5,5 Millionen alte Höhle geöffnet und seltsame Wesen gefunden!

5-millionen-jahre-alte-hoehle

Der rumänische Naturwissenschaftler und Höhlenforscher Cristian Lascu erforscht seit vielen Jahren die bekannte Movile-Höhle in Rumänien. Doch nun hat er über einen stockdunklen Tunnel eine Millionen Jahre alte verschlossene Nebenhöhle unterhalb eines Sees entdeckt und betreten, die in dieser ganzen Zeit autark unter der Oberfläche bei einer Durchschnittstemperatur von 25 Grad Celsius unberührt geblieben war. Der Forscher entdeckte dort die bizarresten Lebewesen…

Im Südosten Rumäniens, nahe dem schwarzen Meer, in der Nähe von Mangalia, liegt die Movile-Höhle unter der Erde und wurde seit 5.5 Millionen Jahren nicht von einem Menschen betreten. Die atmosphärische Zusammensetzung hat innerhalb dieser sehr langen Zeit die interessantesten Lebewesen hervorgebracht, die in unserer gewohnten Natur nicht zu entdecken sind. Manche der Tiere scheinen noch aus älteren Epochen zu existieren und konnten in dieser Höhle erfolgreich überdauern.

Lascu berichtet, dass er die Höhle bei einem Tauchgang entdeckt habe und mit einem Taucheranzug durch unterirdische Gänge schwimmen musste, um sie zu erreichen. Der Zugang war derart finster, dass ihm die stärksten Taschenlampen Schwierigkeiten bereiteten.

In der Höhle angekommen entdeckte er eine seltsame Substanz, die auf dem Wasser trieb. Sie wirkte wie abgestreifte Haut eines unbekannten Lebewesens. Allein fünf neue Spinnenarten entdeckte er dort auf Anhieb und ebenso niemals gesehene Garnelen, Schnecken, Blutegel und Wasserskorpione. Gegenwärtig gilt diese Höhle als eine der größten Entdeckungen des 20. und 21. Jahrhunderts.
.
Quellen:
Movile Cave Project

Spirit Egg
BBC
Wikipedia Movile Cave

Video: Dailymotion (Doku 45 min.)

Unterstütze den Matrixblogger mit einer kleinen Spende... :-)
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress