Radarbilder zeigen seltsame Riesenfraktale

Radar Mexiko SpiraleAuf dem Wetterradar des National Weather Service aus Mexiko tauchen seit dem 26. Dezember 2015 plötzlich regelmäßig immer wieder unerklärliche Muster, Spiralen und Fraktale auf, die sich über mehrere Städte hinweg ausbreiten und manchmal ganz Mexiko überdecken. Kein Wirbelsturm oder Twister konnte hierfür verantwortlich gemacht werden, vielmehr wirken diese Muster wie geisterhafte Spiralen, die aus dem Nichts auftauchen. Selbst zum Neujahr konnten diese Spiralen weiterhin bemerkt werden. Eine technische Erklärung gab es hierfür nicht, die Geräte sind völlig in Ordnung und funktionieren einwandfrei…

Als Zentrum der bisher imposantesten Spirale konnte das südliche Gebiet um die Stadt Ixtlhuaca ausgemacht werden. Dort sind viele Canyons und Berge. Manche bringen dieses Phänomen auch mit dem seltsamen Absturz eines Flugobjektes in Verbindung, das am 25. Oktober 2015 in einen Vulkan in der Nähe von Popocatépetl stürzte.

Es ist jedoch nicht das erste Mal, das eine solche Spirale auf mexikanischen Wetterradaren aufgetaucht ist. Das letzte Mal wurden sie am 28. Oktober 2012 und noch mal im Jahre 2014 registriert und vermerkt. Hierfür gibt es einfach keine offizielle und auch keine inoffizielle Erklärung. Bei einigen Recherchen des Wetterdienstes stellte sich heraus, dass auch Australien am 15. Januar 2010 etwas Vergleichbares registrieren konnte. Ein nahezu perfektes Kreismuster überdeckte gleich mehrere hundert Quadratkilometer auf dem Radarschirm und zu diesem Zeitpunkt war in diesem Gebiet schönstes Wetter.

Nun bringen einige Forscher dieses Phänomen mit der berühmten Spirale über Norwegen und Schweden vom 8. Dezember 2009 in Verbindung. Die Spirale war blaugrau und konnte über drei Minuten am Himmel gesehen werden. Sie wurde von tausenden Menschen gesehen und gefilmt. Später behauptete das russische Verteidigungsministerium, dass es der Fehlstart einer SLBM RSM-56 Bulav-Rakete gewesen sein soll. Doch diese Erklärung stellte nur die wenigsten zufrieden, vor allem, nachdem herkömmliche Raktetentests mit diesem Phänomen verglichen wurden. Die Ergebnisse klärten darüber auf, dass sich kein Raktetentest auf diese Weise am Himmel zeigen würde. Wenn man sich das Phänomen einmal anschaut, kann man dies sehr gut nachvollziehen.

Leider hat sich bisher kein Augenzeuge gemeldet, der während des Auftauchens solcher Radarspiralen vor Ort gewesen und den Himmel beobachtet hätte. Daher tapsen die Stellen noch immer im Dunkeln und fragen sich, ob es eine Fehlfunktion, ein HAARP-Test, der Test einer geheimen Regierung oder gar ein UFO-Phänomen war.

.
Quellen:
Radardarstellung Video
Mysterious Universe
Objekt Popocatepetl und Video
Spirale über Norwegen
Before it’s News Blog

Unterstütze den Matrixblogger...
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

Ein Kommentar für “Radarbilder zeigen seltsame Riesenfraktale”

  1. Franz Stuber sagt:

    interessant, schauen wir was die zeit bringt und ob es irgendwann auf geklärt werden kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Blog Verzeichnis und Blog Webkatalog Bloggeramt.de Blog Verzeichnis Paranormal Blogs - BlogCatalog Blog Directory Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blog Verzeichnis Blogvz.de Add to Technorati Favorites Blog Directory by Blog Flux Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis - Blogging Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Blog Verzeichnis blogoscoop DoFollow Blogliste Impressum
Powered by WordPress