Traumnacht: Gigantische Gebäude

Traumnacht” ist eine Reihe, in der ich mich bewusst darauf konzentriere, einen luziden Traum oder eine außerkörperliche Erfahrung zu erleben bzw. in der ich von einem interessanten oder außergewöhnlichen Traum berichte.

Heute in einem meiner Träume lief ich auf einem riesigen Platz herum. Angrenzend gleich einige gewaltig hohe Gebäude, aus weißem Marmor und wunderschön. Auch die Wege waren aus Marmor, die Grünanlagen schön hergerichtet, wenn auch sehr englisch. Platzierte Blumen, kurzgeschorener Rasen, es wirkte so steril, bzw. künstlich dadurch. Doch der Anblick war atemberaubend und ich lief an diesem Ort staunend und mit offenem Mund herum. Die Leute um mich her, die dort spazieren gingen, vermutlich, sahen mich schon an, als käme ich von einem anderen Stern. Naja, vielleicht hat es sogar gestimmt. Man weiß es ja nicht. Immerhin fehlt es bei diesen Sprüngen in andere Realitäten doch irgendwie gehörig an Ortschildern.

Unterstütze den Matrixblogger... Bei den 5000 Besuchern täglich, bräuchte jeder nur 1 Euro monatlich im Dauerauftrag spenden und es wäre dem Matrixblogger viel mehr möglich, wie beispielsweise mehr Expeditionen, bessere Technologie und größere Aktionen.
Share:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.