50 Anzeichen für eine Entführung durch Aliens

Es gibt mehrere Anzeichen für eine Entführung durch Außerirdische, die ich hier einmal zusammenfassen möchte. Mittlerweile geht man von vielen Millionen Entführungen weltweit aus. In fast allen Fällen erinnern sich die Entführten nicht an ein solches Ereignis. Sie wachen am anderen Morgen auf und nehmen ihre gewohnten Routinen auf, ohne sich darüber im Klaren zu sein, dass sie sich in der Nacht auf einem Raumschiff aufgehalten oder Außerirdische neben dem eigenen Bett im Schlafzimmer gestanden haben. Wie auch immer die Begegnung ausgesehen haben mag, die Erinnerung daran wird im Anschluss sofort gelöscht und kann nur noch unter äußerster Willensanstrengung zurückgeholt werden…


Da man sich jedoch nicht einmal daran erinnert, dass man etwas vergessen hat, ist es in fast allen Fällen ein sinnloses Unterfangen. Ich habe mich mit jemanden ausgetauscht, der überzeugt ist, dass er bereits mehrere Male entführt wurde. Aus dem Grund im Weiteren eine Auflistung vieler möglicher Anzeichen dafür, dass man vielleicht einmal entführt worden ist:

1. Zeitverlust: Es fehlt ein gewisser Zeitraum, den man sich nicht erklären kann. Dabei kann es sich um Minuten oder sogar Tage handeln. Eine Erinnerung an die fehlende Zeit ist nicht vorhanden.

2. Ungewöhnliche Narben: Auf dem Körper können sich Zeichen befinden, wie Narben oder Laserschnitte auf den Knöcheln, Handgelenken oder dem Rücken.

3. Brummgeräusche: Man kann Brummgeräusche hören, meistens kurz vor dem Schlafengehen.Das Brummen kann wirklich extrem laut werden, aber man findet keine Quelle.

Gehirnkicker-frequenzen-meditation-binaurale-beats

4. Beobachtet werden: Das Gefühl, beobachtet zu werden, d.h. es ist ein Gefühl, das man erhält, während oder kurz vor dem Schlafengehen.

5. Schlafwandeln: Man wacht an einem anderen Ort auf, der nicht jener war, den man zum Schlafengehen gewählt hatte. Entweder auf der Couch, im Garten, auf der Straße oder an einem anderen Ort.

6. UFO gesehen: Wenn man in seinem Leben mal ein UFO gesehen hat bzw. des Öfteren eine solche Sichtung erlebte.

7. Fernweh: Ein seltsamer Zwang, zu Fuß mit einem Auto oder Zug an einen anderen Ort zu wollen, ohne jede Erklärung.

8. Unerwartete körperliche Probleme: Plötzliche Krankheit, Nebenhöhlenproblemen, Müdigkeit, Migräne oder Hautausschläge.

9 . Insomnia: Man erfährt Schlaflosigkeit wegen Albträumen, Träume über UFOs oder von Tieren, die mit großen schwarzen Augen einen verschlingen. In der Regel mit wilden Tieren wie Eulen, Kojoten und Wölfen verbunden.

10. Implantate: Der Arzt entdecken kleine, seltsame Objekt im Körper, die nicht erklärt werden können. Solche Stellen sind oft die Hüfte, Knöchel, Füße, Nase oder der Hände.

11 . Schwangerschaftsbruch: Man ist schwanger und die Schwangerschaft wird innerhalb weniger Monate ohne jede Erklärung beendet.

12. Spermaproben: Man glaubt, dass man Geschlechtsverkehr in der Nacht hatte oder Samen aus dem Körper entnommen wurden.

13. Psychischen Fähigkeiten: Man hat plötzlich das Gefühl, als ob man ein gewisses Maß an psychischen Fähigkeiten besäße, ohne jede Erklärung.

14. Körperstarre: Aufwachen mit der Unfähigkeit, sich bewegen zu können. Aus irgendeinem Grund kann man seinen Körper für ein paar Sekunden oder Minuten nicht bewegen.

15. Lichtkugeln: Lichtblitze oder Lichtstrahlen werden nachts flüchtig an der Peripherie des Sichtfeldes oder direkt im Schlafzimmer wahrgenommen.

16. Flugträume: Wiederholte Träume von der Fähigkeit, über das eigene Haus oder die unmittelbare Nachbarschaft zu fliegen.

17. Starke Erinnerung: Eine sehr starke Erinnerung an etwas Ungewöhnliches, wie durch die Luft geschwebt zu sein, auf einem Untersuchungstisch zu liegen oder eine seltsame Injektionsnadel gesehen zu haben.

18. Kosmisches Bewusstsein: Ein plötzliches Interesse an Ökologie, Umwelt, vegetarische oder vegane Lebensweise oder einfach nur ein soziales Bewusstsein, das sich ohne ersichtlichen Grund im Erwachsenenleben entwickelt.

19. Mission: Man hat das Gefühl, eine Mission im Leben zu besitzen. Man hat den Zwang, eine Lebensaufgabe zu erfüllen, aber man weiß nicht genau, was es ist oder warum man dieses Gefühl hat.

20. Besonderheit: Man hat das innere Gefühl, speziell oder etwas Besonderes bzw. von jemandem auserwählt worden zu sein.

21. Unerwartete Vorkommnisse: Man erfährt Ereignisse im Leben, die man nicht verstehen oder erklären kann und sonst niemand anderes hatte.

22. Hellsehen: Man hat die Erfahrung, etwas zu wissen, was passieren wird, bevor es geschieht.

23. Augenträume: Man erinnert sich daran, von großen Augen geträumt zu haben. In der Regel sind sie einem dann vertraut, wie die Augen von Hirschen, Elchen, Eulen oder Wölfen. Alles, woran man sich am Morgen aus dem Traum erinnert, sind ungewöhnlich große Augen.

24. Aufschrecken: Man erwacht grundlos in der Nacht, häufig mit einem Gefühl der Panik oder Angst.

25. Alien-Fotos: Man hat eine Abneigung gegen jede Art von Bildern über Außerirdische, sogar vor simplen Zeichnungen.

26. Phobien: Man hat unerklärliche Gefühle der Abneigung gegen Höhen, Schlangen, Spinnen, große Insekten, bestimmte Töne, helle Lichter, und/oder eine starke Angst vor dem Alleinsein.

27. Besondere Orte: Man hat eine Kindheitserinnerung an einen besonderen Ort mit spiritueller Bedeutung.

28. Selbstwertgefühl: Man hat häufig ein Gefühl mangelnden Selbstwertgefühls bzw. dass man einen niedrigeren Wert im Leben im Vergleich zu anderen besitzt.

29. Miterleben: Ein Partner oder ein Freund, der bei einem übernachtet, erlebt in der Nacht eine Schlafstarre, ist unbeweglich oder besaß nachts das Gefühl, eingefroren zu sein, vor allem während des Schlafengehens.

30. Miterleben 2: Man kennt jemanden, der ein UFO gesehen hat, entführt wurde oder behauptet, dass ihm manchmal Zeiträume fehlen.

31. Blut: Man findet morgens Blut oder kleine Bluttropfen auf dem Kopfkissen, ohne irgendeine Erklärung, wie es dorthin gekommen ist. Oder man hat zu einem bestimmten Zeitpunkt und ohne ersichtlichen Grund im Leben plötzlich Nasenbluten oder wurde nachts wach und hatte Nasenbluten.

32. UFOs oder Aliens: Man besitzt ein unerklärliches Interesse an diesen Themen.

33. Abneigung: Man hat eine extreme Abneigung gegen Themen, Sehen oder Hören, was irgendwie mit Außerirdischen oder Entführungen zu tun hat.

34.  Feste Objekte: Man hat das Gefühl, der eigene Körper sei durch feste Gegenstände wie Türen oder Fenster gedrungen.

35. Flashbacks: Man hat seltsame Bilder im Kopf von unbekanntem Werkzeug, langen Fluren, ovalen Tischen, seltsam aussehende Babys, genetisch vermischte Kinder oder UFO-Sichtungen.

36. Sex: Man träumt von einem Sexualpartner, der einem unbekannt ist und extrem dürr, unmenschlich magersüchtig wirkt.

37. Schmerzen: Man erwacht mit Schmerzen im Genitalbereich, die nicht erklärt werden können.

38. Rücken- oder Nacken-Probleme: Man hat grundlos Rückenschmerzen oder erwacht mit einer außergewöhnlichen Steifheit in jedem Teil des Körpers.

39. Elektrizität: Bestimmte elektronische Geräte (Computer, Digitaluhren, etc.) scheinen ohne Erklärung nicht richtig zu funktionieren. Auch kann plötzlich die Straßenbeleuchtung ausgehen, wenn man unter ihnen entlanggeht oder Radiogeräte und Fernseher sind betroffen, wenn man sich in deren Nähe aufhält.

40. Klingeln in den Ohren: Häufiges oder sporadisches Klingeln in den Ohren, oft nur auf einem Ohr.

41. Kopfschmerzen: Kopfschmerzen, vor allem in der Nebenhöhlen, oder in nur einem Ohr.

42. Medizinische Träume: Träume von Ärzten, die irgendwelche operativen Verfahren am eigenen Körper vornehmen.

43. Vitamine: Man empfindet den Drang, mehr Vitamine zu sich zu nehmen, je älter man wird.

44. Angst vor Schränken: Man hat aus unerklärlichen Gründen Angst vor dem Kleiderschrank oder irgendeinem anderen Schrank.

45. Apokalypse: Apokalyptische Träume von Katastrophen oder dem Ende der Welt.

46. Schweigen: Man hat das Gefühl, man sollte nicht über diese Dinge sprechen oder anderen davon erzählen.

47. Wand: Man hat das Gefühl, man müsste immer mit dem Gesicht zur Wand schlafen bzw. dass das Bett direkt an der Wand stehen müsse.

48. Türen: Man prüft nachts doppelt und dreifach, ob wirklich sämtliche Türen verschlossen sind, damit niemand eindringen kann.

49. Schweben: Träume darüber, wie man durch ein Fenster oder in einem Lichtstrahl schwebt bzw. nach oben gezogen wird.

50. Studium: Den unerklärlichen Drang, Astronomie, Astrophysik oder auch Quantenphysik zu studieren.

.

Wer sich für dieses Thema interessiert, kann gern einmal die Workshops des Matrixbloggers besuchen oder seinen Youtube-Kanal abonnieren:

  1. Workshops für Interessierte der Ufologie, Matrix, Zirbeldrüse, Astralreisen und luzides Träumen u.v.m.
  2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger (in Kürze wird es viele Videos geben! Schon mal abonnieren und bei der kommenden Videoserie sofort am Start sein!)
  3. Oder besuche doch mal “Gehirnkicker”. Ein Shop, in dem man Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen ersetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träume, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.

.
Quellen:
http://www.freenet.de/index.html
http://www.exopolitik.org/exopolitik-und-ufos/exopolitik/897-alien-implantate-exojournal-1
http://www.zukunftia.de/4136/entfuehrung-durch-ausserirdische-innenansichten-eines-agnostikers/
http://fremder1952.blogspot.de/2014/06/ufo-sichtungen-hotspot_26.html
http://humansarefree.com/2013/11/strong-evidence-of-alien-abductions.html
https://www.abduction.de
Youtube Video 1
Youtube Video 2
Foto: The Guardian

88 Kommentare zu “50 Anzeichen für eine Entführung durch Aliens

  1. Es ist interessant da ich einige vorfälle hatte und nie mit jemandem darüber reden konnte aus angst das viele denken das man psychisch krank ist.
    Ich hatte schon von klein auf an einen Traum von einem früheren Leben es standen 5 Personen wie ein pentagram und ich in der Mitte dann kam ein weißer Strahl runter und ich wachte immer auf ..
    Vor 2 Wochen wachte ich eines morgens auf und an meinem fussende lag viel Laub aber ich war nicht draußen.. Ich sehe auch am Tage immer wieder wie ein Traum 4 außerirdische sind weiß eingehüllt schwarze dunkle Augen davon 3 über mir an einem Tisch der 4. Stand weiter hinter hinten sprach über Gedanken zu mir : Erinnere dich’ .. Ich hatte keine angst die Stimme war eher beruhigend .. Zur zeit sind hier auch viele Sichtungen

  2. Ich wurde mehrfach entführt von den Außeridischen und hatte mehrere Implantete bekommen .Andauernd hatt eich die Ursachen finden wollen warum ich mehrfach ausgesucht wurde u.s.w. .Implantete hatte ich bekommen die meine Seele zu Handlungen gezwungen hatten, falsche erinnerungen e.t.c. . Sie scheinen an Menschen interessiert zu sein die Psychisch sensibel sind, Vielleicht sogar an Menschen interessiert sind die mehrfach in Träumerein sind.Ist schwer zu erklären. Es hatte mir endlich vieles erklärt warum es in meinen leben andauernd schief gelaufen war, Menschen in mein leben kamen meistens der Sorte Mistgünstige Menschen und Wesen .Weil ich erfahren hatte das die Implantete auch Wirkungen haben. In meinen leben kam ich nie vorwärts , es kam immer wieder was dazwischen und meine Ziele die zur Gesundheit beitrugen wurden geschickt verhindert . Selbst in meinen Familien gabs auf unerklärliche art und weise Streit u.s.w. .
    Ich denke das die Außerirdischen sich nach Opfern ausschau halten die von der Etnwicklung schwach her sind .

  3. Ich hatte auch schon paar Mal träume davon das ich Sex mit einer Schlangen Frau habe und auch einen Traum davon das ich mit einer blonden Frau zusammen auf einen Arzt Bett lag und eine dunkle gestahlt zu mir gesagt hatte keine Angst es tut nicht weh. Am nächsten Tag hatte ich Knie Schmerzen. Und geträumt habe ich auch schon Mal das mich ein Wolf mit schwarzen Augen frießt . Und vor kurzem hatte ich einen Traum das die Welt unter geht ,ich sah im Traum zu Himmel hoch und sah wie eine schwarze Wolke über mir war mit einem Gesicht drin. Als ich das Gesicht sah Kamm auf einmal ein großer schwarzer Stein vom Himmel und krachte paar Meter neben mir in ein Feld . Danach bin ich Schweiß gebatet aufgefach. Paar Ding passen auch schon dazu was ich gelesen habe oben was ich geträumt habe. Aber trotzdem glaube ich nicht das mich Aliens entführt haben.

  4. Ich habe das gefühl ich gehöre nicht auf die erde hab so paar erinnerungen ich bin davon überzeugt ich will nicht mehr davon erzählen da es sowieso schwer wird das mir das jemand glaubt

    ich war bei ihnen im schiff ich hatte eine art bodysuit an und wunderschönen schmuck auch eine art krone sie meinten so ne art prinzessin zu mir ich hab das verlangen wieder zu ihnen zu müssen
    details erspare ich mir jetzt
    kann es selber nicht für wahr halten aber irgenwas in mir sagt mir das es wahr ist

  5. Hallo Misses,
    danke für Deinen Kommentar.
    Also hier in meinem Blog kannst du gern davon berichten. Du kannst mir auch Deine Erlebnisse zusenden und ich veröffentliche das als einen Gastbeitrag hier im Blog. Würde mich sehr freuen. :)
    Liebe Grüße, Jonathan

  6. vielen Dank
    Bin froh diese seite gefunden zu haben wo ich es endlich loswerden kann
    angefangen hat es so ich sah in meinem zimmer beim fenster raus und sah ein licht objekt am himmel
    ich dachte mir nichts dabei und hab gewunken und wollte irgendwie auf mich aufmerksam machen weis allerdings nicht mehr wie ich es schaffte das licht war weg ich hörte geräusche vor der tür und vor meinem balkon ich waretete und dann stand einer von ihnen bei mir und ich war wie gelähmt er schaute mich von oben bis unten an und verschwand dann weis ich nur noch das es ein heller licht strahl war der mich nach oben zog und ich war dann bei ihnen und sie brachten mir klamotten und schmuck sie wollten glaub ich das ich ihren sohn oder so auf ne art heirate und somit ne prinzessin also was höhres werde und weis nur mehr das ich dann aufwachte im bett lag und glaub 10 minuten nur in die luft starte und hatte diese fragen warum ich und wie es nun weiter geht im kopf kam mir irgenwie bescheuert vor aber irgendwas in mir ist extrem überzeugt das da was nicht stimmen kann ich hab die nächte darauf immer wieder aus dem fenster gestarrt aber ich sah nichts mehr war ne zeit lang richtig enttäuscht warum sie mich vergessen haben
    Wenn ich heute in den himmel schaue denk ich immer wieder daran

  7. ein paar infos hab ich noch die mir geblieben sind
    ich glaube ich hatte geschlechtsverkehr mit einem dieser wesen und hab von klein auf extrem angst vor dem mond
    ich hab es noch vor mir wie sich welche vonen ihnen als meine eltern tarnten da war ich ca 4-6 jahre und ich hab bei meiner mutter geschaut ob ich die tarnung abbeomme aber sie sagte ich hätte schlecht geträumt und was los ist mit mir ich war bei dem fall mit der entführung ca 16-18 jahre alt ich weis es nimmer wie lange es her ist ich schätze es einfach ich hab ne wunde am knie weis nicht woher uns ich hatte was mit meinen nebenhöhlen vor kurzem mal glaub vor nem jahr ungefähr

  8. Wow was manche so erleben ich selbst hatte noch nie so ne Erfahrung
    Aber ich höre mir total gerne von anderen die Storys an es fasziniert mich einfach
    :)

  9. Ich träume seit Jahren immer und immerwieder das gleiche. Das die welt untergeht durch viele Atombomben… Ich versuche immer mein Sohn zu retten bis wir zu Asche verfallen. Ich kann das nicht erklären wie wirklich sich dieser Traum anfühlt. Doch jz hatte ich einen Traum den ich nicht erklären kann. Ich war draussen auf einen Feld. Eine Feier oder so. Ich liege am Boden mit einem Mann und wir sehen uns den Himmel an. Ich sehe wie ein komisches etwas direk auf uns zu fallen scheint riesig unkontrolliert doch kurz vor und kommt es zum stehen und es kommen kugeln auf und zu die aus Wasser oder sowas bestehen. Diese kugeln oder Bälle haben und mitgenommen in ein riesiges “schiff” das und eine Welt zeigt die bunt und seltsam war. Doch ich und dieser Mann sind durch diese schiff rauf runter hin her gerannt in Panik zugleich aber mit einer Neugier die ich nicht erklären kann.. wir sind in einem Raum gekommen wo ich gesehen habe das das bunte alles nur Schein war.. wir haben die Wahrheit gesehen das schiff war kalt und irgendwie rostig und stinkig. Es sind komische Wesen anwesend gewesen die ich nur gespürt aber nicht gesehen habe. Die haben uns nachdem wir das wahre schiff erkannten zurück geschickt und ich bin aufgewacht. Mit war komisch ich hatte komische Gerüche in der Nase und metalische Geschmäcker im Mund. Auf der Uhr hab ich gesehen das der ganze Traum nur 5 Min gedauert hat.. ich bin immernoch ganz außer mir und weiss nicht was ich davon halten soll!

  10. Wow das ist schon sehr beeindrucken das alles in 5 Minuten
    Hast ziemlich viel erlebt :)
    Finde es super das du dich auch noch an einiges erinnern kannst
    Viele haben leider Gedächtnis Lücken
    Mich fasziniert einfach das es noch mehr Leute gibt die was zu berichten haben
    Woky wenn du wieder so ein Erlebnis hast schreib bitte wieder :)

  11. Hallo… bei mir is es immer noch diese Träume die Stimmen die ich höre .. über meinem Haus is jeden Abend was sieht zu erst aus wie ein Stern aber wenn du Bilder machst wie ein Wurm der an jedem Ende leuchtet .. Ich mag auch abends nicht so gerne raus gehen muss aber und schaue wenn ich die Tür aufmache erst hoch im Himmel ob nicht dieses große Ufo über dem Haus schwebt .. Ich seh es immer wieder vor mir kann alles beschreiben die Lichter Fenster und wie es innen ausschaut .. vor den Stimmen und den Wesen habe ich keine Angst es is eher vertraut.. Diese 5 Zeichen sind wie hyroglüphen. Es is schwer zu erklären ich weiß sehe wo man sie benutzt

    LG kat

  12. Also von diesen Punkten passen wenigstens 5 oder 6.
    Wenn ich hier meine Träume schreiben würde,kämen sicher 2 Seiten zusammen.
    Ufo Träume, Untersuchungen,Operationen.
    Habe aber auch schon einen Traum Wesen der positiven Art erlebt.
    Ein Raumschiff aus reinem Licht.
    Auch die Ausstrahlung,kaum zu beschreiben.
    Dabei war meine Aussage,auf euch habe ich mein gesammtes Leben gewartet.
    In einem erweiterten Bewusstseinszustand habe ich im Bett deutlich gespürt,dass ich gescannt wurde.Und meinem Gefühl nach,war es nicht positiv.
    Auch einen Gray sah ich schon an meinem Schlafzimmerfenster.
    Auch in einem anderen Zustand.
    Das grösste war aber eine Begegnung mit einem Wesen in meinem Schlafzimmer. Das war im halbwachen Zustand.
    Dieses wesen war etwa 80 cm gross.
    Es nahm meine linke Hand in seine.
    Sie war nur leicht warm. Diese Wärme habe ich ganz deutlich gespürt.
    Dieses Wesen war aber wohl nicht negativ. Denn dass hätte ich gefühlt. Alle Träume aufzuführen,würde aber wohl nicht jeden interessieren.

    Gruss Manne

  13. Als Kind hatte ich immer wieder einen Traum dass ich eine riesigen Ovale Scheibe (ähnlich wie beim Damebrettspiel) bin und irgendwas mache das die Apokalypse auslöste. Dann kam immer ein sehr intensives Gefühl des versagens oder verzweifelns, welches ich sonst nicht kenne. Damals war ich auch ein echter Alienfan und glaubte schon immer an die Existenz dieser. Vielleicht wurd ich ja entführt xD

  14. Sehr interessant alle Berichte hier. Wenn diese Aliens hier irgendwie agieren warum offenbaren sie sich dann nicht einfach ? Damit wären doch erst mal alle Spekulationen aus der Welt geschafft.Und es könnte ein offener Austausch stattfinden. Wäre das nicht für alle viel einfacher ? Ich finde auch wenn z.b. Piloten über Flugobjekte berichten dann ist da auch was drann. Denn sonst wären die ja alle Lügner und so was gibt es einfach nicht.

  15. Hallo Rüdiger,
    danke für Deinen Kommentar.
    Dann sollte man einmal überlegen, welche Gründe Aliens haben könnten, sich nicht öffentlich zu zeigen. ;-)
    Liebe Grüße, Jonathan

  16. Es ist mir unangenehm, gar unerträglich, meine Gedanken auf dieses Thema zu bringen. Diese Plattform hier scheint jedoch geeignet, geschützt in einer gewissen Anonymität und doch zwischen Gleichbetroffenen Beachtung und Verständnis zu finden.

    Ich bin Mitte 30, weiblich. Seit mein Leben von Erinnerungen begleitet wird entsinne ich mich an Träume. Alle Wochen bis Monate wiederkehrende, hässliche Träume. Aus jüngster Kindheit bleiben sie schlicht als diffus-panikartige Erinnerungen, mit heutiger Rationalität eines Erwachsenen und Dank der vielen grafischen und erzählerischen Eindrücke des Internets weiß ich sie – so glaube ich – sehr genau einzuordnen. Es sind nach wie vor Träume von Fratzen, tiefdunklen und großen Augen, monströsen Tierwesen, klinikartigen Räumen und anderem.

    Aus dem Portfolio der oben genannten “Abduktionssymptome” kann ich leider nicht wenige für mich beanspruchen. Am eindrücklichsten jedoch bleibt mir eine Erfahrung, die mich im sechzehnten Lebensjahr ereilte und die ich bis zu einer Erneuerung Anfang diesen Jahres für ein Ergebnis meiner Fantasie und damit für “nicht passiert” hielt: im Verlaufe einer grippeähnlichen Erkrankung befand ich mich damals wie zuletzt mehrtägig vorwiegend im Bett. Fieberträume, wieder begleitet von diesen fiesen “Gesichtern” und schrecklichen Augen, von Vibrieren im Kopf und merkwürdiger Stille in der Nacht hielten mich von der benötigten Erholung ab. In diesem Zustand schienen alle Erlebnisse äußerst unrealistisch. Doch dass ich mich wie damals als Jugendliche plötzlich mitten in der Nacht auf einer Kreuzung mehrerer Waldwege im nahen Forst wiederfand, kalt, nassgeschwitzt, im Schlafanzug und doch mit Schuhen – das bleibt mir unerklärt, aber Zweifel an der Sache habe ich seitdem nicht mehr.

    Dank eines verständnisvollen und glaubenden Partners bleibe ich stark. Aber die Angst vor jeder Nacht mit all ihrer Ungewissheit ist schlimmer denn je.

    Grüße
    Lacaerta

  17. Krasser Zufall nicht wahr ?

    Mike sagt: 16. Oktober 2016 um 11:11 Uhr Was ist mit dem Aufwachen um 3.33,4.44,5.55Uhr?Danke.

    Die Uhrzeit die er postete

  18. Hallo.
    Ich habe mir das alles gut durchgelesen und finde es hochinteressant. Ich interessiere mich sehr für das Thema rund um UFOs, Entführungen und dergleichen. Und deshalb möchte ich euch von einem Traum erzählen von dem ich nicht weiß ob es wirklich einer war. Wenn es aufgrund des Inhaltes hier nicht hin passt erlaube ich dem Moderator meinen Post wieder zu löschen. Jetzt aber zu meinem Traum. Ich werde wach und liege in meinem Bett. Rechts neben mir sitzt meine jüngste Tochter und vor ihr steht ein eingeschalteter PC. Vom Monitor geht ein Leuchten aus. Ich schaue meine Tochter an und entdecke auf ihrem Gesicht mehrere blaue Punkte die mich irgendwie an ein Sternbild erinnern. Keine Ahnung welches. Ich denke erst das die Punkte vom Monitor auf ihr Gesicht projiziert werden aber da dreht sie sich zu mir und die Punkte bleiben auf ihrem Gesicht. Als wären sie dort “eingesetzt”. Sie leuchten weiterhin blau. Sie lächelt mich freundlich an aber ich schrecke zurück und schreie. Sie sagt mir das ich keine Angst haben muss aber ich schreie immer weiter und rufe aus:”Du bist ein Alien!!!” Sie sagt wieder das ich keine Angst haben muss aber ich kann mich nicht beruhigen und habe wahnsinnige Angst. Dann kommen 2 Personen durch die Tür, Menschen, und fragen ob sie mich festhalten sollen aber meine Tochter sagt:”Nein. Lasst ihn. Er hat zu viel Angst.” Dann dreht sie sich zu mir um und ich wache auf. Ich habe schon viele Albträume gehabt aber noch nie so ein großes Angstgefühl nachdem ich dann aufgewacht bin. Mir war total unwohl, mein Herz hat stark geklopft und ich habe lange gebraucht um mich zu beruhigen und seither geht mir dieser Traum nicht mehr aus dem Kopf. Vielleicht gehört das ja nicht hierhin aber ich denke wenn mir jemand etwas dazu sagen kann dann ihr. Das war übrigens das erste Mal das ich so etwas geträumt habe. Zumindest das ich mich daran erinnern kann. Und ich bin schon 49 Jahre alt. Es wäre schön mal eure Meinungen dazu zu hören. Bevor ich es vergesse. Ich habe manchmal wenn ich im Bett bin und das Licht ausgemacht habe das Gefühl das da jemand in meinem Schlafzimmer steht. Aber ich traue mich nicht Licht anzumachen weil ich Angst habe etwas zu sehen das mir noch mehr Angst macht.

  19. Hallo Leute ich wollte auch Mal meine ein paar Erfahrungen los werden .Es fing im Alter von 5-6 Jahren an. Ich hatte Träume das es sehr laut und hell wahr. Ich hatte nichts gesehen denn ich hatte auf unerklärlicher weise pannische Angst meine Augen zu öffnen. Ich weiß bis heute noch nicht warum das so wahr vielleicht wurde ich auch Mal mitgenommen wissen tue ich es nicht. Dann wahr mehre jahre lang Ruhe . Dann fing die Alpträume extrem an doch dieses Mal wahr es nicht laut oder hell, ich wurde von etwas angegriffen was nicht sehen konnte ,doch ich konnte es spüren das da was wahr . Irgennd was packte mich und schmiss mich von einer Ecke in die nächste und wachte schweiss gebadet auf . Hat dass von euch auch schon mal jemand erfahnen? Und ich habe noch was erlebt das ich mir auf keinen Fall erklären kann . Ich hatte jemand bei der Arbeit kennen gelernt er erzählte mir das er eine Sichtung eines UFOs gemachte hatte ich glaubte ihm . Als ich nach Hause fuhr machte ich bei Tageslicht eine seltsame Entdeckung ich sah ein rosa oder lilanen tanzenden Diamanten am Himmel und spürte ein leichten Druck bei der rechten Gehirnhälfte ich habe kein Schimmer was das bedeuten soll . Ich habe das Gefühl das ich auch schon mehrmals mitgenommen wurden wissen tue ich es leider nicht .leider

    Lg tEx

  20. Leider kann ich auch von solchen Erlebnissen berichten – bei mir fing auch alles in der Kindheit an . Ich erinnere mich daran , dass mich als sehr kleines Mädchen in der Nacht öfter eine blonde Frau abholte, um mit mir durch etwas wie einen Tunnel zugehen . Angst hatte ich keine , eher oft einen Unwillen. ich wollte oft nicht mit. Irgendwann war das vorbei und ich vergaß es sogar . Erst später erinnerte ich mich wieder daran.

    Später als Jugendliche und junge Frau sah ich in meinem Leben öfter etwas was aussah wie ein UFO , einmal beobachteten das Objekt sogar mehrere Menschen an einem See . Ich hatte oft Wahrträume , die aber auch im Wachzustand zustande kamen , wenn ich bei monotonen Arbeiten in einen beruhigten Zustand kam.
    Ich kam durch einen Verlust eines geliebten Menschen dann mit der jenseitigen Welt in Kontakt und dadurch erwachten und entwickelten sich mit der Zeit einige mediale Fähigkeiten. MEist oder oft ungelenkt von mir. Fähigkeiten die ja in allen von uns schlummern, sie müssen nur erwachen.

    Wiederum später , so ab 40 , geschahen viele seltsame Dinge . Erst bei mir , dann abgeschwächt auch bei Familienmitglieder . Als es bei mir mit voller Wucht los ging , könnte ich monatelang keine Nacht mehr durchschlafen , so viele Erlebnisse hatte ich in den Nächten. Ich wurde auch meist zu einer bestimmten Uhrzeit wach und hatte und habe fast nur noch doppel, dreifach , vierfach Zahlen. Öfter kommuniziere ich durch Zahlen mit der geistigen Welt . ABer ich las , das diese Zahlen auch wie ein Code fungieren , um etwas in uns zu erwecken. Ob das stimmt , weiß ich aber nicht.

    Ich hatte ausserkörperliche Erlebnisse , hörte immer mehr Stimmen , sah Lichtblitze , leuchtende Gittermuster in meinem Zimmer schweben , reiste, bzw raste nachts durch etwas wie Tunnel, auch Tunnel wo die Wände nur aus Energiegitter zu bestehen schienen, war ausserkörperlich in fremde Gegenden , in anderen Zeiten ,beobachtete dabei andere Menschen und schien sogar auf anderen Planeten zu sein , oder in etwas wie Raumschiffe.

    NAchts stellten sich mir auch verschiedene Ausserirdische telepathisch vor , Wesen standen an meinem Bett , darunter auch ein Ausserirdischer ( jedenfalls stellte er sich mir so vor und das was ich von ihm sehen konnte , sah auch so aus und er unterhielt telepathisch freundlich mit mir . Jedoch konnte ich mich nicht bewegen und auch nicht den Kopf zu ihn drehen , nur die Augäpfel könnte ich noch bewegen. . Deswegen und weil das Zimmer sehr dämmerig war ,konnte ich nur Teile von ihm erkennen. ER teilte sich mir gedanklich mit und sagte , er käme glaube ich , von Terra 5 , und ich sagte ihm , das Terra doch die Erde wäre . AM Tag dachte ich dann darüber nach und mir fiel damals ein , das er ja die 5 bewusstseinsebene / Dimension meinen könnte . Heute bin ich mir darüber gar nicht mehr so sicher , vielleicht meinte er ja wirklich einen Planeten ähnlich unserer Erde . Es wurde ja inzwischen entdeckt , das es wohl mehrere erdähnliche Planten gibt .

    Wenn ich ausserkörperliche Erlebnisse hatte vibrierte ich oft innerlich , sah Lichtringe , es stichelte im Körper , floss warm -oft schon sehr warm in meiner Wirbelsäule . Zeitweise stand ich auch im Alltag wie unter Strom. Auch Elektogeräte fielen aus , sogar große Arbeitsmaschinen. Auch Nasenbluten hatte ich und meine ganze Familie ein Zeitlang und ich spürte auch mindestens zwei Mal wie mir etwas in die Nase geschoben wurde. Ob das noch drin ist , weiß ich natürlich nicht.

    In einigen ausserkörperlichen Zuständen schien öfter die Zeit still zustehen oder bewegte sich ruckartig , manchmal in Visionen sah ich Dinge wie mit Zeitraffer wachsen und vergehen . Undundund – es geschah sehr viel und um es nicht zu vergessen, schrieb ich alles in Tagebücher auf ! Könnte auch ein dickes Buch darüber schreiben. ICh finde mich sehr gut wieder in der oben aufgeführten Liste ! Könnte sie auch noch ergänzen …leider !!!!!

    Jede Nacht erlebte ich ” Abendteuer ” und am Anfang hatte ich , trotz gewohnten jenseitigen Kontakt , panische Angst um mein und das Leben meiner Familie . Ich stand deswegen Kurz vor dem Aus. Irgendwann beruhigte sich alles, aber alles erst als ich fast vor dem Aus stand. MIr schien ich bekam Hilfe .

    Ufos sehe ich bei uns laufend, auch mein Mann schon öfter . ÖFter blitzen sie mich auch an , reagieren auf gedankliche Fragen von mir und drei davon machten für mich sogar schon ihr Licht an und flogen gemächlich von dannen und während ich das schreibe , bekomme ich schlimme Magenschmerzen. Oft , wenn ich mich gedanklich damit beschäftige oder auch hier beim lesen der Artikel über Ausserirdische , zieht es schmerzhaft in meinem Kopf , auch schon oft in einem Ohr, es wird dann plötzlich auch sehr heiss. Und ich glaube das diese Symtome von Außen gemacht werden. Ich würde mich auch gerne Mal richtig untersuchen lassen , ich bin sicher ,es findet sich etwas. Dazu wird es wohl nicht kommen , kein Mensch interessiert sich dafür .
    UNd es glaubt auch fast keiner !

    Oft überlegte ich , ob es wirklich Ausserirdische sind oder heimliche Versuche vom Militär – vielleicht ja beides . MAn liest so einiges darüber .

    Lg. Karin

  21. Leider kann ich auch von solchen Erlebnissen berichten – bei mir fing auch alles in der Kindheit an . Ich erinnere mich daran , dass mich als sehr kleines Mädchen in der Nacht öfter eine blonde Frau abholte, um mit mir durch etwas wie einen Tunnel zugehen . Angst hatte ich keine , eher oft einen Unwillen. ich wollte oft nicht mit. Irgendwann war das vorbei und ich vergaß es sogar . Erst später erinnerte ich mich wieder daran.

    Später als Jugendliche und junge Frau sah ich in meinem Leben öfter etwas was aussah wie ein UFO , einmal beobachteten das Objekt sogar mehrere Menschen an einem See . Ich hatte oft Wahrträume , die aber auch im Wachzustand zustande kamen , wenn ich bei monotonen Arbeiten in einen beruhigten Zustand kam.
    Ich kam durch einen Verlust eines geliebten Menschen dann mit der jenseitigen Welt in Kontakt und dadurch erwachten und entwickelten sich mit der Zeit einige mediale Fähigkeiten. MEist oder oft ungelenkt von mir. Fähigkeiten die ja in allen von uns schlummern, sie müssen nur erwachen.

    Wiederum später , so ab 40 , geschahen viele seltsame Dinge . Erst bei mir , dann abgeschwächt auch bei Familienmitglieder . Als es bei mir mit voller Wucht los ging , könnte ich monatelang keine Nacht mehr durchschlafen , so viele Erlebnisse hatte ich in den Nächten. Ich wurde auch meist zu einer bestimmten Uhrzeit wach und hatte und habe fast nur noch doppel, dreifach , vierfach Zahlen. Öfter kommuniziere ich durch Zahlen mit der geistigen Welt . ABer ich las , das diese Zahlen auch wie ein Code fungieren , um etwas in uns zu erwecken. Ob das stimmt , weiß ich aber nicht.

    Ich hatte ausserkörperliche Erlebnisse , hörte immer mehr Stimmen , sah Lichtblitze , leuchtende Gittermuster in meinem Zimmer schweben , reiste, bzw raste nachts durch etwas wie Tunnel, auch Tunnel wo die Wände nur aus Energiegitter zu bestehen schienen, war ausserkörperlich in fremde Gegenden , in anderen Zeiten ,beobachtete dabei andere Menschen und schien sogar auf anderen Planeten zu sein , oder in etwas wie Raumschiffe.

    NAchts stellten sich mir auch verschiedene Ausserirdische telepathisch vor , Wesen standen an meinem Bett , darunter auch ein Ausserirdischer ( jedenfalls stellte er sich mir so vor und das was ich von ihm sehen konnte , sah auch so aus und er unterhielt telepathisch freundlich mit mir . Jedoch konnte ich mich nicht bewegen und auch nicht den Kopf zu ihn drehen , nur die Augäpfel könnte ich noch bewegen. . Deswegen und weil das Zimmer sehr dämmerig war ,konnte ich nur Teile von ihm erkennen. ER teilte sich mir gedanklich mit und sagte , er käme glaube ich , von Terra 5 , und ich sagte ihm , das Terra doch die Erde wäre . AM Tag dachte ich dann darüber nach und mir fiel damals ein , das er ja die 5 bewusstseinsebene / Dimension meinen könnte . Heute bin ich mir darüber gar nicht mehr so sicher , vielleicht meinte er ja wirklich einen Planeten ähnlich unserer Erde . Es wurde ja inzwischen entdeckt , das es wohl mehrere erdähnliche Planten gibt .

    Wenn ich ausserkörperliche Erlebnisse hatte vibrierte ich oft innerlich , sah Lichtringe , es stichelte im Körper , floss warm -oft schon sehr warm in meiner Wirbelsäule . Zeitweise stand ich auch im Alltag wie unter Strom. Auch Elektogeräte fielen aus , sogar große Arbeitsmaschinen. Auch Nasenbluten hatte ich und meine ganze Familie ein Zeitlang und ich spürte auch mindestens zwei Mal wie mir etwas in die Nase geschoben wurde. Ob das noch drin ist , weiß ich natürlich nicht.

    In einigen ausserkörperlichen Zuständen schien öfter die Zeit still zustehen oder bewegte sich ruckartig , manchmal in Visionen sah ich Dinge wie mit Zeitraffer wachsen und vergehen . Undundund – es geschah sehr viel und um es nicht zu vergessen, schrieb ich alles in Tagebücher auf ! Könnte auch ein dickes Buch darüber schreiben. ICh finde mich sehr gut wieder in der oben aufgeführten Liste ! Könnte sie auch noch ergänzen …leider !!!!!

    Jede Nacht erlebte ich ” Abendteuer ” und am Anfang hatte ich , trotz gewohnten jenseitigen Kontakt , panische Angst um mein und das Leben meiner Familie . Ich stand deswegen Kurz vor dem Aus. Irgendwann beruhigte sich alles, aber alles erst als ich fast vor dem Aus stand. MIr schien ich bekam Hilfe .

    Ufos sehe ich bei uns laufend, auch mein Mann schon öfter . ÖFter blitzen sie mich auch an , reagieren auf gedankliche Fragen von mir und drei davon machten für mich sogar schon ihr Licht an und flogen gemächlich von dannen und während ich das schreibe , bekomme ich schlimme Magenschmerzen. Oft , wenn ich mich gedanklich damit beschäftige oder auch hier beim lesen der Artikel über Ausserirdische , zieht es schmerzhaft in meinem Kopf , auch schon oft in einem Ohr, es wird dann plötzlich auch sehr heiss. Und ich glaube das diese Symtome von Außen gemacht werden. Ich würde mich auch gerne Mal richtig untersuchen lassen , ich bin sicher ,es findet sich etwas. Dazu wird es wohl nicht kommen , kein Mensch interessiert sich dafür .
    UNd es glaubt auch fast keiner !

    Oft überlegte ich , ob es wirklich Ausserirdische sind oder heimliche Versuche vom Militär – vielleicht ja beides . MAn liest so einiges darüber .

    Lg. Karin

  22. Hallo Karin,
    danke für Deinen Kommentar.
    Ein wirklich sehr interessanter Bericht. Klasse! :-) Wenn Du magst, kann ich aus Deinem Kommentar gern einen Gastbeitrag erstellen, der dann hier im Blog als eigener Artikel veröffentlicht wird.
    Liebe Grüße, Jonathan

  23. Ich hab vieles davon was hier steht und das immer wieder ist das ein schlechtes Zeichen für mich?

  24. Wenn ich mir hier viele Kommentare durch lese muss ich sagen ich hab auch Erinnerung das ich als Kind einen Freund hatte der immer nur abends und nachts kam und mit mir aufs Feld oder in Wald ging und der war relativ groß aber immer so schwarz und unkenntlich aber jede Erinnerung an ihn und Laternen gehen immer wieder bei mir aus wenn ich drunter durchlaufe, ich gehe gerne nachts raus warum auch immer und mir folgen immer wieder Tiere egal ob Katzen, Marder, Waschbären und und und ich finde das sehr faszinierend aber was ist mit mir, bitte erklärt es mir

  25. Ich hab auch immer wieder träume von Leuten die ich nicht mal kenne und ab und an sehe ich auch flugobjekte die zu keinem Flugzeug oder so passen Ballons sind es auch nicht meist ist es da auch nachts, das ich die Seite hier gefunden habe erklärt mir echt einiges weil echt viele Punkte von den 50 auf mich zutreffen irgendwie hab ich jetzt angst, warum ich was hab ich an mir was begehrenswert ist

  26. Hallo zusammen
    Ich hab vor ner weile mal geträumt das ich sexuel aktiv war mit Aliens hab mir aber dabei nichts gedacht
    Von gestern auf heute ist was schreckliches passiert
    Ich war plötzlich in einem Wald und da waren diese Kreaturen 3 Stück davon ich musste auf so ein Metal Gerüst klettern wo auch meine Füße fest gemacht wurden mit schwarzen breiten Leder Bändern
    Sie machen auch meine Arme fest an den Handgelenken (hab heute übelst die Schmerzen kann kaum meine Hände bewegen) mit so Leder Bänder aber sie waren etwas lockerer so das ich meine Arme noch etwas bewegen konnte
    Links und rechts waren zwei Eisen Maschinen aus ihnen kam so ein gelblicher Strahl und beide zielten auf meinen Bauch
    Ich weis noch wie ich mich wehrte und versuchte mit den Händen ja diesen leder Bändern zu kommen plötzlich
    Wachte ich in nem fremden Bett auf
    Wo eine junge Frau ungefähr mein alter saß und weinte sie wollte gekuschelt werden und ich tat es auch leider …
    Sie stand plötzlich auf und entstellte sich es war nimmer diese hübsche Frau sondern so ne Kreatur und hat mich wie in dem Traum den ich mal hatte einfach zum Sex gezwungen
    Ich weis nicht was das alles war
    Ich kann es kaum glauben doch mein Körper hat einige Anzeichen das es real war
    Die Frage die ich mir stelle falls es stimmt wo mein Kind ist und was die Kreaturen noch alles Vorhaben

    Ganz liebe Grüße an euch allen und danke fürs lesen
    Vl kann mir jemand helfen

  27. Hallo Viola,
    danke für Deinen Kommentar.
    Das hört sich tatsächlich sehr danach an, dass Du von Aliens entführt wurdest. Die spielen ganz gern mal mit Shapeshifting herum, um daraufhin ihre Analysen und Tests zu machen. Was meinst DU damit, “wo dein Kind ist”? Hast DU dahingehend eine Wahrnehmung gehabt?
    Liebe Grüße, Jonathan

  28. Moin! Ich komme aus Norddeutschland und stehe in Kontakt mit zwei Greys (Grauen). Der Ältere ist der Größere von beiden, ich vermute, er hatte auch Kontakt zu meiner Mutter. Als sie mal im Gespräch mit mir erwähnte, dass sie gern mehr Kinder gehabt hätte, erfüllte er ihr diesen Wunsch. Ich habe “bei den Anderen” eine Halbschwester. Ich selbst habe KEINE Kinder, weiß aber von einem Erlebnis, bei dem mir offenbar Eizellen entnommen wurden. Ich wachte während des Vorgangs auf. Mein Unterleib war warm, aber es tat nicht weh. Als ich den Kopf drehte, sah ich einen Grauen mit haselnussbraunen Augen, der mich ganz erschrocken ansah und zurückwich. Ich sandte eine Entschuldigung aus, ich wollte ihn ja nicht erschrecken.
    Ich habe seltsamerweise sehr positive Gefühle gegenüber den Grauen. Wer noch?

  29. Hi!
    Ich hab sowas noch nie zuvor erlebt.
    Es war nach Mitternacht und ich wohnte zu diesem Zeitpunkt bei einem Freund auf der Couch. Ich drehte mich zur Seite und die Fenster hinter meinem Kopf… Es war alles aus. Kein TV, kein Handy. Dann sah ich im Augenwinkel ein Weisses Blinklicht. Ich wollte mich umdrehen aber so sehr ich auch versuchte mich zu bewegen. Es ging nicht!!!! Ich Weiss bevor ich mich zur Seite drehte schaute ich auf mein Handy und es war 7 min nach Punkt. Ich versuchte wie verrückt mich zu bewegen, meine Beine zu drehen, meinen Kopf aber es ging nicht. Ich hatte extreme Angst weil ich nicht wusste was los war. Nach gefühlten 2 min war da wieder dieses Blinklicht und dann war es plötzlich weg und danach konnte ich mich wieder bewegen. Ich traute mich erst garnicht mich umzudrehen tat es dann aber und schaltete das Licht ein, schaute auf mein Handy und es war 17 min nach Punkt… Wo sind diese Minuten hin? Von der Straße konnte es unmöglich kommen da mein Kumpel an einem hang wohnt Im Dachgeschoss…. Meine erster Gedanke war ein Besuch einen anderen Lebensform.. . Warum kann ich nicht sagen… Bisweilen war ich kein UFO fanatischer, glaube jedoch sehr wohl an andere Lebensformen. Was auch sehr komisch war, waren meine Gedanken gänge danach. Ich bin überzeugt das etwas gutes mit meiner Einstellung zum Leben passiert ist. Irgendwas war mit mir passiert nur muss ich irgendwie rausfinden was… Ich bin sehr sensibel und empfindsam und war es danach auch aber auf einer anderen Ebene für die ich keine Worte finde… Allgemein diese ganze Geschichte ist sehr eigenartig… Ich erzählte es danach meinem Kollegen am Morgen wobei ich mir ziemlich dämlich vorkam… Ich bekam eine Aufgabe nur weiss ich nicht welche….

  30. Hallo zusammen.
    Ich bin momentan auf der Suche nach Antworten oder Möglichkeiten, für das was seit kurzem bei mir geschieht.
    Ich werde mich kurz fassen und bei den Fakten bleiben.

    Laufe ich auf der Arbeit, irgendwo an einem Radio vorbei, wird der Empfang gestört.
    Stelle oder setze ich mich direkt neben ein laufendes Radio, dann kommt nur noch Rauschen aus dem Lautsprecher, die Leute kucken mich deswegen schon komisch an.
    Vor kurzer Zeit ging ich abends ins Bett und bin sage und schreibe, erst 2 Tage später wieder aufgewacht, und nein ich nehme keine Drogen oder anderes.
    Gestern Abend bin ich total gerädert ins Bett gegangen, heute Morgen hatte ich am linken Oberarm, hinten am Bizeps, eine ca. 5cm lange frische Schnittwunde ohne das in meinem Bett Blut gewesen wäre.
    Der Schnitt sieht aus als ob er mit einem sehr scharfen Gegenstand, Skalpell ? gemacht worden wäre.
    Ich weiß, das hört sich alles wahnwitzig an, aber mir ist es sehr ernst damit, das was ich geschrieben habe ist die Wahrheit und kein Blödsinn !.
    Sollte ich mich vlt. an MUFON wenden ?.
    Was meint Ihr dazu ?

  31. Hallo Gast72,
    danke für Deinen Kommentar.
    Das klingt mir sehr danach, dass Du entführt wurdest. Die Störungen, die Du auslöst, KÖNNTEN von einem Implantat kommen, das sie Dir gesetzt haben, damit sie Dich wiederfinden können.
    Liebe Grüße, Jonathan
    P.S. Ich würde mich freuen, wenn Du mir Deine Erlebnisse dazu persönlich schreiben könntest. Vielleicht hast Du ja Lust, dass dieses dann in meinem Blog veröffentlicht wird? :- Außerdem könnte ich Dich an eine Person weitervermitteln, die mit MUFON zusammenarbeitet.

  32. Hallo Jonathan,
    danke für die schnelle Antwort…..diesen Gedanken ( was Du geschrieben hast ) hatte ich auch, und dabei läuft mir die Gänsehaut den Körper hoch und runter.
    Wie geht es bei mir weiter ? – nun, die Störungen bei den Radios sind nach wie vor vorhanden, der Schnitt am Oberarm verheilt aber irgendwie ist der Arm, vom Gefühl her, anders als er war, die linke Hand ist nun auch involviert.
    Es ist ein Gefühl, als hätte ich jemandem oder etwas einen ganz massiven kräftigen Schlag versetzt und ich hätte nun davon wie so eine Art Muskelkater, dabei bin ich Rechtshänder.
    Ich habe in meiner Wohnung auch nichts gefunden wo zu diesem Schnitt am Arm passen würde, auch keine scharfen Kanten und Ecken an den Möbeln, die sind allesamt abgerundet.
    Es bleibt also offen wo oder wie er herkommt.
    Ich habe versucht, ob ich es selbst gemacht haben könnte ( im Schlaf ) und nein das ist unwahrscheinlich, dazu müßte ich mich ganz stark verdrehen und verbiegen, das schließe ich also aus, Schlafwandler bin ich auch nicht.
    Warum sollten “DIE” mich entführen ?
    An mir ist nichts besonderes…..warum mich wiederfinden wollen ?…..
    Ich denke, ich werde mich mal auf ein möglicherweise vorhandenes Implantat machen, und sollte ich etwas finden, nun ich denke dann werde ich mal kurz ausflippen :-O
    Vieleicht werde ich im Schlafzimmer noch eine Überwachungskamera aufstellen.
    Ich werde drann bleiben und Dich auf dem laufenden halten.

  33. Hallo Jonathan,
    welche Blutgruppe ?
    Könnte das von Belang sein ?
    Ich habe A Rhesus positiv, ich denke davon gibt es mehr als genug auf unserem Planeten ( das weiß ich aus meiner Zeit als ich Soldat war ), …..
    Was ich bisher verschwiegen habe, einfach aus dem Grund, um diese Sache neutral anzugehen, ja, ich hatte in meinem bisherigen Leben 2 Begegnungen der 2. Art, und ich habe anscheinend auch, so das Ergebnis mehrerer Untersuchungen und Recherchen, einen Zeitsprung gemacht.
    Seit diesem Ereignis kommt es mir auch vor, als wäre ich “meiner Zeit einen Ticken voraus”, ( so ca. 4 Stunden ), das ganze ist aber schon über 15 Jahre her, vlt. kann ich ja aber nur Hellsehen ???
    Was die Begegnung der 2. Art betrifft, ich war in diesem Moment nicht allein und es gibt Zeugen die dabei gewesen sind.
    Ich werde mal versuchen das Objekt zu beschreiben, ja, es hat sich sehr gut in mein Gedächtnis eingebrannt.
    Also….es war absolut lautlos, von der Größe her würde ich sagen 6 bis 8 Fußballfelder groß, von der Form her etwa wie ein Schuhkarton, und ringsrum blaue blinkende und nicht blinkende Positionslichter.
    Das Objekt muß ganz dunkel oder schwarz gewesen sein weil man sonst nichts an ihm erkannte.
    Es flog ganz langsam von West nach Ost, Uhrzeit ca. 22:00 Uhr in einer geschätzten Höhe von 3000 m / 1000 Fuß.
    Was die Positionslichter angeht, ziviles hat weiße und rote Lichter, Militär und Polizei hat zusätzlich grüne Positionslichter, aber blau ???
    Was die zweite Begegnung betrifft möchte ich erst mal schweigen da dort auch Schußwaffen zum Einsatz kamen die gegen diese Erscheinung zum Einsatz kamen.
    Das allererste Erlebnis reicht weit zurück, damals war ich so eineinhalb oder zwei Jahre alt und lag noch in meinem Kinderbett im elterlichen Schlafzimmer.
    Es hat sich folgendes zugetragen….
    Nachdem ich nach dem zu Bett bringen alleine im Schlafzimmer war, hat sich eine gewisse Zeit lang in regelmäßigen Abständen etwas oder jemand, ich würde heute sagen JEMAND im Schlafzimmer materialisiert.
    Dieser trat dann an mein Bett heran und legte mir seine Hand auf die Brust, und ab diesem Moment bekam ich keine Luft mehr und geriet in Panik und bin völlig ausgerastet, das ging einige Zeit lang, Abend für Abend.
    Und nein, es war nicht der Boogie Man oder Candy Man.
    Meine Eltern haben sogar das ganze Schlafzimmer auseinander genommen konnten aber nichts finden, irgendwann hat das dann wieder aufgehört.
    Ich schwöre, nichts davon ist erfunden, das stammt alles aus meinem Leben.
    Und bis heute, bis vor einigen Tagen, hatte ich Ruhe, bis dieser Schnitt am Arm auftauchte und die Probleme die damit einher gehen.
    Du hast geschrieben das Du jemanden von MUFON kennst ?
    Du darfst das gerne an die weitergeben, mein Einverständnis gebe ich hiermit.
    mfG
    K.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.