NASA vereint Naturwissenschaftler und Theologen für Erstkontakt…

Die NASA brachte kürzlich Theologen und Naturwissenschaftler zusammen, um sie auf den Erstkontakt mit Außerirdischen vorzubereiten (ich berichtete). Wie bereits vor einigen Wochen in meinem Blog zu lesen war, gab es eine Konferenz, in der die mögliche Existenz Außerirdischer diskutiert wurde. Amerikanische Astronomen gaben dabei zu, dass anhand der Größe des Universums außerirdisches Leben nur allzu möglich sein dürfte. Immerhin gäbe es allein in unserer Milchstraße Milliarden von Sonnen und Abermilliarden an Planeten. Bereits in “unmittelbarer” astronomischer Umgebung der Erde wurden über 30 Planeten entdeckt, die sich in einem optimalen Zustand zu einer Sonne befinden und durchaus Leben tragen könnten.

Ebenso sei auch noch ungeklärt, ob ein Planet ausschließlich wie unsere Erde aufgebaut sein müsse, um Leben vorweisen zu können. Seth Shostak von SETI erklärte: “Die Anzahl bewohnbarer Planeten innerhalb unserer Galaxie dürfte milliardenfach vorliegen und dabei haben wir nicht einmal über die existierenden Monde nachgedacht. Auch die Anzahl der Galaxien liegt schätzungsweise bei hundert Milliarden.”

Die NASA hatte sich also kürzlich vorgenommen, Theologen, Wissenschaftler, Philosophen und Historiker der ganzen Welt zusammenzubringen, um sie auf einen möglichen Erstkontakt vorzubereiten. Einer der vatikanischen Repräsentanten, Bruder Guy Consolmagno, und Vorsitzender des vatikanischen Observatoriums, erklärte: “Ich glaube, dass Außerirdische existieren, aber ich habe keinen Beweis. Es wäre bestimmt aufregend und es würde meinen religiösen Glauben auf eine Weise tiefer begreifen lassen als ich es erahnen mag. Das ist der Grund, warum ich es als aufregend empfinde.”

Weiterhin erklärte er, dass man nicht allzu überrascht sein sollte, wenn außerirdisches Leben entdeckt würde, denn es werde mit Sicherheit irgendwann entdeckt. Er meinte, dass er glücklich sein würde, wenn intelligente Außerirdische auftauchten und er würde diese persönlich begrüßen. Der Vatikan ist, zur Überraschung vieler, neuerdings der Idee eines Erstkontaktes mit einer außerirdischen Zivilisation gegenüber sehr offen, obwohl dieser noch kürzlich davon ausging, dass der Mensch die einzige Schöpfung Gottes sei.

Bereits 50% der Menschen glauben daran, dass außerirdisches Leben auf anderen Planeten möglich und 17% glauben daran, dass es nicht möglich sei und der Mensch allein im Universum lebe. Und es glauben sogar 25% daran, dass die Erde bereits von Außerirdischen besucht worden ist.

Apollo-Astronaut und Luftwaffenkapitän Edgar Mitchell sagt: “Ja, es hat abgestürzte Fluggeräte gegeben und es wurden Außerirdische geborgen. Wir sind nicht allein, sie kommen uns schon seit langer Zeit besuchen. Es gibt so viele Gründe, wieso die Frage nach Außerirdischen so populär wird. Die Menschen beginnen zunehmend die Welt um sie her zu hinterfragen. Sie ahnen, dass wir nicht allein im Universum sind und dass wir bereits besucht wurden.”

Der Erste, der einem hierbei in den Kopf kommt ist Paul Hellyer, der kanadische Verteidigungsminister, der es geschafft hat, die kanadische Luftwaffe, die Armee und die Navy zu den kanadischen Streitkräften zusammenzuschließen. Viele seiner Aussagen sind bekannt für seine Versuche, die USA und Kanada dazu zu bewegen, sämtliches Wissen über Kontakte zu Außerirdischen der Welt preiszugeben: “In einem der vielen Sichtungen während des kalten Krieges, gab es einmal über 50 UFOs die im Jahre 1961 von Russland aus Richtung Süden über Europa flogen. Der derzeitige Luftwaffenkommandant war sehr bestürzt deswegen und war nahe dran, den roten Panikknopf zu drücken, als die UFOs plötzlich wendeten und Richtung Nordpol flogen. Daraufhin wurde eine Untersuchung anberaumt und es wurde herausgefunden, dass mit absoluter Sicherheit vier unterschiedliche außerirdische Spezies existieren, die bereits unseren Planeten seit tausenden von Jahren besuchen. Seit der Erfindung der Atombombe gibt es sehr viel mehr UFO-Aktivitäten.”

Neben Hellyer haben mehrere Astronauten die Existenz von UFOs bestätigt, so auch Edgar Mitchell: “Es existieren klare Beweise, dass wir bereits kontaktiert wurden, dass Zivilisationen uns seit langer Zeit beobachten.”

Dr. Brian O’Leary, NASA-Astronaut und Professor sagt: “Meiner Ansicht nach haben sie sich Sorgen gemacht, dass die Menschen in Panik geraten könnten und dann fingen sie an, Lügen zu erzählen. Dann mussten sie eine weitere Lüge erzählen, um die vorherige Lüge zu rechtfertigen und so ging es immer weiter. Jetzt wissen sie nicht, wie sie aus diesem Schlamassel wieder rauskommen sollen. Es ist eben nun sehr peinlich geworden, dass die ganzen offiziellen Stellen so viele Unwahrheiten erzählt haben. Das wird peinlich, da wieder rauszukommen. Es gibt eine beachtliche Anzahl an extra-terrestrischen Fluggeräten, die dort draußen herumfliegen.”

Roscoe Hillenkoetter, ehemaliger CIA-Agent, sagt: “Hinter den Kulissen sind einige Luftwaffen-Offiziere sehr besorgt wegen all der UFOs.” Und Lord Admiral Hill-Norton, 5-Sterne-General der US-Marine und im Vorstand der NATO erklärt: “Es existiert eine ernstzunehmende Wahrscheinlichkeit, dass wir seit vielen Jahren besucht werden und immer noch Besuche von Wesen aus dem Weltraum stattfinden. Wer sie sind, woher sie kommen und was sie wollen, ist wohl eher eine rigoros naturwissenschaftliche Untersuchung und nicht Thema zweifelhafter Zeitungen.”

General Carlos Castro Cavero bekannte bezüglich dieses Themas: “Alles befindet sich in einem Prozess der Untersuchung, in den USA und auch in Spanien, ebenso wie in allen anderen Ländern dieser Welt. Die Weltnationen arbeiten gegenwärtig gemeinsam an der Untersuchung des UFO-Phänomens. Es existiert ein internationaler Austausch an Daten.” (siehe “UFOs and the National Security State – Teil 2”, von Richard Dolan)

Die Liste der militärischen Whistleblower ist riesig. Es gibt hunderte von ihnen und ebenso viele Zitate, aus denen man auswählen kann und das UFO-Phänomen betreffen.

.

Quellen:
http://www.huffingtonpost.com/2014/09/22/nasa-astrobiology-alien-search_n_5860714.html
http://www.collective-evolution.com/2014/09/25/nasa-bring-scientists-theologians-together-to-prepare-world-for-extraterrestrial-contact/
http://www.huffingtonpost.com/2014/09/22/nasa-astrobiology-alien-search_n_5860714.html
http://www.huffingtonpost.com/2013/06/21/alien-poll_n_3473852.html
http://query.nytimes.com/gst/abstract.html?res=9A00E3D81F39EF32A2575BC2A9649C946191D6CF
http://www.nationalarchives.gov.uk/ufos/
http://www.collective-evolution.com/2014/03/18/university-scientists-capture-raw-footage-of-ufo-showing-up-at-their-observatory-in-norway/

Videoquellen: 1  2  3  4  5 6 7

Unterstütze den Matrixblogger mit einer kleinen Spende... :-)
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress