Zirbeldrüsen-Flash: In jener Realität bin ich eine Frau

Zirbeldruesen-Flash

Zirbeldrüsen-Flash’ ist eine Unterkategorie, in der ich von plötzlichen Flashs, d.h. kurzen Spontanreaktionen der Zirbeldrüse, berichte. Dabei kann es sein, dass ich mit meinem Bewusstsein temporär an andere Menschen oder Wesen angeschlossen bin und aus deren Perspektive das Geschehen wahrnehme oder die Umgebung oder Personen werden mit dem zusätzlichen, so genannten 3. Auge wahrgenommen.

Kurz vor Auftreten dieses Flashs (Spontane Aktivierung der Zirbeldrüse) hatte ich mich gerade ins Bett gelegt und keine fünf Sekunden die Augen geschlossen, als es auch schon losging! Plötzlich befand ich mich in einer Vorstadt mit amerikanischem Erscheinungsbild. Hübsche Holzhäuser mit kleinem Garten, kurzgeschorenem, englischem Rasen und spitzpfahligen weißen Zäunen.

Ich lief gerade über die Straße, um auf die gegenüberliegende Seite zu gelangen, denn dort befand sich das Haus meiner Freundin und Nachbarin. Ich wusste sofort, wir trafen uns häufiger zum Kaffee und Tratschen.

Als ich kurz an mir herunterblickte, erkannte ich Brüste! Ich war eine Frau…

Klassische Bluejeans und eine hübsche Bluse mit flachen, schwarzen Schuhen durfte ich ebenfalls erkennen. Ich erinnerte mich aus einigen Träumen an diese Realität, in der ich einen weiblichen Körper besaß und an diesem Ort lebte. In dieser Erfahrung jedoch verblieb ich völlig passiv und konnte nur beobachten.

Ich lief gerade den Weg zu ihrem Haus entlang. Dabei erkannte ich links vor der Veranda einen kleinen Garten, in denen hinter einem zusätzlichen abgetrennten Bereich oft ihre zwei kleinen Kinder saßen und spielten.

Als mein Blick in den Garten fiel, sah ich ihre beiden Kinder, aber sie besaßen nicht das Aussehen normaler Kinder, sondern ihre Köpfe waren die von Echsen! Die Köpfe erinnerten mich stark an die der Raptoren aus dem Film „Jurassic Park“ von Steven Spielberg. Langes vorstehendes Maul mit runden wachsamen Augen. Sie schienen mich aber nicht zu beachten, ja, ignorierten mich geradezu.

Dann lief ich auf die Veranda und bekam Bedenken… Wenn sich die Kinder in Echsen verwandelt hatten, dann würde ich gleich ihrer Mutter gegenüberstehen, einer voll ausgewachsenen Echse! Würde sie mich attackieren? Inwiefern war sie noch sie selbst nach dieser Verwandlung?

Ich blieb abrupt stehen und kurz darauf hörte ich bereits ein Geräusch! Plötzlich kam aus der Küche meine Freundin – zumindest ging ich davon aus, dass sie es war – denn sie besaß ebenso einen riesigen Echsenkopf mit dem Aussehen eines Raptoren!

Dieser Moment des kleinen Schrecks katapultierte mich wieder zurück in mein Alltagsbewusstsein.

Der ganze Vorgang hatte vielleicht gefühlte fünf Sekunden gedauert. Der Ablauf innerhalb des Flashs hingegen ungefähr ein bis zwei Minuten.

Natürlich stand nach diesem Flash die Frage im Raum, warum war die vertraute Nachbarsfamilie plötzlich eine Echsenfamilie? Wie war es zu der Verwandlung gekommen? Weshalb verhielten sich die verwandelten Echsen weiterhin so, als sei nichts Besonderes vorgefallen? Waren sie schon immer Echsen gewesen und es war mir nur durch die Aktivierung der Zirbeldrüse erstmalig in dieser Realität aufgefallen oder handelte es sich um eine frische Verwandlung?

Es würde mich freuen, wenn jeder seine Vermutung hierzu äußern würde.

~.~

Wer sich für dieses Thema interessiert, kann gern einmal die Workshops des Matrixbloggers besuchen, seinen Shop aufsuchen oder seinen Youtube-Kanal abonnieren:

1. Workshops für Interessierte zum Thema Astralreisen, luzides Träumen, Zirbeldrüsenaktivierung (3. Auge), Ufologie und Matrix, , u.v.m.
2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger ist nun bei Youtube dabei! Mit verschiedenen Themen zum Träumen, Astralreisen, Bewusstseinserweiterung und den Reinkarnationszyklus. Schnell abonnieren.
3. “Gehirnkicker“. Ein Shop, in dem man Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen versetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träumen, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.
4. “Luzides Träumen, Astralreisen und die Zirbeldrüse” ist das nagelneue Buch des Matrixbloggers erhältlich und ist jetzt bei Amazon zu erwerben!

Unterstütze den Matrixblogger... Bei den 5000 Besuchern täglich, bräuchte jeder nur 1 Euro monatlich im Dauerauftrag spenden und es wäre dem Matrixblogger viel mehr möglich, wie beispielsweise mehr Expeditionen, bessere Technologie und größere Aktionen.
Matrixblogger

Author: Matrixblogger

Der Matrixblogger ist Autor, Bewusstseinsforscher, Berater und Blogger, hat bislang neun Bücher veröffentlicht und ist bekannt aus Fernsehen, Radio, Interviews, Vorträge, Literaturwettbewerben, Workshops und vielen anderen Aktivitäten. Seine Interessen gelten der Bewusstseinserweiterung, außerkörperliche Erfahrungen, luzides Träumen und die Aktivierung der Zirbeldrüse.

7 Kommentare zu “Zirbeldrüsen-Flash: In jener Realität bin ich eine Frau

  1. Rein intuitiv und wahrscheinlich nur herbeifantasiert:

    In einem früheren Leben wart ihr Reptilianer (nicht außerirdische Reptiloide, sondern auf der Erde entwickelte Reptilianer, die unterirdisch wohn(t)en) und der Traum soll an ein früheres Vorhaben erinnern.

    Vielleicht sind die Begriffe Reptiloid und Reptilianer vertauscht, selbe Begriffe werden Andernorts manchmal anders benutzt.

    Aus irgend einem subtilen Impuls heraus, hab ich dies geschrieben.

    Grüße!

  2. Hallo Jonathan,
    ich hatte bisher nur einmal vor einigen Jahren so einen “Flash”. Das war auch im Wachzustand, als ich mich plötzlich als junger Mann (hihi, also auch anders geschlechtlich) irgendwo im arabischen Raum wahrnahm. Ich lag auf einer Mauer, war ganz ärmlich, aber lag da so zufrieden und Eins mit der Welt in der Sonne. Das war fast realer, als meine Alltagswelt und dauerte auch nur kurz an.
    Somit kann ich wenigstens einen Flash nachempfinden. Da es sehr intensive Momente sind, gehe ich wirklich von erhöhter Wahrnehmung aus. So könnte es schon sein, dass du einen Einblick hattest, dass hinter den meisten Menschen Echsen als Energieräuber stehen, bzw. schon übernommen sind? Es gibt ja auch Menschen, die hellsichtig sind und dies so wahrnehmen…

    Mit den besten Wünschen für alle und ein spannendes Jahr 2018!
    Momo

  3. Hi Jonathan,

    Ich schließe mich der Vermutung von Louis an.
    Du sahst genauso aus wie die anderen, deswegen war es auch für die Kinder nicht sonderlich aufregend das du auf einen Kaffee kommst.
    Eine Frage ist halt noch inwieweit sie sich alle bewusst sind, was sie sind.
    Ist ja bei uns ähnlich. Ich bin ein Mensch und was ein Mensch ist hab ich gelernt bekommen, abgekuckt von anderen und einen gewissen Teil selbst erfahren.
    Was aber wenn ich viel mehr wäre als ich dachte ? Wenn ich viel mehr könnte als ich aktuell kann?

    Lg Flow

  4. Hallo Momo,
    danke für Deinen Kommentar und das Teilen Deines Flashs. :) Sehr interessant!
    Ich denke auch in die Richtung, die Du hier ansprichst. Vermutlich wird dann eher auf symbolischer Ebene etwas wahrgenommen und im Erlebnis derart dargestellt.
    Liebe Grüße, Jonathan

  5. Ich zitiere mal kurz: ,,
    Der Hirnstamm oder das „Reptiliengehirn“

    Der Hirnstamm ist der älteste und tiefliegenste Teil des menschlichen Gehirns. Er hat sich bereits vor ca. 500 Millionen Jahren im Laufe der Evolution entwickelt. Er enthält die Hirnnervenkerne (siehe unten) und alle lebenswichtigen Bereiche wie die Atmung, die Regulation des Herzschlages, der Nahrungsaufnahme und der Darmtätigkeit. Da dies Grundvoraussetzungen für das Leben eines jeden Wirbeltieres sind, haben alle Wirbeltiere diesen Gehirnteil, und er ist bei allen nahezu gleich aufgebaut. Bei niederen (Nicht-Säugetier-) Wirbeltieren wie den Reptilien macht dieser Bereich sogar fast das gesamte Gehirn aus und trägt daher auch seinen Namen „Reptiliengehirn“….” Quelle:

    http://www.gehirnlernen.de/gehirn/der-hirnstamm-oder-das-reptiliengehirn/

    Soll heißen, wir alle haben das ReptielenBEWUSSTEIN in uns bzw. ist ein untrennbarer Teil von uns! Allerdings hat sich im Laufe der geistigen und körperlichen Evolution des Menschen in feinere/ höhere Bewusstseinsebenen hineinentwickelt, in denen Mitgefühl, Empathie, Kreativität, Ichbewusstsein, Selbsterkenntnis, Intuition, Visionen bis hin zu Telepathie, Telekinese, Direktwissen durch kosmisches Bewusstsein/ aktiviertes Kronenchakra und andere mystische Fähigkeitzen durch Bewusstseinsentwicklung des Geistes… Wir können uns demnach je nach Entwicklung, in unterschiedlichste Bewusstseinsebenen bewusst oder meist unbewusst im Schlaf einklinken… wenn auf natürlichem Wege erreicht wird, das wir im Alltag uns bewusst in die Alpha oder Thetawelle einklinken können, aktiviert das entsprechend automatisch das entsprechende Organ(Zirbeldrüse) die dann entsprechend DMT ausschüttet, wie die Bauchspeicheldrüse Insulin oder die Nebennieren das Adrenalin, die Hoden Testosteron zB.!! Das heißt wiederum, das jedem Organ, welches ihr spezifisches Hormon produziert und ausschüttet, einem bestimmten Bewusstseinszustand auf seiner spez. Frequenzebene entspricht. Jedes Gefühl und Wahrnehmung wird durch Hormonausschüttung ins Materielle Dasein gebracht und übersetzt. Es gibt weit über 60 verschiedene Adrenalinsorten, mit unterschiedlichster verbundener Wirkung auf das Bewusstsein… so produziert auch die Zirbeldrüse je nach Benutzung, verschiedenste Hormoncocktails.. Also Organe = Chakras!!!

  6. Ein Mensch sollte seine Willenskraft und Liebe vergrößern. Es ist wichtig, gesundheitsbewusst zu leben und sich unegoistisch zu verhalten. Es ist sinnvoll, die körperliche Leistungsfähigkeit zu vergrößern, diverse Herausforderungen zu meistern, die Natur zu schützen usw. Und dann sollte man sich morgens unmittelbar nach dem Aufwachen auf einen Wunsch konzentrieren und sich (nochmal) in den Schlaf sinken lassen. Durch Traumsteuerung (oder im halbwachen Zustand nach dem Aufwachen) kann man zu mystischen Erfahrungen (und Heilen wie Jesus) gelangen. Der Mensch (genauer: das Ich-Bewusstsein) kann mystische Erfahrungen nicht bewirken, sondern nur vorbereiten. Bestimmte Meditations- und Yoga-Techniken, Hypnose, Präkognition usw. sind gefährlich. Traumsteuerung ist auch ohne luzides Träumen (das u. U. gefährlich ist) möglich. Man sollte sich nur dann einen luziden Traum wünschen, wenn man durch Traumdeutung herausgefunden hat, dass man dafür die nötige Reife hat. Oder man kann sich vor dem Einschlafen wünschen, dass sich nur Dinge ereignen, für die man die nötige Reife hat. Es ist gefährlich, während eines luziden Traumes zu versuchen, den eigenen schlafenden Körper wahrzunehmen. Luzide Träume dürfen nicht durch externe Reize (Drogen, akustische Signale usw.) herbeigeführt werden. Man kann sich fragen, ob eine echte (nicht nur eine eingebildete) Zeitdehnung in Träumen möglich ist. Zudem, wie sich Schlaf-Erlebnisse von Tiefschlaf-Erlebnissen (und Nahtod-Erlebnissen usw.) unterscheiden. Die Bedeutung eines symbolischen Traumgeschehens kann individuell verschieden sein und kann sich im Laufe der Zeit ändern.
    Es bedeutet eine Entheiligung der Natur, wenn Traumforscher die Hirnströme von Schlafenden messen. Die Wissenschaft darf nicht alles erforschen. Es ist z. B. gefährlich, wenn ein Mensch erforscht, ob er einen freien Willen hat. Es ist denkbar, dass ein Mensch gerade durch die Erforschung der Beschaffenheit des Willens seinen freien Willen verliert. Zudem besteht die Gefahr, dass ein Mensch verrückt wird, wenn er sich fragt (wie schon vorgekommen), ob das Leben nur eine Illusion ist. Das Leben ist real. Es kann in Teilbereichen auf wissenschaftlichen (und technischen) Fortschritt verzichtet werden. Es ist z. B. falsch, Hochgeschwindigkeitszüge zu bauen. Man sollte möglichst dort wohnen, wo man arbeitet. Dadurch werden viele Privatfahrzeuge (nicht Firmenfahrzeuge) überflüssig. Es ist sinnvoll, überflüssige Dinge (Luxusgüter, Werbung, hohe leistungslose Einkommen, Kreditwesen, Urlaubsindustrie, Rüstung usw.) abzuschaffen. Der MIPS muss gesenkt werden (Regionalisierung senkt Transportkosten, ein Öko-Auto fährt über 50 Jahre, ein 1-Liter-Zweisitzer-Auto spart Sprit usw.). Ein Mensch kann im kleinen und einstöckigen 3-D-Druck-Haus (Wandstärke ca. 10 cm) mit Nano-Wärmedämmung wohnen. Wenn die Menschen sich ökologisch verhalten, kommt es zu einer günstigen Erwärmung im Winter. Denn das Klima ist (so wie das Leben) in der Lage, sich positiv weiterzuentwickeln. Außerdem muss man bedenken, dass vielleicht nicht immer Menschen auf der Erde geboren werden müssen, sondern sich in anderen Dimensionen entwickeln können. In der Medizin sollte u. a. die Linsermethode gegen Krampfadern (auch dicke) eingesetzt werden. Es ist wichtig, den Konsum von tierischen Produkten (und Süßigkeiten und Eis) zu reduzieren oder einzustellen. Hat man eine bestimmte Reife, kann man sich vegan ernähren oder von Urkost ernähren (oder sogar fast nahrungslos leben). Es ist sinnvoll, das Renteneintrittsalter abzuschaffen. Die berufliche 40-Stunden-Woche kann durch die 4-Stunden-Woche ersetzt werden (Lohnausgleich erfolgt nur zu einem kleinen Teil). Wenn die Menschen sich richtig verhalten, werden die Berufe zukünftig zunehmend und beschleunigt (!) beseitigt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.