Mars-Rover sichtet Lichter auf dem Mars

Marslicht Rover CuriosityDer Marsrover „Curiosity“ hat zwei befremdliche Aufnahmen* zur Erde gesendet, die er auf dem Mars einfangen konnte. Am Horizont erkennt man darauf ein pulsierendes Licht am Horizont der Marsoberfläche. Es wirkt wie eine aufgestellte Leuchtboje, die auf der Oberfläche montiert zu sein scheint. Zuerst wurde angenommen, dass es sich um Pixelfehler der auf dem Rover installierten Kamera handele, aber offensichtlich scheint das nicht die Erklärung zu sein. Diese Pixelfehler könnten dann nicht auf beiden Aufnahmen zu sehen sein und würde einen unmöglichen Zufall darstellen.

Die NASA hat sich bisher nicht eindeutig dazu geäußert und möchte sich ungern festlegen, was es mit diesen beiden Aufnahmen mit dem abgebildeten Marslicht auf sich hat. Seltsame unklare Antworten wie Strahlung auf dem Bildchip oder ein reflektierender Stein sollen vielleicht die Ursache sein, aber wenn man sich die Aufnahmen anschaut, verwirft man schnell diese Erklärungen. Interessanterweise scheint sich das Licht zu bewegen, wenn man die Aufnahmen miteinander vergleicht. Es bewegt sich anscheinend am Horizont entlang wie auf Schienen entlang.

Bereits im Jahre 1958 haben Wissenschaftler ein seltsames Licht auf der Oberfläche des Mars entdeckt, das in Richtung Erde strahlt. Damals wurde überlegt, ob die Marsbewohner Lichtmorsezeichen zur Erde sandten, dies konnte aber nicht bestätigt werden. Auch Hobby-Astronomen konnten ähnliche Lichter auf der Marsoberfläche entdecken und bestätigen. Der Autor Thomas Hobbins konnte sogar einige dieser Lichter filmen und hat sie in seinem Buch veröffentlicht. Er ist begeistert von der Idee, es habe etwas mit den Lichtblitzen auf sich und könnten intelligenten Ursprung besitzen.

Auf Anfrage, ob denn nun geplant sei, den Rover einfach zum Marslicht zu navigieren, um nachzuschauen, darüber wird bisher zwar nachgedacht, aber noch keine Entscheidung getroffen. Die NASA hat jedoch keine Außerirdischen oder intelligente extra-terrestrische Anlagen in Verdacht, sondern sucht nach natürlichen Erklärungen.

.

Quellen:

*Aufnahme Navcam: Right B (NAV_RIGHT_B), am 588. Missionstag (Sol; 02.04.2014, 09:04:28 UTC) 

Spiegel.de

Kopp-Verlag

Grenzwissenschaftsblog

Unterstütze den Matrixblogger...
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

Ein Kommentar für “Mars-Rover sichtet Lichter auf dem Mars”

  1. Philipp sagt:

    Viele von uns wissen dass die NASA schon eine gewisse Zeit lang Beweise für außerirdisches Leben besitzt.
    Solange sie aber keine Freigabe vom US Militär bekommen, werden sie auch in Zukunft weiterhin komplexe extraterrestrische Lebensformen verleugnen, uns weiterhin teilweise fadenscheinige Erklärungen vorsetzen, und weiterhin ihr eigenes Bildmaterial bearbeiten und verfälschen, umso die Wahrheit zu verschleiern.
    Auch die Annahme vieler Menschen dass die NASA eine zivile Organisation ist, stimmt nicht.
    In Wahrheit ist die NASA eine militärische Organisation, und die offiziellen/öffentlichen Missionen der NASA sind nur ein Teil von dessen was die NASA noch so macht. Davon bin ich überzeugt. LG

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress