Grenzwissenschaften und unzensierte Nachrichten

Der Tee zum Löschen Deiner Vergangenheit…

Wer sich schon immer gefragt hat, wie man seine Vergangenheit löscht, die nicht mehr als eine einprogrammierte Gedächtnisschleife ist, der mag mit dem folgenden Tee vielleicht beraten sein…: Link

.

P.S. Ohne Garantie auf Wirkung.

 

 

7 Kommentare

  1. Jonathan, der abgebildete Tee ist vergriffen.
    Hier aber eine weitere Quelle:

    http://www.teeshop-ronnefeldt.com/?gclid=CNG9oqnP1skCFc-6Gwod3uQK2g

    Dann unter: Aromatisiert und oolong Tee mit Orangenblüten.
    Ist auch günstiger und in mehreren Aromen.

    Jonathan, da war einmal ein Lied in Mode:
    “Hast Du alles vergessen, was einmal war?”
    Scheinbar hatte die angebetete zu viel Orange-Oolong-Tee getrunken!?

    LG Albert

  2. Hallo,

    danke für diesen reizenden Tee-Tipp Jonathan ;)
    Mach weiter so!
    Grüße, Gerd

  3. Hi Jonathan,

    Danke für deinen Tipp. Insbesondere in der kalten Jahreszeit kann man sich schön an dem Tee wärmen.

  4. …nur mal angenommen, der Tee verspricht was auf der Verpackung steht: Dann wird es mit der Rekapitulation aber nix ;)))

    Liebe Grüße
    Ostara

  5. Hallo Ostara!

    Das Versprechen ist noch lange keine Garantie, oder?

    Ansonsten, willst Du auch wirklich alles vergessen?
    Es ist ja sowieso nur ein Traum-Tee, eine Aroma-Tee-Illusion…
    Das Vergessen ist ein Placebo durch die Werbung auf der Packung.
    Trotzdem ist ein aromatischer Tee eine Wohltat für die Seele…

    LG Albert

  6. Lieber Albert,

    haha, ja da hast du recht :)

    Ich versuche mich an viele Geschehnisse meiner Vergangenheit zu erinnern, damit ich sie endlich “los lassen” kann. Das stellt schon eine kleine Herausforderung dar ;)) Schön wäre es, wenn es einen Tee geben würde, der einem seine Erinnerungen zurück gibt, grins.

    Liebe Grüße
    Ostara

  7. Danke für diesen Super Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar