Staatenlos: San Marino und Rimini (Teil 3)

Staatenlos, Reisefieber, Europatour, Agartha, Mallorca, Teneriffa

‘Staatenlos’ ist eine neue Rubrik, in der ich meine Artikel über meine Reise durch Europa schildere, die Abenteuer, die auf mich warten und mit Fotos und Videos untermalt werden. Diese Artikel erscheinen nicht immer auf der Hauptseite! Also immer wieder mal auf der linken Seite auf diese Kategorie klicken und nachschauen, ob ein neuer Artikel oder Foto oder Video veröffentlicht wurde…

Vor vielen vielen Jahren und im jugendlichen Leichtsinn war ich mit Freunden in einem Wohnmobil zum Gardasee und zum Lago de Majore unterwegs. Wir waren erstaunt über die bezaubernde und faszinierende Landschaft in dieser Region, aber auch unglaublich angetan von einer kleinen Stadt nahe dem Campingplatz del Garda. Die wunderschönsten Menschen flanierten unentwegt die anliegende Einkaufsstraße unter romantischer Gitarrenmusik vonseiten unterschiedlicher Cafés entlang…

Weiterlesen »

Friedenserklärung des Matrixbloggers aus Athen

Frieden-Krieg-Olympischen-Spiele-2016

Zu einer Zeit, in der Krieg vor den Türen der Welt steht, reise ich, als ein Zeichen für die Erhaltung des Friedens, während der Olympischen Spiele nach Griechenland und werde dort einige Monate verbleiben, in der Hoffnung, dass sich die verantwortlichen Regierungsoberhäupter dazu bereiterklären, von Kriegshetze Abstand zu nehmen und die Gier nach Profit abzulegen, damit sie sich zunehmend Gedanken über ein neues Bankensystem und eine konstruktive Zusammenarbeit aller Staaten und Länder dieser Welt überlegen.

Die Griechen erfanden die Olympischen Spiele, damit sich die Länder dieser Welt im Sport miteinander messen und so die Kriege ablegen konnten. Mit meiner Reise setze ich ein symbolisches und vergleichbares Zeichen zur Erinnerung an diese einstige Entscheidung. Dies schreibe ich von Athen aus, der Hauptstadt Griechenlands. Auf dass die Besinnung darauf neue Wege und Ideen schafft.

Jonathan Dilas, am letzten Tag der Olympischen Spiele des Jahres 2016

(Bitte teile man diesen Artikel, wo immer es möglich sein mag)

Analyse: Kornkreis in Ansty, Wiltshire, England 2016

kornkreis2-ansty-2016

Ein erstaunlicher Kornkreis mit verborgenen Botschaften tauchte am 12. August 2016 in Ansty bei Salisbury/Wiltshire, in England auf. Man hat es hierbei mit einem runden Kornkreis mit der Blume des Lebens im Zentrum zu tun, aus dem sechs große Blätter und drei kleine heraustreten, wie es bei einer jungen, wachsenden Pflanze der Fall ist, umgeben von 20 unbekannten, außerirdisch aussehenden Symbolen…

Weiterlesen »

Staatenlos: Städte-Hopping in Italien (Teil 2)

Staatenlos, Reisefieber, Europatour, Agartha, Mallorca, Teneriffa

‘Staatenlos’ ist eine neue Rubrik, in der ich meine Artikel über meine Reise durch Europa schildere, die Abenteuer, die auf mich warten und mit Fotos und Videos untermalt werden. Diese Artikel erscheinen nicht immer auf der Hauptseite! Also immer wieder mal auf der linken Seite auf diese Kategorie klicken und nachschauen, ob ein neuer Artikel oder Foto oder Video veröffentlicht wurde…

Die Reise begann am Montagmorgen um halb neun. Das Navi zeigte knallharte 830 Kilometer bis Venedig. Diese wollten doch gern in einem Rutsch abgefahren werden, dachte ich mir entschlossen. Also packte ich das Auto voll mit meinen Reisetaschen und anderem Kram und begab mich auf die Reise. Im Sinn lag mir, ein wenig Städte-Hopping in Italien zu betreiben, dies will heißen, jeden Tag eine andere Stadt…

Weiterlesen »

NSA von Shadow Brokers gehackt!

shadow-brokers-snwoden-nsa

Eine bislang unbekannte Hackergruppe erklärte, dass sie verantwortlich für den spektakulären Hackerangriff auf einen Server der NSA gewesen sei. Die Gruppe nennt sich “Shadow Brokers” und stammten scheinbar aus Russland. Sie berichten, dass sie eine geheime Spionage-Software der NSA entdeckten und diese gleich im Internet veröffentlicht haben. Desweiteren haben sie noch andere Dateien der NSA veröffentlicht, um die illegalen Taten dieses ominösen Geheimdienstes den Menschen vor Augen zu führen…

Weiterlesen »

Nachtrag: Edward Snowden ermordet?

Edward Snowden Tot

Wie vor einigen Tagen berichtet, war Edward Snowden für einige Zeit spurlos verschwunden und ein automatischer Code wurde auf seinem Twitter-Konto ausgelöst, weil er sich nicht mehr eingeloggt hatte. Kurz nachdem der Code veröffentlicht war, wurde er auch sofort wieder gelöscht. Das hat einiges an Tumult ausgelöst, aber auch Sorgen um den Nationalheld, der vor seinem Arbeitgeber namens NSA floh und der Welt mitteilte, dass die Geheimdienste Freund und Feind ausspionieren und keine Freunde mehr kennen. Jetzt scheint er wieder aufgetaucht zu sein…

Weiterlesen »

Edward Snowden ermordet?

Edward Snowden Tot

Edward Snowden besitzt ein bekanntes Konto beim Nachrichtenportal “Twitter” mit ungefähr 2,3 Millionen Menschen, die ihm dort folgen. Er selbst folgt nur einem einzigen Konto und zwar der NSA, d.h. der Agentur für Nationale Sicherheit, der bekannte US-Geheimdienst. Alle 2-3 Tage veröffentlicht er in aller Regelmäßigkeit einen Artikel, doch Anfang August kam zuerst ein mysteriöser Satz seinerseits mit den Worten “Es ist Zeit” und am nächsten Tage erschien ein seltsamer Code im Internet, der aus 64 Zeichen bestand und für viel Aufsehen sorgt – vor allem, weil der Code nur für wenige Minuten zu sehen war und dann wieder gelöscht wurde. Das schnelle Löschen verhinderte jedoch nicht, dass der besagte Code kopiert und nun von zigtausenden Menschen analysiert wird…

Weiterlesen »

Bloggeramt.de Blog Verzeichnis Paranormal Blogs - BlogCatalog Blog Directory Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blog Verzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis - Blogging Blogverzeichnis Blog Verzeichnis Impressum
Powered by WordPress