Gärtner Kalle: Ebola-Virus is nur Werbung!

Ich bins mal wieder, euer Kalle! Ja genau, DER Kalle! Wat, du kennst mich nich? Also, ich bin der Gärtner von Herrn Dilas. Manchmal sitzt der nämlich in seinem Garten am Schlepptop und wenn er dann widda reingeht, schleich ich mich dran und schreib einfach schnell wat in sein Blog rein. Also jetzt nicht wundern tun, wenns mal widda so weit is, ne?! Dat hier schreibt also nich der Herr Dilas, sondern ich!

So… da bin ich wieder, euer Kalle! Ja jetz is in aller Munde dat mit dem Ebola Virus. Also, ihr könnt mir ja sagen watte wollt, aber allet wat im Fernsehen kommt, außer jetz die Spielfilme, is Werbung! Ja ihr habts richtig gehört! Dat is allet Werbung, auch die Nachrichten! Und ihr wisst ja selber, die mit der meisten Kohle bestimmen ja auch, wat ins Fernsehen kommt. Und wer hat die meiste Kohle??

Genau, die Pharma. Klingt komisch, is aber so. Ich weiß jetz nicht, ob dat mit dem ganzen Spam-Mails zusammenhängt, dat die so viel verdienen, aber dat mit dem Impfen und so Horror-Werbung wie Rinderwahnsinn, Schweinepest, Vogelgrippe und Ebola scheint ja zu wirken und wat an Kohle einzubringen. Aber glaubt’s mir, is allet nur Werbung! Würd mich nich wundern, wenn se die zwei Ebola-Kranken gekauft haben. Immer dat gleiche. Und wenn noch zwei Kranke auftauchen, dann kommen se wieder mit Impf-Pflicht und so’n scheiß. Wetten? Ein Milliardengeschäft, weil eine Spritze zum Impfen kost dann mal locker 200 Euro und bei 7 Milliarden Menschen lohnt sich dat Geschäft doch, oder? Tja, so macht man Werbung und nicht so’n Grinsegesicht auf ner Schokolade oder nen weißen Riese auf ner Waschmittelpackung! Damit verdienste doch nix!

Ach, wat solls? Irgendwann werden se alle gierig und dann merkt’s auch der letzte Blödian, dat da wat nich stimmt. Is ja mit die GEZ jetzt auch so. Nun blicken se langsam alle, dat da irgendwas getrickst wird mit den fehlenden Unterschriften und das ganze Zeugs mit den formell falschen Briefen und Drohungen und so. Und hier mit dem Finanzamt sieht’s ja bald auch so aus… da gelten für die die gleichen Gesetze wie für die Schenkungssteuer? Wie?? Steuern sind eigentlich ne freiwillige Schenkung und wer nicht freiwillig schenkt, geht in Knast? Klingt irgendwie komisch oder? Is aber auch so! Allet nur Tricks. Dabei würd der Deutsche doch total viel einkaufen und die Wirtschaft voll ankurbeln, wenn’s keine Steuern gäbe, oder? Weil wer Steuern zahlen muss, der hält seine Kohle fest, bis er weiß, was an Steuern abgeht und viel bleibt ja dann nich übrig. Verdienste 100.000 im Jahr, dann musste 45% mindestens abdrücken und dann kannste noch Vorauszahlungen monatlich leisten, wart dann auch locker 20.000 sind. Wat bleibt über? 30.000 oder so. Na geil! Wer hat denn da noch Bock, groß wat zu verdienen? Und wer will denn da noch groß wat einkaufen? Kann man ja mal drüber nachdenken…

Was laber ich hier wieder rum? Mir hört ja eh keiner zu! Ich bin ja nur’n dummer Gärtner, der anne Rosen rumschnibbelt, den Rasen macht oder mal ne Ranke pflanzt und dat war’s! Was kümmert denn irgendwen, wat ich denke? Also, Ebola kannste inne Pfeife rauchen, so wie all die anderen dummen Viren auch, die da immer mit Werbung inne Nachrichten gepuscht werden. Ebola is der neue Wonderbra der Pharma, nix andres. Lybien und Nigerien, hab ich gehört, haben dat schon geschnallt. Die haben dat Rote Kreuz aus’m Land geworfen… Is irgendwie komisch… die sollen doch alle so nett sein und immer helfen wollen… Tja, da stimmt wohl wat nich… Aber ich hab da keine Ahnung von, wat da geht… Da müsste selba gucken gehen.

Am besten geh ich dann gleich ma wieder. Is ja schon spät… Wünscht mir Glück, dat ich mal ne Million krieg, damit ich so ausseh, als habe ich den neuesten Epedemie-Virus, der die ganze Menschheit plattmacht… Wie wärs mit dem Chem-Virus? Dat klingt doch mal cool! Ach ne, den haben wir ja alle schon… Kacke… Na gut, ich bin dann mal wech und bleib mit die beste Grüße wo geht euer Kalle!

Spende an den Matrixblogger...
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

18 Antworten für “Gärtner Kalle: Ebola-Virus is nur Werbung!”

  1. Albert sagt:

    Hallo lieber Kalle!

    Tatsächlich kann zu viel Werbung krank machen…

    Apropos die Ebola-Erkrankung, in Afrika sollen gerade die gegen Ebola geimpften, im nachhinein sterben. Komisch, oder? Die werden bestimmt zu viel Werbung anschauen und darum wirkt es wohl bei ihnen so unerwartet. Sollte es vielleicht die Absicht der Werbung gewesen sein? LG.

  2. reproanja sagt:

    Der Gärtner hat mal wieder einen scharfen Verstand. Richtig – Es geht wie immer nur ums Geld. Warum wohl werden jetzt schon Krankheiten patentiert?
    Ebola ist von der USA in 2010 patentiert worden. Wieso werden Patienten nun hin und hergeflogen? Wohl doch nicht so gefährlich?
    Bei uns ist ab September eine neue Regelung in Kraft getreten, so daß bei der BIP-Berechung nun Drogen und Zigarettenschmuggel und die Prostitution dazugerechnet werden können und schon haben wir ein Wirtschaftswachstum. Was für eine kranke Scheiße……….

  3. reproanja sagt:

    Diese Info kam gerade rein.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/f-william-engdahl/mehr-als-nur-ein-bisschen-verdaechtig-pentagon-entwickelt-ebola-impfstoff-gemeinsam-mit-monsanto.html

    Nach dem Schema: Problem – Reaktion – Lösung
    Diejenigen die das Problem erschaffen haben, bieten auch gleich die Lösung an. Dieses Prinzip funktioniert schon seit Jahrhunderten.

  4. frank pe sagt:

    Hab gelesen, es gibt für fast alle Krankheiten mit Virenbegleitung, um es mal so auszudrücken, also zB auch Masern Grippe usw Patente. Für alle diese werden Patente angelegt.
    LG, Frank

  5. Albert sagt:

    @reproanja
    @frank

    Hallo!

    Die Patentenrechte bringen Geld, viel Geld. Alles wird dann letztendlich auf den Verbraucher übertragen, der dann notgedrungen zahlt…
    Aber hinter diesen “Krankheiten mit Virenbegleitung” steckt mehr als Geld-Gier. Machtvolle Interessen schaffen Probleme, machen Werbung, warten auf die Reaktion und bieten dann die Lösungen an (wie reproanja es darstellte). Aber hinter diesen “machtvollen Interessierten” steckt eine Planung, eine ganz präzise sogar. Da steckt der liebe Herrgott dahinter, oder wer sonst?

  6. reproanja sagt:

    Da fällt mir spontan nur dazu ein: Geld regiert die Welt. Es ist völlig unerheblich, welche Marionette gerade in die Re “Gier” ung gewählt worden ist. Das Geld ist ja nicht weg, sondern es findet nur eine Umverteilung von fleißig auf reich statt. Dieses Geldsystem funktioniert innerhalb des Matrixsystems vortrefflich und durch die Energie des Geldes läßt sich alles steuern und manipulieren. Letzendlich koppelt es uns vom Bewußtsein ab und hält uns in der Matrix gefangen. In einer außerkörperlichen Erfahrung sind wir davon befreit. Für mich ist das ein tolles Übungsfeld, wieder bewußter zu werden.
    Mein Gedanke zu Herrgott ist: Für mich ist der Gott nicht extern, sondern in Allem was Ist. Wir alle sind winzige Gottespartikelchen und somit auch Schöpfer der Realität.

  7. JonathanJonathan sagt:

    Hallo Frank,
    danke für Deinen Kommentar.
    Darüber habe ich auch schon gelesen. Ich werde auf jeden Fall mal in diese Richtung recherchieren.
    Liebe Grüße, Jonathan

  8. Albert sagt:

    @reproanja

    …Du “winziges Gottespartikelchen”, ich finde Dich sehr sympathisch…und Der Herrgott sowieso auch! LG

  9. cosmic sagt:

    Hi, sehr interessant ist, dass Viren (mal ganz allgemein gesagt) überhaupt

  10. cosmic sagt:

    …Patentiert werden dürfen…von einzelnen.

    Stammen Viren/Viruskrankheiten also alle aus dem Labor?
    Mit einem Patent will man ja in erster Linie eine eigene Idee/Erfindung sozusagen schützen.

    Obwohl, man Patentiert ja eigentlich nur etwas, um damit Geld zu machen und damit andere dadurch keine Macht bekommen, sondern nur der Erfinder selber. Schon irgendwie Paradox so ein Patent… Von wegen “schützen”…da sind wir wieder am Anfang, bei Korruption und Gier.
    hmm

    Alles Gute und Gesundheit!

  11. reproanja sagt:

    Übrigens gibt es auch kein AIDS-Virus. Man wird aufgrund eines HIV-Testes als Aidskrank per Definition erklärt. Da es inzwischen verschiedene Tests gibt, kommt es auch zu unterschiedlichen Ergebnissen. Es gibt keine einzige Untersuchung, wo jemals ein isolierter Aids-Virus zu erkennen ist. Ein Aids-Virus ist bis heute also noch nicht nachgewiesen worden.
    http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/hiv-eine-chronologie

  12. apfelsineapfelsine sagt:

    Hallo Reproanja,

    das HIV eine anrüchige Historie hat ist wahr. Aber wenn es keinen Virus gäbe, woran wären Queen Sänger Freddy Mercury und die vielen, vielen anderen Leute gestorben?

    In dem Artikel fehlt, das der “Virus” oder was auch immer es sein mag, einem Labor entsprungen ist und in Afrika als erstes an Resus Affen getestet wurde und dann an der Bevölkerung in Form von sogenannten “Impfungen”. Das selbe passierte mit dem Ebola, der von Monsanto in die Nahrungskette eingebracht wurde.

    Was auch immer es ist, ich kenne aus meiner Umgebung die Folgen dieser Krankheit und die richtige Behandlung hat den Betroffenen das Leben gerettet.

  13. apfelsineapfelsine sagt:

    wow- meine Kommentare werden nicht gepostet!
    Eine Seite die dazwischen geschaltet zu sein scheint verhindert das mein Text durch kommt.

    Lieber Jonathan, das macht mich sehr stutzig.
    deshalb hier ein Test, ob dieser Kommentar durch geht, denn hier fehlen gewisse Wörter.

  14. apfelsineapfelsine sagt:

    Zur Info

    static.technorati.com verhindert die Weiterleitung meines Textes.

    Ich habe Monsanto, Ebola, HIV und Virus erwähnt…. ich vermute das “hier” irgendwo dazwischen gezielt gefiltert wird
    Dies ist noch ein Test, bitte verzeih du kannst den Kommentar gerne löschen falls der durchgehen sollte

  15. apfelsineapfelsine sagt:

    Das ist jetzt mein 4. Versuch, den original Text zu posten. Inzwischen sind 2 normale Texte durchgegangen deshalb hier nochmal ein Versuch.

    Hallo reproanja,
    auch wenn es Aids so wie dokumentiert nicht geben mag,
    an irgend etwas sind all die Leute gestorben.
    Ich kenne die Folgen dieser Krankheit aus meiner Umgebung und kann sagen, das die richtige Behandlung dem Betroffenen das Leben gerettet hat.
    In dem Artikel steht nicht, das der Virus zunächst an Resus Affen getestet wurde und dann in Form von Impfungen an der Bevölkerung ….
    Das Selbe passiert jetzt mit Ebola der einfach von Monsanto in die Nahrungskette durch verunreinigte Samen gebracht wurde. Dafür sind scheinbar schon einige Leute die versuchten darüber aufzuklären durch seltsame Umstände gestorben. Hab dazu ein interessantes Video gesehen. Leider ist es auf spanisch…

  16. apfelsineapfelsine sagt:

    So, ich bin jetzt ziemlich sicher das irgendwo zwischen mir und deinem Formular gezielt zensiert wird. Hab dir eine Mail gesendet. Lass mich bitte wissen ob die angekommen ist.

  17. JonathanJonathan sagt:

    Hallo Apfelsine,
    danke für Deinen Kommentar.
    Das Verwaltungsprogramm dieses Blogs hier besitzt einen automatischen Spamfilter. Dieser ordnet manchmal auch normale Nachrichten als Spam ein und werden dann erst einmal nicht veröffentlicht. Mir fällt es aber oft einne Tag später oder so auf und dann schalte ich die Nachrichten frei. :-)
    Liebe Grüße, Jonathan

  18. apfelsineapfelsine sagt:

    Ja, danke das du das richtig stellst :-) Es gibt schon genug Gründe für Paranoia *lach*

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress