Matrix-Reset & Abschlussbericht 2015

Und wieder einmal ist ein Jahr ins Land gezogen und 2015 endet nun just an diesem Tage. Die Matrix erfährt einen Neustart und es beginnt von vorn. Wenn ich nun auf das vergangene Jahr 2015 zurückblicke, sind doch viele interessante und abenteuerliche Dinge vorgefallen. Der Matrixblog hat zwischenzeitlich eine recht beachtliche Anzahl von ca. 4000 Lesern täglich gewonnen, die mit ihren regelmäßigen Besuchen und Kommentaren treu dabei geblieben sind. An genau diese Menschen möchte ich meinen Dank richten, denn ohne Euch wäre dies alles nicht möglich geworden.

Wenn ich nun zurückschaue, muss ich zugeben, dass es auch ein turbulentes Jahr war. Ich habe es beispielsweise nicht allzu lange in Dunkeldeutschland ausgehalten und bin wieder zurück in den Westen gekehrt. Dennoch war es eine bewegende Reise und man hat neue Erfahrungen gesammelt, einen anderen Teil der Welt kennengelernt und auch neue Freunde gewonnen. Mit einhergegangen ist das Programm „Träume Dich frei!„, das mit 11 Kursen im Dezember seinen Abschluss fand. Ich weiß jetzt nicht, wie viele Schüler hierbei meinen Weg kreuzten, aber es waren ziemlich viele. Sie alle waren begeistert und motiviert, ihre schlummernden spirituellen Fähigkeiten zu entdecken und diese auch anzuwenden.

Mein Matrixblog erfuhr in diesem Jahr fast 1,2 Millionen Besucher und sie sind teilweise aus aller Welt gekommen. Eine unglaubliche Zahl, wenn man sich das einmal vor Augen hält und was mich auf die Zukunft bezogen zuversichtlich stimmt. Ganze 205 Artikel habe ich im Jahre 2015 verfasst und weiterhin der Lieblingsartikel mit mittlerweile 77.300 Lesern verbleibt „Aktiviere Deine Zirbeldrüse Teil 15„. Auf den 2. Platz ist der Artikel „Aktivierung der Zirbeldrüse – Anfängliche Forschungen“ mit 49.500 Lesern gelangt und Platz 3 übernimmt nun „Jeder Tod ist ein Selbstmord“ mit 28.600 Lesern.

Sehr beliebt sind nicht nur meine Artikel über die Zirbeldrüse, sondern vor allem auch die Reihe „Suche nach Erleuchtung“ und besteht zwischenzeitlich aus 67 Teilen und ist somit die längste Fortsetzungsreihe des Blogs.

Ansonsten gab es noch weitere interessante Momente, wie ein Fernsehinterview auf PRO7 bei Galileo. Ein zwar sehr abgeschnittenes Ereignis, aber sicherlich einer der Momente, in denen einem klar wird, dass man eine Person des öffentlichen Lebens darstellt. Nun gut, man mag sich fragen, aus welchen Gründen das Interview nur so kurz war, aber das überlasse ich der Fantasie meiner Leser. Weitere Interviews fanden statt bei Astrolymp und auch durch die Bloggerszene sowie bei Wellnissimo. Mehrere Workshops im Osten Deutschlands und im Saarland nahmen Platz in diesem Jahr, aber auch Vorträge, wie beispielsweise im Rosenhof in Ladenburg.

Man erkennt deutlich, die Tendenz ist langsam, aber steigend. So konnte ich in diesem Jahr, ohne eigentlich viel dafür getan zu haben, doch mehr Leser gewinnen. Primär war es mir jedoch stets sehr wichtig, den Menschen zu helfen, die Hilfe suchten, und in dieser Tätigkeit denkt man eher seltener daran, sich um die Publicity zu kümmern. Jedenfalls würde ich mich sehr darüber freuen, wenn man meine Artikel auf Facebook teilt oder sie an andere Menschen, die man kennt, weitersendet. Ich denke, gerade in den unruhigen Zeiten, in denen wir leben, ist es entscheidend, so viele Menschen wie möglich zu erreichen, um ihnen zu zeigen, dass ihre Schöpferkraft über Gut und Böse, aber auch über Frieden und Krieg bestimmt. Nur, wer dies erkennt, kann auch Großes für die Welt bewirken. Ein bewusster Mensch mit Schöpferkraft bewirkt mehr als eine Millionen schlafende Menschen. In diesem Sinne war mein Bestreben immer auf diesen Hinweis ausgerichtet.

Jedenfalls freue ich mich auf jeden einzelnen meiner Leser, die auch im neuen Jahr wieder mit dabei sind! Ich sende jedem einzelnen Leser Energie und Zuversicht, dass Gaia und die Menschheit die Kurve kriegen werden. In diesem Sinne, bis zum nächsten Neustart.

.

Wer sich für dieses Thema interessiert, kann gern einmal die Workshops des Matrixbloggers besuchen oder seinen Youtube-Kanal abonnieren:

  1. Workshops für Interessierte der Ufologie, Matrix, Zirbeldrüse, Astralreisen und luzides Träumen u.v.m.
  2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger (in Kürze wird es viele Videos geben! Schon mal abonnieren und bei der kommenden Videoserie sofort am Start sein!)
  3. Oder besuche doch mal „Gehirnkicker“. Ein Shop, in dem man Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen ersetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träume, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.
Unterstütze den Matrixblogger...
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

3 Antworten für “Matrix-Reset & Abschlussbericht 2015”

  1. Louis sagt:

    Danke für Deine guten Wünsche und Deine unschätzbar wertvolle Arbeit Jonathan, komm gut rüber!

    Auf dass wir wahrlich die Kurve bekommen und zwar sanft!

    Meine besten Wünsche an alle!

    Herzlichst
    Louis

  2. Albert sagt:

    EIN ERFÜLLTES; GLÜCKLICHES NEUES JAHR 2016 ALLEN LESERN !!!

    Jonathan, Danke für Deine aufklärende Arbeit und bitte weiterso…

    LG Albert

  3. Ostara Ostara sagt:

    Lieber Jonathan,

    ich danke dir für die vielen interessanten, nachdenklichen und spannenden Themen :)

    Meine unvergesslichen Eindrücke zu Schloss Goseck folgen in den nächsten Tagen.

    Schön das es dich gibt…

    Ich wünsche euch allen ein gesundes, glückliches, erfolgreiches und wundervolles Jahr 2016 ;)))

    Liebe Grüße
    Ostara

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress