US-Regierung veröffentlicht UFO Berichte des Pentagons

Pentagon veröffentlicht UFO Berichte 2021

Der UFO Bericht des Pentagons umfasst 144 Berichte über UFO Sichtungen, Zeugen, Fotos, Akten und dessen Analysen mit neun Seiten…

143 ungelöste UFO Fälle

Nur ein einziger Fall davon konnte schlüssig aufgeklärt und auf natürliche Ereignisse zurückgeführt werden.

Die anderen Berichte verbleiben allesamt als unerklärlich. In den Berichten wird jedoch nicht von UFOs gesprochen, sondern von UAPs (Unidentified Aeral Phanomen). Eine neue Begriffschöpfung, die jedoch genau so betrachtet werden kann wie UFO.

Gehirnkicker Binaural Beats und Onlineseminare

Die meisten Berichte wurden von US-Marine-Offizieren und -Piloten aufgezeichnet, festgehalten und nun in einer Pressemitteilung offiziell veröffentlicht.

Die UFO Task Force, die für das Erfassen und das Archivieren von UFO Zeugenberichten verantwortlich ist, teilte die Sichtungen in fünf Kategorien ein. Die erste Kategorie sondert gleich aus, was es nicht sein kann:

Astralreisen Online seminar Monroe

Unordnung in der Luft

Dazu gehören Vögel, Wetterballons oder natürliche Phänomene, US-Entwicklungsprogramme, experimentelle Fluggeräte der USA und anderer Länder, gegnerische Waffensysteme, irdische Flugzeuge aller Art, Drohnen, Fehlfunktionen von Radar, Sternschnuppen, Planeten, Sterne usw.

In diese Kategorie wurde also nur einer der 144 Berichte eingeordnet. Die restlichen wurden den weiteren vier Kategorien zugeordnet, d.h. die restlichen Kategorien ordnen die anderen 143 Berichte als völlig unerklärlich ein.

In 11 von 144 Fällen kam es sogar fast zu einem Zusammenstoß des unbekannten Flugobjektes. Dies bedeutet auch, dass diese Objekte von den Piloten aus nächster Nähe gesehen wurden.

UAP Phänomen

Der republikanische Senator Marco Rubio aus Florida, USA, und Vize-Präsident des Senats für Intelligence Committee, sagte zum UFO Phänomen, dass es wichtig sei, dass das ganze UFO Thema aus der Verschwörung-Ecke herauskommen muss. Aus diesem Grund mag dieser Bericht nicht komplett sein, aber es ist ein Anfang, einen seriösen Bericht des Pentagons nun vorliegen zu haben, der dieses UAP-Phänomen analysiert.

Das US-Verteidigungsministerium und das Intelligence Committee haben deshalb noch viel Arbeit vor sich und die Aufteilung in fünf Kategorien sei der erste Schritt, bevor man dieses Phänomen wirklich verstanden werden kann und ob dieses ein ernsthaftes nationales Sicherheitsproblem darstellt oder nicht. Dieser Bericht wird für viele unbefriedigend sein, aber das muss so sein, da viele Sichtungen auch die Geheimhaltung berühren. Somit fehlen gewisse technische Daten und genauere Angaben in den 144 Berichten.

Bei 80 der gemeldeten 144 Berichte der Piloten sind auch Mehrfach-Beobachtungen über das Auge und Sensoren gemacht worden.

Extra-Terrestrisch oder Interdimensional

Der Kongress ist jedoch nicht zufrieden, da die Berichte mehr Fragen aufwerfen als vorher bestanden hatten. Der Kongress bestätigt auch, dass es einen offiziellen und einen inoffiziellen Bericht gäbe, von dem nur der offizielle veröffentlicht wurde. Nur bestimmte Personen des Kongresses bekamen diesen inoffiziellen Bericht zu sehen.

Auch wenn dieser Bericht im Ganzen sehr mager erscheint und kaum Fragen beantwortet, ist es doch erstaunlich, dass 143 der Berichte von einem Phänomen sprechen, für das es einfach keine Erklärung gibt. Sie sind physisch existent und bewegen sich auf unerklärliche Weise, die den Möglichkeiten irdischer Fluggeräte bei weitem übertreffen. Somit können diese Objekte nur extra-terrestrischer oder interdimensionaler Herkunft sein.

Offizielle und inoffizielle Version

Die inoffizielle Version scheint daher noch Videodateien zu enthalten und viele andere zusätzlichen Berichte und Analysen, die weiterhin vorenthalten werden.

Jedenfalls soll in der nächsten zeit noch mehr veröffentlicht werden. Die 144 Berichte sind hier nur der Anfang. Wie lange es noch dauern wird, bis die Task Force und das Commitee zugeben muss, dass es sich hier um extra-terrestrische Flugobjekte handelt, ist ungewiss, aber es wird vermutet, dass es nicht mehr lange dauern kann.

-.-

Und weitere geniale Seiten, die der Matrixblogger empfiehlt…

1. Spirituelle Onlineseminare für Interessierte zum Thema Astralreisen, luzides Träumen, Zirbeldrüsenaktivierung (3. Auge), Matrix verlassen und die Dissoziation.

2. Youtube Kanal – Die Matrixxer! – Bei den Matrixxer handelt es sich um die Zusammenarbeit zwischen Shiva Suraya und Jonathan Dilas, um zu erklären, was die Matrix ist und wie man sie verlässt. Ernsthafte Themen mit einer Priese Humor.

3. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger – Auch der Matrixblogger ist nun bei Youtube dabei! Mit verschiedenen Themen zum Träumen, Astralreisen, Bewusstseinserweiterung, Reinkarnationszyklus u.v.m. Schnell abonnieren!

4. “Gehirnkicker“. Ein Shop, in dem man Meditationsmusik mit Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen versetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träumen, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.

5. “Spirituelle Dissoziation – Band 1 und 2” sind die neuen Bücher des Matrixbloggers und jetzt bei Amazon zu bekommen!

Quellen:
Bericht des Pentagons
Youtube
New York Times
Berichte der Navy Piloten

 

Share:

Author: Matrixblogger

Der Matrixblogger ist Autor, Bewusstseinsforscher, Berater und Blogger, hat bislang 12 Bücher veröffentlicht und ist bekannt aus Fernsehen, Radio, Interviews, Vorträge, Literaturwettbewerben, Seminare und vielen anderen Aktivitäten. Seine Interessen gelten der Bewusstseinserweiterung, außerkörperliche Erfahrungen, luzides Träumen, die Dissoziation, die Matrix und die Aktivierung der Zirbeldrüse.

2 Kommentare zu “US-Regierung veröffentlicht UFO Berichte des Pentagons

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.