Kirche bunkert 60 tausend Tonnen Gold im Vatikan

vatikan-gold-kirche-bunker

Die Kirche ist stets darauf bedacht, anderen Menschen zu helfen, Armut zu bekämpfen, soziale Einrichtungen zu eröffnen und vor allem den Grundsatz “Liebe deinen Nächsten wie dich selbst” zu befolgen. Ist das wirklich wahr? Wieso hortet die Kirche dann über 60.000 Tonnen Gold und setzt es nicht ein? Die Kirche verfügt mit diesem Bunker voller Gold somit über die größten Goldanteile auf dem globalen Markt…

Es wird vermutet, dass das gewaltige Goldlager im Wert von ca. 1300 Milliarden Euro im Keller des Vatikans vor sich hinstaubt. Als Vergleich: Das sind 1,3 Millionen mal 1 Million oder es ist so, als würde man 1 Million mal hintereinander im Lotto gewinnen. Es wird sogar angenommen, dass dieses Goldlager größer ist als Rothschilds Federal Reserve Bank und das will etwas heißen!

Nun fragt man sich, was denn die römisch-katholische Kirche mit all dem Gold machen möchte, das sie in den letzten 1000 Jahren zusammengesammelt und verschlossen hat. Wartet sie auf die “Götter”, die vor tausenden von Jahren gekommen waren, um Gold auf der Erde abzubauen, und setzen es sozusagen als Bestechungsgeld ein, um verschont zu werden? Oder sichert sich die Führerschaft der Kirche damit einen besonderen Platz im Himmel? Kann damit ein neuer Heiland erschaffen werden?

Man kann es nicht mit Sicherheit sagen, warum so viel Gold, mit dem man das Leid, das Hungern und das Elend auf der ganzen Welt beenden könnte, seit so langer Zeit im Vatikankeller eingesammelt und weggesperrt wurde. Doch werden die egoistischen Gründe der Kirche dafür vielleicht schnell unwichtig, wenn sie sie sich bereiterklärte, das viele Gold einzusetzen und den wirklich Bedürftigen zu helfen. Ansonsten könnte man annehmen, die Kirche wird nicht von einem wohlwollenden Mann geleitet, sondern von einer Dämonenschar.

~.~

Wer sich für dieses Thema interessiert, kann gern einmal die Workshops des Matrixbloggers besuchen, seinen Shop aufsuchen, sein neuestes Buch lesen oder seinen Youtube-Kanal abonnieren:

1. Workshops für Interessierte zum Thema Astralreisen, luzides Träumen, Zirbeldrüsenaktivierung (3. Auge), Ufologie und Matrix u.v.m.
2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger ist nun bei Youtube dabei! Mit verschiedenen Themen zum Träumen, Astralreisen, Bewusstseinserweiterung und den Reinkarnationszyklus. Schnell abonnieren.
3. “Gehirnkicker“. Ein Shop, in dem man Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen versetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träumen, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.
4. “Luzides Träumen, Astralreisen und die Zirbeldrüse” ist das nagelneue Buch des Matrixbloggers und ist jetzt bei Amazon zu erwerben!

Quelle:
Amicib

Matrixblogger

Author: Matrixblogger

Der Matrixblogger ist Autor, Bewusstseinsforscher, Berater und Blogger, hat bislang neun Bücher veröffentlicht und ist bekannt aus Fernsehen, Radio, Interviews, Vorträge, Literaturwettbewerben, Workshops und vielen anderen Aktivitäten. Seine Interessen gelten der Bewusstseinserweiterung, außerkörperliche Erfahrungen, luzides Träumen und die Aktivierung der Zirbeldrüse.

Unterstütze den Matrixblogger... Bei den 5000 Besuchern täglich, bräuchte jeder nur 5 Euro monatlich im Dauerauftrag spenden und es wäre dem Matrixblogger viel mehr möglich, wie beispielsweise mehr Expeditionen, bessere Technologie und größere Aktionen.
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

Ein Kommentar für “Kirche bunkert 60 tausend Tonnen Gold im Vatikan”

  1. Daniel 2 sagt:

    ,,Hier wurde das Gold herausgeschürft, nach dem sie gieren und für das sie sich ein riesiges, menschliches Sklavenheer erschaffen haben – die leblosen und kaltblütigen Reptilien-Götter.

    Gold ist das „Markenzeichen“ und die Urkraft der Völker von Cassiopeia und Bootes. Es ist jene Schwingung, die vorhanden ist, wenn ein Wesen in seinem vollen Bewusstsein strahlt. Ein Teil dieses Goldes befindet sich hier, weil es für die Entstehung eines vereinten „dritten Reiches“ wichtig war. Und es liegt auch fein-verwebt über der ganzen Erde, um die Erinnerung aufrecht zu halten.

    Hier, in den südlichen Bergen von Afrika, war viel Gold eingelagert worden, als die Zeit gekommen war, um es vor dem Zugriff dieser „Götter“ zu bewahren. Die aber begannen, über die Astralebene „Minen“ zu legen, welche hochgehen würden, wenn andere ausser ihnen sich Zutritt verschaffen würden. Süd-Afrika ist seither ein „Minen-Feld“ und über seine Minen wurde das Gold restlos geplündert. Die „Herren“ dieses Geschehens aber befinden sich weiter südlich davon – unten auf der Antarktis, genauer gesagt: im Neuschwabenland (der Nazizeit), dem heutigen Königin Maud-Land.”

    Dort, unter dem Eis, so zeigte sich dann, liegt „das gefährliche Tor“, das Göttervater Anu sich für sein Tun geöffnet hatte. Noch tiefer unter dem Eis verborgen aber liegt der Zugang zum einstigen Herzen der Erde.

    ,,Die Natur der Menschen und des Planeten muss zerstört werden, um jene Veränderungen aufzuhalten, die in „kosmischen Maßstäben“ nun an uns herankommen … Das ist der Plan der momentanen Herrscher der Erde. Und sie sind in seiner Ausführung enorm produktiv – zwar nicht aus Freude am kreativ-schöpferischen Tun, sondern aus übermächtiger Wut und immer mehr mit grosser Panik, was nicht gerade ein Zeichen von wahrer Macht ist.”

    ,,Inquisition, „tote“ religiöse Rituale, endlose Kriege, prüde Verhaltensvorschriften, Tabuisierung der sexuellen Schöpferkraft, Vernichtung der Urvölker, Verbildung der urwüchsigen Lebenskraft durch Zwangs-Erziehung und -Bildung, im wahrsten Sinne des Wortes „nerv-tötende“ Propaganda durch dafür präparierte Medien, Sterilisierung durch Impfungen und durch Vergiftung von Boden und Wasser, Genmanipulation und Manipulation aller Lebensbereiche, Ersetzen menschlicher Intelligenz durch künstliche „Intelligenz“… Das sind nur einige der Methoden, die angewendet wurden und werden, um die wilde Kraft in den Menschen und vor allem in den Frauen auszuschalten”

    ,,Die gegenwärtigen Machthaber sind „Tod-Esser“. Sie leben vom Leid, vom Blut und vom Tod der Lebewesen hier. Das sollten wir in Erinnerung behalten, wenn wir uns wieder vermehrt auf die Suche nach unserer wirklichen Kraft und unserer ursprünglichen Natur machen. Und es lässt uns auch verstehen, warum „die Dinge“ gerade so sind, wie sie sind…

    Irgendwann wird dann der Augenblick kommen, in dem jeder von uns begreift, dass wir uns wieder verbinden müssen mit der Wilden Alten, mit unserer Urkraft. Dann haben diese „Beherrscher“ keine Macht mehr über uns.

    ,,Die gegenwärtigen Machthaber sind „Tod-Esser“. Sie leben vom Leid, vom Blut und vom Tod der Lebewesen hier. Das sollten wir in Erinnerung behalten, wenn wir uns wieder vermehrt auf die Suche nach unserer wirklichen Kraft und unserer ursprünglichen Natur machen. Und es lässt uns auch verstehen, warum „die Dinge“ gerade so sind, wie sie sind…

    Irgendwann wird dann der Augenblick kommen, in dem jeder von uns begreift, dass wir uns wieder verbinden müssen mit der Wilden Alten, mit unserer Urkraft. Dann haben diese „Beherrscher“ keine Macht mehr über uns.

    http://inner-resonance.net/2018/04/02/tabu-bruch/

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress