Nina Hagen & Uri Geller

Man mag es kaum glauben, aber die Ufo-gläubige Nina Hagen, der Prä-Astronautenforscher Erich von Däniken und Löffelbieger Uri Geller haben sich zu einem interessanten aber auch werbewirksamen Event zusammengefunden: Sie wollen gemeinsam in einer Show des TV-Senders Pro7 mithilfe eines Radioteleskops und somit in aller Öffentlichkeit eine Nachricht an die Außerirdischen ins All entsenden…

Nach all den Jahrzehnten des Zweifels und des Misstrauen gegenüber von der Erde unabhängiges Leben im All ist es nun die Frage, ob die Motivation auf Ruhm und Show basiert oder weitere Anzeichen repräsentieren, dass die Menschheit in Babyschritten zu einer neuen Erkenntnis gewinnen will. Vermutlich sind dies in erster Linie nur Anerkennung und Gelder, die die Menschen zu solchen Taten motivieren, aber in solchen Momenten muss man Abstriche vornehmen und sich darüber im Klaren sein, dass die Tat zählt und als Inspiration für viele andere gelten kann – wenn es natürlich auch wieder welche geben wird, die dies verurteilen werden.

.

Quelle:
Medienmagazin

Unterstütze den Matrixblogger... Bei den 5000 Besuchern täglich, bräuchte jeder nur 1 Euro monatlich im Dauerauftrag spenden und es wäre dem Matrixblogger viel mehr möglich, wie beispielsweise mehr Expeditionen, bessere Technologie und größere Aktionen.
Share:

3 Kommentare zu “Nina Hagen & Uri Geller

  1. Uri Geller ist meiner Meinung nach ein Betrüger und ein schlechter auch noch, leider… (Nicht dass es nicht alles ohne Tricks möglich wäre)

    Wollt ich nur mal los werden wenns erlaubt ist ^^

  2. Was er nun wirklich ist, ist mir persönlich nicht wichtig, denn er leistet viel Spendenarbeit, unterstützt engagiert das positive Denken und gibt immer wieder Wohltätigkeitsveranstaltungen, die schon vielen Bedürftigen geholfen haben. In diesem Fall siegt dann für mich die Menschlichkeit als solch ein kleiner Löffeltrick. So jemand ist dann für mich kein Betrüger, sondern ein kreativer Künstler. Pharmakonzerne z.B. betrügen die Menschen da wesentlich mehr. Wichtig ist es auch, die Relationen zu betrachten – unabhängig von der Meinungsgestaltung der Presse oder konkurrenzdenkender Fernsehsender.
    Liebe Grüße, Jonathan

  3. Ich denke nicht, dass Uri Geller es nur auf das Geld abgesehen hat, er hat genug davon und kann auch mehr als nur Löffel verbiegen.

    Die Motivation ist meiner Meinung nach eine andere.

    Fragt sich vielmehr, ob die Außerirdischen an einer Nachricht interessiert sind. Wollten sie mit uns Kontakt aufnehmen, fänden sie mit Sicherheit andere Wege.

    Allerdings bezweifle ich, dass diese Art der Kontaktaufnahme wirklich funktioniert.

    Liebe Grüße
    Maureen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.