Filmkritik: Timeless (Serie)

In der Serie “Timeless” geht es um Zeitreisen. Die Firma “Mason Industries” hat zwei Zeitmaschinen entwickelt. Bei einem Überfall durch „Terroristen“ gelingt es diesen, das Mutterschiff der Zeitmaschinen zu stehlen. Sie versuchen fortan, die Geschichte dahingehend zu verändern, damit eine Elite-Familie keine Macht und Kontrolle mehr über die Welt besitzt und diese bislang aus dem Hintergrund unerkannt manipulierte. Ein Team von “Mason Industries”, d.h. eine Geschichtsdozentin namens Lucy (Abigail Spencer), dem Soldat Wyatt (Matt Lanter) sowie dem Wissenschaftler Rufus (Malcolm Barrett), versucht, die Diebe des Mutterschiffs aufzuhalten und die Veränderungen zu korrigieren…

Die Symbole sind offensichtlich. “Mason” entspringt als Begriff den Freimaurern (engl.: Freemasons) und werden auch gern mit den Illuminati gleichgestellt. Sie erfanden die Zeitmaschine, um die Welt nach ihren Vorstellungen zu verändern. Sie heuern die “Guten” an, um die vermeintlich Bösen auszuschalten, scheitern jedoch immer wieder. Die Unterscheidung überhaupt zwischen Gut und Böse wird innerhalb der Serie auf die Prüfung gestellt, denn man kann nicht mehr wirklich erkennen, wer hier eigentlich die “Guten” sind, zumal die Hauptdarsteller als klassische Helden instrumentalisiert wurden, ohne, dass es ihnen großartig bewusst wird und die Filmhandlung aus deren Perspektive dargestellt wird.

Sehr schön wird hier auch der Umgang mit alternativen Realitäten gezeigt, die sich aus den historischen Veränderungen erzeugen und das Gedächtnis der Nicht-Zeitreisenden stets aktualisiert, ohne, dass es jemandem auffiele.

Die erste Staffel kommt mit sechzehn Folgen daher. Erst in den letzten Folgen wird wieder einmal  selbstkritisch dargestellt, wie umfangreich NSA, CIA und andere Agenturen dieser Art von unzähligen Mitarbeitern im Führungsstab unterwandert wurden, die ausschließlich persönliche Interessen verfolgen oder einem unerkannten Deep-State Folge leisten.

Man erzeugt, mittels der durchgeführten Veränderungen innerhalb der Geschichte, Realitäten, welche parallel zu der gewohnten Alltagsrealität aktiviert werden, und demonstriert, wie stark ein jeder in seiner Rolle danach trachtet, sein Stück von der Torte zu erhalten.

Natürlich wird versucht, einen moralischen Konsens zu erzeugen, doch letztlich dient dieser leider nur Organisationen wie “Mason Industries” und versucht darzustellen, dass man diesen nur äußerst schwer beikommen kann.

Die zweite Staffel ist bereits in der Übersetzung und schon in englischer Sprache veröffentlicht.

Timeless bei Amazon

Timeless-Trailer: Youtube

~.~

Die besten und heißesten Tipps zu den Arbeiten des Matrixbloggers in der Öffentlichkeit:

1. Workshops & Seminare für Interessierte zum Thema Astralreisen, Luzides Träumen, Zirbeldrüsenaktivierung (3. Auge), Ufologie und Matrix-verlassen u.v.m.
2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger ist nun bei Youtube dabei! Mit verschiedenen Themen zum Träumen, Astralreisen, Bewusstseinserweiterung und den Reinkarnationszyklus. Schnell abonnieren.
3. “Gehirnkicker“. Ein Shop, in dem man Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen versetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träumen, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.
4. “Luzides Träumen, Astralreisen und die Zirbeldrüse” ist das nagelneue Buch des Matrixbloggers und ist jetzt bei Amazon zu erwerben!
5. Youtube Kanal – Die Matrixxer! – Bei den Matrixxer handelt es sich um die Zusammenarbeit zwischen Shiva Suraya und Jonathan Dilas, um zu erklären, was die Matrix ist und wie man sie verlässt…
6. SHOP the Matrix – Der spirituelle Online-Shop mit einer gelungenen und hervorragenden Auswahl an spirituellen und gesundheitlichen Produkten wie spirituelle Filme und Bücher, Nahrungsergänzungen, Superfood u.v.m

Unterstütze den Matrixblogger... Bei den 5000 Besuchern täglich, bräuchte jeder nur 1 Euro monatlich im Dauerauftrag spenden und es wäre dem Matrixblogger viel mehr möglich, wie beispielsweise mehr Expeditionen, bessere Technologie und größere Aktionen.
Matrixblogger

Author: Matrixblogger

Der Matrixblogger ist Autor, Bewusstseinsforscher, Berater und Blogger, hat bislang neun Bücher veröffentlicht und ist bekannt aus Fernsehen, Radio, Interviews, Vorträge, Literaturwettbewerben, Workshops und vielen anderen Aktivitäten. Seine Interessen gelten der Bewusstseinserweiterung, außerkörperliche Erfahrungen, luzides Träumen, die Dissoziation, die Matrix und die Aktivierung der Zirbeldrüse.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.