Dein geheimes BIZ-Strohmann-Konto

Das geheime Strohmann-Konto bei der BIZ (Bank für internationalen Zahlungsausgleich – auch bekannt als: Bank aller Zentralbanken) ist gegenwärtig ein Thema im Internet und viele Blogs und Artikel spekulieren über seine Existenz. Viele erhoffen sich hier, wie Schatzjäger, an eine persönliche finanzielle Auffrischung des eigenen Privatkontos bei der Bank zu erreichen. Dieses geheime Strohmann-Konto betrifft jeden Menschen, der in dieser Welt physisch geboren wurde, denn jeder Mensch erhält direkt nach seiner Geburt eine Registrationsnummer, die ihn von einem Menschen zu einer PERSON macht und mit dieser wird ein Bankkonto eröffnet. Auf dieses Konto werden von den Länder dieser Welt Gelder eingezahlt, die ‘Rechte’ an der erstellten Person besitzen. Da die Sklaverei mit Menschen vor langer Zeit jedoch verboten wurde, muss bereits bei der Geburt rechtlich eine Umwandlung vom Menschen zur PERSON stattfinden, damit man auf dem globalen Sklavenmarkt handelbar ist.

Dieses Kapital auf dem “eigenen” Konto ist das so genannte Humankapital. Nun sollte jeder versuchen, dieses zu schwächen, d.h. dieses Konto aufzulösen und die darauf befindliche Summe auf das eigene Standardbankkonto bei Sparkasse, Postbank oder das einer anderen Bank zu transferieren. Die Menschen haben es hier mit einem juristischen Problem zu tun, das so viel Auswirkungen besitzt, dass es zwar den Menschen selbst nicht betrifft, aber ihn zu einem systemintegrierten Sklaven macht, indem ein Strohmann mit derselben Identität erschaffen wurde, um ihm seine Rechte zu nehmen, die eigentlich im Grundgesetz verankert wurden. Mit den Geldern, die auf das “eigene” Konto überwiesen wurden, werden unterschiedlichen Quellen im Netz nach Kriege finanziert, die Rüstung unterstützt oder andere Zahlungen dieser Art durchgeführt.

Im genauen Hergang: Mit der Geburt eines Kindes wird eine Art Strohmann erschaffen, der den gleichen Namen trägt wie eben das Baby, nur in Großbuchstaben geschrieben. Der Staat verkauft daraufhin die Geburtsurkunde an das hiesige Handelsministerium der USA. Dort angekommen wird das US-Ministerium auf derselben eine Schuldverschreibung platzieren, die die Urkunde zu einem gültigen Zahlungsmittel erklärt und in einem Unternehmens-Depot der USA ablegt. Im Anschluss wird eine Kopie an die britische Kreditbank (BAR) gesendet, damit der Zugriff auf das Konto über Dritte ermöglicht wird. Diese Vorgehensweise erlaubt es, dass jeder Vertrag, der von einem geboren Kind in späteren Jahren geschlossen wird bzw. vorgetäuscht wird, indem dies über den Strohmann läuft, der bei der Geburt erstellt wurde. Genau genommen sind diese Verträge schlichtweg eine Täuschung und darum ist der Geldbetrag, der sich zwischenzeitlich auf dem Konto angesammelt hat, rechtmäßiges Eigentum des jeweils geborenen Kindes bzw. der Gewinn, der mit dem eigenen Konto gemacht wurde. Da der erwirtschaftete Gewinn rechtlich gesehen dem Strohmann und somit dem geborenen Kind als Erwachsener zusteht, muss eine Wiedergutmachung hergestellt werden, andernfalls kann eine Strafanzeige gegen das Unternehmen gestellt werden.

Von juristischer Seite stellt dies eine Form der Sklaverei dar, die hier durchgeführt wird, zumal das neugeborene Baby davon überhaupt nichts weiß und auch mit Erreichen des 18. Lebensjahres nicht über diese Wertanlage informiert wird, obwohl hierzu normalerweise eine Pflicht besteht. Mit der Eintragung in das Geburtenregister ordnet die staatliche Gewalt demnach der Baby eine PERSON zu. Dies ist der Strohmann-Name, dem man daraufhin auch Rechtsfähigkeit zuteilen und die staatliche Gewalt an ihm im Bedarfsfall ausgeübt werden kann. Die juristische Person ist geboren, die keineswegs der geborene Mensch bzw. die Persönlichkeit selbst darstellt. Doch dem Menschen (Baby) kann man nicht ohne seine Zustimmung ganz plötzlich Pflichten und Rechten auferlegen bzw. die zugeteilten Rechte auf ein niedrigeres Maß relativieren.

Zitat: “Der Mensch kann nicht ohne sein Zutun Träger der Rechte und Pflichten einer Person werden. Es bedarf dazu der Willenserklärung des Menschen, relative Rechte für sich in Anspruch nehmen zu wollen. Die Inanspruchnahme der Rechtsfähigkeit im Sinne des § 16 ABGB kommt, wenn sie durch den Menschen erfolgt, der Willenserklärung des Menschen gleich, sich zur Inanspruchnahme der Rechte der Person zu bekennen und damit zum gesetzlichen Wesen der Person. Damit ist der Mensch in juristischer Hinsicht nicht mehr als Mensch anzusehen, sondern als Person. Das Gesetz ermöglicht nicht die gleichzeitige Inanspruchnahme der Rechtsfähigkeit der Person in Entsprechung mit § 16 ABGB und des Rechts des Menschen, welches die Unantastbarkeit seiner Würde ist. Es ist aber das Recht des Menschen, entsprechend seinem freien Willen für sich zu bestimmen, ob er relative Rechte für sich in Anspruch nimmt oder eben nicht. Eine Inanspruchnahme der Person und ihrer Rechte kann dem Menschen nicht gegen seinen Willen durch die Bestimmung eines anderen aufgezwungen werden. Dies würde der gesetzlichen Tatsache widersprechen, dass die Würde des Menschen unantastbar ist, vergleiche ART. II, 61 der Charta der Grundrechte der Union. Das Recht des Menschen hat stets Vorrang vor den Rechten der Person, ebenso wie das Recht auf Leben Vorrang hat vor dem UGH und dem ABGB. Ein Versuch, den Menschen gegen seinen Willen einer relativen Rechtsnorm unterwerfen zu wollen, ist verfassungswidrig und ist gleichzusetzen mit dem Versuch, den Menschen zu versklaven. Sklaverei ist gesetzlich verboten, vergleiche ABGB § 16.”

Auch hier wird erklärt: Mit der staatlichen Registrierung bei der Geburt wird man automatisch eine fiktive juristische Person und diese erhält sogar ein Bankkonto. Man muss hier also unterscheiden zwischen Menschen, natürlichen und juristischen Personen. D.h. so, wie jeder Mensch nach seiner Geburt automatisch der Kirche beigetreten ist, so ist er auch einer juristischen Maschinerie beigetreten, in der er von einem Menschen zu einer juristischen PERSON umgewandelt wurde – natürlich nur für die rechtlichen Belange und um das Gesetz zu beugen. Nur einer PERSON können Rechte und Pflichten auferlegt werden, unabhängig davon, ob man seine Zustimmung hierfür gab oder nicht. Der Mensch als Mensch selbst jedoch besitzt einen freien Willen und diesem kann nichts aufgedrückt werden, dem er nicht auch zustimmte.

Was hat die USA hier also vermutlich gedreht? Es ist nicht einfach zu verstehen, aber eigentlich hat sie die Geburtsurkunde eines jeden neugeborenen Deutschen genommen und es als bankrott erklärt. Die USA ist nicht mehr im Besitz von Edelmetallen, mit denen sie handeln könnte, und haben diesen Weg gewählt, um weiterhin finanzielle Zuschüsse zu erhalten. Jedes neugeborene Baby ist somit ein Darlehen für die Weltbank. Die Geburtsurkunde wird einfach zur Schuldverschreibung umgewandelt, an der Börse verkauft und daraufhin von der FED (Federal Reserve Bank) eingekauft. Die FED nimmt diese dann als Sicherheit, um Banknoten erhalten zu können. Nun wird vielleicht dem einen oder anderen klarer, warum es stets ‘Bürger’ heißt. Jeder Bürger des Landes bürgt mit seinem Schuldschein bei der Bank.

Um mit dieser PERSON Handel betreiben zu können, musste für diese ein Bankkonto eröffnet werden. Dieses Konto existiert noch heute. Wenn man sich nun die Mühe macht, an dieses BIZ-Konto heranzukommen (es gehört einem ja) und von dort das Kapital herunterholt, entzieht man den Machern die finanziellen Mittel für Rüstung und Kriegsaufbau. Man kann bei erfolgreicher Transaktion die Gelder verschenken, spenden oder sinnlos verprassen, das sei jedem selbst überlassen.

Eine Kriegshetze, wie sie gegenwärtig von den USA und einigen anderen westlichen Ländern immer wieder praktiziert wird, kann nur möglich sein, wenn Gelder existieren, die die Finanzämter und öffentlichen Registrierungen umgangen haben. Das Humankapital auf den Strohmannkonten wäre eine solch mögliche Lücke.

Kürzlich demonstrierten ca. 15 Millionen Menschen in Russland für den Frieden und zur Erinnerung an die vielen gefallenen Menschen. Wladimir Putin hat sich persönlich mit einem Foto seines getöteten Großvaters auf dieser Demonstration befunden und sich selbst für den Frieden öffentlich und deutlich ausgesprochen. Doch leider wurde eine solche Demonstration in den westlichen Ländern von der amerikanischen und deutschen Presse und Fernsehen (sprich Großmedien) nicht erwähnt, da diese sich aktiv an der Kriegshetze beteiligt. Die Großpresse behauptete schlichtweg, diese riesige Demonstration sei eine kleine Militärparade gewesen, um weiterhin den Glauben zu schüren, Russland bereite sich auf einen Krieg vor und somit höchst militant eingestellt. Tatsächlich jedoch war es eine Friedensdemonstration.

Viele solcher Friedensdemonstrationen passieren gerade auf der ganzen Welt, doch werden sie geradezu den Bürgern verheimlicht, so weit es eben geht. Findet eine solche Demonstration mit Millionen Menschen statt, wird dies möglichst in allen anderen Ländern durch die Großpresse absichtlich verheimlicht bzw. heruntergespielt und behauptet, es seien nur ein paar hundert gewesen.

Doch unabhängig von dieser Kriegshetze ist es anscheinend möglich, sein Konto bei der BIZ aufzulösen bzw. Gelder davon auf sein Privatkonto zu transferieren. Auf dieses Konto, das auf den eigenen Namen in Form der Geburtsurkunden- und Sozialversicherungsnummer erstellt wurde, kann demnach sogar Geld überweisen werden. Rein theoretisch könnte man auf dem Rechtsweg verlangen, das Geld von diesem Konto auf das eigene offizielle Konto zu überweisen, da es zwar von der BIZ erstellt wurde, aber eigentlich man selbst der rechtmäßige Eigentümer ist. Inwiefern dies erfolgreich ist oder tatsächlich funktioniert, ist unklar, aber vielleicht ist es einen Versuch wert. Wer also Geld auf dieses Konto überweisen möchte, was sicherlich günstiger ist, um später rechtlich zu klären, dass einem das Konto gehört, sollte dies mit einem Überweisungsformular durchführen, da internettechnische Sperren vorliegen, die eine Überweisung zu vereiteln versuchen. Manche gehen hierbei davon aus, dass mehrere Millionen auf einem solchen Konto existieren könnten.

Zur Auflösung bzw. Umbuchung der Gelder auf dem BIZ-Nummernkonto benötigt man erst einmal seine Geburtsurkunden- und die Sozialversicherungsnummer. Letztere wurde dazu benutzt, um das Konto bei der BIZ zu erstellen. In Deutschland setzt sich die Nummer aus dem Kürzel DE und einer darauffolgenden zweistelligen Prüfziffer, der achtstelligen Bankleitzahl, Geburtsdatum und der Sozialversicherungsnummer zusammen. Die IBAN kann sich also aus der Sozialversicherungsnummer, abzüglich der Sonderzeichen, errechnen lassen. Die Bankleitzahl der BIZ hingegen ist aller Wahrscheinlichkeit nach die 08899.

Andere wiederum vermuten, dass das Konto der deutschen Strohmänner bei der Sparkasse in Frankfurt liegt. Auch hier wird ebenso vorgegangen:

Die Bankleitzahl dieser Sparkasse lautet 50050201. Möchte man hier einen Betrag auf dieses Konto überweisen, empfiehlt es sich aufgrund der Prüfsummenberechnung, unbedingt einen IBAN-Rechner aus dem Internet zu verwenden. Somit könnte man beispielsweise wie folgt vorgehen:

DE (für Deutschland) + Prüfsumme + BLZ (Bankleitzahl, 10stellig, Rest mit Nullen ergänzen) + Geburtsdatum (Nullen entfernen und bei Jahr die 19 entfernen) + die letzten vier Nummern der eigenen Sozialversicherungsnummer (dabei bedenken, dass A dem Wert 10 entspricht und sich um jeweils 10 addiert bei folgenden Buchstaben. Sind drei Nullen vorhanden, dann eine weglassen).

Wenn man nun meinen Namen, Deutschlandkürzel, Geburtsdatum und Sozialversicherungsnummer, verwendete, dann ergäbe sich folgendes Ergebnis:

DE(44)(5005020100)(27173)(A06)

Falls dies tatsächlich funktionieren sollte, dann wünsche ich viel Erfolg bei der Auffrischung seines Bankkontos…  Jedoch gibt es bisher keine eindeutigen Beweise, sondern nur Indizien für die Existenz eines solchen Kontos. Außerdem wird zur Vorsicht geraten, denn sollte dies zutreffen und man versucht, von diesem Konto abzuheben, könnte es vielleicht Probleme geben. Laut Recherchen gab es Entführungen von mehreren Personen, die versucht hatte, Geld vom Strohmannkonto abzugeben (s. Eva Spatz).

Bei näherem Interesse, bitte sich auf die Quellangaben berufen. Und nein, ich bin kein Reichsbürger und politisch völlig unabhängig, auch wird mein Blog nicht von irgendwelchen dubiosen Firmen oder Vereinigungen gesponsort.

.
Quellen:
Süddeutsche

Freiheitsblog
Oppt Infos
Sachsen-Vision
Schäbels Blog
Zeit-zum-Aufwachen-Blog
Wikipedia
Video 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Unterstütze den Matrixblogger... Bei den 5000 Besuchern täglich, bräuchte jeder nur 1 Euro monatlich im Dauerauftrag spenden und es wäre dem Matrixblogger viel mehr möglich, wie beispielsweise mehr Expeditionen, bessere Technologie und größere Aktionen.
Matrixblogger

Author: Matrixblogger

Der Matrixblogger ist Autor, Bewusstseinsforscher, Berater und Blogger, hat bislang neun Bücher veröffentlicht und ist bekannt aus Fernsehen, Radio, Interviews, Vorträge, Literaturwettbewerben, Workshops und vielen anderen Aktivitäten. Seine Interessen gelten der Bewusstseinserweiterung, außerkörperliche Erfahrungen, luzides Träumen und die Aktivierung der Zirbeldrüse.

77 Kommentare zu “Dein geheimes BIZ-Strohmann-Konto

  1. Strohmannkonto gibt es nicht. Habe das einmal mit Sparkasse Frankfurt am Main und dem BIZ versucht. Bei beiden Malen musste ich 3,00 EUR mehr wegen Rücklastschriftentgelt berappen. Abgesehen davon ist bei BIZ keine Überweisung und Lastschrift vorgesehen.

  2. Hallo Sabrina,
    danke für Deinen Kommentar.
    Dann hast Du vermutlich etwas bei der Nummernermittlung falsch gemacht. Bei vielen hat es bisher geklappt, die es versucht haben.
    Liebe Grüße, Jonathan

  3. Hallo Leute,
    ich habe einen Freund der sich mit dem ganzen BRD Zeugs befasst und auch bei den GEZ gebühren hat er einmal zurück geschrieben, dass die doch bitte das Geld von diesem Strohmannkonto abbuchen sollen.
    Tags darauf klingelte es bei ihm an der Tür. Davor standen drei Männer in Schwarzen Anzügen mit Sonnenbrillen und gaben ihm den guten Rat, nie wieder darüber zu sprechen oder ähnliches, sonst würde er nicht mehr auffindbar sein…

  4. Hallo Maximum,
    danke für Deinen Kommentar. :-)
    Das ist wirklich sehr heftig, wenn man das erlebt. Die Mafia lässt halt schnell grüßen…
    Liebe Grüße, Jonathan

  5. Hallo jonathan,
    wenn ich mein Strohmannkonto gefunden habe, wie kann ich dann davon Geld auf mein “richtiges” Konto überweisen?
    Ich glaube noch nicht so ganz, dass ich zur Postbank gehen kann, dort einen Überweisungsschein ausfüllen und abgeben kann, oder doch?
    Wird das funktionieren??

    Liebe Grüße, melanie

  6. Hallo Melanie,
    danke für Deinen Kommentar.
    Geld überweisen kann man, glaube ich, nicht. Aber man kann damit jedwede Rechnung bezahlen. ;) Aber wie gesagt, so richtig dahintergeklemmt habe ich mich noch nicht.
    Liebe Grüße, Jonathan

  7. Hallo, kann hier jemand weiterhelfen ….
    wer kann mir die email der BIZ sagen ?
    weiss jemand, ob dort alle reellen Bankkonten beim Strohmannkonto gespeichert sind ?
    wenn ein Strohmann verstorben ist, werden alle Daten gelöscht oder weiter gespeichert ?
    bekommt man Auskunft über Konten Familienangehöriger, auch Verstorbener, wenn man die standesamtlichen Urkunden vorlegen kann?

    Danke für eure Hilfe

  8. Wunderschönen guten tag, ich habe mir mein Strohmann Konto vor einiger Zeit selbst errechnet und festgestellt das dort mehrere Millionen Euro beinhalten, meine Frage an sie haben sie es selbst schon versucht? Schreiben sie mir bitte privat an meine e-mail, denn wie sie schon schrieben es ist meine Menschen würde meine Gefühle meine rechte mit denen die Handeln, ich habe mich lange genug unterworfen und ich werde alles daran setzen uns Menschen unsere würde unser Recht zurück zu holen. Ich möchte das mit der Konto Auflösung durchziehen und Brauch noch etwas Hilfe wie ich das alles am besten und sichersten angehen soll. Danke im voraus ihr Beitrag hat mir die Augen wieder um einiges geöffnet…

  9. Hallo und wie ist das jetzt? wie maximum schon geschrieben hat wird das geheim gehalten oder war das nur ein zufall von der mafia oder regierung?

  10. Wie hoch sind die Chancen, dass so etwas auffliegt und mit welchen Folgen hätte man zu rechnen, falls es bemerkt werden würde, dass man Rechnungen etc von diesem Konto abbuchen lässt?

  11. Irgendwie merkwürdig das man hier keine Rückmeldung bekommt aber ja es hat bei mir funktioniert dennoch traue ich mich nicht das Konto aufzulösen da ich recherchiert habe und immer wieder darauf gestoßen bin das dabei Leute umgekommen sind

  12. Hallo Hauke,
    danke für Deinen Kommentar.
    Das ist natürlich nicht ganz ungefährlich, sich damit auseinanderzusetzen. Doch auf Dauer wird dieser Milliarden-Betrug ans Licht kommen.
    Liebe Grüße, Jonathan

  13. Hallo Tom,
    danke für Deinen Kommentar.
    Ja stimmt, er hat einiges wortwörtlich aus meinem Artikel entnommen. Abgesprochen hat er sich dabei nicht mit mir… Es gibt viele, die meine Artikel kopieren oder sich davon inspirieren lassen. Manche sind sogar erfolgreicher als ich es bin. ;-D
    Liebe Grüße, Jonathan

  14. Hallo Matrixblogger,

    Ich würde gerne meine Strohmannkonto auflösen.

    Kannst du mir mehr info´s geben wie ich das machen kann.

    Lieben Grüße
    Sven

  15. Kontoauflösung hat nach ein paar Nachfragen prima geklappt, die eigene IBAN setzt sich einfach zusammen aus der BIZ Bank für Internationalen Zahlungsausgleich – BLZ: 8899 in der Schweiz, 49 für Deutschland und der Personalausweismummer
    CH889949+PNr

  16. Hallo Leute
    Ich wohne in England vielleicht can ich euch einen tipp geben.
    Steve in Manchester UK der hat seine eigene Webseite vielleicht kann der weiterhelfen.
    besucht mal seine Seite hier der link
    http://www.expertinalllegalmaters.com (Expert in all Legal Matters)

    der is gut drauf der bezahlt seine Rechnungen über dieses stohmannkonto.
    aber bevor ihr da weiter versucht passt auf ihr bekommt keine Probleme.

    get in touch with this guy his name is Steve McCrae or go on youtube to watch his video.

    Es ist zeit aufzuräumen. lass uns international werden. Schluss mit der abzocke

    hoffe von euch zu hören

    regards

    entschuldigt mein Deutsch :)

  17. Wieso stellst du sowas ins Netz ohne es selbst auszuprobieren? Mir kommt das Ganze seeeehr skurril vor- hier wird ein Thema angesprochen, aber nicht zuende gedacht. Mal ganz davon abgesehen, dass das auch gefährlich sein kann, schickst du damit auch ahnungslose direkt in eine potenzielle Gefahr und das ist unverantwortlich. Tipp für dich in Zukunft: Bevor du sowas verbreitest, teste es selbst und teile uns deine Erfahrungen mit. Alles andere ist nur Schein zum Sein und nichts als Imagepflege.

  18. Ich finde es ja toll dass hier so viel über das Thema Strohmannkonto gesprochen wird.
    Aber noch besser wäre es wenn bei den zig Andeutungen zum Thema Koto auflösen/plündern auch einmal eine konkrete Anleitung dabei wäre.
    Es wird auf Youtube und Co. verwiesen, aber dort ist nur allgemeines Gelaber zu finden.

    Ein gut platzierter Link oder so würde da wirklich helfen! ;-)

  19. Benötige Hilfe, komme hier nicht weiter:

    Wie berechne ich die Prüfsumme?
    XX ist in meinem Beispiel die fehlende Prüfnummer.
    V012 sind die letzten Zeichen in der Sozialversicherungsnummer

    Ich komme hier nicht weiter. DEXX BANKLEITZAHL GEBURTSTDATUM V012

  20. Ein Hallo an alle,
    ich habe am Sonntag, dem 05.10.2018 eine Übweisung auf mein Kollateralkonto (Name wie im Perso) bei der Sparkasse, wie es hier oben beschrieben wird, gestartet.
    Das Geld wurde am 09.10.2018 um ca.12 Uhr per Rücküberweisung auf mein reales Konto verbucht.
    Damit ist mein Strohmann-Konto bestätigt. Ich werde nun als nächstes meine Visa-Abbuchung umstellen.

    Die Überweisung auf die BIZ funktioniert nicht, da online eine Fehlermeldung wegen der BIC auftritt. Ist auch nicht relevant denke ich, da man von diesem Konto ohnehin nicht abbuchen lassen kann.

    Was mich jetzt noch interessiert, ist, ob man das Kollateralkonto auch noch nutzen kann, wenn man den gelben Schein hat, da man dann ja nicht mehr zum System gehört? Wer weiß mehr?
    LG

  21. Hallo noch einmal an alle,
    ich bin mir doch nicht sicher, ob ich dieses Kollateralkonoto gefunden habe.
    Alle Überweisungen, 5 an der Zahl, kamen einzeln zurück nach 1,5 Tagen.
    Versuche an der Sache aber dran zu bleiben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.