UFOs über Jena gesichtet

ufo-sichtung-bohrinsel

Am Freitag den 16. Dezember meldete eine Anzahl von Bürgern zwischen 19 und 21 Uhr das Erscheinen von UFOs am Himmel über der Stadt Jena und im Gebiet des Saale-Holzland-Kreises. Einiger der Bürger waren besorgt und riefen sogar bei der Polizei an. Die Polizei schickte daraufhin einen Helikopter los, um diesen Meldungen auf den Grund zu gehen. Außerdem wurden die Flughäfen in Leipzig und Erfurt über diese Meldungen informiert, um etwaige Zusammenstöße zu vermeiden…

Außerdem informierte die Polizei die Sternwarte Tautenburg, um nach diesen Objekten zusätzlich Ausschau zu halten.

Laut den Zeugenaussagen waren die UFOs zehn Mal so groß am Himmel zu sehen wie Sternschnuppen und äußerst auffällig in ihrer Erscheinung. Es waren so viele vorhanden, dass es bei einigen Besorgnis auslöste. Da der Helikopter nichts entdecken konnte und auch die Flughäfen und Sternwarte keine besonderen Vorkommnisse meldete, kam die Landespolizei zu dem Schluss, dass das Phänomen nur als Sternschnuppen erklärt werden können.

Bei genauerer Überprüfung der Aussage der Polizei, ist die vermeintliche Feststellung, dass es sich um Sternschnuppen gehandelt haben muss, nicht unbedingt haltbar. Zwar fand am Dienstag den 13. Dezember der Geminiden-Meteoritensturm seinen Höhepunkt, der bei klarer Sicht einigermaßen mitzuverfolgen war, aber lässt nach diesem Tag auch abrupt nach. Danach treten kaum noch Sternschnuppen auf und sicherlich nicht in einer zehnfachen Größe. Außerdem sind die Geminiden nicht nur über Jena zu sehen, sondern auf der gesamten nördlichen Halbkugel. Daher müssten Meldungen aus mehreren Städten oder gar Ländern registriert worden seien, falls die „Sternschnuppen“ so riesig waren. Somit kann davon ausgegangen werden, dass diese „Sternschnuppen“ gar keine waren, sondern die großen Lichterscheinungen eine andere Ursache besaßen.

.
Quelle:
Thüringer Allgemeine
Kleiner Kalender

Unterstütze den Matrixblogger...
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

6 Antworten für “UFOs über Jena gesichtet”

  1. Julie Libra Aquila Julie Libra Aquila sagt:

    Jonathan was war denn los? Deine Seite war seit gestern (und glaube auch vorgestern) nicht erreichbar. Außerdem – als sie heute wieder online war – fehlten einige Zeit lang die 4 neuesten Artikel, sowie etliche Kommentare sind verschwunden.

    Wurde deine Seite gehackt oder was es doch was anderes?

  2. apfelsine apfelsine sagt:

    Es gab auch an anderen Orten in Europa Meldungen und Videoaufnahmen über ziemlich große Feuerbälle die runtergegangen sind.

    https://de.sott.net/category/17-Feuer-am-Himmel

  3. Hallo Julie,
    danke für Deinen Kommentar.
    Ja richtig, die Seite wurde überfallen, geentert und geplündert. Na ja, jetzt läuft wieder alles. Nun weiß ich, wie man wesentlich schneller wieder alles herstellt. Gestern wusste ich das noch nicht so recht. Alles Spielkinder halt. ;-)
    Liebe Grüße, Jonathan

  4. Stefan sagt:

    Wirklich spannend! Fände es super wenn du das verfolgst, vielleicht kommt ja noch was ;-)

    Viele Grüße
    Stefan

  5. Philipp sagt:

    Hallo Jonathan,

    hast du denn eine Theorie wer dein Blog misshandelt hat und warum?

    Das würde mich brennent interessieren.

    LG

  6. Hallo Philipp,
    danke für Deinen Kommentar. :-)
    Ich habe nicht das Gefühl, dass ich es herausfinden sollte. ;-)
    Liebe Grüße, Jonathan

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress