MUFON – UFO-Sichtungen 2018

ufo-sichtung-bohrinsel

Im vergangenen Jahr 2018 sind ebenfalls wieder unzählige UFO-Sichtungen eingegangen. Zumeist in einsameren Gebieten und weniger in Großstädten, da bei letzterem der Sternenhimmel nur schwierig zu erkennen ist. Nun einige der spannendsten UFO-Sichtungen letzten Jahres…

MUFON (Mutual UFO Network) widmet sich umfangreich mit UFO-Sichtungen und dessen Registrierungen. Weltweit mit über 3000 Mitgliedern stellt MUFON ein hervorragendes Netzwerk für Beobachtungen für UFOs dar. Zu diesen Mitgliedern gesellen sich auch einige Prominente, wie beispielsweise Dan Akroyd, den man aus dem Film “Ghostbuster” und “Blues Brothers” und anderen kennt. Seine Leidenschaft für UFOs und die Überzeugung von deren Existenz sind vielen Menschen bekannt.

Gemeldet wurde u.a. der MUFON der Augenzeugenbericht einer Zeugin in Springfield (Bezirk New York), die eine interessante UFO-Sichtung machte. Sie schaute in den Himmel und bemerkte, dass einige Sterne irgendwie verdeckt waren bzw. nur sehr schwer sichtbar. Während sie das Phänomen eine Weile beobachtete, dämmerte ihr, dass dies keine Sterne waren. Daraufhin tauchte plötzlich ein UFO auf, das die Form einer klassischen Untertasse besaß. Zudem schaltete sich plötzlich die Elektronik und der Motor ihres Wagens wie von Geisterhand aus. Dieser Effekt tauchte auf, als sich das Objekt ihr näherte. Sie bekam so viel Angst, dass sie mit ihrem Auto von dem Objekt fortfuhr.

Die nächste UFO-Sichtung entstand durch einen Stromausfall auf der Malstrom Air-Force-Basis in Montana. Eine Zeugin erklärte, dass sie daraufhin ein UFO gesesehen hatte, das nicht leuchtete, sondern völlig schwarz zu sein schien und keinerlei Positionslichter besaß. Ihrer Aussage nach fasste das Objekt knapp 100 Meter im Durchmesser und schwebte ungefähr in 150 m Höhe (siehe MUFON Fall 89785). Bei einer Rückfrage an den Luftwaffenstützpunkt vonseiten MUFON wurde bislang nicht reagiert. Interessant sei zu erwähnen, dass diese US-Basis Interkontinentalraketen (Minuteman III) lagern.      

Ein Zeuge aus Wisconsin erblickte am 8. Januar 2018 um 17.20 Uhr auf seiner Fahrt auf dem Highway 11 bei Orfordville zwei Helikopter, die ein dreieckiges Objekt verfolgten:

Gehirnkicker-frequenzen-meditation-binaurale-beats

“Ich sah die beiden Helikopter von Green County. Das schien mir völlig normal, denn sie fliegen hier immer herum. Dann, zu meiner Linken, kam ein weiterer Helikopter heran und flog Richtung Süden. Ich wollte eine bessere Aussicht haben und lief ein Stück, bis ich plötzlich, ich weiß nicht, was das war, ein Objekt sah, das viermal so groß war wie ein Helikopter. Es besaß zwei sehr hellleuchtende weißblaue Lichter, die am Heck zu erkennen waren, als hingen sie mit dem Antrieb dieses Objekts zusammen. Diese blinkten so alle 2 Sekunden einmal auf.”

Ein weiterer Zeuge machte folgende Beobachtung:

“Ich sah ein riesiges Objekt. Da waren keine grünen oder roten Positionslichter zu sehen (wie bei einem Flugzeug), außerdem flog es viel zu langsam. Ich weiß nicht, was ich da gesehen habe, aber zwei Helikopter sahen es ebenfalls und schienen es zu beobachten. Einer von ihnen folgte später sogar dem Objekt in Richtung der Grenze bei Illinois. Das erkannte ich daran, weil der Helikopter ebenfalls in dieselbe Richtung flog. Jeder mag mich nun dafür tadeln, aber ich hatte mein Handy nicht dabei, weil ich eben nur etwas zu Essen kaufen wollte. Was ich gesehen habe, ist jetzt kein Witz!”

Derlei UFO-Sichtungen existieren in sehr hohen Mengen. In vielen Nachrichten wird immer behauptet, dass solche Sichtungen abnehmen würden, aber nichts liegt dem ferner. Es wird einfach nicht genügend recherchiert, da die renommierten Zeitungen und Internetseiten UFOs als ein veraltetes Thema betrachten. Doch auf den richtigen Internetseiten und auch auf dem Videoportal Youtube kann man die große Nachfrage und das Interesse nach solchen Themen durchaus beobachten. Millionen Zugriffe besitzen viele Videos und zeugen nicht nur von Beliebtheit, sondern auch von der tatsächlichen Existenz solcher UFOs.

~.~

Und weitere geniale Seiten, die der Matrixblogger empfiehlt…

1. Workshops & Seminare für Interessierte zum Thema Astralreisen, Luzides Träumen, Zirbeldrüsenaktivierung (3. Auge), Ufologie und Matrix-verlassen u.v.m.

2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger – Auch der Matrixblogger ist nun bei Youtube dabei! Mit verschiedenen Themen zum Träumen, Astralreisen, Bewusstseinserweiterung, Reinkarnationszyklus, der Untersberg u.v.m. Schnell abonnieren!

3. “Gehirnkicker“. Ein Shop, in dem man Meditationsmusik mit Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen versetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träumen, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.

4. “Luzides Träumen, Astralreisen und die Zirbeldrüse” ist das neueste Buch des Matrixbloggers und ist jetzt bei Amazon zu erwerben!

5. Youtube Kanal – Die Matrixxer! – Bei den Matrixxer handelt es sich um die Zusammenarbeit zwischen Shiva Suraya und Jonathan Dilas, um zu erklären, was die Matrix ist und wie man sie verlässt…

6. SHOP the Matrix – Der spirituelle Online-Shop mit einer gelungenen und hervorragenden Auswahl an spirituellen und gesundheitlichen Produkten wie spirituelle Filme und Bücher, Nahrungsergänzungen, Superfood u.v.m.

Quellen:
Mystery Blog
MUFON
MUFON Sichtungen 2018

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.