NASA Desinformation Mond

NASA Desinformationen – Was ist gelogen und was nicht?

Die NASA ist die Weltraumbehörde der USA und versorgt die Welt mit Informationen über die ausgesandten Sonden, Beobachtungen mit Tele- und Radioteleskopen sowie mit Informationen aus Astronomie und Astrophysik, aber was stimmt und was nicht? Sagt die NASA stets die Wahrheit oder gibt sie auch Falschinformationen aus…?

Die NASA wird offiziell als Privatunternehmen geführt. In Wirklichkeit ist die NASA eine Behörde, die von der Regierung kontrolliert wird. Der Vorsitzende der NASA, Bill Nelson, ist ein ehemaliger Geheimdienstvorsitzender der CIA.

Die NASA wird dahingehend kontrolliert, welche Informationen sie an die Öffentlichkeit freigeben darf und welche nicht. Die Zensur ist hierbei dermaßen gewaltig, dass man sich dies kaum vorstellen kann, wie viel Desinformationen diese Zensur beinhaltet. Doch nicht nur Zensur, sondern die Ausgabe von direkten Falschinformationen bezüglich der meisten Dinge, die man in Schulen und Universitäten unterrichtet bekommt.

Im Weiteren einige Klarstellungen, was von der NASA bewusst als Falschinformationen an die Universitäten und Öffentlichkeit weitergegeben hat und die korrigierten Aussagen dazu:

Wie viele Planeten existieren in unserem Sonnensystem?

Desinformation der NASA: “Es existieren in unserem Sonnensystem 8 Planeten. Der Pluto ist zu klein für einen Planeten und wurde deshalb aus der Liste entfernt.”

Korrektur: Es sind in Wirklichkeit mehr als 12 Planeten.

Ist der Pluto die Grenze unseres Sonnensystems?

Desinformation der NASA: “Nach Pluto kommt erst mal lange kein Planet mehr. Erst nach 4,5 Lichtjahren taucht das nächste Sonnensystem auf, das vielleicht ebenfalls Planeten besitzt.”

Korrektur: Innerhalb unseres Sonnensystem, wenn man den Pluto mal als äußerste Grenze setzt, existieren noch drei weitere Planeten. Jenseits von Pluto existieren noch weitere Planeten, die man zu unserem Sonnensystem zählen kann.

Gab es den Mond schon immer?

Desinformation der NASA: “Der Mond entstand höchstwahrscheinlich aus der Erde und ist seit Milliarden Jahren der Trabant der Erde.”

Korrektur: Der Mond tauchte vor Tausenden von Jahren plötzlich am Himmel auf und verblieb dann dort.

Wann fand die erste Mondlandung statt?

Desinformation der NASA: “Die erste Mondlandung fand 1969 statt.”

Korrektur: Die erste Mondlandung fand in den 20er oder 30er Jahren statt.

Was existiert auf dem Mond?

Desinformation der NASA: “Auf dem Mond existieren nur Felsbrocken und Mondstaub.”

Korrektur: Es gibt massig Gebäude, Türme, Antennen, Plattformen, gigantische Zugänge in den Kratern u.v.m., die teilweise Millionen Jahre alt sind.

Die NASA besucht den Mond nicht mehr, weil es dort nichts Besonderes gibt?

Desinformation der NASA: “Der Mond ist langweilig, darum hat die NASA kein Interesse mehr daran, ihn aufzusuchen.”

Korrektur: Die Lebewesen auf dem und im Mond haben den Astronauten weitere Besuche verboten.

Gibt es nur Leben auf der Erde?

Desinformation der NASA: “In unserem Sonnensystem existiert nur Leben auf der Erde.”

Korrektur: So gut wie jeder Planet in unserem Sonnensystem ist bewohnt.

Leben ist nur innerhalb der Habitalen Zone eines Sonnensystems möglich?

Desinformation der NASA: “Leben kann maximal auf dem Planeten entstehen, der sich innerhalb der Habitalen Zone befindet.”

Korrektur: Leben kann auf jedem Planeten entstehen, unabhängig von der Entfernung zur Sonne.

Heizt die Sonne die Erde?

Desinformation der NASA: “Die Sonne liefert die notwendige Heizwärme für die Planeten, die sich in der Habitalen Zone befinden. Die Erde befindet sich im geeignetsten Abstand zur Sonne und bekommt daher die optimale Wärme. Planeten, die zu nahe sind, besitzen eine flüssige Atmosphäre und Planeten, die zu weit von der Sonne entfernt sind, sind Eis- oder Gasplaneten und darauf ist kein Leben möglich.”

Korrektur: Die Sonnenoberfläche weist nur eine Temperatur von ca. 6000 Grad auf und kann aufgrund der Entfernung die umkreisenden Planeten nicht im üblichen Verständnis wärmen, wie beispielsweise eine Heizung einen Menschen wärmt. Die Sonne liefert somit keine Heizwärme im üblichen Sinne, sondern versorgt jeden Planeten mit einer individuellen wärmenden Strahlendosis, die er benötigt, um Leben bilden zu können. Jeder Planet wird sozusagen von der Sonne im korrekten Maße stimuliert und somit ist die Natur in der Lage, auf jedem Planeten Leben entstehen zu lassen. Die Natur, auch im Weltall tätig, erschafft für jedes Leben die optimalsten Bedingungen, sie erschafft keine Planeten, um sie ungenutzt, tot und ohne Leben Milliarden Jahre im Weltall herumtrudeln zu lassen. 

Gibt es Außerirdische?

Desinformation der NASA: “Außerirdische kann es nicht geben, weil der nächste Stern, Alpha Centauri, bereits so weit entfernt ist, dass ein Raumschiff bereits für den Hinflug viele Jahre bzw. Jahrzehnte benötigen würde.”

Korrektur: Mit Hilfe von Portaltechnologie, Raumkrümmung, Hyperspace und Wurmlöchern ist es möglich, solche riesigen Distanzen in Minuten zurückzulegen.

Haben Außerirdische schon mal die Erde besucht?

Desinformation der NASA: “Außerirdische können die Erde noch nicht besucht haben, weil der Weg zur Erde viel zu weit wäre.”

Korrektur: Die Erde wurde millionenfach von Außerirdischen in der Vergangenheit besucht und wird auch gegenwärtig noch besucht.

Was ist der Mond?

Desinformation der NASA: “Der Mond ist ein normaler Mond, wie ihn andere Planeten auch besitzen.”

Korrektur: Der Mond ist zu perfekt gerundet, als dass er ein normaler Mond sein könnte. Auch ist der Mond zu intelligent positioniert – siehe Sonnenfinsternis und Korona. Der Mond ist künstlich.

Ist der Mond bewohnt?

Desinformation der NASA: “Der Mond ist unbewohnt.”

Korrektur: Der Mond besitzt viele Millionen Bewohner im Inneren des Mondes.

Warum fliegen wir seit 50 Jahren noch immer mit Raketen?

Desinformation der NASA: “Der gegenwärtige Stand der Technologie erlaubt nur den Bau von Raketen und Space-Shuttles mit äußerst niedriger Fortbewegungsgeschwindigkeit und sehr begrenzter Reichweite.”

Korrektur: Es existieren geheime Weltraumprojekte, in denen bereits seit Jahrzehnten Raumschiffe gebaut werden, die viele Lichtjahre weit durch den Weltraum fliegen können. Viele davon befinden sich gelegentlich in der Erdumlaufbahn.

Ist der Mars bewohnt?

Desinformation der NASA: “Der Mars ist ein Wüsten- und Gesteinsplanet. Es existiert kein Leben dort. Wenn, dann höchstens auf mikroskopischer Ebene.”

Korrektur: Auf dem Mars existieren Millionen Bewohner.

War der Mensch schon mal auf dem Mars?

Desinformation der NASA: “Bisher waren nur Sonden und computergesteuerte Rover auf dem Mars. Der Mensch war noch nie auf dem Mars.”

Korrektur: Der Mensch war bereits in den 50er Jahren das erste Mal auf dem Mars.

Gibt es schon eine Station auf dem Mars?

Desinformation der NASA: “Es wird noch Jahrzehnte dauern, bis der Mensch in der Lage ist, auf dem Mars eine Marsstation zu errichten.”

Korrektur: Eine Marsstation mit Menschen existiert bereits seit den 70er Jahren, wenn nicht schon früher.

-.-

Und weitere geniale Seiten, die der Matrixblogger empfiehlt…

1. Spirituelle Onlineseminare für Interessierte zum Thema Astralreisen, luzides Träumen, Zirbeldrüsenaktivierung (3. Auge), Matrix verlassen und die Dissoziation.

2. “Spirituelle Dissoziation – Band 1 und 2” sind die neuen Bücher des Matrixbloggers und jetzt bei Amazon zu bekommen!

3. “Gehirnkicker“. Ein Shop, in dem man Meditationsmusik mit Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen versetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träumen, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.

4. Youtube Kanal – Die Matrixxer! – Bei den Matrixxer handelt es sich um die Zusammenarbeit zwischen Shiva Suraya und Jonathan Dilas, um zu erklären, was die Matrix ist und wie man sie verlässt. Ernsthafte Themen mit einer Priese Humor.

Der Matrixblogger ist Autor, Bewusstseinsforscher, Berater und Blogger, hat bislang 12 Bücher veröffentlicht und ist bekannt aus Fernsehen, Radio, Interviews, Vorträge, Literaturwettbewerben, Seminare und vielen anderen Aktivitäten. Seine Interessen gelten der Bewusstseinserweiterung, außerkörperliche Erfahrungen, luzides Träumen, die Dissoziation, die Matrix und die Aktivierung der Zirbeldrüse.

2 thoughts on “NASA Desinformationen – Was ist gelogen und was nicht?

Schreiben Sie einen Kommentar