Jonathan der Cra-Antula-Bat

Als ich noch ein Kind war, habe ich mich schon im Alter von 7 Jahren gefragt, ob wir vielleicht in einer anderen Welt ebenfalls existieren und dort eventuell ein ganz anderes Aussehen besitzen. Vielleicht sehen wir sogar sehr seltsam aus oder durchaus irritierend, bis hin zu furchteinflößend oder tausend Mal verrückter oder magischer. Wie auch immer, so trudelt man durch die Straßen seiner Heimatstadt und die verrücktesten Vorstellungen belagern eifrig das Gehirn. Es könnte doch sein, dass man eine Mischung aus Mensch und Tier ist oder eine Mischung aus Mensch und mehreren Tieren. Und so wurde “Jonathan – The Cra-Antula-Bat” geboren, Jonathan, die Kreb-Antula-Fledermaus. Er lebt in einer Höhle fern unserer Welt. Dort gibt es weder Strom noch Technik, sondern jeder lebt mit dem, was er bei seiner Geburt mitgebracht hat. Nun gut, ein T-Shirt, Hosen und Turnschuhe sollte man schon besitzen, zumindest solange, wie das unten dargestellte Foto der Öffentlichkeit preisgegeben wird…

(Original-Bild HIER – und herzlichen Dank an den New Yorker Zoo)

Unterstütze den Matrixblogger mit einer kleinen Spende... :-)
Schreibe einen Kommentar, oder Trackback.

2 Antworten für “Jonathan der Cra-Antula-Bat”

  1. Georg F. sagt:

    Ich hab lang nicht mehr so gelacht! Köstlich!!

  2. Sabine Kieler sagt:

    habe mir auch ein gebastelt. :-)

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress