NASA versteckt Militär-UFO auf Fotos vom Mars

nasa-loescht-alien-raumschiff

Die NASA veröffentlicht täglich Fotos vom Mars, die der bekannte Mars-Rover “Curiosity” auf der Oberfläche des roten Planeten geschossen hat. Der UFO-Forscher Maurizio Ruiz ist täglich auf der Webseite der NASA und schaut diese Fotos durch. Doch am 12. Juni passierte etwas Unglaubliches! Die NASA hatte versehentlich ein Foto hochgeladen, das nicht für die Augen der Öffentlichkeit bestimmt war! Es zeigt ein rundes Raumschiff, das auf der Marsoberfläche steht! Neben diesem Gerät erkennt man mehrere weitere Landeplätze dieses befremdlichen Gefährts, das auf mehrfache Landungen hinweist…

Glücklicherweise konnte Ruiz das Foto noch rechtzeitig sehen und es herunterladen, doch bereits nach kurzer Zeit war es plötzlich verschwunden und nur ein schwarzes Feld ist bis jetzt auf dem Platzhalter für das Foto nun mehr zu sehen. Der NASA war also schnell aufgefallen, dass versehentlich ein Foto mit hochgeladen wurde, das für die Öffentlichkeit absolut nicht bestimmt gewesen war.

Auf dem Foto mit der Bezeichnung “Navcam Left B 2017-06-12 12:28:58 UTC” erkennt man deutlich ein Objekt, das wie ein UFO aussieht, nahezu wie ein rundes Auto mit der Fähigkeit, mal eben von der Erde zum Mars fliegen zu können. Es existieren viele Spekulationen zu diesem Foto, doch die wahrscheinlichste ist tatsächlich, dass die NASA versehentlich ein Foto zu viel hochgeladen hatte und ein UFO-artiges Vehikel zeigt. Dies würde bedeuten, dass die NASA bereits über ein Raumschiff verfügt, das in der Lage ist, den Mars aufzusuchen. Die vielen Landemarkierungen zeigen deutlich, dass dieses Raumschiff häufiger auf der Oberfläche des Mars gelandet ist. Somit ist zu schlussfolgern, dass das US-Militär bereits über Raumschiffe verfügt, die es mittels “RE-Engineering” nachgebaut hat und in der Verwendung hat. Re-Engineering ist ein Fachbegriff, bei dem man fremde Technologie zur Hand hat und diese eben einfach nachbaut und hofft, dass es irgendwann einmal funktioniert. Durch die vielen Meldungen, die seit den 40er Jahren immer wieder in der Presse aufgetaucht sind, dürften mittlerweile mehrere außerirdische Raumschiffe auf der Erde abgestürzt sein und deren Technologie verwendet worden, um solche UFOs nachzubauen.

Mittlerweile jedoch ist das hochgeladene Foto, das so spurlos wieder verschwunden war, nach drei Tagen wieder aufgetaucht! Es ist nun auf der Fotoseite der NASA des Mars-Rovers “Opportunity” von 2004 vorzufinden. Es soll vermutlich den Eindruck erwecken, das Foto sei bereits vor 13 Jahren existent gewesen und ein Foto der Panaromakamera “Sol 348”, die eben diesen Eindruck erweckt, und einfach nur Müll zeigen soll, d.h. es soll sich dabei nur um einen abgefallenen Hitzeschild handeln. Darin ein “Raumschiff” zu erkennen, wäre nur eine Fehlinterpretation des Auges. Komischerweise ist das verschobene Foto noch zusätzlich nachbearbeitet worden und sieht nicht mehr so aus, wie das ursprüngliche Original, das Ruiz als erster in der Bildergalerie der NASA entdeckt hatte. Auffälliger ging es denn wirklich nicht mehr… Somit ist dieser peinliche Vorfall der NASA ein Beispiel dafür, wie diese Raumfahrtagentur seit Jahrzehnten vorgeht – so wird nun von vielen Stellen geurteilt.

Fotos:

nasa-loescht-alien-raumschiff-2

nasa-loescht-alien-raumschiff-2

nasa-loescht-alien-raumschiff-2

~.~

Wer sich für dieses Thema interessiert, kann gern einmal die Workshops des Matrixbloggers besuchen, seinen Shop aufsuchen oder seinen Youtube-Kanal abonnieren:

1. Workshops für Interessierte der Ufologie, Matrix, Zirbeldrüse, Astralreisen und luzides Träumen u.v.m.
2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger (in Kürze wird es viele Videos geben! Schon mal abonnieren und bei der kommenden Videoserie sofort am Start sein!)
3. “Gehirnkicker“. Ein Shop, in dem man Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen ersetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träume, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.
4. “Luzides Träumen, Astralreisen und die Zirbeldrüse” ist das nagelneue Buch des Matrixbloggers und ist jetzt bei Amazon erhältlich!

Quellen:
https://mars.nasa.gov/mer/gallery/all/1/p/348/1P159077009EFF40DPP2594L7M1.HTML
https://mars.nasa.gov/mer/gallery/all/1/p/348/1P159077009EFF40DPP2594L7M1.HTML
https://mars.nasa.gov/mer/gallery/all/1/p/348/1P159076650EDN40DPP2284L1M1.HTML
https://www.space.com/610-opportunity-rover-prowl-entry-debris-mars-secrets.html
https://www.space.com/610-opportunity-rover-prowl-entry-debris-mars-secrets.html
https://mars.nasa.gov/mer/gallery/press/opportunity/20050111a.html
https://www.youtube.com/watch?v=vHUgmY0wSu8

Unterstütze den Matrixblogger mit einer kleinen Spende... :-)
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

3 Antworten für “NASA versteckt Militär-UFO auf Fotos vom Mars”

  1. Susanne sagt:

    Spannend! Danke für den Bericht. Komisch finde ich nur dass das Bild von dem UFO gar nicht in die Bilder Serie gepasst hat. Scheint eine ganz andere Landschaft zu sein.
    Woran kann ich denn erkennen dass retuschiert wurde? Lg Susanne

  2. KarstenKarsten sagt:

    Ob das nun ein NASA-eigenes oder ein “befreundetes” Raumschiff sein mag ist unerheblich, es ist auf jeden Fall hochbrisant! Da mit der anderen Landschaft war mir übrigens noch gar nicht aufgefallen.
    Ich habe mal gelesen, das es Vorbereitungen geben soll die Menschen hier auf extraterristische Lebewesen vorzubereiten. Vielleicht, es mag eine sehr weit hergeholte Spekulation sein, ist dies ein Puzzleteil davon? Man trägt einfach mal ganz kurz ein Bild an die Öffentlichkeit und schaut dann wie es sich weiter verbreitet und wie die Reaktionen darauf sind. So wird dann nach und nach mehr “veröffentlicht” und wenn es dann irgendwann eventuell offiziell wird ist es gar keine sooooo große Überraschung mehr.

    Viele Grüße
    karsten

  3. Moritz sagt:

    Also ich sehe diese Verschwörungstheorien im Bezug auf Marsianer und Außerirdische immer etwas kritisch. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es auf dem Mars oder einem naheliegenden Planeten intelligentes Leben gibt, das hätten wir in den letzten tausenden von Jahren schon gemerkt…

    Aber ganz allgemein gesprochen kann es natürlich sein, dass die NASA einiges geheimhält. Spätestens wenn Space o.a. auch auf dem Gebiet der Weltraumforschung aktiv werden und somit derartige Informationen auch privaten Unternehmen zur Verfügung stehen, kann eh nichts mehr vom Staat vertuscht werden.

    Auf jeden Fall ein spannendes Thema, bleibt abzuwarten auf was wir in den nächsten Jahren so stoßen.

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress