Chemtrails: Wer sagt den Menschen Krieg an?

chemtrailsDurch mehrere Zuschriften in den letzten Monaten wurde ich erneut nach der Bedeutung und möglichen Existenz der so genannten Chemtrails befragt. Hierbei wurde in Deutschland seit dem Jahre 2003 festgestellt, dass die normalen Kondensstreifen länger als Minuten am Himmel, sondern viele Stunden verbleiben, sich ausfächern und offensichtlich Aluminium, Natrium und Strontium enthalten. Eine direkte Anfrage beim Umweltbundesamt ergab,

dass sie sich geradezu weigern, exakt diese Stoffe in Luftproben zu untersuchen, d.h. genau diese Schwermetalle zu testen, wurden aus dem Programm genommen. Vielleicht nur ein seltsamer Zufall. Um einige Beispiele zu nennen, im Weiteren einige interessante Videos. Man bilde seine Meinung selbst…

.
Quellen:
Geoengineering und Umweltbundesamt
Video 1 2 3 4 5

Unterstütze den Matrixblogger mit einer kleinen Spende... :-)
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

16 Antworten für “Chemtrails: Wer sagt den Menschen Krieg an?”

  1. Astara sagt:

    Ich komme aus Stuttgart und kann das alles nur bestätigen. Erst kommen die Sprüher, dann der Nebel.
    L.G

  2. PinealGland sagt:

    Hallo Jonathan,

    stimmt, um dieses Thema ist es hier auf Deinem Blog sehr ruhig geworden.
    Ich denke, dazu gibt es keine 2 Meinungen, es sei denn man heisst Kachelmann.
    Selbst durchgeführte Regenwasseranalysen bestätigen leider definitv das schaurige Treiben. Die Frage ist: Wie halten wir das auf?

  3. PinealGland sagt:

    PS:

    Einen tollen und anspruchsvollen Blog dazu findet man hier:

    https://derhimmeluebermir.wordpress.com/

  4. Karo sagt:

    Hallo,

    leben die Verursacher (und deren Angehörige, Freunde, Kinder) der Chemtrails denn nicht auf der Erde unter dem selben Himmel wie wir?

    LG
    Karo

  5. GrundbedürfnisGrundbedürfnis sagt:

    Selbst ein Blinder kann dies wahrnehmen, aber der deutsche Untertan richtet sein Haupt demütigend nach Unten.
    Die Frage die für mich noch offen ist:
    Warum sprühen Sie?
    -Wollen sie die Menschheit langsam vergiften?
    -Wollen Sie den Kontakt zu anderen Sphären unterbinden?
    -Wollen Sie unterbinden, dass das Sonnenlicht die Erde nicht mehr erreicht?
    -Wollen Sie bestimmte Schwingungen kotrollieren?
    -Brauchen Sie dies für die Kriegsführung (HAARP)?
    -….

    Es gibt ja viele Theorien.
    Also Warum?

  6. reproanja sagt:

    Geoengineering ist sehr vielseitig.
    Wettermanipulation
    Mindcontrol
    Gifte aus der Industrie loswerden
    Krankheiten erzeugen
    Transhumanismus und vieles mehr
    Siehe auch Bericht von Harald Kautz-Vella

    https://www.youtube.com/watch?v=jDBjhCwdk_8

    Das Buch: die Sonnendiebe ist auch sehr lesenswert.

    Anja

  7. Albert sagt:

    @Grundbedürfnis

    Warum??

    ha,ha,ha…Es ist die sicherste Methode gegen einen sehr gefährlichen Sonnenbrand und die “böse” UV-Strahlung. Ausserdem versorgt es die Umwelt mit wichtigen Mineralien und Spurenelementen. Angeblich, Verschwörungstheoretikern nach soll es sich um folgende “Lebensergänzungsmittel” handeln:

    (Auszug)
    Barium oder Bariumverbindungen
    Aluminiumverbindungen
    Titan
    Teutonium
    radioaktives Thorium
    Kunststoffasern unbekannter Zusammensetzung
    Äthylen-Dibromid (EDB)
    Mykoplasmen, Pseudomonaden und angeblich existierende Nanobakterien
    Aerosol-Impfstoffe gegen Milzbrand, Tularämie, Brucellose und Masern
    Pathogene, genmanipulierte Mikroorganismen unbekannter Art
    (Quelle:https://www.psiram.com/ge/index.php/Chemtrail)

    Wie oben sichtbar, eine Sondermixtur der Weltklasse.

    Das ganz sonderbare ist aber der “fruchbare” Regen im Nachhinein ha,ha,ha…

  8. Albert sagt:

    Jonathan, mal im Ernst gefragt:

    WEM SCHADET DAS SONNENLICHT EIGENTLICH???

    Da steckt dann auch die Antwort zu @Grundbedürfnis, oder?
    LG Albert

  9. PinealGland sagt:

    Schön, das Ihr noch Humor habt in diesen schwierigen Zeiten, wobei er nicht lustig ist.
    Jeder weiss, wessen Geistes Kind das psiram Portal ist, früher esowatch. Dann kann man auch gleich die BILD als Infoquelle ´heranziehen.

    Das Sonnenlicht, welches wir alle seit wenigen Jahren (nicht mehr) erleben dürfen schwingt anders bzw. höher.Ich empfehle hier eigene Recherchen, es ist kein Kokolores. Da alles im Universum Energie ist, also Schwingung, werden durch die CT u.a. die hierher gerichteten höheren Schwingungen unterbunden. Zumindest versuchen sie es, aber es bringt offensichtlich nichts.Gut so, denn die Schöpfung kann auch der dunkelste Kabale nicht “besiegen”.

    Mittlerweile sollte jeder in seinem Umfeld einen -wenn auch kleinen- Bewusstseinswandel erleben.Dieser Prozess ist nicht mehr aufzuhalten.
    Nochmal: gut so!

  10. GrundbedürfnisGrundbedürfnis sagt:

    An die Schwingungsbeeinflussung habe ich auch schon gedacht. Evtl. will man ja auch die Erdresonanzschwingung beeinflussen, um damit auch Bewusstseinszustände zu verändern.
    Aber das ist auch erst einmal eine Theorie.
    Wir Menschen haben ja auch eine Verantwortung gegnüber den Tieren und Pflanzen auf unserem Planeten.
    Mich wundert, dass die GRÜNEN sich dem Thema nicht schon seit Jahren angenommen haben.
    Stillschweigen.
    Aber im Grunde wundert es mich auch nicht mehr. Das sind auch nur Marionetten.
    @PinealGland.
    Ich geb dir Recht, immer mehr Menschen erwachen. Der Türspalt öffnet sich stetig weiter.

  11. Florian sagt:

    Also für mich hört sich vieles davon an,
    wie wenn es aus dem Film SIE LEBEN von John Carpenter stammt und Carpenter die Menschen damals schon warnen wollte.Es gibt viele Überschneidungen, wie zum Beispiel das sich die Besetzer tarnen, die Menschen in einer Art Schlafzustand sind und der Planet durch gezielte Umweltverschmutzung bzw Umwandlung für die Besetzer lebensfreundlicher wird.
    Natürlich bleibt dann die Frage was wir Alle tun können und ob es ausreicht nur seine geistige Entwicklung voran zu treiben. Ist es denn so, das wenn das menschliche kollektive Bewusstsein sich ändert, letztendlich alles gut wird?
    Oder kommt es dann zu einer größeren Konfrontation?

  12. PinealGland sagt:

    Trotz grauem “Schleierhimmel” wünsche ich allen einen schönen, friedvollen Sonntag.

    @Grundbedürfnis

    Das sich eine Frequenzänderung vollzieht, läßt sich ja nachweisen, messen etc.Eine Solche scheint es seit 26000Jahren nicht mehr gegeben zu haben.
    Die Mayas, welche keine Irdischen “Menschen” waren oder zumindest noch direkter mit der Quelle (Schöpfer, Götter, Energien..) verbunden waren, beschrieben exakt das in Ihrem fehlinterpretierten Kalender. Nun ist die Zeit da und der Wandel auch.
    Man kann vom Dieter Broers halten was man will, aber seine Aussagen und Bücher finde ich sehr stimmig.
    http://dieter-broers.de/zu-gast-bei-timetodo-der-verratene-himmel/

    Auch David Wilcock mit seinem genialen Buch “Die Urfeldforschungen” beschreibt den Prozess (Präzession des Äquinoktium) absolut fantastisch.
    Wie auch immer es heisst, es geschieht etwas und das ist fantastisch.

    Aber, bitte, WAS kann man von einer Pädophilenpartei erwarten?? Sorry, aber die alte Kaste der “Grünen” gehört schon längst hinter Gittern. Fischer hat uns alle verraten, Tritt-IHN beim Bilderberger Treffen ebenfalls…Ich labere Müll? Lest die Biografien der “Spitzenmitglieder”,z.B. Kohn-Bendit.Ekelhaft.
    @Floria:
    Ich denke wir unterschätzen alle unsere Möglichkeiten, wir SIND Geistwesen in einem Körper,Veränderungen können nur aus dem Inneren (=Frequenzen) geschaffen werden.Wer daran zweifelt, sollte sich die zahlreichen “Nahtoderlebnisse”, genauer betrachten.Selbst Atheisten waren “danach” ganz anderer Meinung.

  13. Albert sagt:

    @PinealGland

    Du schreibst an Florian:
    “…wir SIND Geistwesen in einem Körper.”

    Richtig! Aber in einem umgestalteten Körper, durch eine Ernährung die kurzlebige, gehorsame und lüsterne Menschen für ein Sklavensystem züchtet. Erst eine neu eingerichtete Ernährungsweise (ist gar nicht so einfach) bringt den gesunden Körper zustande, den das Geistwesen hier eigentlich vorfinden sollte. DANN erst sollte man von einem beseelten Menschen sprechen in dem ein Geistwesen wohnt und wachsen kann.
    Hier gibts mehr zum lesen:

    https://tikkun.ch/index.php

    Die hier aufgeführten Berichte finde ich eine Art Fiebel zur neuen Menschgestaltung durch Ernährungs-Umstellung. Wer sich seinem Sklavenschicksal weiterhin fügen will, braucht dabei gar nichts zu unternehmen…

  14. Albert sagt:

    Hallo Jonathan!

    Die Wahrheit ist das jegliche Luftverschmutzung den so lebenswichtigen Sauerstoff vernichtet. Schon 2001 war der Sauerstoffgehalt in Großstädten bis unter 10% gesunken ( von den 20% der normalen Atemluft). Heute ist es bestimmt in der ganzen Natur so ähnlich. Ein etwas älterer Bericht bringt wertvolle Informationen über Sauerstoff & Co.:

    http://educate-yourself.org/cancer/benefitsofhydrogenperozide17jul03.shtml

    Die Seite kann auch übersetzt werden!

    LG Albert

  15. Albert sagt:

    Hallo Jonathan!

    Die Frage der geeigneten Ernährung ist zweiseitig: sollte das Individuum, so lange wie möglich, gesund leben oder sollte der Mensch als Gemeinschaft fortwährend überleben? Die natürliche Evolution bevorzugt die Mensch-Gemeinschaft. Somit bleibt das Individuum auf Platz zwei. Weitere Erklärung im link:

    http://www.urgeschmack.de/illusion-steinzeiternahrung/

    Fazit: Alle Bemühungen der Lebensverlängerung sind dann eigentlich gegen den natürlichen Fortbestand der Menschen-Spezies?? LG Albert

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress