AKE bewiesen?

zwischenbild04Die Frage, die man mir auch immer wieder stellt, ist, ob außerkörperliche Erfahrungen denn überhaupt schon bewiesen sind. Der Punkt ist, dass AKE schon längst bewiesen wurden. Es mag halt nur nicht von der hiesigen Wissenschaft und den Muggles anerkannt worden sein. Ihr wisst ja, die Muggles sind die, welche nicht daran glauben, dass solche Erlebnisse eine Realität darstellen, sondern denken, das wäre alles nur Einbildung. Jedem das Seine! Doch wie erwähnt, ist es bereits bewiesen worden. Nicht nur in Experimenten mit Robert Monroe unter Aufsicht in einem Schlaflabor, in dem er außerkörperlich in einen Nebenraum ging und dort einiges ganz klar beschreiben konnte, sondern auch Charles Tart, ein bekannter, englischer Parapsychologe, der Tests mit Probanden unternahm, die sich von ihrem Körper lösen sollten, um im verschlossenen Nebenraum eine 5stellige Zahl von einer Maschine abzulesen, die eine Nummer zufällig generiert hat (um halt Telepathie auszuschließen). Diese Nummer wurde tatsächlich gelesen und gewährleistet somit eine Wahrscheinlichkeit von 1:10000, dass der Probant es hätte geraten haben können.

Und nicht nur das, sondern Millionen Menschen haben von außerkörperlichen Erfahrungen und NTE (Nahtodeserfahrungen) berichtet und trotzdem werden sie als Phantastereien oder Gehirnspuk abgetan. In Amerika gibt es ein Krankenhaus, das über 8 Millionen Berichte über NTE gesammelt hat. Die Ähnlichkeiten der Beschreibungen sind oft sehr verblüffend. Das geht aber auch hinaus bis zu exakten Beschreibungen von Personen und Gegenständen, die von der jeweiligen Person niemals hätte wahrgenommen werden können, weil sich diese ja zu den betreffenden Zeitpunkten in Bewusstlosigkeit befunden hatte.

Ist denn dann Bewusstlosigkeit ein Zustand ohne Bewusstsein? Oder ist Bewusstlosigkeit nur ein Synonym für eine temporäre Unverbundenheit zum Körper? Sind unsere verbalen Begrifflichkeiten und Definitionen somit einfach nur auf den physischen Körper gemünzt worden? Bewusstlos… ohnmächtig… K.O…. tot… etc. Ist der Strom tot, wenn ich die Glühbirne zerschlage?

Unterstütze den Matrixblogger mit einer kleinen Spende... :-)
Schreibe einen Kommentar, oder Trackback.

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress