Top Story: Pentagon will geheime UFO-Projekte offenlegen

Tom-DeLonge-UFO-Disclosure-CIA

Die Menschheit soll nun offiziell über die Existenz von UFOs und Aliens aufgeklärt werden? Der kanadische UFO-Forscher Grant Cameron veröffentlichte auf einer Ansprache die Information, dass das Pentagon plane, eine ausgiebige Kampagne für die Offenlegung von geheimen UFO-Projekten und über das Wissen allgemein, dass UFOs und Außerirdische existieren. Hinter dieser Kampagne sollen Geheimdienstler der CIA und das Militär stehen. Nun machen sich Zweifel breit. Wie kommt es plötzlich zu dem Entschluss, das Wissen über UFOs weltweit bekannt zu geben und wieso wurde es viele Jahrzehnte so vehement bestritten?

Das ausführende Organ für die weltweite Aufklärung soll der Sänger Tom Delonge (s. Band “Blink”) sein, der von der geplanten Kampagne hörte und sich selbst vorschlug, um das Wissen über UFOs und Außerirdische offiziell mithilfe der US-Regierung den Menschen dieser Welt zu vermitteln. Der Sänger erklärte, dass er eine große Fangemeinde habe und diese dabei ebenso Unterstützung liefern könne. Zu diesem Zweck soll Delonge auf Area 51 eingeladen worden sein, um alles Weitere zu besprechen. Nach diesem Treffen wurde er zum Pentagon geschickt, um dort mit zwei Agenten der CIA zu reden. Diese erklärten ihm ganz offen, dass weder der Präsident noch das Weiße Haus irgendwelche Verfügungsgewalt besäßen, das mit der geplanten Offenlegung zusammenhänge, sondern würde nur von einer Spezialeinheit aus Agenten der CIA arrangiert und durchgeführt.

Tatsächlich jedoch befinden sich hinter dieser Operation die CIA und ein Milliardär, der, wie in dem Film “Contact“, aus dem Hintergrund die Fäden zieht (s. Bigelow Aerospace). Die Absicht des plötzlichen Gesinnungswandels wirft Fragen auf. Bekannt ist, dass seit 2013 eine kleine Gruppe von Agenten und Regierungsbeamten der Meinung sind, man müsse die Menschen dieser Welt darüber aufklären, dass sie nicht allein im Weltall leben und dass bereits Kontakte zu Außerirdischen bestehen.

Nun darf man gespannt sein, inwiefern diese Kampagne mit der Popikone Tom Delonge wirklich ausgeführt wird.

Sehr zu empfehlen: Kinofilm “Contact” mit Jodie Foster

Quellen:
UFO Film der CIA “UFO Cover up Live”
UFOs – Es hat begonnen (erster Film der CIA)

To The Stars Academy
Übersetzung des UFO-Berichtes
Grant Camerons Webseite
Exopolitik
Tom Delonge Wikipedia

Matrixblogger

Author: Matrixblogger

Der Matrixblogger ist Autor, Bewusstseinsforscher, Berater und Blogger, hat bislang neun Bücher veröffentlicht und ist bekannt aus Fernsehen, Radio, Interviews, Vorträge, Literaturwettbewerben, Workshops und vielen anderen Aktivitäten. Seine Interessen gelten der Bewusstseinserweiterung, außerkörperliche Erfahrungen, luzides Träumen und die Aktivierung der Zirbeldrüse.

Unterstütze den Matrixblogger... Bei den 5000 Besuchern täglich, bräuchte jeder nur 5 Euro monatlich im Dauerauftrag spenden und es wäre dem Matrixblogger viel mehr möglich, wie beispielsweise mehr Expeditionen, bessere Technologie und größere Aktionen.
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

3 Antworten für “Top Story: Pentagon will geheime UFO-Projekte offenlegen”

  1. Dante sagt:

    ACHTUNG! Ist alles eine Psyop! Es gibt keine Aliens und keine UFOS.
    Alles wurde menschengemacht und soll nun zur Verwirrung und zur Kontrolle verwendet werden. (Zitate von R. Reagan hören).

    Per Geoengineering (Partikel in der Atmosphäre) und Project Bluebeam sollen die Menschen mit einer Fake-Alieninvasion verarscht und dann für den Antichrist gefügig gemacht werden.

    Seit Jahrzehnten werden die dummen Goyim mit Vollverblödung durch Hollywood indoktriniert. Tausende von Filmen über Aliens aber keiner hat je ein Alien gesehen.

    ES GIBT KEINE ALIENS – ALLES FAKE NEWS!

  2. Hallo Dante,
    danke für einen Kommentar.
    Da liegst Du leider nicht richtig. :-) UFOs existieren, habe selbst viele gesehen, sowohl physisch als auch in meinen psychischen Reisen.
    Liebe Grüße, Jonathan

  3. Ferdi sagt:

    Ich habe selber noch nie UFO´s gesehen aber dennoch ist es für mich logisch das es sie geben könnte bzw. gibt. Es geht mir dabei nicht um Aliens( an deren Existenz ich eher glauben kann als an die eines Gottes ) sondern viel mehr um Fluggeräte mit Antrieben die uns aus gutem Grund nicht offenbart werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress