High-Fantasy-Geschichte Wettbewerb

Ich erwähnte doch vor einiger Zeit, dass ich es mal als Herausforderung angesehen habe, so ad hoc bei einem High-Fantasy-Wettbewerb mitzumachen und einfach mal eine Kurzgeschichte zu verfassen. Und siehe da, mit dieser Geschichte habe ich doch glatt eine verlagtechnische Buch-Veröffentlichung gewonnen. Es wird gewiss noch so einige Monate dauern, bis das Buch auf den Markt kommen wird, aber auf der Frankfurter Buchmesse wird es auf jeden Fall zu sehen sein…

Normalerweise verfasse ich mit meinen Kurzgeschichten eher Low-Fantasy. Das soll nun keine Bewertung sein, sondern vielmehr dreht es sich bei diesem Genre um Einzelschicksale der Protagonisten, die in einer Geschichte eine Rolle spielen. Bei Low-Fantasy geht es also um das Wohl Einzelner. High-Fantasy bedeutet hingegen, dass es um das Wohl der ganzen Welt geht. Tolkien mit seinem Weltbestseller “Herr der Ringe” ist hier ein großes Vorbild, an dem sich dabei gern orientiert wird, doch ist der Phantasie natürlich keine Grenze gesetzt.

Tja, hätte ich jetzt nicht gewonnen, dann wäre diese spannende Geschichte nun in meiner Prosa-Ecke aufzufinden… Na ja, mir ist es so natürlich lieber, aber für meine immer wiederkehrenden Besucher ist es gewiss auch spannend, hierfür auf die Veröffentlichung zu warten. wenn es so weit ist, werde ich dies natürlich hier im Weblog ankündigen.

Share:

6 Kommentare zu “High-Fantasy-Geschichte Wettbewerb

  1. Hallo Jonathan,

    das klingt vielversprechend. Ist das als Sammelband von Fantasy-Geschichten geplant oder machst du aus der Geschichte ein Buch/Roman?
    LG! Volker

  2. Erst einmal wird es eine Anthologie sein in Form eines richtigen Buches. Wenn natürlich alles gut läuft und jemand am Weitergang der Geschichte im verlagstechnischen Sinne interessiert ist, kann es durchaus auch ein Buch geben. :-)
    Die Geschichte selbst ist in sich recht abgeschlossen, kann aber jederzeit der Auftakt zu größeren Abenteuern sein.

  3. Hallo Jonathan,

    Du machst ja richtig neugierig! Verrätst Du schon ein bisschen vom Inhalt oder bleibt es “top secret”?

    Liebe Grüße, Giza

  4. Der Inhalt ist eine Fantasy-Geschichte im Stil von Herr der Ringe. Also mit Elben, Kriegern, “bösen” Wesen, Schwerter, Pfeil und Bogen und dieser Art. Ich habe dazu sogar eine Landkarte entworfen, damit die Welt für den Leser, in der diese Geschichte spielt, besser vorstellbar ist. Natürlich geht es in der Geschichte um das Retten der Welt, um Kampf, Freundschaft und der ewigen Suche nach Einigkeit.
    Lg, Jonathan

  5. Holla die Waldfee, kommt mir irgendwie ein bisschen bekannt vor….. ;-) Wobei ich natürlich Deinen Helden (und Dir bei bestimmt begeisterten Bücherwürmern) alle Daumen für einen prima Geschichtsverlauf wünsche! Gibts da auch ein bestimmtes, begehrtes Objekt, wie den Ring in HdR.? Die Idee mit der Landkarte ist immer gut, das verbessert das Vorstellungsvermögen doch enorm und sorgt dafür, dass man sich nur in speziellen Fällen mit Kreisen befasst! ;-)

    Liebe Grüße, Giza

  6. Bisher gibt es kein Objekt, das begehrt wird… außer die elbischen Pferde. ;-) Aber was nicht ist, kann ja noch werden. In der Geschichte geht es vorwiegend um die Bedrohung der Welt, in der die Geschichte spielt. Du kannst ja mal unter “Manuskripte” nachsehen, da gibt es nun einen Link. :-)
    Lg, Jonathan

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.