“Sirius” der Film – Premiere mitgucken!

Dokumentarbericht Sirius Steven Greer Disclosure Project Alien body Wie in meinem Artikel “Weltpremiere – Ein echter toter Alien im Dokumentarbericht” bereits angekündigt, findet die Premiere dieses Films am Montag den 22. April statt. Nun möchte ich darauf hinweisen, dass man nicht unbedingt nach Hollywood fahren muss, um an der Premiere teilzunehmen, sondern man kann an diesem großen Tag online dabei sein und sich den Film ebenfalls anschauen.

Es ist ganz einfach: Die Premiere beginnt um 20 Uhr, jedoch nach der pazifischen Standardzeit, d.h. wenn die Premiere um 20 Uhr beginnt, ist es bei uns schon 5 Uhr morgens und früher Dienstag! Somit ist man leider nur als Frühaufsteher live dabei. Natürlich kann man den Film auch noch zu einem späteren Zeitpunkt anschauen, jedoch weiß ich nicht, wie hier die Zeiten liegen bzw. wann eine Veröffentlichung auf DVD oder im Kino geplant ist.

Man gehe also am Dienstagmorgen sicherheitshalber bereits um 4.30 Uhr zu der Webseite von Sirius (Link HIER) und klickt auf “Sirius Film jetzt anschauen”. Nun wird eine Onlinegebühr von 9,90 Dollar (ca. 7,50 Euro) erhoben und nachdem man mit Kreditkarte oder Paypal bezahlt hat, erhält man eine Bestätigungs-Email und kann über den darin angegebenen Link den Film über das Internet anschauen.

Der Film ist scheinbar in drei Teile aufgeteilt worden. Im ersten geht es um das Disclosure-Project und ihre bisherigen Errungenschaften, d.h. wie weit sie mit ihren Plänen gekommen sind, um der Welt mitzuteilen, dass die USA und einige andere Regierungen bereits mit Außerirdischen in Kontakt stehen und sogar deren Technologie benutzen. Hierfür werden mehrere seriöse Zeugen vorgeführt, die ehemalige US-Mitarbeiter waren. Ebenso wird hier der Körper eines Außerirdischen gezeigt und genauestens untersucht. Dieser tote Körper ist keine Attrappe, sondern ein tatsächlicher Fund aus Südamerika, Chile. Seine Größe beläuft sich auf nur 15 cm und scheint ein Kind zu sein. Die Erwachsenengröße wird auf 60 cm geschätzt.

Im zweiten Teil wird dann demonstriert, welche der Technologien für den Menschen nutzbar gemacht werden könnten. Dabei wird darauf verwiesen, dass seit Jahrzehnten Teile dieser Technologie bereits im Einsatz ist. Der Fokus liegt hierbei auf die Freie Energie, die jedem Menschen zugänglich gemacht werden soll und dass das Gerede über die Energiekrise ein Vorwand ist, um bisherige Energiequellen noch weiter auszuschöpfen und den Geldfluss aufrechtzuerhalten.

Zum Ende hin geht es nicht um die Frage, ob es Außerirdische gibt, sondern vielmehr darum, wie sie zu unserem Planeten gekommen sind. So werden unterschiedliche Möglichkeiten aufgezeigt, wie die Außerirdischen das bewerkstelligen konnten und wie man einen Kontakt zu Außerirdischen ermöglichen könnte.

Natürlich wird der Film später auf DVD erscheinen und sicherlich auch in deutscher Sprache. Dies kann jedoch noch eine Weile dauern und wer den Film unbedingt so früh wie möglich sehen möchte, der muss auch so früh wie möglich aufstehen…

Hier kann man den Film nun als DVD bestellen: Amazon

.
Quellen:
Trailer
Sirius Disclosure
Sei bei der Premiere online dabei! 
Pacific Standard Time

Kurzfilm zur Untersuchung des erwähnten Aliens

Spende an den Matrixblogger...
Schreibe einen Kommentar, oder Trackback.

Ein Kommentar für ““Sirius” der Film – Premiere mitgucken!”

  1. FredFree sagt:

    ich hab etwas recherchiert und ne gute zusammenfassung über greer hab ich “hier” gefunden. ich sage ganz klar, das er für mich KEIN spinner ist und die wahrheit, wie sie sich für ihn darstellt, mitteilt. ich denke ähnlich wie er.

    http://www.nexus-magazin.de/artikel/lesen/die-geheime-ufo-agenda-der-schattenregierung-teil-1

    für mich das interessanteste und wichtigste, ist folgender auszug, der ziemlich am ende zu finden ist.

    zitat

    “Als er praktisch schon auf dem Sterbebett lag, sagte Wernher von Braun zu Carol Rosin, dass diese verdeckten Programme versuchen würden, Waffen im Weltraum zu stationieren, außerirdische Vorfälle und einen Angriff vorzutäuschen. Er warnte eindringlich, dass dies eine große Gefahr für die Menschheit darstelle. Doch er sagte ihr auch eine Sache, von der ich Carol bat, während der Veranstaltungen des Disclosure Projects nicht zu sprechen: Von Braun erwähnte, dass es elektronische Systeme zur Kriegsführung gebe, die das Bewusstsein beeinflussen; dass diese bereits weit fortgeschritten seien und die Fähigkeit hätten, das Verhalten und Entscheidungen zu verändern. Diese sogenannten psychotronischen Waffen stellten die größte aller Gefahren dar.

    Um diese Zeit herum hatten wir dann eine Veranstaltung in Colorado. Anwesend war eine Frau, die in einem Unternehmen gearbeitet hatte, das mit diesen Technologien handelte und die auch persönlich zugegen war, als sie eingesetzt wurden. Der Operator konnte einen Schalter bedienen und dafür sorgen, dass ein Ausschuss mit Direktoren bei einem Treffen innerhalb von Minuten zu einem einstimmigen Beschluss kam, oder den Schalter in die andere Richtung bewegen, und alle Anwesenden zum Kämpfen bringen, sodass die Situation im Chaos endete.

    Ich kenne auch andere, die bei E-Systems, Raytheon, SAIC und EG&G mit dieser High-End-Elektronik gearbeitet und andere Versionen des gleichen Systems gesehen hatten.

    Manchmal sehe ich mir die Welt an und manche der Leute, mit denen wir umgehen müssen, und bin überzeugt davon, dass man sie in Zombies verwandelt hat. Sie verhalten sich manchmal völlig unnormal, als ob ihnen ihr Verhalten einprogrammiert sei.

    Einige Wissenschaftler, die Freie-Energie-Technologien entwickelt haben, wurden mit diesen programmierten Glaubenssystemen und Verhaltensmustern angegriffen, die sie dann davon abhielten, mit der Technik weiter voranzukommen. Sie alle scheinen die gleichen persönlichen Eigenarten und Verhaltensweisen zu haben, und schwanken ständig zwischen hoffnungsvollen Gefühlen und Paranoia. Also bleiben diese Technologien im Verborgenen – oder werden niemals fertig gestellt. Wir haben das wieder und wieder und wieder beobachten können.”

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress