Dunkel-Retreat – Die schnelle Aktivierung der Zirbeldrüse

dunkel-retreats-seminar-workshop-zirbeldruese-salzburg

“Dunkel-Retreat” bedeutet so viel wie “Rückzug in die Dunkelheit”. Dabei setzt man sich der absoluten Dunkelheit aus, um auf schnellstem Wege seine Zirbeldrüse zu aktivieren.

In der heutigen Gesellschaft wird die Zirbeldrüse vonseiten der dargebotenen Nahrung, den Wassern und Hygieneartikel u.a. mit Fluorid und anderen teilweise giftigen Zusatzstoffen belastet und deaktivieren unsere paranormalen Fähigkeiten, beispielsweise steigert und verfeinert es die Intuition, bewirkt spontane hellseherische Momente, man betritt automatisch Klarträume aller Art und es entstehen plötzliche außerkörperliche Reisen. Zudem aktiviert es das Hellhören, Augenblicke des Remote Viewings und es aktiviert die Zirbeldrüse innerhalb kürzester Zeit. Teilnehmer sprechen von diesen Ergebnissen ihres eigenen Dunkel-Retreats und konnten nach einigen Tagen in absoluter Dunkelheit sehen, als sei es helllichter Tag…

Ebenso erhielten viele einen direkten Zugang zu innerem Wissen, erlangten spirituelle Erkenntnisse über die Welt und über sich selbst. Es können eine ganze Palette an paranormalen Fähigkeiten aktiviert werden und haben bereits viele Teilnehmer in Erstaunen versetzt.

Durch den Rückzug in die Dunkelheit (Dunkel-Retreat) wird man über mehrere Tage lang in einen dunklen Raum untergebracht. Durch die absolute Dunkelheit beginnt die Zirbeldrüse, die Melatonin-Produktion zu erhöhen. Nach 3-5 Tagen wird das Melatonin in Pinolin umgewandelt und nach weiteren 1-5 Tagen in DMT-Moleküle. Das DMT (Dimethyltryptamin) ist verantwortlich für das Erleben der o.g. Fähigkeiten.

Während des Rückzugs (Retreat) darf die Person nicht einem einzigen Lichtspalt ausgesetzt werden! Andernfalls könnte dies einen Neubeginn des Retreats erforderlich machen. Dies ist sehr wichtig zu wissen. Aus diesem Grund ist es unbedingt erforderlich, dass sämtliche Lichtquellen für den Zeitraum von 5-10 Tagen absolut ausgeschaltet werden.

Die Aktivierung bzw. Reaktivierung der Zirbeldrüse bewirkt ebenso eine spontane Entkalkung derselben und lässt unglaubliche Selbsterkenntnisse und plötzliche Bewusstseinserweiterung auf unterschiedlichen Ebenen stattfinden.

Der Weg in der Dunkelheit ist ein Weg vom Ich zum Sein und man gelangt so in den Zustand der Einheit, des Urvertrauens und der inneren Ruhe. Nach einer Weile kann man sogar sein eigenes inneres Leuchten wahrnehmen. Es ist zudem eine gute Methode, um mehr psychische und körperliche Energie zu erhalten und in seine eigene Energie zurückzukehren bzw. diese wiederherzustellen.

Aus einem solchen Retreat kehrt man oftmals als neuer Mensch zurück!

Wer Interesse an einem solchen Dunkel-Retreat besitzt, dem empfehle ich meine hierfür neu konzipierten Seminare zusammen mit Shiva Suraya. Weitere Informationen auf: https://www.Dunkel-Retreat.eu

Die nächsten Termine für das Dunkel-Retreat sind vom 6. bis 15. Juli 2018 und vom 24. August bis 2. September 2018 im Salzburger Land.

~.~

Die besten und heißesten Tipps zu den Arbeiten des Matrixbloggers in der Öffentlichkeit:

1. Workshops für Interessierte zum Thema Astralreisen, luzides Träumen, Zirbeldrüsenaktivierung (3. Auge), Ufologie und Matrix u.v.m.
2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger ist nun bei Youtube dabei! Mit verschiedenen Themen zum Träumen, Astralreisen, Bewusstseinserweiterung und den Reinkarnationszyklus. Schnell abonnieren.
3. “Gehirnkicker“. Ein Shop, in dem man Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen versetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träumen, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.
4. “Luzides Träumen, Astralreisen und die Zirbeldrüse” ist das nagelneue Buch des Matrixbloggers und ist jetzt bei Amazon zu erwerben!
5. Nahrungsergänzungsliste – Hier findest Du die besten Nahrungsergänzungen für Gesundheit, Träume, Traumerinnerung, Entgiftung und viele seriöse Quellen zu den Mitteln.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.