NASA veröffentlicht Galaxie-Foto aus 400.000 Fotos

Kürzlich veröffentlichte die NASA ein Foto des Andromeda-Nebels, das aus 400.000 Fotos zusammengesetzt wurde und stellt mit 4060 Megapixeln die hochauflösendste Grafik der Welt dar. Wenn man dabei bedenkt, dass ein einziger leuchtender Punkt aus diesen Millionen kleiner Sternchen eine Sonne, wie die unsrige, am Himmel sein kann, die wiederum so riesig ist, dass unsere Erde 109 Mal in sie hineinpasst, erhascht man vielleicht einen Moment, in dem man sich die Größe des Universums vorstellen kann! Mehr noch, wenn man nun weiß, dass es darüber hinaus noch schätzungsweise 150.000 solcher Galaxien existieren sollen, gewinnt man eine Vorstellung der Unendlichkeit unseres Universums. Wer an dieser Stelle noch behauptet, es könne kein anderes Leben im Universum existieren, kann einfach nur von Religion oder Sponsor bestochen worden sein…

Das folgende Video zeigt einige Momente, in denen ins Foto hineingezoomt wird… (Bitte nicht vergessen, die Auflösung auf die höchste Stufe sowie auf Vollbildmodus zu stellen):

Unterstütze den Matrixblogger mit einer kleinen Spende... :-)
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

2 Antworten für “NASA veröffentlicht Galaxie-Foto aus 400.000 Fotos”

  1. Albert sagt:

    Ein Kommentar von Kalle:
    …” also in diesem Nebel der Andromeda muss es furschtbar heiss sein, bei sooo vielen Tausend Sonnen, oder? Na ja, denk isch mal”…

    Jonathan, das Foto finde ich einfach umwerfend. Dazu ist es auch die meist beobachtete und uns bekannteste Galaxis.

    LG Albert

  2. Johnny sagt:

    wow mir fehlen die Worte. Klasse Video! Immer wieder unbegreiflich für mich, mit welch Dimensionen man es zu tun hat, wenn man sich allein unsere Galaxie ansieht…und dann wollen wir das Universum verstehen und mach einer meint, wir wären die einzigen hier. Da kann man nur den Kopf schütteln und demjenigen einfach nur mehr Bewusstsein wünschen.
    Das Video muss ich mir gleich nochmal anschauen. Sehr schöne Bilder! puhh einfach nicht zu fassen. Ich würd es gern verstehen!!!! Bin da warscheinlich nicht der einzige.

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress