Whistleblower Emery Smith über Untergrundbasen, Aliens und UFOs

emery-smith-whistleblower

Auf der Konferenz vom 1. bis 4. Juni namens “Contact in the Desert” in Indian Wells in Kalifornien berichtete der Whistleblower Emery Smith über UFOs, Aliens, Chemtrails, Genmanipulationen, Klone, Roboter u.v.a. Operationen, die in geheimen Basen unter der Erde durchgeführt werden. Seine Informationen bieten eine hoffnungsvolle Zukunft und lassen auf zukünftige positive kommende Ereignisse auf der ganzen Welt freuen…

Emery war auf der Air Force Basis (KAFB) in New Mexiko stationiert und arbeitete in der Krankenabteilung als Chirurg und Biologe. Nach Feierabend wurde er dazu eingeladen, außerordentliche Gewebeanalysen durchzuführen. Nachdem er zugesagt hatte, erhielt er zunächst normale Organe, die es zu analysieren gab, doch Wochen später bemerkte er, dass die Lieferung weiterer Organe genverändert waren. Da er dies nicht weiter hinfragte und brav seine Analysen weitergab, erhielt er eine höhere Sicherheitsstufe und bemerkte, dass die nächstfolgenden Gewebeproben offenbar von nichtmenschlichen Wesen stammten.

Nach seiner Verlegung in eine andere Basis bei Los Alamos und zwischenzeitlich in Sandia Labs durfte er erkennen, dass dort riesige unterirdische Flächen in 50 bis 300 m Tiefe angelegt worden waren. Mit der Zeit wurde ihm deutlich, dass er die weitere Zeit fast ausschließlich an außerirdischem Gewebe und Körperteilen arbeitete. Von einem Labor zum anderen gelangte er über eine Art unterirdisches Transportsystem, das viele Untergrundbasen miteinander verbindet. So konnte er schnell und bequem zwischen den Basen Area 51, Los Alamos, Denver Airport, Dulce, Mountainair New Mexico, Kirtland und vielen anderen hin- und herreisen.

Desweiteren wurde Emery ein außerirdisches Raumschiff gezeigt, das offenbar organisch war. Es besaß dieselbe DNA wie eine bestimmte Alienrasse, die er persönlich untersucht hatte. Er konnte dies bei der Entnahme von Proben eindeutig feststellen. Er berichtete zudem von einem gigantischen Hangar, der locker ein halbes Dutzend Jumbo-Jets hätte aufnehmen können.

Bei anderen Gelegenheiten wurde er mit einem Impfstoff konfrontiert, der ihm verabreicht wurde und ihm fast augenblicklich die Möglichkeit gewährte interdimensionale Aliens wahrzunehmen. Er erklärte, dass diese Aliens durchaus in der Lage seien, ihre Gestalt beliebig zu verändern und sich völlig unbemerkt unter Menschen zu bewegen. Um diese Interdimensionalen wahrzunehmen, sei es erforderlich, mit seinem Geist in einer sehr ähnlichen Frequenz zu schwingen, andernfalls blieben diese unsichtbar. Der besagte Impfstoff erhöhe die persönliche Frequenz und mache die Wahrnehmung möglich. Diese Impfung bzw. Verabreichung eines bestimmten Wirkstoffes war für ihn erforderlich, um an den interdimensionalen Aliens chirurgisch arbeiten zu können. Später wurde dieser Wirkstoff als Gel umgewandelt, mit dem man den Handrücken einschmierte. Dies erleichterte den Umgang.

Laut Emerys Beschreibungen sieht man nach der “Impfung” doppelt. Dazu stellen sich dann Wahrnehmungen vonseiten der astralen bzw. interdimensionalen Ebene ein. Ebenso werden dann akustische und andere optische Eindrücke registriert.

Auf der Konferenz fügte er hinzu, dass er einige Heilmittel erfunden habe, mit denen man Menschen innerhalb von Wochen heilen könne, selbst im Falle todbringender Krankheiten. Laut Emery würden jedoch Technologien, die eine schnelle Heilung in der Weltbevölkerung ermöglichen, schwerer geahndet als etwas über Aliens und UFOs auszuplaudern. Die Pharmaindustrie betreibe hierzu ein zu großes Milliardengeschäft, das es sich nicht aus den Händen reißen lassen möchte.

An Zukunftsvoraussagen, die er anhand seiner in den Basen erlangten Informationen äußern konnte, berichtete er, dass die Klimaerwärmung die Antarktis immer mehr freilege und bald ein riesiges Mutterschiff entdeckt würde. Wer über Drohnen in dessen Gebiet verfügt, dürfte das Mutterschiff bereits ausmachen können.

Außerdem erwähnte er, dass die bekannten Impfungen der Pharmaindustrie hauptsächlich dazu diene, das Bevölkerungswachstum auf der Erde einzudämmen. Impfungen machen die Menschen krank und anfälliger, da das Immunsystem gestört werde. Doch über Chemtrails äußerte er sich eher positiv und meinte, dass sie dazu dienen, um die Erwärmung einzudämmen, zum Wohle der Menschheit durchgeführt werde und keinerlei Viren und Bakterien verteilen würden.

Auch berichtete er von so genannten Replikationsdruckern, die beispielsweise nahrhafte Tomaten und andere Nahrungen sowie auch Gegenstände herstellen könnten und in einigen Untergrundbasen angewendet werden. Irgendwann würde diese Technologie auch der Weltbevölkerung zugänglich gemacht werden.

Zum menschlichen Bewusstsein gab er an, dass es einigen außerirdischen Rasen bereits möglich sei, Bewusstsein von einem Körper in einen anderen überwechseln zu lassen. Das uralte Wissen über Reinkarnation sei im Vergleich dazu ein völlig natürlicher Vorgang dieser Möglichkeit. Somit könnte man äußern, dass es eine Technologie gibt, die das Bewusstsein gezielt und augenblicklich von einem Behältnis zum anderen überträgt.

Auch sei es nun möglich, Portale künstlich zu erstellen, um gewissermaßen von einem Planeten zum anderen reisen zu können. Diese Portalenergie würde in ferner Zukunft auch bekannt werden. Außerirdische benutzen diese Technologie ebenfalls und sind sogar in der Lage, sich mit angepasstem Aussehen unter die Menschen zu mischen, ohne, dass sie auffallen. Die Technologie wird auch auf den Basen angewendet, aber sei noch nicht sicher, da bereits mehrere Testpersonen spurlos verschwunden sind.

Als eine weitere Zukunftsvision gab Emery an, dass die Menschen in den nächsten Jahrzehnten nicht länger Nahrung benötigten. Die DNA würde dahingehend verändert werden, dass sie nicht mehr von Nährstoffen, die von außen zugeführt werden, abhängig sei.

Auf die Frage, mit wie vielen Aliens er bereits Kontakt habe, antwortete er, dass es sicherlich mehrere tausend gewesen seien. Viele von ihnen halten sich in den Untergrundbasen auf und arbeiten mit Menschen zusammen. Es gäbe hierbei eine Gruppe an Menschen, die sehr hohen Einfluss auf die Welt haben und das Wissen über Aliens und die neuesten Heilmittel im Verborgenen halten möchten, während es eine andere Gruppe gäbe, die daran arbeitet, die Menschen auf dieses Wissen und neuen Technologien vorzubereiten.

Zum Abschluss der Konferenz erklärte Emery, dass eine positive Zukunft auf die Menschheit zukomme, dass es Revolutionen in der Heilung, das Wissen von der Anwesenheit Außerirdischer auf der Erde und neue Technologien in naher Zukunft bekannt würden.

~.~

Die besten und heißesten Tipps zu den Arbeiten des Matrixbloggers in der Öffentlichkeit:

1. Workshops für Interessierte zum Thema Astralreisen, luzides Träumen, Zirbeldrüsenaktivierung (3. Auge), Ufologie und Matrix u.v.m.
2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger ist nun bei Youtube dabei! Mit verschiedenen Themen zum Träumen, Astralreisen, Bewusstseinserweiterung und den Reinkarnationszyklus. Schnell abonnieren.
3. “Gehirnkicker“. Ein Shop, in dem man Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen versetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träumen, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.
4. “Luzides Träumen, Astralreisen und die Zirbeldrüse” ist das nagelneue Buch des Matrixbloggers und ist jetzt bei Amazon zu erwerben!
5. Nahrungsergänzungsliste – Hier findest Du die besten Nahrungsergänzungen für Gesundheit, Träume, Traumerinnerung, Entgiftung und viele seriöse Quellen zu den Mitteln.

Quellen:
Emery Smith Webseite
Prepare for Change Blog

Matrixblogger

Author: Matrixblogger

Der Matrixblogger ist Autor, Bewusstseinsforscher, Berater und Blogger, hat bislang neun Bücher veröffentlicht und ist bekannt aus Fernsehen, Radio, Interviews, Vorträge, Literaturwettbewerben, Workshops und vielen anderen Aktivitäten. Seine Interessen gelten der Bewusstseinserweiterung, außerkörperliche Erfahrungen, luzides Träumen und die Aktivierung der Zirbeldrüse.

Unterstütze den Matrixblogger... Bei den 5000 Besuchern täglich, bräuchte jeder nur 5 Euro monatlich im Dauerauftrag spenden und es wäre dem Matrixblogger viel mehr möglich, wie beispielsweise mehr Expeditionen, bessere Technologie und größere Aktionen.
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

7 Antworten für “Whistleblower Emery Smith über Untergrundbasen, Aliens und UFOs”

  1. Philipp sagt:

    Entschuldigung, aber schon wieder so eine Behauptung eines angeblichen Wissleblowers, die die Menschen in die Passivität bringen soll. Alle die das glauben lehnen sich zurück und denken alles wird schon gut gehen, die anderen lösen schon alle Probleme unserer Zeit. Und sie kommen so weder ins Handeln noch in ihre Schöpferkraft.
    Am schlimmsten ist die Behauptung mit den Chemtrails!! Das Gegenteil ist doch der Fall, alle Fakten die es zum Thema gibt, und auch meine ganz eigenen Erfahrungen diesbezüglich, beweisen doch, dass die Chemtrails hochgiftige Substanzen enthalten, und Dürren und Naturkatastrophen (in Verbindung mit Haarp) auslösen. Auch helfen Chemtrails nicht die Erderwärmung einzudämmen, da die Schicht die sich dadurch in der Atmosphäre entwickelt wie ein Gewächshaus wirkt. Die Wärme kann dann nicht mehr von der Erde abstrahlen und wird ununterbrochen zurück reflektiert. Außerdem, wie fühlt Ihr Euch, wenn der Tag “Wolkenbedeckt” ist Und die Sonne nicht durchkommt? Und wie fühlt Ihr Euch an einem schönen sonnigen Tag ohne Wolken? Und was ist mit den Morgellonen aka Morgellons die nachweislich aus den Chemtrails stammen? Sind die etwa auch da um die Menschheit zu beglücken?
    Außerdem ist Sonne=Leben!! Keine Sonne, Kein Leben!! Weniger Sonne=mehr Krankheiten!!
    Also die Aussage mit den Chemtrails beweist mir, dass dieser Typ ein Lügner ist und der dunklen Agenda dient. Die verharmlost nämlich auch tagein tagaus die Chemtrails. Und die Dunklen wollen uns auch ständig die achso schönen KÜNSTLICHEN neuen Technologien schmackhaft machen, die uns dann endgültig von der Urquelle trennen, und uns für immer in der künstlichen Matrix gefangen halten sollen, die gerade eifrig aufgebaut wird mittels KI und vielen üblen Dingen mehr.
    Also wer diesem Typen glaubt, der glaubt wohl auch an den Osterhasen der Eier legt. Ich kann nur davor warnen, aber entscheiden müsst Ihr selbst. Seid weise.

  2. Philipp sagt:

    Entschuldigung, aber schon wieder so eine Behauptung eines angeblichen Wissleblowers, die die Menschen in die Passivität bringen soll. Alle die das glauben lehnen sich zurück und denken alles wird schon gut gehen, die anderen lösen schon alle Probleme unserer Zeit. Und sie kommen so weder ins Handeln noch in ihre Schöpferkraft.
    Am schlimmsten ist die Behauptung mit den Chemtrails!! Das Gegenteil ist doch der Fall, alle Fakten die es zum Thema gibt, und auch meine ganz eigenen Erfahrungen diesbezüglich, beweisen doch, dass die Chemtrails hochgiftige Substanzen enthalten, und Dürren und Naturkatastrophen (in Verbindung mit Haarp) auslösen. Auch helfen Chemtrails nicht die Erderwärmung einzudämmen, da die Schicht die sich dadurch in der Atmosphäre entwickelt wie ein Gewächshaus wirkt. Die Wärme kann dann nicht mehr von der Erde abstrahlen und wird ununterbrochen zurück reflektiert. Außerdem, wie fühlt Ihr Euch, wenn der Tag “Wolkenbedeckt” ist Und die Sonne nicht durchkommt? Und wie fühlt Ihr Euch an einem schönen sonnigen Tag ohne Wolken? Und was ist mit den Morgellonen aka Morgellons die nachweislich aus den Chemtrails stammen? Sind die etwa auch da um die Menschheit zu beglücken?
    Außerdem ist Sonne=Leben!! Keine Sonne, Kein Leben!! Weniger Sonne=mehr Krankheiten!!
    Also die Aussage mit den Chemtrails beweist mir, dass dieser Typ ein Lügner ist und der dunklen Agenda dient. Die verharmlost nämlich auch tagein tagaus die Chemtrails. Und die Dunklen wollen uns auch ständig die achso schönen KÜNSTLICHEN neuen Technologien schmackhaft machen, die uns dann endgültig von der Urquelle trennen, und uns für immer in der künstlichen Matrix gefangen halten sollen, die gerade eifrig aufgebaut wird mittels KI und vielen üblen Dingen mehr.
    Also wer diesem Typen glaubt, der glaubt wohl auch an den Osterhasen der Eier legt. Ich kann nur davor warnen, aber entscheiden müsst Ihr selbst. Seid weise.

  3. apfelsine apfelsine sagt:

    Zurücklehnen wohl eher weniger, bewusst sein mit deinen eigenen Emotionen, was dir deine Umwelt spiegelt. Wenn die Veränderung für uns von Innen kommen muss, dann kann ich sie nicht Außen finden.
    Das ist nicht mit Tatenlosigkeit zu verwechseln.

  4. Ferdi sagt:

    Ehrlich gesagt beschäftige ich mich noch nicht lange mit diesen Themen und finde das was in dem Beitrag erwähnt wurde interessant aber auch gleichzeitig sehr verstörend und irreal.
    Ich bin auf jeden Fall gespannt was icjh noch so alles finden werde.
    Vielen Dank für den tollen Artikel.

  5. apfelsine apfelsine sagt:

    Ich habe schonmal kommentiert, ist wirklich interessant, das ich oft Probleme habe, hier zu kommentieren.
    Da alles Energie ist, ist der Ort wo du hinschauen könntest in dir, und nicht im Aussen. Du möchtest eine Verzerrung beheben, die nur in der nächsten Ebene überwunden werden kann. Nämlich in dir.
    Deine Schöpferkraft fängt in dir an….

  6. Truthseeker sagt:

    Tja, das mit den Chemtrails ist tatsächlich ein Punkt, der argwöhnisch macht. Harald-Kautz Vella, ein führender Forscher im Bereich Black Goo und bei der Aufdeckung der transhumanistischen Agenda, hat den Niederschlag analysiert und da sind diverse besorgniserregende Stoffe drin, die wenn sie erst in den Körper/das Nervensystem/die Zellen eingebaut sind, diese fern(an)steuerbar machen können. Auch wird der 5G Netzausbau mit unverminderter Kraft weitergetrieben. Wir sollen also gentechnisch verändert werden, das wir keine Nahrung mehr brauchen? Nett, doch wer entscheidet da mal wieder über die Köpfe der Bevlkerung, “was am besten für sie ist”. Und welche weniger wünschenwerten Veränderungen könnten da noch ausgeliefert werden? Ich sehe das zumindest kritsch und sage, das die Wachsamkeit jetzt nicht nachlassen darf.

  7. oldboy sagt:

    Der Modus Operandi ist für viele Desinformationsquellen die Halbwahrheit. Halbwahrheiten stiften die meiste Verwirrung, treffen selten auf Widerspruch und können bei Zustimmung sehr schnell als Fakenews dargestellt werden.

    Auch hier wird so gearbeitet, Fiktion trifft auf Fakten und reine Lüge. Dieser Mix ist sehr schwer zu prüfen und einfach zu glauben, ohne große Zweifel zu bekommen.

    Die künstliche KI die diese Welt im Griff hat, versucht ihren Einfluss ständig zu erweitern, dies ist der sog. “Fortschritt”.
    Alle hochtechnisierten Entwicklungen, weg von der Natur hin zu kybernetischen und nicht organischen Systemen stammen aus dieser Quelle. Für viele Menschen ist dieser Weg wie eine Droge zur “Verbesserung” und “Optimierung” des Selbst und des Körpers. Ja, der Fortschritt von der Natur bringt Bequemlichkeit, löst uns von Verantwortung für uns selbst und andere. Roboter, Cyberimplantate, Automatisierung, Vernetzung, alle diese vermeindlich schönen Dinge dienen letztlich nur einem Zweck.KONTROLLE!

    Beispiel:
    Der Begriff “autonomes Fahren” ist bereits ein Gedankentrick.
    Niemand fährt mehr autonom, wenn diese Systeme marktreif sein werden. Autonom bedeutet in seiner Qualität unabhängig, frei zu sein. Wenn der Autofahrer aber nicht mehr entscheidet über die Fahrtrichtung, die Geschwindigkeit und den eingeschlagenen Weg, wo bleibt da die Entscheidungsfreheit?
    Richtig, bei der künstlichen Intelligenz, beim Verkehrsnetz und letztlich bei jenen Wesen die die Endkontrolle über diese Dinge haben….

    Das Endprodukt wird so aussehen, dass wir Menschen wie in einem Borgkollektiv zu Wetware erklärt werden, die in ein riesiges Überwachungsnetz(Skynet) eingebunden sind, über Gehirnfrequenzen und andere Vibrationen wird jeder seine individuelle Kennung besitzen und über diese Energien auch manipuliert werden können. Das wäre nicht nur das Ende freien Handelns sondern auch das Ende des freien Willen!

    Jeder sollte sich fragen, wie sehr uns die Technik wirklich befreit oder versklavt, ob es sich lohnt aufzuwachen oder voll eingebunden in der Matrix weiter jeden Mist zu glauben um auch im Kollektivgedächtnis der Menschen diese Dinge zu verankern, die kommen sollen, nicht müssen….

    Unsere Entscheidung?!

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress