Nepomuk Maier im Interview mit die “Matrixxer! (Teil 1)

Nepomuk-Maier-Matrixxer

Johann Nepomuk Maier im Gespräch mit Shiva Nicole und Jonathan Dilas über Ihre Erfahrung bei Astralreisen in anderen Dimensions-Ebenen, Begegnung mit den Matrix-Wächtern, das Spektrallicht und Erfahrungen nach dem Tod…

Share:

Author: Matrixblogger

Der Matrixblogger ist Autor, Bewusstseinsforscher, Berater und Blogger, hat bislang 12 Bücher veröffentlicht und ist bekannt aus Fernsehen, Radio, Interviews, Vorträge, Literaturwettbewerben, Seminare und vielen anderen Aktivitäten. Seine Interessen gelten der Bewusstseinserweiterung, außerkörperliche Erfahrungen, luzides Träumen, die Dissoziation, die Matrix und die Aktivierung der Zirbeldrüse.

1 kommentiert zu “Nepomuk Maier im Interview mit die “Matrixxer! (Teil 1)

  1. Sehr aufbauend war das ja nicht. Zwar informativ, diese Dinge mal von jemand anders bestätigt zu hören, aber trotzdem habe ich erst mal drei Stunden geheult.
    Meine Erkenntnisse:
    1. Jemand Toter ist auf immer verloren für mich, ich kann mich später allenfalls noch mit einer hängen gebliebenen Kopie unterhalten. Also wegen denen brauche ich mich nicht mehr auf später zu freuen.
    2. Aus der Sch… hier komme ich sowieso nie mehr raus.
    3. Die Hoffnung auf einen Realitätswechsel, die ich immer hatte, erscheint mir jetzt lächerlich. Das wäre ja nur derselbe Mist in Grün, mehr nicht.
    4. Ich fange an, meine demente Mutter zu beneiden. Hoffentlich fängt das ganz schnell bei mir auch an, dann bekommt man von dem Dilemma wenigstens nicht mehr viel mit. Selbstmord ist ja leider auch kein Ausweg.
    Funktioniert das nicht zufällig mit diesen Subliminals „Wake up in your desired reality”?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.