NASA-Aufnahmen zeigen versehentlich ein UFO

nasa-zeigt-ufo

In einer NASA-Aufnahme vom Erdorbit aus, vom September 2016, taucht aus dem Nichts plötzlich ein UFO auf und fliegt vergnügt an der Kamera vorbei… und kurze Zeit darauf ein Weiteres. Beide Objekte entsprechen durch gezielte und professionelle Vergrößerungen der Aufnahmen dem o.a. Bild.

Das folgende Video zeigt deutlich, dass sich außerhalb der Atmosphäre mehrere sich schnell bewegende Objekte befinden, die fast so etwas die Reiserouten einhalten. Was läuft da oben ab…?

In der letzten Zeit sind bei Live-Übertragungen aus dem Orbit vonseiten der NASA immer wieder in entscheidenden Momenten zu plötzlichen Systemausfällen gekommen und das Bild fiel aus. Bei manchen dieser Ausfälle konnte für Bruchteile von Sekunden erkannt werden, dass sich gerade ein sich bewegendes Objekt in den Kamerafokus bewegt hatte, das normalerweise nicht dort sein durfte. Bei dem hier angegebenen Video wurde entweder vergessen, die Kamera kurz auszuschalten oder es handelt sich um eine ungeschnittene Version – denn wie Live die NASA-Aufnahmen tatsächlich sind, ist kaum zu überprüfen.

Nun fragt man sich immer mehr, was ein Teil der “Elite” hinter dem Rücken der Völker der Erde treiben. Es scheint, dass unentwegt Transporte durchgeführt werden, die von der Erde aus getätigt und in den Weltraum gebracht werden. Auch der Hobbyastronom John Lenard Walson zeigte mit seinem selbst gebastelten Teleskop Raumschiffe, die sich im Orbit befanden.

.

Wer sich für dieses Thema interessiert, kann gern einmal die Workshops des Matrixbloggers besuchen oder seinen Youtube-Kanal abonnieren:

  1. Workshops für Interessierte der Ufologie, Matrix, Zirbeldrüse, Astralreisen und luzides Träumen u.v.m.
  2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger (in Kürze wird es viele Videos geben! Schon mal abonnieren und bei der kommenden Videoserie sofort am Start sein!)
  3. Oder besuche doch mal “Gehirnkicker”. Ein Shop, in dem man Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen ersetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzide Träume, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.

.
Quellen:
John Lenard Walson
Präsident Eisenhowers Enkeltochter
Video: NASA ungekürzte und ungeschnittene Videoaufnahme

Author: Matrixblogger

Der Matrixblogger ist Autor, Bewusstseinsforscher, Berater und Blogger, hat bislang neun Bücher veröffentlicht und ist bekannt aus Fernsehen, Radio, Interviews, Vorträge, Literaturwettbewerben, Workshops und vielen anderen Aktivitäten. Seine Interessen gelten der Bewusstseinserweiterung, außerkörperliche Erfahrungen, luzides Träumen, die Dissoziation, die Matrix und die Aktivierung der Zirbeldrüse.

2 Kommentare zu “NASA-Aufnahmen zeigen versehentlich ein UFO

  1. @ Ingo

    War das ein radial obskurantistischer Leugner-Troll-Beitrag der herabwürdigende Bezeichnungen für Menschen die das nicht als “Unsinn”, “Schwachsinn” etc. abtun?

    Sobald Space X etc. die Ersten zahlenden Milliardäre und diese Gruppe Künstler in den Orbit und um oder sogar auf den Mond schickt, werden diese Menschen auch Zeugen. Und zwar Zeugen deren Geschichten von UFOs oder sogar Gebäuden und Raumschiffen auf dem Mond die ganze Welt hören wird. Man bedenke was für einen Rummel dieser Red-Bull-Typ mit seinem Sprung hatte. Und Ich glaube diese privaten Raumfahrer werden mehr Aufmerksamkeit erhalten als “echte” Astronauten auf Standadmissionen zur ISS. Sie werden durch Talkshows, Late-Night-Shows etc. tingeln und berichten. Werden evtl. Fotos von UFOs, von der Mondrückseite etc. zeigen. Warum sollten dann nicht auch National Geographic, Discovery Channel etc. Geld dafür locker machen eine privaten Medien-Mission zum Mond zu organisieren. Mit dem Ziel der Live-Übertragung und IMAX-Dreh etc.. Die NASA wird das Monopol auf die Informationen verlieren.

Schreiben Sie einen Kommentar