Aktivierung der Zirbeldrüse: Aurum Potabile und seine Wirkung (Teil 46)

Kolloidales-Gold-Aurum-Potabile

Aktivierung der Zirbeldrüse’ ist eine meiner Forschungsreihen, mit mir als Versuchskaninchen, die sich mit der Entkalkung der Zirbeldrüse beschäftigt und in der ich von den Ergebnissen meines Fortschritts berichte.

In den letzten Wochen war es mir vergönnt, Kolloidales Gold und Aurum Potabile zu testen. Begonnen habe ich mit einer starken Verabreichung von 118 ppm und habe diese dann sogar noch gesteigert bis auf 1080 ppm. Dies habe ich bereits in Teil 45 beschrieben und die unterschiedlichen Fläschchen mit ihren Konzentrationen beschrieben. Unbedingt erst dort nachlesen, falls einen das Thema interessiert. Die Fläschchen habe ich von dem einzigen Alchemisten erhalten, der im deutschsprachigen Raum derart hohe Applikationen erzeugen kann, die zudem ohne jegliche chemische Zusätze sind…

Dies ist m.E. eine besondere Fähigkeit und sollte auch entsprechend genutzt werden. Sobald seine Produkte im größeren Umfang erhältlich sind, werde ich die Quelle hier veröffentlichen. Dann ist es Interessierten mit lockerem Geldbeutel möglich, das hochwertige Aurum Potabile selbst auszuprobieren. Ich schreibe dies deshalb, da ein Fläschchen mit einer hohen Konzentration an kolloidales Gold durchaus mehrere hundert oder gar tausend Euro kosten kann und bei umfangreicher Dosierung nur zwei Wochen dauert, bis es aufgebraucht ist. Wer jedoch geduldig ist und auf die Wirkung mehrere Monate warten kann, der kann auch mit kleineren Dosen zurechtkommen.

Kolloidales Gold (bis zu 250 ppm) und Aurum Potabile (>250 ppm) sagt man eine umfangreiche Wirkung zu. In erster Linie erhöht es die Zellkommunikation um das tausendfache, hilft dem Körper nicht zu schnell zu altern, reguliert Nahrungsmittelunverträglichkeiten, indem es den Verdauungstrakt aufbaut und direkt die Bluthirnschranke überwinden kann, um dort die Zirbeldrüse zu stimulieren und die Psyche zu beeinflussen. Zumeist löst dies dann ein größeres Selbstbewusstsein, eine verbesserte Konzentration und eine verbesserte Traumerinnerung aus. Es verbessert im Allgemeinen mentale Fähigkeiten, baut neue Energien auf und löst Depressionen, Süchte, Schlafstörungen und andere psychische Erkrankungen häufig auf. Zudem erhöht es den Intelligenzquotienten und erhöht die Gehirnleistung. Auch unterstützt es die Beseitigung freier Radikale, stärkt das Immunsystem, hilft bei rheumatischen Erkrankungen, gleicht Diabetes aus, löst Allergien aller Art auf, unterstützt die Auflösung von Alzheimer und Demenz, Multiple Sklerose, gleicht nachhaltig die Wirkung von Schlaganfällen aus und hilft sogar gut bei Krebserkrankungen, wie es dem Wundermittel nachgesagt wird. Hierfür sollte man das kolloidale Gold mindestens für zwei Monate regelmäßig zu sich nehmen, um in den Genuss all dieser Vorteile zu gelangen. Bei schwerwiegenderen Problemen sicherlich noch länger.

Zuerst testete ich eine tägliche Anwendung mit 118 bis zu 280 ppm mit jeweils 10, 20 und 30 Tropfen im destillierten Wasser von ca. 50 ml, das ich für fünf Minuten unter der Zunge behielt und dann schluckte. Die Wirkung zeigte sich bei einer Einnahme von drei Wochen sehr interessant. Zuerst erlebte ich bei geschlossenen Augen häufiger ein Blitzen, nahm viele Gebilde und Formen wahr und fühlte mich belebt. In den Träumen fiel mir auf, dass ich in ihnen bewusster und klarer auftrat. Dies zeigte sich zunehmend auch im Alltag.

Im Anschluss widmete ich mich einer höheren Dosierung von 1080 ppm. Ebenso zuerst 10, dann 20, 30 und zum Schluss sogar 50 Tropfen. Dabei handelt es sich um eine sehr hohe Dosis. Ich muss sagen, ab 30 Tropfen tauchten gelegentlich hochgradig dunkle Albträume auf. Davon abgesehen habe ich jedoch weiterhin eine gute sehr lebhafte Traumerinnerung verzeichnen können sowie eine Abnahme kleinerer Körperprobleme, wie gelegentliche Milchunverträglichkeit, Hautunreinheiten und auch ein paar andere kleine Zimperlein, die in den Hintergrund traten. Doch wie effektiv die Einnahme von kolloidales Gold und Aurum tatsächlich ist, kann erst die Zeit zeigen.

Nach all den Tests ist nun nur noch ein Fläschchen ionisiertes (monoatomisches) Gold mit 4 mg übriggeblieben, das ungefähr bei 10 ml 4 ppm entsprechen dürfte. Über dieses werde ich dann in Kürze berichten.

~.~

Wer sich für dieses Thema interessiert, kann gern einmal die Workshops des Matrixbloggers besuchen, seinen Shop aufsuchen oder seinen Youtube-Kanal abonnieren:

1. Workshops für Interessierte der Ufologie, Matrix, Zirbeldrüse, Astralreisen und luzides Träumen u.v.m.
2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger (in Kürze wird es viele Videos geben! Schon mal abonnieren und bei der kommenden Videoserie sofort am Start sein!)
3. “Gehirnkicker“. Ein Shop, in dem man Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen versetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träume, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.
4. “Luzides Träumen, Astralreisen und die Zirbeldrüse” ist das nagelneue Buch des Matrixbloggers und ist jetzt bei Amazon erhältlich!

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Sämtliche die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich neutraler Information und stellen keinerlei Empfehlung diagnostischer Behandlungsweisen oder Arzneimittel dar. Der hier veröffentlichte Text erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder garantiert die Aktualität und Richtigkeit der vorliegenden  Information. Auch ersetzt dieser Artikel keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder entsprechendes Personal und sollte nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose verwendet werden. Ebenso ist bei Beginn einer Behandlung mit den beschriebenen Wirkstoffen auf jeden Fall vorher ein Arzt zu Rate zu ziehen. Der Autor übernimmt keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.

Verwendung/Anwendung nach (EC) No 1924/2006 European Food Safety Authority (EFSA). Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für ausgewogene Ernährung. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Nicht die empfohlene Dosierung überschreiten. Bei schlechter Reaktion auf das Produkt, das Produkt sofort absetzen. Wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt, wenn Sie Nahrungsergänzungsmittel verwenden möchten und gleichzeitig in Behandlung wegen einer Erkrankung sind sowie wenn sie schwanger oder stillend sind.
PRODUKTINFORMATION: Die Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 des Europäischen Parlaments schränkt nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben über Lebensmittel ein. Somit darf ab dem 12. Dezember 2012 nicht mehr wie bisher auf die ernährungsphysiologische Wirkung von Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln hingewiesen werden.

Der hier verfasste Artikel dient ausschließlich zu Informationszwecken. Ich empfehle keineswegs die Einnahme der hier genannten Präparate.

Unterstütze den Matrixblogger mit einer kleinen Spende... :-)
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress