UFO-Handelsflotte im Sonnensystem entdeckt

ufo handelsflotte

Ein Foto der NASA im Rahmen ihres SOHO-Projektes (Solar and Heliospheric Observatory) vom 17. September 2016 lässt viele  Besucher ihrer Webseite verwirrt zurück, denn es bildet eine ganze UFO-Flotte ab, die, einem Schwarm gleich, durch unser Sonnensystem zieht. Anhand der Formation wurde geschlussfolgert, dass es sich hierbei allem Anschein nach um eine organisierte Handelsflotte handelt. Vergleichbare Objekte sind in keinem Fall von irdischer Seite möglich, denn offiziell befinden sich nur einige Stationen in der Umlaufbahn der Erde und nicht mehr. Die Erde verfügt über keine Raumschiffe, die so weit draußen operieren könnten…

Den Bildern nach zu urteilen, erkennt man zuerst zwei unterschiedliche Flotten, die aufeinander zufliegen und sich dann im Anschluss vereinen. Die NASA erklärt hierzu, dass es sich nur um Partikel handele, die auf der Kamera eingefangen wurden. Doch solche Partikel, vor allem bei einer höheren Anzahl, müssten ein rein zufälliges Aussehen aufweisen. Wie kann es dann sein, dass 14 Objekte das gleiche Aussehen besitzen? Zumindest fragen sich das die aufmerksamen Beobachter der SOHO-Kamera.

Der UFO-Forscher und Youtube-Fan “Streetcap1” erklärt hierzu, dass er aufgrund seiner jahrelangen Beobachtungen diese “Begrüßung” unter UFO-Flotten sehr wohl kennen würde, sobald diese aufeinandertreffen und sich dann vereinen, um gemeinsam weiterzufliegen. Auch kann er aufgrund seiner Beobachtungen schlussfolgern, dass es keine militärische Flotte sei. Somit bliebe nur eine Handelsflotte übrig. Außerdem stünde dies in Übereinstimmung mit dem Hacker Gary McKinnon, der 2001 fast hundert NASA-Rechner gehackt hatte und erklärte, dass er dort Excel-Dateien mit Handelsraumschiffen inklusive außerirdischer Piloten entdeckt habe.

Wirklich auffällig ist die Tatsache, dass die abgebildeten Objekte, ein identisches Aussehen aufweisen und das führende Leitschiff wesentlich größer erscheint als die anderen. Somit könnte es auch ein riesiges Handelsschiff sein, das zu seinem Schutz mehrere Raumschiffe mit sich führt bzw. es umkreisen.

Der UFO-Forscher Scott C. Waring ist ebenfalls überzeugt, dass diese SOHO-Aufnahme authentisch sei und eine UFO-Armada zeige, die ein größeres Schiff begleiten. Selbst eine Kanone soll an einem der Schiffe sichtbar sein.

In manchen UFO-Foren wird spekuliert, dass ein geheimer Weltraumkrieg existiert, von dem die irdische Bevölkerung nichts weiß und die Erdlinge dabei völlig außer Acht gelassen werden.

.

Wer sich für dieses Thema interessiert, kann gern einmal die Workshops des Matrixbloggers besuchen oder seinen Youtube-Kanal abonnieren:

  1. Workshops für Interessierte der Ufologie, Matrix, Zirbeldrüse, Astralreisen und luzides Träumen u.v.m.
  2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger (in Kürze wird es viele Videos geben! Schon mal abonnieren und bei der kommenden Videoserie sofort am Start sein!
  3. Oder besuche doch mal “Gehirnkicker”. Ein Shop, in dem man Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen ersetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träume, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m. Es lohnt sich!

.
Quellen:
HNGN
Inquisitr
UFO Sighting Daily
Excel Tabellen mit UFO-Piloten
Videos: Streetcap1 1 und 2
(Photo : SOHO/NASA/UFO Sightings Daily)
[Image by Sophon Mungmeetanawong/Shutterstock]

Unterstütze den Matrixblogger mit einer kleinen Spende... :-)
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

2 Antworten für “UFO-Handelsflotte im Sonnensystem entdeckt”

  1. Julie Libra Aquila Julie Libra Aquila sagt:

    Wo wir mal wieder beim Thema UFOs und Aliens sind, erinnere ich mich an ein persönliches Erlebnis vor ca. 10 Jahren mit der Frage, ob ich irgendwie tatsächlich von Aliens entführt worden bin.

    Folgendes hatte sich also damals abgespielt:
    Ich hatte bei meinem Cousin übernachtet und hatte an jenem Tag auch die komplette Nacht durchgemacht (was eben in meiner Jugendzeit nichts ungewöhnliches war). Auch wenn ich mittlerweile aus Erfahrung sagen kann, dass es nicht gerade schlau ist, so habe ich mich damals am Morgen nochmals für ca. 1 Stunde schlafen gelegt. Ich wachte auf, stieg aus dem Bett und setzte mich erstmal aufs Sofa.

    Jetzt kommt aber das Besondere:
    Ich saß ersteinmal nur so rum und war total Panne im Kopf, konnte nicht mehr klar denken. Das ging erstmal ungefähr 5 Minuten so, bis dahin war ich wie geschockt. Außerdem weiß ich noch, dass ich direkt nach dem Aufwachen an Aliens gedacht habe.

    Man könnte vielleicht denken, dass es an der sehr geringen Schlafzeit liegt, allerdings muss ich dazu sagen, dass es damals mehrmals vorkam, wenn ich mal ne Nacht durchgemacht habe, dass ich vielleicht so 3 Stunden oder weniger geschlafen habe. Nicht selten fühlte ich mich dann auch dementsprechend gereizt, aber dieses Erlebnis mit der Vermutung einer Entführung blieb bis heute einmalig.

  2. Hallo Julia Libra,
    danke für Deinen Kommentar.
    In solchen Augenblicken und mit dieser Eindringlichkeit kannst Du absolut davon ausgehen, dass es eine solche Begegnung gab.
    Liebe Grüße, Jonathan

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress