Aktivierung der Zirbeldrüse: Berichte von Lesern (Teil 14)

zirbeldruese-entkalkung-drittes-auge33

Heute habe ich erfahren, dass Curcuma, in Verbindung mit Pfeffer, in seiner Wirkung verhundertfacht wird. Aus dem Grund könnte Curcuma vielleicht doch noch einen Posten darstellen, um die Fluoridsteinchen bzw. Lebergries im Körper abzubauen und somit indirekt die Entkalkung der Zirbeldrüse zu unterstützen. Bisher wirkte Curcuma bei mir nicht spürbar. Aus dem Grund bleibt Curcuma vielleicht doch noch ein zu prüfender Faktor. Darüber hinaus soll es helfen, beschädigte Bereiche im Gehirn beim Wiederaufbau zu unterstützen. Diese Eigenschaft macht es sehr interessant. Es kann spielend einfach als leckeres Gewürz zum Essen beigemengt werden.

Da mittlerweile viele meine Forschung zur Zirbeldrüse verfolgen (ca. 500-800 Personen), rief ich in Teil 13 zu einem Feedback der Leser auf, mir einen kurzen Bericht zuzuschicken. Hierzu habe ich ein paar Berichte ausgewählt und möchte diese nun hier veröffentlichen. Ich denke, es ist auch wichtig, einmal andere Personen zu Wort kommen zu lassen. Immerhin ist die Entkalkung der Zirbeldrüse ebenso interessant, wie es überhaupt zu einer Verkalkung kommen konnte.

Nun denn werde ich zuerst einmal den Bericht von Christian anführen, um mit dem ersten interessanten Feedback zu beginnen:

“Nach einigen Monaten, in denen bei mir nichts mehr geschah, was Außerkörperliche Erfahrungen und Luzide Träume betrifft und die Unzufriedenheit darüber wuchs, stieß ich auf deinen Blog und habe am 24.1. angefangen mit Spirulina, fermentiertem Lebertran, Zedernnussöl und viel Volvic Naturelle (Wasser) auszuleiten. Seitdem habe ich wieder zwei Außerkörperliche Erfahrungen und drei Klarträume erleben dürfen (eine ganze Zeit lang ging da einfach gar nichts mehr bei mir, was wohl u.a. auch auf ungesunde Ernährung zurückzuführen war). Zur Nacht nehme ich zusätzlich 350 mg DMAE ein (Nahrungsergänzung). Zweimal konnte ich auch den Druck zwischen den Augenbrauen wieder für einige Stunden spüren. Letztes Jahr war das auch mal eine Zeit lang so, als ich eine Weile gefastet, auf Fleisch verzichtet, viel meditiert und Yoga gemacht hatte. Eine Zeit lang hatte ich jede 2. bis 3. Nacht einen Klartraum und einige Wochen lang kurze Außerkörperliche Erfahrungen und bin oft mitten in der Nacht mitten im Schwingungszustand aufgewacht. Irgendwie bin ich dann aber wieder in alte Muster verfallen und das war’s mit den Erfahrungen.

Ich bin ziemlich überrascht, dass die Ausleitung so gut zu funktionieren scheint – vor allem so schnell. Vielleicht liegt das auch daran, dass meine Zirbeldrüse noch nicht allzu verkalkt ist. Ich bin jetzt 26 Jahre jung. Mal abwarten ob die Wirkung so bleibt, bzw. sich noch verbessert. Ich hoffe, dass die Erfahrungen nicht nur zufällig wieder aufgetreten sind, denn es ist eine ziemlich kostspielige Angelegenheit mit den ganzen Nahrungsergänzungsmitteln. Ich werde das Programm wohl drei Monate lang durchziehen und dann ein Resümee ziehen.”

Wie von mir vermutet, schlägt die Entkalkung bei Personen unter 30 Jahre wesentlich schneller an, da zwischenzeitlich zwar ebenso massig Fluorid von der Zirbeldrüse aufgenommen werden konnte, aber sicherlich nicht so viel, wie bei älteren Personen. Natürlich ist die Aussage von ein paar Personen nicht so repräsentativ wie eine Versuchsgruppe von 50 oder 100 Personen, aber es besitzt eine gewisse Logik. Die von Christian geplante Zeit der Testphase von drei Monaten ist für Anfänger optimal. Sicherlich benötigt man noch mehr Zeit, um zu weiteren und ausgiebigeren Ergebnissen zu kommen.

Der zweite Bericht, den ich nun anführen möchte, ist von Ole, einem Studenten aus Leipzig:

“Durch Jonathans Traumblogreihe zur Aktivierung des dritten Auges, bin ich darauf aufmerksam geworden, dass sich eine durch Fluorid verkalkte Zirbeldrüse negativ auf die Wahrnehmung und auch auf die Meditation auswirkt. Deshalb habe ich versucht, dieselben Maßnahmen zu ergreifen, wie sie Jonathan beschrieben hat. Ich hatte im Vorfeld schon davon gehört, dass Fluorid ein starkes Gift sei, das den Körper auf vielfache Weise schädigen kann und benutze aus diesem Grund schon länger keine fluoridhaltige Zahncreme mehr. Diese besonders drastische Auswirkung auf die Zirbeldrüse war mir aber nicht bewusst und so achte ich jetzt seit ca. einem halben Jahr auch darauf,  möglichst fluoridarmes Wasser zu kaufen.
Um das bereits in meiner Zirbeldrüse eingelagerte Fluorid auszuleiten, habe ich mir Zedernnussöl zugelegt, von dem ich jetzt täglich einen Esslöffel zu mir nehme. Was meine sonstige Ernährung anbelangt, kann ich guten Gewissens behaupten, dass ich schon länger gesund und bewusst lebe. Daher halten sich mögliche Belastungen wie  Fast Food oder konventionelles Obst und Gemüse (also keine Bio-Qualität und somit durch Pestizide und Fluor belastet) bei mir gering.
Nachdem ich diese Praktiken ungefähr zwei Monate durchgeführt habe, konnte ich plötzlich häufiger ein Druckgefühl an meiner Stirn feststellen, das sich auch öfters wie ein leichtes Pochen anfühlte. Manchmal glaube ich auch, dass mein subjektives Empfinden der Wahrnehmungsqualität sich verschärft hat. Dies kann natürlich auch an anderen Faktoren liegen, aber völlig ausschließen, dass es damit zusammenhängt, will ich an dieser Stelle nicht.
Jetzt nach einem halben Jahr kann ich bei der Meditation die Zirbeldrüse stark pulsieren spüren. Das geht manchmal sogar soweit, dass es sich fast wie eine Art Kopfschmerz anfühlt, nur ist es weniger unangenehm. Vor kurzem hatte ich dann ein interessantes und in dem Moment auch sehr aufregendes Erlebnis: Aus meiner abendlichen Meditation hat mich plötzlich ein elektrischer Schlag gerissen, der aber aus meinem Kopf herausgekommen zu sein schien. Ich hatte in diesem Moment auch ein Bild vor Augen, beziehungsweise fühlte es sich so an, als wenn ich in meinem Kopf wäre und mein Gehirn beobachten könnte, als sich dann dieser extrem starke elektrische Impuls ereignete.
Ich bin auf Grund dieser Erfahrungen auf jeden Fall weiterhin motiviert mich möglichst fluoridarm zu ernähren und werde auch versuchen die Entkalkung weiter voranzubringen.”

Solche “Flashs”, wie ich sie nenne, können durchaus als spontaner Effekt auftreten und habe es bereits selbst so erlebt. In diesen Flashs hat man für einige Sekundenbruchteile außersinnliche Wahrnehmungen, die so plötzlich und spontan auftreten können, dass sie wie kleine Schocks wirken und in denen man entweder etwas aus einer ganz anderen Perspektive betrachtet, unvermittelt etwas Außerordentliches fühlt oder mit dem inneren Auge “sieht”. Die Flashs sind völlig unberechenbar und nichts für schwache Nerven. Eine Gefahr geht von ihnen allein nicht aus, aber können kurzzeitig verstörend wirken. Aus dem Grund ist eine schrittweise Ausleitung die sicherste Variante. Natürlich, wer möchte, kann auch mehrere Hilfsmittel gleichzeitig benutzen. Wie bereits mitgeteilt, scheinen Zedernnussöl, Gerstengras, Spirulina und Activator-X (ein bestimmtes fermentiertes Fischöl) sehr förderlich zu sein und haben sich bisher am besten bewährt.

Die Zirbeldrüse und der so genannte Astralkörper scheinen auf einer elektromagnetischen Basis verbunden zu sein. Ole durfte dies am eigenen Körper erfahren, als plötzlich seine Zirbeldrüse reagierte und dieser elektrische Ausstoß auftauchte. Dies erklärt zumindest die “elektrischen” Phänomene, die auftreten können. Bei genauerer Betrachtung hatte ich mich darum für den Begriff  “psycholektrisch” entschieden, um die psychische Komponente mit der Elektrizität zu verknüpfen. Das bewirkt eine deutlichere Bezeichnung und Bestimmung der elektrischen Phänomene, die auftreten können. Der Begriff Elektromagnetismus ist in unserer Physik bereits in gewisser Form “besetzt” und definiert. So entstehen keine Verwechslungen. Trotz alledem besteht eine deutlich fühlbare Verbindung zwischen der Zirbeldrüse und dem Elektromagnetismus. Sicherlich wäre es darum von großem Interesse, mit elektromagnetischen Feldern Tests durchzuführen, um zu sehen, inwiefern sie die Zirbeldrüse beeinflussen können. Leider reicht mein physikalisches Verständnis für solche Gerätschaften nicht aus. Sollte sich jemand berufen fühlen, in dieser Hinsicht etwas zu basteln, würde ich mich sehr über eine Nachricht freuen.

Meines Erachtens dürfte eine elektromagnetische Stimulation demnach ein guter und vielversprechender Ansatz sein. Auch dachte ich über eine andere energetische Stimulation nach, evtl. über Kristalle in Verbindung mit elektromagnetischen Feldern. Der Kreativität und Erfindungsgeist sollten hierbei keine Grenzen gesetzt werden, denn wer heilt, der hat halt Recht.

Simone aus München schreibt: “Ich habe jetzt ca. drei Monate auf Fluorid verzichtet und immer Curcuma und Zedernnussöl eingenommen. Ich habe ein paar mal vor meinen Augen Blitze gesehen und Bilder tauchten auf. Da habe ich mich wirklich erschrocken, aber es war nicht schlimm. Meine Träume sind klarer geworden und kann mich besser erinnern. Also so scheint es mir jetzt. Es ist schon auffällig. Und irgendwie fühle ich mich besser, wenn ich weiß, ich nehme das giftige Fluorid nicht mehr ein. Ich verstehe auch nicht, wie du ja mal gesagt hast, Jonathan, warum es keine Firmen gibt, die damit Werbung machen ‘Jetzt ohne Fluorid!’. Das wäre was! Alle würden nur noch sein Zeug kaufen!”

Für mich ist es nur sehr verblüffend, welchen großen Einfluss die persönliche Ernährung auf Gesundheit und eben die Zirbeldrüse nehmen kann. Ich muss zugeben, dass ich dies viele Jahre vernachlässigt hatte. Meine basische Ernährung hat mir mittlerweile dabei geholfen, ganz automatisch Gewicht zu verlieren, ohne, dass ich dafür weniger essen oder Sport machen musste. Somit ein hübscher Side-Effect, würde ich mal behaupten. Die basische Bio-Ernährung beläuft sich dabei auf Salat, Kartoffeln, Gemüse, Vollkornbrot, Geflügel und Fisch. Das ist alles bzw. alles andere sollte möglichst gemieden werden. Personen, die beispielsweise über die Blutgruppe 0 verfügen, können Fleisch sehr leicht verdauen und verarbeiten. Sie müssen sich weder vor hohen Cholesterinwerten fürchten noch darüber nachdenken, unbedingt Vegetarier zu werden. Sicherlich ist es von Vorteil, abends, falls man eine ausgiebige Meditation oder eine Schlafunterbrechung plant, kein Fleisch mehr zu essen – unabhängig davon, welcher Blutgruppe man angehört. Für alle Blutgruppen sollte aber Schwein und Rind bzw. Vierbeiner überhaupt möglichst gemieden werden. Personen, die nicht die Blutgruppe 0 besitzen, sollten unbedingt in Betracht ziehen, Vegetarier zu werden. Für diese Personen würde Fleisch eher energetische Probleme bereiten und die spirituelle Entwicklung verzögern.

Dies hängt mit einer übergeordneten Perspektive zusammen, da der Mensch immer wieder neu reinkarniert und sein Körper stets anhand eines übergreifenden Models ausgewählt wird, d.h. was der Körper in einem Leben gelernt hat, nimmt er sozusagen mit ins nächste hinein. Die Blutgruppe 0 gehört z.B. in dem Zusammenhang eher den Jägern an. Diese haben aufgrund ihrer ausgewählten Zeitalter allgemein ein angepassteres Verdauungssystem, sind dafür aber auch anfälliger für Allergien, wenn sie versuchen, ihre Ernährungsweise einer veganen oder vegetarischen Variante anzupassen. Aus keinem anderen Grund gibt es darum Menschen, die trotz Fleischgenuss außerkörperliche Erfahrungen und luzide Träume erleben. Alle anderen Blutgruppen können problemlos zu einer vegetarischen oder veganen Lebensweise wechseln und ist auch empfehlenswert.

Jedenfalls noch einmal großen Dank an Simone, Christian und Ole für ihren Bericht.

(Achtung: Für Interessierte befindet sich HIER ein Link zu meiner Bezugsliste zu vielen Nahrungsergänzungen, die von mir persönlich getestet und für gut befunden wurden.)

~.~

Wer sich für dieses Thema interessiert, kann gern einmal die Workshops des Matrixbloggers besuchen oder seinen Youtube-Kanal abonnieren:

  1. Workshops für Zirbeldrüsenaktivierung, Astralreisen und luzides Träumen, Ufologie, Erkenne die Matrix, u.v.m.
  2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger (in Kürze wird es viele Videos geben! Schon mal abonnieren und bei der kommenden Videoserie sofort am Start sein!)
  3. “Gehirnkicker”. Ein Shop, in dem man Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen versetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träume, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.
  4. Job für Internetkundige. Der Matrixblogger vergibt einen sehr leichten Job an Leute, die Interesse daran haben, ein wenig Werbung im Internet zu machen. Wer findig ist, kann sich eine Menge Geld verdienen!

.
Quellen:
siehe immer Teil 10 und Teil 11
Liste aller Teile siehe immer Teil 1

 

Unterstütze den Matrixblogger... Bei den 5000 Besuchern täglich, bräuchte jeder nur 1 Euro monatlich im Dauerauftrag spenden und es wäre dem Matrixblogger viel mehr möglich, wie beispielsweise mehr Expeditionen, bessere Technologie und größere Aktionen.

37 Kommentare zu “Aktivierung der Zirbeldrüse: Berichte von Lesern (Teil 14)

  1. Bitte bei der Einnahme von arzneilich wirksamen Pflanzen auf Gegenanzeigen achten. Curcuma (Gelbwurz) sollte nicht ohne Rücksprache mit dem Arzt eingenommen werden, wenn bekannte Hyperazidität (Bildung von zu viel Magensäure) oder Gallensteinleiden vorliegt. Es besteht die Gefahr eines Gallengangverschlusses und Speiseröhrenverätzung, da Curcuma die Bildung von Verdauungssäften, insbesondere Galle, anregt. Mit der Galle werden auch Schadstoffe aus dem Körper gespült. Beim Gesunden ist Gelbwurz harmlos und kann gegen Völlegefühl und Blähungen helfen. Eine allgemein entgiftende Wirkung ist durchaus nicht von der Hand zu weisen. :-)

  2. Einmal will ich mich auch melden .)

    Es gibt (!) Firmen,die damit Werben weder Fluorid/Fluorit noch Jod zum Beispiel zum Salz zugesetzt zu haben. Auch in manchen Fertigprodukten wird das ausdrücklich hingeschrieben.
    Entdecken durfte ich das am Dienstag in einem -ausschließlich- Bio-Laden nahe Friedberg.
    Dass es soetwas gibt hat mich extrem gefreut,paar Lichtfunken gibt’s also noch.

    Liebe Grüße
    Rainy

  3. Hi Jonathan,

    danke für diese mal wieder interessante Veröffentlichung deiner Zirbeldrüsen-Reihe :) Die Kombination von Curcuma + Pfeffer hört sich interessant an. Das werde ich mal austesten.

    Bezüglich der Ernährung habe ich in den letzten 1 bis 2 Monaten extreme Experimente gemacht. Eine normale vegetarische Ernährung zieht nich schon ziemlich runter. Am Besten funktionierte vegane Rohkost mit morgentlichen Obst und Rest nur Gemüse. Bei entsprechender Meditation hätte ich fast jeden 2. Tag eine AKE haben können.

    Interessant wäre für uns vielleicht der Biophotonen-Gehalt. Wenn der Material-Körper sich von Vitaminen & Co ernährt, ernährt sichd er Astral-Körper vielleicht von Photonen? Vielleicht gäbe es hier auch einen Spielraum zur Aktivierung der Zirbeldrüse bzw. dessen Äquivalent (dessen Chakra)?

    Viele Grüße,
    Lars

  4. Hallo Lars,
    das ist allerdings richtig. Die Biophotonen sind ein sehr wichtiges Element in der Ernährung, die nicht nur dem astralen, sondern auch dem physischen Körper zugute kommen. Aus dem Grund ist es vorteilhaft, möglichst Bio und frisch zu essen, weil darin die meisten Biophotonen vorzufinden sind. Die heutige Lebensmittelverarbeitung lässt die Biophotonen meistens auf der Strecke bleiben.
    Liebe Grüße, Jonathan

  5. Hallo Jonathan und alle Leser..

    wollt Euch mal einen Bericht über meine außerordentliche Erfahrung geben, die ich vorgestern beim ersten Hören von Jonathans MP3 Download zur Aktivierung der Zirbeldrüse hatte.
    Ich hörte sie abends vor dem Schlafen, war anfangs noch fit und wurde immer müder, bin wohl zwischendurch eingeschlafen und dann wieder aufgewacht. Kurz nach dem Aufwachen, hatte ich das extreme Gefühl, dass sich ein Teil meines Gehirn (ungefähr in der Mitte) so vier bis fünfmal schnell und rhythmisch zusammenzog. Mein oberer Rachenraum und die Zunge fühlten sich danach leicht taub an, das bis zum Mittag des nächsten Tages anhielt. Auch hatte ich eine Art Jucken im Nasen- und Rachenraum, jedoch nicht unangenehm. Meine Wahrnehmung am folgenden Tag, war irgendwie `geschärft`, ohne dies genau definieren oder beschreiben zu können. Heute habe ich bemerkt, dass sich auch die Wahrnehmung der Lichtfunken deutlich vermehrt hat, vor allem draußen im Blick auf eine weiße Schneelandschaft, alles funkelte so faszinierend und dies mit offenen Augen…ich kann nur noch sagen….”Wow”…
    Was Flourid betrifft, hab ich jetzt nicht speziell ausgeleitet, sondern “nur” versucht auf Flourid zu verzichten. Zusätzlich hab ich öfter versucht, bewusst mit Worten und Gefühl “Kontakt” zu meiner Zirbeldrüse auf zu nehmen, was tatsächlich auch immer zur Reaktion führte und zu leichten Druck im Kopf….was ich des öfteren trinke ist Apfelessig, von dem gesagt wird, dass er “entkalkend” wirtk, ob er auch für die Entkalkung von der Zirbeldrüse guten Dienst leistet????(Jonathan???)
    So danke ich Dir Jonathan von Herzen, für deine “Wunder”-volle Arbeit und für Deine außerordentlichen Töne zur Aktivierung der Zirbeldrüse.
    Seelengrüsse Sandra

  6. Hallo Sandra,
    lieben Dank für Deinen Kommentar und Dein Lob.
    Ich freue mich, dass sich bei Dir so schnell eine Wirkung gezeigt hat. Bei mir war es anfangs eine wunderschöne Wiesenlandschaft und ein seltsam blauer Himmel, als ich das erste Mal die CD hörte. Vielleicht schaffst Du es ja mal, zu einem Workshop zu kommen. Dort hat man auch oft gute Erfahrungen, weil man ja non-stop ein ganzes Wochenende mit seinem Fokus nur auf diesem Thema liegt.
    Apfelessig? Das wäre mir neu. Aber wer weiß? ;-)
    Liebe Grüße, Jonathan

  7. Hallo Jonathan

    Mit Magnetstimulation des Gehirn befaßt sich Rolf Bösch, siehe Link:
    http://www.deepfocus.eu/FAQde.htm
    Das scheint ein guter Ansatz zu sein. Ich hatte diese Shiva-Mütze auch mal für 20 Minuten während einem Seminar auf. Man fühlt sich hinterher ein wenig wie besoffen. Sollte man aber länger aufhaben.
    Diese Woche hatte ich noch eine Klangschalenmassage. Dies hat meine Zirbeldrüse auch enorm angeregt. Bei geschlossenen Augen hatte ich während der ganzen Zeit lila Schleier vor dem inneren Auge und es wurde immer heller.

    Alles (ist) Liebe
    Anja

  8. Hallo Anja,
    danke für Deinen Kommentar.
    Das ist richtig, die Shiva- und auch die Shakti-Methode kann hier hilfreich sein. Letztere habe ich selbst in mehreren Sitzungen getestet und auch hier veröffentlicht. Einfach Shakti in das Suchfeld eingeben.
    Liebe Grüße, Jonathan

  9. Hallo ihr Lieben,

    ich bin jetzt echt froh endlich etwas über die Stromeffekte gelesen zu haben.
    Einen heftigen bekam ich bei einer Meditation. Ich dachte es zieht mir die Schuhe aus.
    Ich spürte diesen in meinem Kopf eindringend und aus den Händen wieder heraus. So war mein Empfinden. Ich zuckte so zusammen und musste die Meditation abbrechen. Aber gesehen habe ich nichts.

    Danke für die Info! puhhh:)

    Liebe Grüße, Tina

  10. Lieber Jonathan,
    ich bin recht neu auf deiner Seite und ein Neuling in diesem Bereich. Aber du kannst dir nicht vorstellen wie froh ich bin all diese Erfahrungen von dir und den anderen Leuten hier zu lesen. Ich versuche gerade krampfhaft all meine Gedanken und Ängste der vergangenen Jahre zu bearbeiten. Wie du weißt macht mir die Astralreise manchmal Angst vorallem das Loslösen. Daher überraschte es mich umso mehr dass Menschen mit Ernährung und Übung eine astralreise erzeugen wollen. Bis vor kurzem war mir der Begriff astralreise u.ä nicht bekannt und ich dachte dass ich eine psychische Erkrankung habe, da mir Nacht seltsame Dinge passieren und keiner mir glaubt. Was mich interessieren würde ist, kann es sein dass jemand/etwas versucht mir was mitzuteilen? Oder Spiel meine Phantasie mir einen Streich? Umso mehr ich im Internet und vorallem auf deiner Seite lese desto mehr denke ich “lesen die mein Tagebuch?” Fakt ist, dass ich das Gefühl habe etwas /jemnd versucht krampfhaft an mich heranzukommen. Ich weiß nich wie ich damit umzugehen habe daher ignoriere ich es..zumal es mir Angst mach. Ich esse gelegentlich fastfood und habe Bewusst eine schlechte Ernährung ( aber Blutgruppe 0) Habe auch nie meditiert aber immer vorallem abends pocht meine Stirn, dort wo sich das dritte Auge befindet.. ich habe oft Vorahnungen (diese wiederum ist angenehm) ich spüre bei bestimmten Menschen Emotionen. ich frage mich was wäre/was könnte ich erreichen wenn ich meine chakren hegen würde. Aus Angst zuvil zu erfahren lasse ich sie absichtlich verkommen (ich rauche 2-3 mal im Monat obwohl ich Nichtraucher bin um meinen Körper für spirituelles zu versiegeln.) .. :((
    Lg solea

  11. Hallo Solea,
    danke für Deinen lieben Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Dir mein Blog und die Kommentare meiner Leser hier Dir helfen.
    Ich kann sehr gut nachvollziehen, in welcher Lage Du Dich befindest, so war das bei mir in meiner Kindheit ganz genau so. Ich hatte automatisch außerkörperliche Erfahrungen, aber hatte eine riesige Angst davor und wollte sie immer loswerden – was mir später auch gelang. Auch der bekannte Pionier auf diesem Gebiet Robert A. Monroe besaß anfangs große Ängste vor außerkörperlichen Erfahrungen, als sie automatisch bei ihm in Erscheinung traten. Er brauchte Jahre, um diese Angst loszuwerden und glaubte sehr lang, dass er einen Tumor besäße o.ä. Er hat das einzig Richtige getan, nämlich diese Fähigkeit nicht als Fluch zu sehen, sondern als eine Herausforderung.
    Auch wenn Du mit Absicht Gegenmaßnahmen einleitest, wird das nicht viel ändern, wenn Du in einem anderen Leben bereits so viel Vorarbeit geleistet hast, dass Deine Energiekonfiguration (vgl. Chakren) Deine außerkörperlichen Situationen automatisch auslöst. Ängste entstehen nur, wenn man meint, keine Kontrolle zu besitzen. So kann man bspw. auch mit bewusstseinserweiternden Substanzen außerkörperliche Erfahrungen auslösen, aber besitzt dann leider keine Kontrolle und das kann wiederum Ängste auslösen. Wenn Du absichtlich rauchst oder Deine Energiekonfiguration irritierst, wird es vermutlich schon “zu spät” sein, um Deine Entwicklung dahingehend einzuschränken.
    Ich habe vor einigen Jahren einen Artikel über die unterschiedlichen Praktiker des Astralreisens verfasst. Ich werde ihn gleich mal in meinem Blog veröffentlichen, da dieser auch direkt Dich betrifft und viele andere Menschen. :-) Ich denke, er ist eine Hilfe, bestimmte Vorgänge besser verstehen zu lernen.
    Liebe Grüße, Jonathan

  12. Hallo liebe leser,

    ich fand diese Seite sehr Interessant!
    da ich mir diese ganzen seiten der Zirbeldrüse durchgelesen habe.
    Früher hab ich mal in einer Kellerwohnung gelebt, und um mitternacht war es selbst im Sommer sehr kalt geworden… (Geister die mir nicht zu gute waren).
    ob sie nett waren oder nicht… selbst tagsüber waren sie hinter mir her!
    Zb zwei Stofftierchen deren Nähte sich zusammen gerollt haben (als ich noch kind war).
    Ein schönes gefühl war es nicht immer in ANgst zu leben.
    Dann bin ich mit meiner Familie ausgezogen dan war es endlich vorbei!
    Jetzt lebe ich in einem dorf, zusammen mit meinen Freund.
    da er auch viel an solche dinge glaubt und mich auch nie als verrückt erklärt hat!

    Ich war auch schon immer ein Mensch der Abends nie schlafen konnte, bis heute noch nicht.
    Jedes mal wenn ich die Augen schließe ein ein Kurzeitiges aber auch helles licht.. nach der zeit beginnt sich etwas zu formen wände straßen egal was, ich habe abends Angst meine Augen zu schließen, wodurch ich mich gezwungen fühle Tags über an und zu meine Ruhe zu finden.
    Ob wehsen mit mir Kontakt aufnehmen wollen weiß ich nicht ich kann nicht mal sagen ob gut oder böse, da ich ihn nicht in mein kopf rein lassen will weil ich Angst davor habe!

    Nun ja auch sie sache wenn man zum Himmel hoch schaut, das man diese Silbernen hellen weißen Pünktchen sieht habt ich mich auch infortmiert…
    ich nenne diese Neutrius/ Neutrnos wie es auch immer geschrieben wird das es Energie ist was schneller als das licht ist.
    Ich kann gar nicht beschreiben wie die sich bewegen! mehr so ein hin und her zwitschen…

    auf jeden fall eine beruhgende ansicht wenn man sich das lange ansieht!
    ich sehe sowas öfter um mich herrum auch wenn ich mich auf personen konzentriere sehe ich deren Aura um sie herrum!
    Manche sind stark weiß aber manche sind auch mehr verblasst!

    ich hab mir auch jetzt ein kleines Fläschchen Zerdennussöl zugelget um es selber mal zu testen,
    auch wenn ich mich ungesund ernähe sehe ich viele denke wo andere denken ich habe sie nicht mehr alle.

    Bin auch 20 jahre alt, ca 1,65 groß und 65kilo.
    ich versuche mich gesund zu ernähren aber ich weiß nicht wie!!!
    weil Obstund Gemüse schnell bei mir zu hause verdierbt da ich nichts weiß mit anzu fangen.

    das wollte ich auch gerne nochmal sagen,
    wenn leute auch dies gefühl haben nur körperlich aktiv zu sein und das gefühl als sei der kopf völlig ausgeschaltet!!!
    hab jeden tag mit vergessen zu kämpfen…
    wenn ich mir was durchlese zum Beispiel hier!
    beim lesen vergesse ich die hälfte und behalte mir nur die Wichtigsten Informationen!
    Würde gerne mehr wissen wollen mich befreit fühlen und auch gern mehr behalten können!!!
    aber irgendetwas Unterdrückt mich (so mein Gefühl).

    so dann noch zur meiner rechtschreibung…
    in Deutsch war ich nie gut gewehsen da Lehrer mir immer aber auch immer sagten das es falsch war und zu anderen nicht!!
    daher ist meine klein und großschreibung eher minderwertig hier… :-(
    da ich nicht mehr drauf achte ob groß oder klein schreibung.
    deswegen bin ich auch ohne abschluss aus der schule da ich mich nie konzentrieren konnte, und lügen eh immer nur erzählt wurden und man dadruch auch nicht schlauer wurde!!!
    bitte nehmt mir die schreibweise nicht übel oder für schlecht.. dafür kann ich leider nichts.

    hoffe ich konnte interessantes erzählen :-).
    und bekomme tipps und tricks.

    Gruß
    Sabine G.

  13. Hallo Sabine,
    danke für Deinen umfangreichen Kommentar.
    Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie es Dir in dem Keller erging. Es gibt manchmal Orte, die haben aus irgendwelchen Gründen eine unangenehme Ausstrahlung. Dann sollte man sich so schnell wie möglich eine andere Wohnung suchen. Irgendwann muss man eh weg, warum dann noch warten?
    Die Teilchen, die schneller als das Licht sind, nennt man Tachyonen. Neutrinos sind Teilchen, die es in verschiedenen Formen gibt und unterschiedliche Aufgaben in der Realität besitzen.
    Ich ernähre mich auch selten von Obst, also man benötigt kein Obst, um schlanker zu werden. Wer sich basisch ernährt, auf Süßstoffe und Zucker verzichtet, nimmt ganz automatisch ab und bekommt seine natürliche Figur wieder zurück. Das sind aber nur einige Nebeneffekte, außerdem hilft dies dabei, dass man gesünder wird, eingesperrte Energien zurückerlangt und das Zellsystem regenerieren lässt. Natürlich hat dies auch seine Wirkung auf die Zirbeldrüse, wenn man dann noch konsequent auf Fluorid verzichtet.
    Dein Gedächtnis speichert Informationen nach den damit verbundenen Gefühlen. Je mehr eine emotionale Bindung zu einer Information besteht, desto leichter erinnert man es. Als Beispiel: Welche Telefonnummer merkt man sich besser, die des Supermarkts oder die des neuen Partners? Aus dem Grund müssen die eigenen Interessen überprüft werden, um das Gedächtnis besser nutzen zu können.
    Liebe Grüße, Jonathan

  14. Hallo Jonathan,

    Ja klar merk ich mir auch meine Handynummer besser als alle anderen sachen… auch schwere Passwöter kann ich mir behalten.
    Aber ob dies eine richte Antwort ist auf mein Leere Gefühl? (wie oben beschrieben)
    Nachdenken war auch nie meine stärke, ich brauche auch etwas länger zum denken, zum Beispiel wenn ich einkaufen gehe anstatt mir vorher ein Zettel zu machen überlege ich zu lange was ich eigendlich haben möchte.

    Wichtig—>Was würde passieren wenn ich mich Abends gehen lassen würde um Kontakt mit dem Wehsen auf zu nehm?
    Nicht das ich nicht mehr in mein Körper zurück komme.
    Villeicht versuche ich auch mal zu Meditieren, aber die begeisterung fehlt mir hierzu.

    du sagt auch abnhem hmmm hab auch Oragenhaut da fällt es mir bisschen schwer auf 5kilo runter zu kommen.
    Esse morgends immer 2 scheiben Brot mit Wurst (salami oder schinken).
    nun ja wenn ich es auch mal so sagen egal was ich esse je nach dem Bläht es auch sehr im Magen!
    Bei Kartoffel besonders wenn ich zu viel davon ess.
    Meine Mutter sagt auch Apfel essen, hatte mir auch Zitronenund Orangen gekauft und die gepresst und getrunken ;-).
    Mein freund trinkt Zitrone nicht gern aber ich mag solche süßen sachen ebend.

    Fluoride hmmm glaube in Wurst was ich esse oder?
    speisesalz.
    sonst nehm ich eigendlich nichts zu mir.

    Ich würd auch gerne noch von meinen Träumen erzählen:
    Meist hab ich Alpträume, manchmal wie bei einen schlechten Horror Film.
    Entweder bin ich bei einen Jungen Kriminellen mann der jemanden abschießt oder kurze zeit Wechselt der Traum und es passiert nichts mehr.
    Ich Träum sogar schlecht von meinen Hund, weil er so klein ist das ihm was passiert.

    aber seit letzten tagen versucht irgendwas in mein Kopf ein zu dringen!
    (was Abends nur der Fall ist).
    Klar will ich wissen was es ist, aber dazu muss ich wissen mit was ich es zu tun hab.
    ich kann meine Träume noch nicht mal Richtig Kontrolieren und wie würde dann sowas ausgehen wenn mein Geist zu schwach dafür ist.

    hmmm sowas müsste ich mal üben.
    manchmal fühle ich mich so als würde ich nicht wirklich zu dieser Welt gehören!
    da viele einen schon gar nicht ernst nehm was man sagt.

    Aber sorry das ich so viel schreibe, ich rede im echten leben auch sehr viel weil ich viel zu Erzählen habe und nicht weiß mit wehm ich darüber reden kann, (freund ist mehr der ruhige) daher nicht der richtige ansprechpartner.
    Nur wenn es was Wichtiges ist wie zum Beispiel was sich in meinen Kopf Abgespielt hat.

    ich weiß nicht ob meine Zirbeldrüse ein wenig Aktiv ist, manchmal sehe ich zu viel was ich nicht möchte.

    Okey Ufo sache hab ich komische weise nicht so Angst wenn ich in den Dunklen Wolkenfreien Himmel Blicke.
    Ich halte sogar noch ausschau.
    Aber ich weiß (klingt jetzt komisch) das mich wer beobachtet bis die Zeit gekommen ist!!
    ->weniger hoffen,was nie passieren wird oder<-
    nun ja in der Kleinstadt wo ich mal gelebt hatte war ein Ufo an mein Fenster nah ran geflogen, kann man das gereusch schreiben(jing jiing)ach keine ahnung so wie sich nun mal ein Rotierendes Ufo anhört.

    beinah noch vergessen was zu schreiben:
    Ab und zu bin ich in ein Wachschlaf zustand.
    obwohl alle auf der Arbeit sind, Höre ich jemanden.
    zum schluss ging wer die Treppe pfeiffend runter.
    oder jemand ist an mein Zimmer vorbei gegangen.
    sehr komisch aber ich hab nie gefunden was es war.
    ob mir mein Kopf einen Streich spielt!?
    Hoffe nicht das ich noch irgendwann verrückt werde.

    Kopfschmerzen habe ich die Woche auch schon!
    ob es an düsteren Wetter liegt.
    im Moment tuts mir in der mitte des Kopfes weh…
    Mit aussruhen wirds wohl nicht getan sein.

    Letzte frage:
    Haben hier auch Leute Kontackt mit dir?
    Also zusammen die Zirbeldrüse zu Aktivieren.
    Manche machen ja son Treff.
    Aber was zu lesen tuts ja auch.

    Liebe Grüße

    Sabine G.

  15. Hallo Sabine,
    danke für Deinen langen Kommentar.
    Man kommt immer wieder in seinen Körper zurück. Das sind alles nur Gerüchte, die von ängstlichen Menschen in die Welt gesetzt wurden. Das Schlimmste, was Dir passieren kann, ist dass Du Dich mal erschreckst.
    Ich sagte nicht abnehmen, sondern dass der Körper bei der richtigen Ernährung auf sein Lieblingsgewicht kommt. Und einen Blähbauch bekommt man nicht von Kartoffeln. Das muss etwas anderes sein.
    Fluorid ist in vielen Mitteln drin, wie Salz, Milch, Käse, Wasser, Zahnpasta u.v.m.
    Niemand verbietet Dir, süße Sachen zu Dir zu nehmen. Du bestimmst ja, was Dir wichtig ist und was nicht. Wenn Dir Süßigkeiten wichtiger sind, dann ist dies eine bewusste Entscheidung. So setzt jeder seine Prioritäten im Leben. :-)
    Ja, wenn Du rechts auf “Einer Gruppe beitreten” klickst, dann kannst Du dort einer Gruppe beitreten und mit denen gemeinsam üben. :-)
    Liebe Grüße, Jonathan

  16. hi Jonathan ,

    Danke dir, werd ich gleich da mal gucken gehen.

    Süßigkeiten ess ich auch gern, ich meinte damit aber die Früchte, Orangen und Zitronen *grins*
    Fals ich es falsch Interpretiert habe entschuldige ich mich mal :-). wohl falsch aus gedrückt.

    Heut hab ich versucht zu Meditieren!
    im Wohnzimmer hatte ich zwar einen guten Start aber mein Kerl war ja am Ipad zocken oder sonst was…
    und im Zimmer bin ich leider doch eingeschlafen.

    ABER es hat sich eine Kurze zeit eingefühlt als hätte mir jemand Ganz leicht zwischen den Augenbrauen getippt.
    Kopfweh immer noch… hoffe das sie bald weg gehen.
    (im Wohnzimmer im hellen konnte ich leicht eine weibliche nette Person erkennen!)
    werde wohl auch etwas weiter üben mit Meditieren.

    Zu Fuorid:
    Kornflakes esse ich ab und zu mit Milch..
    Käse habe ich noch nie gerne auf Brot gemocht.
    Ich habe eine Bio Dent Basic Zahncrem mit Stevia also kann da kein Fuorid drin sein ;-).
    ich Achte schon sehr schlimm darauf das ich kein Fluorid lese oder in mein essen wieder finde *lach*.

    Ich finds schön das es Seiten Gibt wo die Leute einen auch für voll nehn :-).

    freue mich auf jeden fall auf einen weiteren Bericht von dir :-).

    Gruß
    Sabine

  17. HI,

    ich sehe schon das es was kostet wie ich da lese :-(
    Keine Arbeit heißt kein Geld…
    Kann mir sowas gar nicht leisten :-(.(schade)
    Per schreiben einen kleinen Erfolg zu erlangen wäre schon sehr schön.
    um mich Geistig weiter zu bilden.

    Dank dir trotzdem, aber was für kosten es sind kann ich mir nicht vorstellen.

    Gruß
    Sabine

  18. Hallo Sabine,
    nein, die Teilnahme an einer Gruppe ist völlig kostenlos. Auch die Lehrbriefe, die ich zur Verfügung stelle, sind kostenlos und auch die Einträge hier in meinem Blog kann man kostenlos lesen. :-) Das Einzige, was hier etwas kostet, sind CDs, Bücher und Workshops.
    Liebe Grüße, Jonathan

  19. Hi Jonathan,

    dann weiß ich bescheid.
    ich unterhalte mich auch gerade mit meiner Mutter darüber.
    Sie sagt das es gefährlich sei und man dann schlecht wieder in sein Körper zurück kommt, das auch andere Seelen rum irren und sich ein Opfer suchen.

    Ist da was dran was meine Mutter sagt?
    So ein starken Geist besitze ich nicht um was gezielt Kontrolieren zu können.

    Meine Mutter hat Angst bei solchen sachen.
    Aber ich weiß nicht was da eigendlich Kontakt mit mir will, da ich es nicht zu lasse kann ich abends ja nicht schlafen.. :-(

    Passt ja keiner auf mein Körper auf so gesehen.
    wäre nicht schön wenn ich gar nicht rein komme mehr.

    will den Leuten hier jetzt keinen Angst machen,
    aber es ist genau so als ob mich mal ebend ein Alien besuchen kommt vor mir steht und ich keinen einzigen Muskel in bewegung setze vor Angst.

    weil man ja nicht weiß was mach eigendlich machen soll in so einer Situation.

    Ja da denke ich wieder sehr viel drüber nach, Parallele Welten, Engergien alles umgibt uns davon.

    Villeicht weißt du ein Ratschlag, nicht das meine Mutte recht bei sowas hat wenn sie es selber mal mit erlebt hat.

    Freue mich auf Antwort.

    Gruß
    Sabine

  20. Hallo Sabine,
    wie bereits erwähnt, das sind alles Gerüchte und treffen nicht zu. Eigentlich verhält es sich eher so, dass man viel zu schnell wieder in seinen Körper zurückkommt. Schneller als man eigentlich möchte. Am besten liest Du einmal meine folgende Antwort zu einer ähnlichen Frage: Link.
    Liebe Grüße, Jonathan

  21. Hallo Jonathan,

    Hab mir ein Glas mit Wasser vor mein Bett gelegt, konnte auch viel besser Schlafen.
    Meine Mutter kommt auf Ideen, hauptsache es halft das ich ruhiger schlafen konnte.
    Ich weiß nicht was sie erlebt hat, hab das wieder gegeben was sie mir erzählt hat.
    Aber aus ein Grund mögen Wehsen kein wasser vor dem Bett stehen haben!!

    Klar Angst hab ich schon immer in dunkeln gehabt selbst mit dem Hund muss ich in dunklen raus.
    Aber da stehe ich unter einer Straßenlaterne damit ich mich wohl fühle. :-)

    Werd mir den Link auf jeden fall genauer durch lesen.
    Danke dir sehr Jonathan.
    Du gibst den Menschen Kraft das nichts passiert.

    Gruß
    Sabine

  22. Hallo alle zusammen!
    Ich bin erst heute auf diese Seite gestossen.
    Ich beschæftige mich schon sehr lange mit diesen Thema, und habe auch angefangen Fluoride, Fleisch und Suessungsmittel nicht zu mir zu nehmen. Nehme auch Spirulina und Chlorella ein und møchte es jetzt auch mit dem Zedernnussøl fuer die Ausleitung probieren, denn das war mir noch unbekannt.
    Nun zu mir:
    Ich habe seit ich denken kann immer in anderen ,, Traumwelten gelebt, Grud dafuer wahren meine schlimme Erfahrungen als Kind.
    Daher habe ich auch immer sehr klare Treume gehabt und kann mich bis heute fast jeden Tag an das erinnern was ich geteumt habe.
    Ich bin auch immer ein Kind gewesen, dass unbeliebt wahr, keiner wollte sich mit mir sehen lassen… Nun da wahr ich auch von klein auf gezwungen in mich zu gehen und auch entwickelte sich meine sensibilisierung…
    Ich konnte mich sehr gut in andere versetzen, fuehlte wie sie sich fuehlten wusste was fuer ein Charrakter die Person hatte… heute nenne ich es die Konzestenz eines Menschen zu fuehlen:-) Wie die Person gebaut ist.
    Auch bekahm und bekomme ich Informationen ueber die Personen die ich treffe… diese laufen in zwei teilen ab: Die erste ist das fuehlen der Konzestens und die zweite ist, dass mir ich eine oder mehrere Informationen in mir høhre, als ob einer neben mir steht und mit mir reden. Ich habe auch recht damit …
    Spåter so ab 20 Jahren vernahm ich auch bzw. spuehrte ich auch ob Menschen sterben oder auch auf welcher Weise. Nur wollte ich da nie recht hinhøhren, weil ich mich schuldig vorkahm wenn es dann auch eintraf.
    Ich bin seit zwei Jahren alleine nach Norwegen ausgewandert und habe seit dem auf noch extremer weise erfahren duerfen was es heist einsahm zu sein. Ich wahr oft am rande der Verzweiflung.Eines Tages hatte ich einen Nervenzusammenbruch und weinte mehrere Stunden bis ich auf einmal einen Schauer an meinen Kopf bemerkte. Ich kønnte genau die Hand spuehren die mich ,, streichelte,, dann sah ich sogar vier Gestalten die um mir wahren… Angst hatte ich keine!
    Nun, dieses Erlebnis wahr der Anfang in einer weiteren Spirituellen Entwicklung.
    Eines Tages auf der Arbeit lief mir ein Kollege entgegen den ich kaum kannte und mit ihm noch nie gesprochen hatte.Er ging mir entgegen und pløtzlich wurde alles viel heller um mich, piepsen in den Ohren und mir kahm die Zeit vor, als ob sie stehen bliebe.Der Mann kahm mir so fern vor, als ob er nicht mehr hier auf Erden wåhre und ihm umgab ( wenn ich es so ausdruecken kann) eine so friedliche ,, Totenstille,, die aber sehr schøn zu fuehlen wahr!
    Drei Tage spåter wurde uns bekannt gegeben, dass es bei einer simplen Operation verstorben ist.
    Ich begann nach diesem Erlebnis mich intensiver damit zu beschåftigen und fing an zu Meditieren, Astralreisen zu versuchen, die mir nicht gelungen sind :-( und eben mit der Entgiftung der Zirbeldruese. Was mir auffållt ist, dass auch mein drittes Auge pocht, aber nicht so oft, dafuer spuehre ich mein Kronenchakra intensiv. Die Energieschauer sind sehr oft am Kopf zu spuehren und auch an Hånden und beinen .Also ob ich durch spinnenwaben gehen wuerde…
    Ich nehme øfters am Tag mit offenen Augen lichtblitze wahr, auch dunkle, sowie lichte Felder mit Farben wie Blau oder Indigo,rot aber auch schwarze. Ich sehe auch kurzzeitig rauchartige gebilde aber das alles verschwindet sehr schnell wieder.Auch bekomm ich Bilder im wachen zustand vor meinen Augen zu sehen die ich aber nicht einordnen kann, da sie schnell wieder verschwinden.
    Was ich auch denke ist, dass gewisse Ereignissen wie Schiksahlsschlåge , Krankheiten oder Einsahmkeit auch vieles zur Aktivierung der Zirbeldruese beitragen kann.

    Ich werde aufjedenfall weiter daran arbeiten mich zu sensibilisieren.
    Lg an alle Rafaeli

  23. Hallo Rafaeli,
    danke für Deinen interessanten Kommentar. Ein wunderschönes Erlebnis beschreibst Du da. Deine Zirbeldrüse scheint ja schon ein bisschen zu funken.
    Liebe Grüße, Jonathan

  24. Hallo, ich bin vor kurzem hier auf den blog gestoßen….. ich habe seit nunmehr 16 Monaten permanenten Druck auf dem 3 Auge, tagtäglich zu jeder minute….. nicht unangenehm, aber manchmal sehr stark.
    ich habe mich nun auch für eine ausleitung interessiert…. habe mir vor kurzem 2 amalgamplomben entfernen lassen und helfe mit chlorella algen nach.
    bei den chlorella algen muss ich sagen das ich viel föhlicher freudiger wurde, der stress des vergangenen Jahres ist nach 2 wochen wie weg geblasen…. meine Träume sind so oder so intensiv und träume fast also nicht immer bewusst….. meistens sind es 1-7 Träume pro Nacht.

    Ich hatte letztes Jahr/ende 2012 mal sehr stark mit dem 3 Auge befasst und merkte wie es sich öffnete, erst war ein druck da der sich langsam ausbreitete und dann immer seichter und sanfter wurde und dann fühlte ich was seltsames, kann das nicht so wirklich beschreiben.

  25. Hallo Gordon,
    danke für Deinen Kommentar.
    Wenn sich Schwermetalle angesammelt haben im Körper, kann das schon mal aufs Gemüt drücken. Jedenfalls freut es mich, dass es Dir nun viel besser geht.
    Liebe Grüße, Jonathan

  26. Hallo Jonathan,

    Danke für deine Rückantwort. Ja was mir vor 2 Tagen auch passierte war das ich als ich entspannt aufwachte und wieder einschlief das 3 auge sich wie öffnete, fühlte sich an als würde man die augenlieder auseinander ziehen nur an der stirn.
    gestern konnte ich auch durch das 3 auge bewusst sehen als ich auwachte, alles sah sehr feinstofflich weiß/grau aus, das hielt gefühlte 5-10 sekunden an, bis von außen nach innen das bild immer kleiner wurde.

    Eine frage hätte ich noch, es gibt ja das zedernussöl zu auschwemmen der fluoride…. dann gibt es ja noch die ätherische variante, das Zedernholzöl… so wäre die frage ob das von der wirkungsweise ähnlich ist?!!
    ich hab es gestern bekommen und habe 4 tropfen davon “verdünnt” genommen.

  27. Hallo

    Sollte die Blutgruppe O kein Vegetarier oder Veganer werden, hab es nicht so richtig verstanden?

    Bin O Gruppe und seit über 10 Jahre Vegetarier und seit einiger Zeit Veganer, und will zum Rohkost Esser werden. Bis jetzt passt es mir sehr gut. Oder gibt es da bedenken, weil ich Blutgruppe O habe?
    Danke

  28. Kann jedem die solfeggio frequenzen ans herz legen und mut machen sich mit ihnen zu befassen man sollte jedoch mit 639hz anfangen(es gibt sie auch mit trommeln oder musik untermalt ich empfehle aber die pur zu verwenden grade so laut das es scheinbar unangenehm wird aber dies ist die wirkung es ist sehr stark. Alles schwingt)da sie blockaden im herzchakra löst . Man sollte sie mindestens 1h hören nach kurzer zeit nimmt man sie nicht mehr so unangenehm war . 963hz aktiviert die zirbeldrüse und entkalkt sie . Sie bleibt aktiv . Jedoch muss das herzchakra frei sein um den energiefluss beizubehalten. Ich habe bereits kein ego mehr . Ich bin wach . Liebe für alle

  29. Hallo Jonathan,
    kennst Du Möglichkeiten die Aktivitäten der Zirbeldrüse zu reduzieren? Oder Möglichkeiten deren Aktivität bei Überfunktion zu regulieren?

    Danke für Deine Antwort, bitte auf meine Mailadresse.

    Mit Bitte um vertrauliche Behandlung meiner Anfrage,
    Herzliche Grüße
    Bert

  30. Hallo Jonathan, vielen Dank für deine Webseite!

    Ich habe auch das Gefühl, dass an der Zuordnung der passenden Ernährung nach Blutgruppen etwas nicht stimmt. Viel stimmiger fühlt sich für mich die Paleo-Forschung in Bezug auf Ernährung an, die sog. Paleo-Ernährung. Die These zu den Blutgruppen baute auf falschen Grundannahmen auf, wie sich der Mensch angeblich entwickelt und verbreitet hat.

    Ich habe einmal Dieter Broers, der angeblich als Koriphäe gilt, was die Zirbeldrüse betrifft, gefragt, ob bei seinen Studien auch der Konsum von Milchprodukten berücksichtigt wurde, da inzwischen bekannt wird, dass der menschliche Körper das Calcium aus artfremder Milch gar nicht verwerten kann. Da hat er einfach nicht geantwortet.
    (das Video Milch-lüge gibt’s auch auf yt)

    Das ist auch ein Grund, warum ich zur Paleo-Ernährung fand, da ich es für natürlicher halte, Fleisch zu essen, als artfremde Milch, siehe Natur und andere Tiere.

    Ich habe Blutgruppe A und liebte schon als Kind Fleisch. Beim Paleo geht es aber auch um die natürlichen Zyklen von schlaf und wach, Bewegung und Ruhe, Vitamin D durch Sonnenlicht, natürliche Sensibilität, ums selber mitdenken u.v.m.

    Beste Grüße
    Ariane

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.