Trump will Chemtrails verbieten (Teil 4)

Trump Chemtrails

In der kleinen Reihe über das Thema Geo-Engineering, das auch unter dem Begriff Chemtrails (Chemiestreifen) bekannt ist, hat sich nun herausgestellt, dass sich der amerikanische Präsident Donald Trump gegen die weitere Anwendung von Chemtrails geäußert hat. Offensichtlich scheint er an die Existenz der unnaürlichen Himmelsstreifen durchaus zu glauben, sogar so weit, dass er nun dafür sorgen will, dass sie verboten werden…

Es ist ja mittlerweile bekannt, dass sich die gesamte Großpresse dahingehend abgesprochen hat, Trump nach Möglichkeit stets negativ darzustellen*. Selbst die CIA rührt mit in der Gerüchteküche über Trump und schenkte dem Präsidenten einen teuren Oldtimer zum Geburtstag. Auf den ersten Blick ein sehr großzügiges Geschenk, doch auf den zweiten darf man erkennen, dass es dasselbe Auto ist, in dem J.F. Kennedy einst erschossen wurde. In dieser Hinsicht darf man sich fragen, wie man solche Gesten zu interpretieren hat. Hat die CIA damals etwa Kennedy erschossen und drohen nun Trump, dass er das gleiche Schicksal erleiden könne, wenn er nicht brav ist? Vermutlich kann hier wieder einmal jeder seine eigene Meinung bilden, doch deutlich wird es zunehmend, dass sich die Machthaber auf diesem Planeten untereinander ein wenig zerrüttet haben und auf diese Weise es zu solchen Diskrepanzen kommt.

Man denke beispielsweise an das neue Gerücht, das die Presse zu verbreiten versucht, bei dem sich Trump mit einer Million Dollar hätte bestechen lassen, um der Verlängerung des Vertrages zuzustimmen, bei dem weiterhin das giftige Chlorpyrifos auf den Gemüse- und Obstfeldern eingesetzt wird. Recht unglaubwürdig, einen Multi-Milliardär mit einer Million bestechen zu wollen, zumal er von allen Seiten kritisch beäugt und beobachtet wird. Ähnliche Behauptungen tauchen nahezu jeden Tag auf, um die Öffentlichkeit gegen Trump aufzuhetzten und seine Präsidentschaft vorzeitig zu beenden. Sehr erfolgreich war die Presse bisher bei den emanzipierten Frauen und massenweise Demos führten die Frauenrechtlerinnen gegen den Macho Trump. Über Gehirnwäsche durch die Presse wurde hier nicht groß nachgedacht und einfach eine kleine Aussage nur taktisch aufgebauscht wurde. Schnell wird dann ein Machospruch zur überdimensionalen globalen Kriegsgefahr, denn kaum auszudenken, wenn ein Macho über die roten Knöpfe verfügt.

Wie auch immer, Trump scheint entschlossen und möchte, dass der Himmel wieder blau ist! Eine mutige Tat, denn des Öfteren erklärte er, dass er vermutlich nicht mehr lange leben werde, da seine Handlungen von der oberen Herrscherklasse kritisch beäugt werde und die Großpresse auf deren Seite stünde.

Bisher ist das Gerücht, Trump habe dafür gesorgt, dass die Chemtrail-Programme in den USA gestoppt worden seien, unbestätigt, doch sind einige Meldungen und Videos im Internet aufgetaucht von Personen, die nahezu jeden Tag Chemtrails am Himmel beobachteten und nun plötzlich zu einem freien und blauen Himmel aufschauen dürfen (s. u.). Die stärksten Chemtrails in diesem Jahr wurden in den USA genau am Thanksgiving registriert. Mittlerweile sind es Millionen Amerikaner, die das Spiel mit den Chemtrails durchschaut haben und sich wieder einen klaren und blauen Himmel wünschen.

Hat Trump etwa dafür gesorgt, dass das Geo-Engineering nun ein Ende hat – zumindest in einigen Staaten wie Kalifornien?

Leider fing es einige Tage später mit den Chemtrails in vielen Teilen Kaliforniens wieder an. Seitdem wurde im Internet ein großer Aufruf gestartet: „Trump, mach was gegen die Chemtrails!“ oder „Erkläre die Chemtrails!“ sowie „Mr. President, stoppen Sie die Chemtrails!“.

Offenbar ist Trump ein Präsident, der für so genannte Verschwörungstheorien durchaus ein offenes Ohr besitzt. Dazu haben sich auf Youtube nun immer mehr Menschen zusammengetan, um täglich per Video Bericht über die tatkräftigen Chemtrail-Piloten und deren unzähligen Schachbrettmuster am Himmel zu erstatten. Eine hervorragende Aktion, die auf Dauer sicherlich Aufmerksamkeit erregen könnte.

In Deutschland wird beispielsweise weiterhin kräftig Geo-Engineering betrieben und manche Videos, die aufmerksame Menschen gefilmt haben, zeigen unangenehme Bilder. So findet man in Chimmi Loops Video einen derartig ausgefächerten Chemtrail, dass er fast das ganze Blickfeld abdeckt. Ähnliche Bilder und Videos konnte ich ebenso aufnehmen.

Wie es aussieht, gab es mehrere Tage keine Chemtrails in Kalifornien, aber sollen dann doch wieder eingesetzt worden sein. Es wird angenommen, dass Trump es noch nicht schaffen konnte, Geo-Engineering gesetzlich zu stoppen. Jedenfalls hat Trump damit mehr erreicht als Obama, denn zu Zeiten seiner Präsidentschaft gab es mehr Chemtrails denn je zuvor. Auch hat der neue Präsident die starke Vermutung, dass die gesamte Klimapolitik eine schöne Geschichte ist, aber überhaupt nicht der Wahrheit entspricht. Trump zieht also die Existenz von Chemtrails durchaus in Betracht. Auch wenn die Großpresse noch immer mit allen Tricks versucht, Geo-Engineering (Chemtrails) als Erfindung, Romanidee oder auch als Verschwörung darzustellen, scheint es ihnen überhaupt nicht zu gelingen.

An dem Verbot der gesetzlichen Fluoridisierung von Wasser in den USA soll Trump auch bereits arbeiten. Da kann man nur hoffen, dass es sich hierbei nicht um Gerüchte handelt und der anfangs eifrige Präsident nicht doch brav geworden ist.

(*Der Verfasser ist nicht pro Trump, Obama oder Clinton oder sonst wen und ist politisch nicht aktiv.)

~.~

Wer sich für dieses Thema interessiert, kann gern einmal die Workshops des Matrixbloggers besuchen, seinen Shop aufsuchen oder seinen Youtube-Kanal abonnieren:

1. Workshops für Interessierte zum Thema Astralreisen, luzides Träumen, Zirbeldrüsenaktivierung (3. Auge), Ufologie und Matrix, , u.v.m.
2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger ist nun bei Youtube dabei! Mit verschiedenen Themen zum Träumen, Astralreisen, Bewusstseinserweiterung und den Reinkarnationszyklus. Schnell abonnieren.
3. “Gehirnkicker“. Ein Shop, in dem man Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen versetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träumen, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.
4. “Luzides Träumen, Astralreisen und die Zirbeldrüse” ist das nagelneue Buch des Matrixbloggers erhältlich und ist jetzt bei Amazon zu erwerben!

.
Quellen:
Youtube: 1 2 3 4 5 6 7 8
Chemtrail-Truthers wait for Trump
My Month with Chemtrails
Chemtrail-Kelly – Washington Post
Wer versprüht überhaupt Chemtrails?
Studie besagt Chemtrails existieren

Aerisol and Electromagnetical Weapons

Focus

Spende an den Matrixblogger...
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

8 Antworten für “Trump will Chemtrails verbieten (Teil 4)”

  1. Orchidee sagt:

    Hallo Jonathan,

    das ist eine sehr schöne Meldung. Wenn es durchgesetzt wird, schwappt es hoffentlich auch nach Deutschland rüber, damit wir auch wieder einen “blauen Himmel” sehen.

    Liebe Grüße
    Orchidee

  2. Chemtrails sind real sagt:

    Hallo ,an die Leser und an den Matrixblogger selbst,möchte ich zum Thema”Chemtrails” darauf hinweisen ,dass bei “Amazon” Das Original Cover des Buches “Die Sonnendiebe” verfälscht bzw. ohne
    “Chemtrails” abgebildet wurde!!! Erst nach Anfragen von Kunden , warum das so ist ? die freche Antwort seitens Amazon”Es war ein Versehen” Erst Monate später wurde wieder das Original gezeigt !!hier im Original:https://www.amazon.de/Die-Sonnendiebe-Cara-Louis-Farelly/dp/3943413098/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1512208458&sr=1-1&keywords=die+sonnendiebe
    mit den “Chemtrails” vor der Sonne !!Wieso hat Amazon soetwas nötig,wer waren die “Auftraggeber” für diese Vertuschung?
    Jetzt werden auch “Walt Disney” Filme mit “Chemtrails” nachbearbeit bzw. Chemtrails eingefügt, um den Menschen glauben zu lassen , diese Chemtrails gibt es schon ewig !!

  3. Hallo,
    danke für Deinen Kommentar mit dem Walt-Disney-Filmen. Das wusste ich bisher auch noch nicht und werde gern dazu noch einen Artikel verfassen.
    Liebe Grüße, Jonathan

  4. Chemtrails sind real sagt:

    Hallo Matrixblogger,
    hier habe ich schon einmal den link für die “Chemtrails -Nachbearbeitung”rausgesucht :https://dieunbestechlichen.com/2017/10/vertuschen-in-tusche-disney-zeichnet-nachtraeglich-chemtrails-in-cindarella-co/

    neulich habe ich diese Seite entdeckt,auch sehr interessant,man beachte diese Grafik:http://www.denkmalgeschützte-wohnungen-kaufen.de/

  5. Flow sagt:

    Hallo zusammen,

    ich hätte eine Frage zu den Chemtrails. So wie es aussieht, ist das Zeug ja nicht gerade gesund.
    Aber falls da welche dahinterstecken und das zu verantworten haben, vergiften die sich doch auch selbst.
    Das wäre doch schon ein bißchen blöd, oder?

    lg Flow

  6. Hallo Flow,
    danke für Deinen Kommentar.
    Das wird ja in den vorherigen Teilen erklärt.
    Liebe Grüße, Jonathan

  7. Bjoern sagt:

    https://m.youtube.com/watch?v=OacVy8_nJi0

    Near the Day of Purification, there will be cobwebs spun back and forth in the sky

  8. Hallo Flow,
    danke für deinen Kommentar.
    Zu jedem Cocktail, das in Laboren entstanden ist, wird immer sofort ein Gegengift erschaffen. Ansonsten würde dem niemand zustimmen. Beispielsweise gibt es im Keller des Bundestags eine Wasserfiltermaschine… hätte man nicht gedacht. ;-)
    Liebe Grüße, Jonathan

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress