Aktivierung der Zirbeldrüse: Anfängliche Forschungen (Teil 1)

3. auge zirbeldrüse epiphyse ajna-chakra aktivieren‘Aktivierung der Zirbeldrüse’ ist eine meiner Forschungsreihen, mit mir als Versuchskaninchen, die sich mit der Entkalkung der Zirbeldrüse beschäftigt und in der ich von den Ergebnissen meines Fortschritts berichte.

Vor langer langer Zeit unterstützte die Zirbeldrüse den Menschen, Kontakt mit Mentoren, Engeln, Naturgeistern, Außerirdischen oder Meistern aufzunehmen, die spirituell viel weiter entwickelt waren als man selbst. Unterstützte das Auskundschaften neuer Gebiete über das Träumen, das Ausspähen umliegender Gefahrenquellen und diente zur Erlangung von Informationen – ähnlich dem Lesen einer Tageszeitung. Die Zirbeldrüse befindet sich inmitten des Gehirns und ist mit allen Sinnen verbunden und wird auch als 3. Auge bezeichnet. Wenn man in absoluter Dunkelheit seine Augen schließt, kann man das sehen, was die Zirbeldrüse gegenwärtig sehen kann. Sieht man nichts, so ist sie geschlossen und deaktiviert worden. Sollte man Millionen kleiner Pünktchen sehen können, dann kann man davon ausgehen, dass die Zirbeldrüse bereits ein klein wenig reaktiviert wurde. Interessanterweise wird einem dabei auffallen, dass, wenn man die Augen öffnet oder schließt, diese Pünktchen davon in keinster Weise betroffen werden. Man kann dies gern einmal selber ausprobieren, falls man sie schon wahrnehmen kann. Sie sind immer da, unabhängig davon, wie dunkel oder hell es ist oder ob die Augen geöffnet oder geschlossen sind.

Die erwähnten Pünktchen stellte ich bereits schon als gemeine Lichtfunken vor. Sie reagieren auf psycholektrische Impulse bzw. Wellen. Sollte beispielsweise ein Angehöriger im eigenen Haus auftauchen, der kürzlich verstorben ist, und möchte Kontakt zu den Hinterbliebenen aufbauen, wird er automatisch mit seiner Anwesenheit deren Zirbeldrüse reizen. Sollte er nicht wahrgenommen werden, so ist sie nicht ausreichend aktiviert.

In der Regel kann man davon ausgehen, dass jene, deren Zirbeldrüse bereits im Ansatz aktiviert wurde, nicht nur diese Lichtfunken (Pünktchen) wahrnehmen können, sondern ein unerklärliches Interesse für Fantasy, Elfen, Kobolde und den Wunsch hegen, eine parapsychologische Fähigkeit zu erhalten, entwickelt haben dürften. Die Zirbeldrüse ist der Schlüssel für den spirituellen Aufstieg, die persönliche Kommunikationsantenne mit dem Kosmos, den interdimensionalen Welten und den Astralebenen.

Das Problem ist, dass es bestimmte Stoffe gibt, in unseren Wassern und unserer Nahrung, die zufälligerweise die Zirbeldrüse deaktiviert haben. Aus diesem Grund gibt es bestimmte Vorgehensweisen und Vermeidungsstrategien, damit sie wieder reaktiviert wird und eingesetzt werden kann. Dazu habe ich ein Programm entworfen, um die Zirbeldrüse wieder zu reaktivieren. Dieses findet u.a. statt über Nahrungsmittelselektion, Nahrungsergänzungen und ganz bestimmte Frequenztöne. In der Regel gehört dazu, bestimmte Nahrungen zu vermeiden, während man andere wieder häufiger zu sich nimmt. Vor allem sei zu vermeiden, Fluorid zu sich zu nehmen. Daher sollte man stets prüfen, worin sich Fluorid befindet und es möglichst ausschließen. Von genmanipulierter Nahrung ist auch abzuraten und die Einnahme von rohem Fleisch. Als Unterstützung für die Zirbeldrüse haben sich z.B. Meeresalgen, Granatapfel, Vitamin C, D3 und K2 bewährt – nur um einige zu nennen. Es gibt auch noch diverse Nahrungsergänzungen, die das Ganze beschleunigen können. Die Benutzung bestimmter Frequenztöne, um die Zirbeldrüse zu stimulieren, ist ebenso möglich und ich habe hierzu auch einige Fortschritte in der Entwicklung solcher Töne verzeichnen können. Sie reizen die Zirbeldrüse, sodass man mit der Zeit einen Druck zwischen den Augenbrauen spürt. Wenn man so weit gekommen ist, dann ist man auf dem besten Weg.

Durch die Entwicklung bzw. Reaktivierung der Zirbeldrüse ergibt sich nicht nur eine klarere Wahrnehmung und ein konzentrierterer Fokus, sondern auch ein leichteres Erreichen der Fähigkeit des luziden Träumens und Astralreisens. Die persönliche Energie und Suggestionskraft nimmt zu, ebenso Gesundheit und die Möglichkeit, Auren, Energien und andere Wesen wahrzunehmen, die den Kontakt zu uns suchen.

.

Wer sich für dieses Thema interessiert, kann gern einmal die Workshops des Matrixbloggers besuchen oder seinen Youtube-Kanal abonnieren:

  1. Workshops für Interessierte der Ufologie, Matrix, Zirbeldrüse, Astralreisen und luzides Träumen u.v.m.
  2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger (in Kürze wird es viele Videos geben! Schon mal abonnieren und bei der kommenden Videoserie sofort am Start sein!)
  3. Oder besuche doch mal „Gehirnkicker“. Ein Shop, in dem man Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen ersetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träume, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.

Quellen siehe immer Teil 10 und Teil 11
Liste aller Teile siehe immer Teil 1

Teil 1 – Anfängliche Forschungen
Teil 2 – Portale und Wurmlöcher
Teil 3 – Kleine Erfolge
Teil 4 – Techniken
Teil 5 – Hilfreiche Mittel
Teil 6 – Ton-Stimulation
Teil 7 – Terence McKenna
Teil 8 – DMT
Teil 9 – Melatonin
Teil 10 – Aktivator X
Teil 11 – 3-Wege-Entkalkung
Teil 12 – Silbernes Gras
Teil 13 – Zwischeneffekte
Teil 14 – Berichte von Lesern
Teil 15 – Borax
Teil 16 – Zusammenfassung
Teil 17 – Himalaya-Salz und Spirulina
Teil 18 – Fluorid verbieten
Teil 19 – Weitere Ergebnisse
Teil 20 – Israel verbannt alle Fluoride
Teil 21 – Die Welt ist digital
Teil 22 – 4-Phasen-Anwendungsplan 1
Teil 23 – Bentonit und Zeolith
Teil 24 – 4-Phasen-Anwendungsplan 2
Teil 25 – Neue Studien
Teil 26 – Die Suche nach Activator-X
Teil 27 – Ernährungsplan 2
Teil 28 – Kampf mit den Eltern
Teil 29 – Elektronische Einflüsse
Teil 30 – Monoatomisches Gold
Teil 31 – Die Umkehr-Osmoseanlage
Teil 32 – Lichtrezeptoren im Gehirn
Teil 33 – Tyramin und Ayahuasca
Teil 34 – Das große Experiment
Teil 35 – Fluoridvergiftung
Teil 36 – USA gesteht Überdosierung mit Fluorid
Teil 37 – Zirbeldrüsen-Tumor
Teil 38 – Moringa Oleifera
Teil 39 – Organisches Germanium
Teil 40 – Das aktivierte Sehen
Teil 41 – Goji-Beeren
Teil 42 – Die Steinpyramide Gross Gerungs

Unterstütze den Matrixblogger...
Schreibe einen Kommentar, oder Trackback.

62 Antworten für “Aktivierung der Zirbeldrüse: Anfängliche Forschungen (Teil 1)”

  1. nina sagt:

    Hallo Jonathan,
    Zu aller erst möchte ich dir für diesen tollen Artikel danken. er ist wirklich wunderbar.

    Meine folgende Frage könnte allerdings etwas komisch sein, ich hoffe du missverstehst mich nicht.
    Ich lese nun seit einiger zeit unglaublich tolle Sachen über die zirbeldrüse und finde es toll was die Menschen erreichen können, sofern sie ihre zirbeldrüse aktiviert haben. Ich glaube auch, dass ich das schaffen könnte, wenn, und das ist mein großes Problem, ich nicht so eine unglaubliche Angst davor hätte. ist es nicht so, dass man zu aller erst mit sich und all den anderen Wesen im reinen sein sollte? Um ehrlich zu sein, ist es bei mir eine Mischung aus kindlicher Neugier und dieser Angst, die nur erwachsene Menschen verspüren, wenn ich am engelswesen und alles was ich nicht sehen kann, denke. Allerdings glaube ich eben auch, dass, das was ich sehe, nicht immer dass ist, was es zu sein scheint. Ich will nicht so blockiert sein, aber ich weiß nicht wie ich diese Angst weg bekommen kann. Hast Du einen guten Tipp für mich? Danke und ganz herzliche grüße Nina

  2. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Nina,
    danke für Deinen Kommentar.
    Die Angst und die Neugier müssen gleichermaßen beteiligt sein, um die schnellsten Fortschritte machen zu können. Das klingt zwar seltsam auf den ersten Blick, aber es beinhaltet eben ein gewisses Gewahrsam über seine eigenen Persönlichkeitsaspekte. Als Tipp kann ich nur sagen, dass man der Angst trotzen muss, anders geht es leider nicht. Mut beweist sich nur in Momenten der Angst. :-)
    Liebe Grüße, Jonathan

  3. LEBENSRADWEG LEBENSRADWEG sagt:

    Lieber Jonathan,
    ich freue mich über den Hinweis von Dieter Broers zu deinem Blog, und bin gespannt was ich alles finden darf. Deine Ernährungslisten sind eine echte Herausforderung, dennoch habe ich sie mir ausgedruckt und möchte meine Erfahrungen damit machen. Jetzt freue ich mich auf die vielen Artikel hier und sage von Herzen Danke für diese wundervolle Arbeit.
    Segen und Liebe für dich.
    LEBENSRADWEG

  4. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Lebensradweg,
    vielen Dank für Deinen Kommentar und Dein Lob. Freue mich, Dich dann als treue Leserin begrüßen zu dürfen. :-)
    Liebe Grüße, Jonathan

  5. Schamanenblume sagt:

    Hallo Jonathan,

    auch ich bin über Dieter Broers auf Deine Seite gestoßen und finde Deine Erfahrungsberichte und Ernährungslisten interessant. Nun, ich aktiviere seit 2 Jahren regelmäßig meine Zirbeldrüse in bestimmten Zeremonien und es wirkt sich bei mir anders aus, als manche Menschen beschreiben – auch hier ist das alles wieder sehr individuell. Wenn Du magst, kannst Du meine Mailadresse an Nina weitergeben. Ich kann ihr dann wenn sie mag, berichten…

    Nun, bei der Ernährungsliste: ich hab sie mal an einen Freund weitergeleitet, der schon extrem lange dabei ist, extrem feinfühlig und fein-sichtig ;-) ist, sich mit Medizin und Ernährung beschäftigt hat (teil-beruflich) und bin mal gespannt, was er dazu sagt.

    Aber auch an Dich habe ich noch eine Frage: wie finde ich denn den Fluorid-gehalt eines z.B. Mineralwassers heraus? Ich gehe davon aus, dass auch hier ständig geändert und verschlimm-bessert wird, ohne dass „frau“ informiert wird. Auf dem Waschzettel jedenfalls steht das nicht drauf, oder? Jedenfalls hab ich grad sowohl bei Volvic als auch bei der Saskia-Quelle keine Angaben dazu gefunden!

    Danke Dir & weiterhin viel Spaß mit Deiner Zirbeldrüse :-)und dem Blog!

    GLG

  6. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Schamanenblume,
    danke für Deinen Kommentar.
    Die Zirbeldrüse spricht natürlich erst einmal in Deiner Sprache. Auch darf man nicht denken, dass das, was man da sieht, sofort die Wahrheit darstellt, sondern es ist vielmehr so, dass die Zirbeldrüse wahre Puzzleteile liefert, die man dann erst einmal sammeln und dann später zusammensetzen muss. Beim Zusammenstecken der Puzzleteile hilft dann der Körper. Ich empfehle auf jeden Fall, auch die anderen Teile mal durchzulesen, denn da werden viele Wasser vorgeschlagen bzw. davor gewarnt. Außerdem wirst Du auch sicherlich mehr entdecken, was die Zirbeldrüse alles so zeigt… ;-)
    Die Pharma hat es geschafft, dass Fluorid nicht mehr ausgezeichnet werden muss. Ein raffinierter Schachzug.
    Die Wasser kann man nur erfragen. Aber zur Beruhigung, in den meisten Fällen bleiben die Fluoridwerte gleich.
    Liebe Grüße, Jonathan

  7. Das ist aber eine lange Liste. Dieser Artikel macht schon mal Lust auf mehr. Bald bin ich, glaube ich, fast nur noch hier ;) Danke nochmal

  8. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Hans,
    danke für Deinen Kommentar.
    Dann wünsche ich Dir noch viele interessante Augenblicke. :-)
    Liebe Grüße, Jonathan

  9. verobo sagt:

    Lieber Jonathan,

    ich wills wissen. Ich folge Deinen Ernährungsvorschlägen einschließlich Borax u.s.w. . Leider bin ich schon 67 Jahre alt. Da hat sich natürlich mehr Ungewolltes angesammelt als bei den jüngeren Menschen. Deshalb dachte ich, es mal mit der „Hartkur“ zu versuchen. Ich habe eine kleine Blockhütte als Gästehaus auf meinem Grundstück, die ich verdunkelt habe und in der ich es drei Nächte und fast drei Tage aushielt. Es war die Kälte, die mich aus dem „Haus“ trieb, da ja heizen Licht bedeutet hätte und tabu war.
    Nun gut. Meine Erfahrung wie stark Licht ist, war sehr beeindruckend.
    Ich habe viele Stunden gebraucht, um die kleinen Stecknadelgroßen Löcher zu „stopfen“. Das Licht bahnte sich Wege, reflektierte an anderen Stellen wieder, was einfach nur Rätselhaft für mich war. Ich hab‘s erlebt, dass Licht Dunkelheit einfach wegschiebt und das Dunkle gegen Licht überhaupt keine Chance hat.
    Am dritten Tag war ich sosehr durchgefroren, dass ich das Experiment abbrach. Als ich auf die Uhr und das Datum sah, fehlte mir ein Tag und eine Nacht.
    Spannend war auch die Orientierung, die ich manchmal verlor. Mir kamen beim laufen Wände entgegen, wo keine hätten sein dürfen. Beim meditieren bin ich überhaupt nicht zur Ruhe gekommen. Die Gedanken lösten sich non Stopp ab.
    Auch wenn sich nichts spektakuläres im Bezug auf die Zirbeldrüse getan hat, die Erfahrung war es Wert. Ich werde dieses Experiment wiederholen, wenn es draußen heiß ist und biete es auch gerne Mutigen an, mir nachzueifern.

  10. Hallo Verobo,
    danke für Deinen Kommentar und Deinen interessanten Bericht. Schon, dass Dir ein Tag gefehlt hat, ist sehr aufschlussreich. Vielleicht versuchst Du es noch einmal im Sommer. Eine Hütte ist da natürlich optimal, aber wie gesagt, es darf wirklich kein Licht hindurchkommen. Noch besser ist ein Raum ohne Fenster oder gar in einem fensterlosen Kellerraum.

    Liebe Grüße, Jonathan

  11. Wolfgang sagt:

    Hallo Jonathan.
    Ich hätte da mal eine Frage. Gibt es in der Anwendung von synth. Borax zu natürl. gewonnenem Borax einen Unterschied? Ich hatte die Frage gestern schon mal hier gepostet, bon mir aber nicht sicher ob sie dich erreicht hat.

  12. Nico sagt:

    Hallo Jonathan.
    Ich habe mir deine Musik zur Aktivierung der Zirbeldrüse angehört und nach einiger Zeit bemerkte ich einen weißen,leicht bläulich glitzernden Schatten und später eine schwarze Gestalt direkt vor mir.Bisher habe ich das ignoriert und habe auch nicht wirklich Angst.Ich habe als Kind öfter den schwarzen Mann mit Hut gesehen,welcher mich auch einmal attackiert hat.In meiner Vergangenheit habe ich auch schon ein paar (wenige) Male Stimmen aus dem Nichts gehört und frage mich ,was dieses Wesen von mir will.Ich würde auch gerne mich durch Astralreisen weiterentwickeln,weil mich das,was du so schreibst,wirklich interessiert.Ein wirklich sehr toller Blog.
    Wie soll ich reagieren,wenn ich diesem Wesen begegne? Es direkt versuchen zu vertreiben durch vorgestellte UV-Strahlenwerfer (z.B.),mich mit ihm anfreunden oder sollte ich erstmal fragen,was es von mir will und woher weiß ich,ob ich ihm vertrauen kann?
    Vielen Dank schonmal.Liebe Grüße
    Nico

Hinterlasse einen Kommentar

Bloggeramt.de Blog Verzeichnis Paranormal Blogs - BlogCatalog Blog Directory Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blog Verzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis - Blogging Blogverzeichnis Blog Verzeichnis Impressum
Powered by WordPress