Pentagon gibt zu, dass sie UFOs weiter untersuchen

gillian anderson film UFO

Das Pentagon hat seine Bemerkung zurückgenommen, dass sie das UFO-Phänomen überhaupt nicht mehr untersuchen würden. Nun stellt sich heraus, dass hier ein wenig gelogen wurde…

In einem Statement der “Post” gegenüber erklärte Christopher Sherwood, der Sprecher des US-Verteidigungsministeriums, dass es eine geheime Regierungsinitiative gäbe mit der Bezeichnung “Advanced Aerospace Threat Identification Program (AATIP)”, die das UFO-Phänomen unaufhörlich untersuchen. Diese erklärte im Jahre 2012, dass sie ihre Investigationen einstellen würden und nicht mehr an dem UFO-Phänomen interessiert seien.

“Das Verteidigungsministerium ist stets darum bemüht, alle Flugzeuge in unserer Betriebsumgebung positiv zu identifizieren und alle ausländischen Fähigkeiten zu identifizieren, die eine Bedrohung für das Heimatland darstellen könnten. Die Abteilung wird weiterhin, nach normalen Verfahren, Meldungen über nicht identifizierte Flugzeuge untersuchen, die von US-Militärfliegern angetroffen wurden, um die Verteidigung des Heimatlandes und den Schutz vor strategischen Überraschungen durch die Gegner unserer Nation zu gewährleisten.” erklärt Sherwood.

Auch die britische Regierung war und ist stets an dem UFO-Phänomen interessiert. Dies erklärte der dortige ehemalige Mitarbeiter mit dem Namen Nick Pope:

“Frühere offizielle Aussagen waren mehrdeutig und ließen die Möglichkeit offen, dass sich AATIP lediglich mit Luftfahrtbedrohungen der nächsten Generation durch Flugzeuge, Raketen und Drohnen befasste – wie Skeptiker behaupteten. Diese Neuaufnahme macht deutlich, dass sie wirklich studiert haben, was die Öffentlichkeit als UFOs bezeichnen würde. Es zeigt auch den britischen Einfluss, denn UAP war der Begriff, den wir im Verteidigungsministerium verwendeten, um von dem Popkulturgepäck wegzukommen, das mit dem Begriff  ‘UFO’ einherging,” sagt Pope.

Gehirnkicker-frequenzen-meditation-binaurale-beats

Auf der Webseite von John Greenewald Jr., liegen Archive vor, in denen sich Regierungsdokumente zu UFO-Berichten vorfinden lassen. Das Pentagon spricht jedoch über UFO’s als “Unidentifizierte Luftphänomene”. Greenewald sagt hierzu:

“Ich bin schockiert, dass sie das so benannt haben, und der Grund dafür ist, dass sie anscheinend sehr hart gearbeitet haben, um das nicht so zu formulieren. Ich denke, das ist eine ziemlich aussagekräftige Aussage, denn jetzt haben wir tatsächliche Beweise – offizielle Beweise – die besagten: Ja, AATIP hat sich mit UAP-Fällen, Phänomenen, Videos, Fotos usw. befasst. Aber zumindest sind wir der Wahrheit einen Schritt näher gekommen!”

Die Existenz der AATIP wurde im Jahre 2017 bereits mit einem kurzen Video offenbart, denn es zeigte ein Objekt, das von zwei Jets der US-Marine verfolgt wurde. Offenbar war das Militär neugierig, um welcher Art UFO es sich dabei handelte und jagte es.

Außerdem liegen in den Dokumente Hinweise vor, dass die AATIP jährlich mit 22 Millionen Dollar unterstützt wurde, um ihre Untersuchungen fortzusetzen.

~.~

Und weitere geniale Seiten, die der Matrixblogger empfiehlt…

1. Workshops & Seminare für Interessierte zum Thema Astralreisen, Luzides Träumen, Zirbeldrüsenaktivierung (3. Auge), Ufologie und Matrix-verlassen u.v.m.

2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger – Auch der Matrixblogger ist nun bei Youtube dabei! Mit verschiedenen Themen zum Träumen, Astralreisen, Bewusstseinserweiterung, Reinkarnationszyklus, der Untersberg u.v.m. Schnell abonnieren!

3. “Gehirnkicker“. Ein Shop, in dem man Meditationsmusik mit Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen versetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träumen, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.

4. “Luzides Träumen, Astralreisen und die Zirbeldrüse” ist das neueste Buch des Matrixbloggers und ist jetzt bei Amazon zu erwerben!

5. Youtube Kanal – Die Matrixxer! – Bei den Matrixxer handelt es sich um die Zusammenarbeit zwischen Shiva Suraya und Jonathan Dilas, um zu erklären, was die Matrix ist und wie man sie verlässt…

6. SHOP the Matrix – Der spirituelle Online-Shop mit einer gelungenen und hervorragenden Auswahl an spirituellen und gesundheitlichen Produkten wie spirituelle Filme und Bücher, Nahrungsergänzungen, Superfood u.v.m.

Quellen:
New York Post
Fox News

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.