Alien-Zivilisation in der Antarktika entdeckt?

antarktis-alien-zivilisation-eingefroren

Am 28. Januar 2017 hat der Whistleblower Corey Goode erklärt, dass er einmal zu bestimmten Koordinaten an der Antarktis mitgenommen worden sei, bei der man drei Kilometer tief im Eis einen schockgefrorenen Alien-Komplex entdeckt habe. In den Ruinen befänden sich nicht nur eingefrorene humanoide Lebensformen mit einer Art Bibliothek, sondern auch drei ovalförmige Raumschiffe mit einem Durchmesser von ca. 48 Kilometern…

alien-zivilisation-corey-goodeWie sicher diese Entdeckung bisher ist, konnte noch nicht zufriedenstellend geklärt werden. Nachforschungen hätten ergeben, dass diese Alien-Rasse vor ungefähr 55.000 Jahren auf die Erde gekommen sei. Die Außerirdischen sind ca. 1,80 bis sogar zu 3 m groß, sehr schlank, blass, mit langen grauweißen, glatten Haaren und einer priesterähnlichen Uniformierung. Die Augen wirken leicht katzenartig bzw. asiatisch und ihre ganze Erscheinung wäre auf dem ersten Blick nicht unbedingt von einem Menschen zu unterscheiden.

Anscheinend wurde der ganze Komplex schockgefroren, um die Möglichkeit zu bieten, diese in Zukunft mit fortgeschrittener Technologie wieder aufzutauen. Welche Nachteile das für die vermutlich allzu frühe Entdeckung dieser Spezies und ihrem kompletten Equipment in ihrer Kryostase erzeugt, ist noch ungewiss.

Goode geht davon aus, dass diese Außerirdischen durch eine Waffe schockgefroren wurden oder sogar Teil eines Experiments gewesen waren. Bei der Überprüfung der Körper wurde festgestellt, dass diese einst auf einem Planeten gelebt haben mussten, der eine niedrigere Gravitation besitzt haben dürfte. Der Zustand der Körper erinnerte Goode an Funde bezüglich des Vulkanausbruchs von Pompeji.

.
Quellen:
Exopolitik
About Corey
Sphere Being Alliance
Videos: 1 2 3

Unterstütze den Matrixblogger mit einer kleinen Spende... :-)
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

2 Antworten für “Alien-Zivilisation in der Antarktika entdeckt?”

  1. Albert sagt:

    Hallo Jonathan!

    Eine große Palette Erfahrungen aus Regressions-Sitzungen, bringen überraschend viel Klarheit über alle mögliche Manipulationen der Menschheit.
    Durch eingabe bei google von folgendem Begriff:

    “Calogero Grifasi Past life regression (EN) Hipnosis regresiva (ES) Ipnosi regressiva (IT)”

    Eröffnen sich sehr interessante Darstellungen von Regressionen des italieners Calogero Grifasi mit seinen Kunden. Diese sind meistens auf Italienisch, aber auch auf Spanisch,
    auf Französisch und Englisch. Ich habe welche auf Rumänisch übersetzt gefunden und habe mir alle angeschaut auf Youtube. Da konnte ich nur staunen woher überhaupt unsere Probleme kommen können, aber auch einige mögliche Lösungen dazu. Kann ich weiter empfehlen.
    Womöglich gibt es auch weitere Hypnose-Regressions-Spezialisten. Müsste gesucht werden.

    LG Albert

  2. Ben W sagt:

    Ich weis nicht ob er soooo glaubwürdig ist

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress