandelt. Es ist eine verdammte goldene Regel und für die gibt es einen Grund und dieser lautet, dass wir alle auf eine seltsame Weise miteinander verbunden sind und was wir nicht wirklich verstehen können. Wenn man zu den Menschen in seinem Umfeld nicht gut ist, du nicht nett und freundlich bist, nicht warm und liebevoll, dann kannst du dieses Leben verdammt nochmal nicht genießen. Du existierst dann nicht. Es werden überall Probleme auftauchen, wo immer du bist. Du wirst immer Probleme kriegen, überall, wo du hingehst, du wirst dann herausfinden müssen, wie man dieses Leben genießt.

Es hat nichts mit Jesus zu tun. Es hat nichts mit Moses zu tun. Es hat nichts mit irgendwem zu tun, der irgendwann mal existiert hat oder auch nicht, sondern es geht darum, wie du besser in diese Welt passt. So kannst du positiv bleiben. Und das hängt nicht damit zusammen, dass irgendwer vor 5000 Jahren irgendeinen Scheiß auf irgendwelche scheiß Tierhäute gekritzelt hat. Das muss dann keine golden Regel sein, nur, weil’s alt ist. Weißt du, das ist dumm.

Wir müssen heutzutage Folgendes herausfinden: Wie können wir am besten unser Leben leben? Was sind die besten Möglichkeiten, die stärksten positiven Energien voranzubringen? Ich meine, wir wissen doch genau, was die Umwelt verschmutzt. Wir wissen exakt, was Defekte bei unseren Kindgeburten auslöst und wir nehmen viel zu viel Chemiezeugs zu uns anstatt Vitamine. Wir wissen das auf objektive Weise alles ganz genau. Wir wissen genau, wie man unsere Welt organisieren kann und doch tun wir es nicht. Der richtige Weg, um eine glückliche Person zu sein, gesund zu sein, und was wir dafür tun müssen, das wissen wir bereits. Gib auf deinen Körper acht, achte auf deine Gesundheit, achte auf deinen Verstand, den Stress, meditiere, sei freundlich. Wir wissen das alles. Du kannst jeden fragen, wie man da hinkommt und wie man die beste Version seiner selbst entwickeln kann – und man könnte es tun.

Gesunde Nahrung für deinen Körper. Viel, viel Gemüse, viel gutes Protein, viel Wasser, hört auf Limonade zu trinken (Cola, Fanta usw.), hört mit dem Schwachsinn auf, arbeitet an eurem Körper und entwickelt einen besseren Sinn, wie diese Maschine funktioniert, wenn sie läuft. Es ist weniger Anspannung in dem Ganzen, dein Geist ist viel entspannter und du kannst jeden Tag deines Lebens viel mehr genießen. Das ist Schritt 1, jeder weiß das, oder nicht?

Was ist Schritt 2? Sei locker zu den Leuten, sei nett zu so vielen Menschen, wie es geht. Lächle und sie werden zurücklächeln, Gib ein nettes Trinkgeld, wenn du im Restaurant bist. Tu, was man tun kann. Was noch? Geh mit dem Leben anderer so um wie mit deinem, richtig? Mach nichts, woran du keine Freude hast. Mach nichts, was dich irgendwie einfängt, z.B. was Verrücktes tun, nur, weil du Geld brauchst. Tu es nicht, niemals nicht. Mach das, was du machen willst. Mach das, was dir verdammt noch mal gefällt, denn, wenn es jemand anderes kann, dann kannst du das auch.

Weißt du, ich meine, jeder läuft seinen eigenen Weg durch diese Welt, aber viele Menschen gehen einen Weg, mit dem sie nicht wirklich verbunden sind. Weißt du, aus welchen Gründen auch immer, sie sind negativ programmiert. Als sie ein Kind waren, hat ihnen jemand gesagt, dass sie es nicht schaffen können oder besser kürzere Wege gehen sollten und nun ist es traurig geendet. Wir reden mit Leuten, insbesondere mit talentierten Leuten, und sie tun nicht das, was sie nicht tun wollen.

Joe Rogan – Überdenke dein Leben. Du hängst dich und deinen Verstand nur an irgendeine Ideologie. Du gehst auf einem Weg und dieser Weg mag dich in die richtige Richtung führen oder auch nicht, aber du wirst auf diesem Weg bleiben, falls du an irgendeiner Ideologie hängst.”

.

Quelle:
http://earthweareone.com/joe-rogan-rethink-your-life-2

Unterstütze den Matrixblogger mit einer kleinen Spende... :-)
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

4 Antworten für “Joe Rogan: Jede Religion ist lächerlich!”

  1. Niemand sagt:

    “die beste Version seiner selbst entwickeln”

    Ich finde diese direkte aggressive Art gut. So wird das Ego direkt angegriffen.

    Einer der berühmtesten christlichen Mystiker, Meister Eckhard, soll gesagt haben: “Der Gott ist in euch!” Er war bei der Kirche nicht besonders beliebt.

    Die Menschen haben Angst dem inneren Gott zuzuhören, und projizieren ihn nach außen, wo sie ihn niemals erreichen können.

  2. Albert sagt:

    Hallo Jonathan!

    Religion (Wiki):
    „die gewissenhafte Sorgfalt in der Beachtung von Vorzeichen und Vorschriften.“

    Glaube (Wiki):
    „etwas für wahr halten“
    „Glaube aber ist:
    Feststehen in dem, was man erhofft, Überzeugtsein von Dingen, die man nicht sieht“(Hebr 11,1 EU)

    Die Äusserungen von Joe Rogan sind amerikanisch gestaltet und direkt. Ein Praktiker eben…
    Die Religio mit ihren Glaubens-Systemen ist ein uraltes Instrument, zur Kontrolle und Beherrschung einer beliebigen Menschen-Masse. Schon Anführer von primitiven Gesellschaften stellten sich als Vermittler zu ihrem Gott (Götter) dar. Ungläubige wurden mit Gewalt “kuriert”.
    Wie erfolgreich Joe Rogan tatsächlich sein kann, bei dem Gegenwind der vielen religiösen Fans, wird sich noch zeigen… LG Albert

  3. Karsten sagt:

    Religion ist doch eigentlich fast als Indoktrinierungg aufzufassen. Jemand bekommt, wie ein Computer eine Software aufgespielt/eingbrannt und man erhofft sich dann bestimmte Verhaltensweisen.

    Ich möchte mal an dieser Stelle auf die Guide Stones in Georgia zu sprechen kommen, die ja von Herrn Prof. Michael Vogt als Faschismus aufgefasst werden. Jedenfalls offziell.
    Jeder ist entsetzt von der 1. These, das die Menschheit auf 500 Millionen reduziert werden soll. Dann schaltet der Verstand ab und man tut entsetzt – und macht weiter wie bisher.
    Es wäre aber mal gut, die restlichen 9 Punkte zu lesen und mal zu bedenken.
    Und – vielleicht einer von 100 000 macht sich noch Gedanken warum diese 10 Thesen in 8 Sprachen gebracht werden:
    Englisch, Spanisch, Swahili, Hindi, Hebräisch, Arabisch, altes Chinesisch, und Russisch.

    Deutsch ist NICHT dabei! Warum nicht?
    Echte Deutsche halten sich an die anderen 9 Punkte von Natur aus und verstehen somit automatisch auch Punkt Nr 1. Normalerweise. Die werden damit geboren.
    Man schaue sich mal die Länder an, und zwar richtig(!), wo die 8 erwähnten Sprachen gesprochen werden und in welchem Zustand diese sind. Bei Englisch und Swaheli habe ich teilweise leidvolle eigene praktische Erfahrungen gesammelt.
    Wenn also Deutsche Leute mit dieser Einstellung geboren werden, ihre Umwelt NICHT zu zerstören sondern diese zu pflegen, dann können die Werte, die manche von Euch Christentum nennen, niemals eine Religion sein. Denkt mal tiefer darüber nach!
    Und man kann auch nicht zum Christentum konvertieren. Entweder hat man Respekt vor der Umwelt und pflegt diese, oder man hat ihn nicht. Wer meint, ich wäre total abgefahren:
    Verbringt mal ein paar Wochen in Afrika, in Indien oder auch in England/englischsprachigen Ländern. Studiert mehr über die Hebräer. Bei Herrn Landmann “Weltbilderschütterung” lernt man, wo das Wort Hebräer hergeleitet wird. Schaut euch China genau an.
    Studiert, was Englischsprachige mit den American Natives getan haben.
    Dann wird doch klar, warum jemand diese Guidestones aufgestellt hat und das diese ein MAHNMAL sind.
    Und es sollte auch klar werden, was Religion wirklich ist. Mir ist aber auch klar, das die Angehörigen der 8 Sprachen ohne die Religion vermutlich noch schlimmer wären. Ich darf in dem Zug an die Greueltaten erinnern, die im Zuge der Völkerwanderungen gerade auf deutschen Territorien stattfanden.
    Und welche Blüten dieses Einbrennen von Religionen hervorbringt, kann man in alten Büchern aus dem 16. und 17. Jahrhundert lesen, die z.B. bei digitale-sammlungen.de herunterzuladen und zu lesen sind, wenn man denn die Schriftart “Fraktur” noch lesen kann. Ich tue das derzeit und bin entsetzt. Fraktur ist übrigens keine Nazischrift. Falls mir das jemand anhängen will. Im Gegenteil, man hat 1941 erlassen, das nur noch Antiqua zu verwenden ist, während min. 4 Jahrhunderte lang vorher die Fraktur gebräuchlich war.
    Um das noch zur Vervollständigung anzufügen.

    Ich wünsche noch einen fröhlichen Donnerstag.

  4. Albert sagt:

    @Karsten

    Du schreibst:

    “Mir ist aber auch klar, das die Angehörigen der 8 Sprachen ohne die Religion vermutlich noch schlimmer wären.” und noch:

    “Wenn also Deutsche Leute mit dieser Einstellung geboren werden, ihre Umwelt NICHT zu zerstören sondern diese zu pflegen…”

    Da stimm ich Dir zu, da ich als Deutscher in einer stark Ortodoxgeprägten Welt aufgewachsen bin. Klar das es ohne Religion, bei fehlender Selbstdisziplin, das wahre Chaos, Anarchie und Zerstörung entstehen kann.

    Interessant ist auch, dass Ortodoxe Kinder, welche den Grund-Unterricht in der deutschsprachigen Schule, in Deutscher Sprache mitmachten, auch ihre Familien dazu brachten sich zu verbessern: in Fleiss, Disziplin und einem zivilisierten Miteinander. So wird die Religion für einen ein schönes, zweitrangiges Brauchtum. LG

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress