Traumnacht: Über Zapper und Privilegierte

Träume Traumnacht luzides Träumen

Traumnacht” ist eine Reihe, in der ich mich bewusst darauf konzentriere, einen luziden Traum oder eine außerkörperliche Erfahrung zu erleben bzw. in der ich von einem interessanten oder außergewöhnlichen Traum oder von Erinnerungen aus meinem Unterbewusstsein berichte sowie von telepathischen Ankopplungen an andere Menschen (Traumspionage).

Ich befand mich nach dem Einschlafen direkt und ohne Umschweife in Begleitung einiger Personen wieder. Als ich mich umschaute, zählte ich zwei Männer und eine Frau. Persönlich kannte ich niemanden von ihnen, noch hatte ich das Gefühl, sie jemals zuvor gesehen zu haben. Es war Nacht und sie unterhielten sich, während ich erst einmal ein stiller Zuhörer blieb:

„Wir werden wieder zappen müssen. Es geht nicht anders“, meinte einer der Männer, der vielleicht um die 30 Jahre alt war.

„Wir können aber nicht sagen, wie bewusst jeder Einzelne von uns ist, dass er dies ohne Weiteres noch einmal hinbekommt. So einfach ist das nicht, wenn das Bewusstsein nicht voll fokussiert ist und man nicht weiß, was man da macht. Noch schlimmer, wenn man sich überhaupt nicht erinnert, dass man das kann,“ sagte die Frau ergänzend.

Nach einer Weile des Wanderns durch die Nacht, gelangten wir zu einer Baumgruppe, die sich auf einem Hügel befand. Dort knieten wir uns hin und schauten von dem Hügel hinunter zu einigen Häusern in einer Entfernung von vielleicht 50-100 Metern.

„Wir sind angekommen!“, flüsterte einer der Männer.

Ich schaute mir genau die Häusergruppe vor uns an, einfach, weil dort gerade jeder hinschaute. Als ich mich einigermaßen hatte konzentrieren können, erkannte ich in einiger Entfernung einen Garten, in dem zwei Personen standen. Ich konnte nicht genau bestimmen, ob dies nun Männer oder Frauen waren, aber nachdem wir sie eine Weile beobachteten, geschah das Unglaubliche: Plötzlich schien sich der Platz, an dem die beiden dort im Garten standen, irgendwie zu verziehen bzw. zu verzerren und im nächsten Moment schien die ganze Luft zu vibrieren und wie aus dem Nichts ‚falteten‘ sich mehrere Personen in unsere Realität hinein! Es war ein wirklich krasses Bild und es dauerte nur wenige Sekunden.

„Seht! Da sind welche angekommen. Sie haben sich einfach reingezappt!“

Nun erkannte ich, was sie die ganze Zeit über mit dem Begriff Zappen gemeint hatten. Es schien eine Art Teleportation zu sein, um sich von einem Ort zum anderen zu bewegen. Mir wurde ganz mulmig, als ich das sah. Es war, als existierte in mir eine uralte längst vergessene Erinnerung bezüglich einer Praktik, die dies ermöglichte. Selbst wenn ich vielleicht wusste, dass ich eigentlich in meinem Bett lag und träumte, so wusste ich gleichzeitig, dass es kein Traum war, sondern eine Art Erinnerung oder Wiedererinnern an Situationen, die ich irgendwann mal erlebt hatte, aber vielleicht war dies auch die Erinnerung einer anderen Person, an dessen Bewusstsein ich jetzt gerade angeschlossen war. Ich konnte es nicht mit Sicherheit sagen.

„Sind das Prominente?“, meinte die Frau.

„Wieso Prominente? Wie kommst du denn darauf?“, fragte ich.

„Es gibt Prominente, Privilegierte, denen eine Sonderbehandlung zukommt. Die meisten von ihnen erinnern ihre Abkommen mit dem Alten Imperium nicht mehr, da sie dies auf astraler Ebene getroffen haben, wie beispielsweise David Bowie oder ein paar andere, die gerade in der letzten Zeit ‚verstorben‘ sind. Sie sterben halt rechtzeitig und werden rechtzeitig an anderen Orten und Zeiten wiedergeboren, weil sie einen Deal haben, dass sie zu unruhigen Zeiten die Realität wechseln und einen neuen Körper beschafft bekommen. Dann können sie anderenorts dort weitermachen, wo sie zuvor aufgehört hatten. Aber es gibt auch so genannte Privilegierte, die sind nicht immer prominent, aber sie werden bevorzugt vom Alten Imperium. Manche sind Agenten, andere wiederum konnten sich irgendwie Vorteile verschaffen und dürfen ihre Körper beliebig wechseln oder eben zappen…“

Das, was sie mir da erklärte oder zu erklären versuchte, bestätigte meine Vermutungen bezüglich einiger bevorzugter Menschen bzw. Persönlichkeiten innerhalb unserer Realität. Während die Völker unserer Erde in Amnesie und Unwissenheit gehalten werden, gibt es eben welche, die Bescheid wissen und denen stehen dann mehr Möglichkeiten zur Verfügung.

„Das läuft alles parallel zum Alltag der Menschen ab und keiner bekommt etwas davon mit!“, fügte sie hinzu. „Wir haben davon Wind bekommen und verfolgen die Aktivitäten des Alten Imperiums und ihren Machenschaften.“

„Es gibt ja schon eine Menge Leute, die einigermaßen etwas davon mitbekommen haben. Man spürt, dass die ‚helle‘ und die ‚dunkle‘ Seite an Aktivität und Energie zunimmt…“, erklärte ich.

„Das ist richtig“, flüsterte sie. „Durch das Ansteigen der Erdschwingung haben nun beide Pole an Energie zugenommen. Sie reiben sich gerade aneinander und beide Seiten werden klarer sichtbar und offenkundiger. Jeder hat nun die Chance, sich zu entscheiden, für welche Seite er sich entscheiden will. Und die dort unten… die haben sich für die andere Seite entschieden. Sie werden leugnen, dass es solche Möglichkeiten und das Alte Imperium überhaupt gibt. Eine interdimensionale bzw. außerirdische Vereinigung, die mehrere Planeten verwaltet, von denen die Erde einer ist.“

„Ich weiß…“, sagte ich und nickte mit dem Kopf.

Wir beobachteten weiter die Privilegierten und irgendwann stupste mich einer der Männer mit dem Ellenbogen an:

„Mach dich bereit, wir zappen gleich…“

„Wie, wir können auch zappen?“, fragte ich.

„Natürlich können wird das! Jeder von uns kann das! Man muss sich nur erinnern…“

Kurz darauf erwachte ich in meinem Bett.

.

Wer sich für dieses Thema interessiert, kann gern einmal die Workshops des Matrixbloggers besuchen oder seinen Youtube-Kanal abonnieren:

  1. Workshops für Interessierte der Ufologie, Matrix, Zirbeldrüse, Astralreisen und luzides Träumen u.v.m.
  2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger (in Kürze wird es viele Videos geben! Schon mal abonnieren und bei der kommenden Videoserie sofort am Start sein!)
  3. Oder besuche doch mal „Gehirnkicker“. Ein Shop, in dem man Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen ersetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träume, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m. Es lohnt sich!
Unterstütze den Matrixblogger...
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

2 Antworten für “Traumnacht: Über Zapper und Privilegierte”

  1. Timo sagt:

    Hallo Jonathan,

    Ich bin mir nicht 100 % sicher ob ich das jz richtig verstanden habe und frage deswegen nochmal nach..

    Es gibt in unserer alltagsrealität also Menschen, also diese prominente, welche ja nennen wir es, erleuchtet sind ? Und diese Leute sind sich quasi dessen allem, was du uns hier zeigst, ebenfalls, vllt sogar umfassender bewusst ?

    Sind dann diese LeutE, die sich dessen bewusst sind, und sich für die andere Seite entschieden haben die sogenanntem Illuminaten. Also die, die die neue nwo einführen wollen?

    Oder verstehe ich da iwas komplett falsch ?

    LG Timo

  2. Roman sagt:

    Jetzt müsste man mit der Zirbeldrüsen-Flash-Technik mal rein in einen von den und das Wissen daraus mit in die Alltags-Realität nehmen… das wärs doch… :)

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress