Klaus Kinski und seine Träume

Unterstütze den Matrixblogger... Bei den 5000 Besuchern täglich, bräuchte jeder nur 1 Euro monatlich im Dauerauftrag spenden und es wäre dem Matrixblogger viel mehr möglich, wie beispielsweise mehr Expeditionen, bessere Technologie und größere Aktionen.
Share:

2 Kommentare zu “Klaus Kinski und seine Träume

  1. Ich träum, dass sie fliegen und sich alle retten können :-)

    PS: übrigens ist mein Antispamword grad “traum” – das passt ja :-)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.