Hunderte UFOs umfliegen Erde im Tarnmodus

ufo-tarnung-wahrnehmungEs gelangten kürzlich Filmaufnahmen der Raumstation ISS der NASA an die Öffentlichkeit und auf diesen kann man zig UFOs erkennen, die in einer Art Tarnungsmodus die Erde umkreisen bzw. an ihr vorbeifliegen. Diese Filmaufnahmen der NASA sind ursprünglich nicht für die Öffentlichkeit bestimmt gewesen und Zugang erhielten nur NASA-Mitarbeiter. Deutlich erkennt man in dem Video zig UFOs, die in unterschiedlicher Geschwindigkeit, aber aktiviertem Tarnmodus umherfliegen. Ihre Herkunft bzw. Ziele sind unbekannt. In einer Filmeinstellung sind häufig fünf oder sechs UFOs auf einmal zu erkennen.

Vergrößert man den Ausschnitt eines einzelnen UFOs, sieht man nur einen leuchtenden Punkt bzw. Strich, doch das getarnte UFO umgibt eine Art Feld, das die Sicht auf umliegende Sterne verzerrt. Das menschliche Auge kann diese getarnten UFOs kaum bis überhaupt nicht wahrnehmen. Das sichtbare Spektrum und die Lichtbrechung des menschlichen Auges werden hier offensichtlich absichtlich umgangen. Auf diese Weise ist ebenso eindeutig zu erkennen, dass die NASA seit längerem von diesen getarnten UFOs weiß und diesen Umstand der Öffentlichkeit nicht mitteilt.

Vor einigen Monaten veröffentlichte ich ein Video auf Youtube, in dem ein amerikanischer Fernsehsender rasend schnelle UFOs gefilmt hatte. Sie waren dermaßen schnell, dass sie mit dem bloßen Auge nicht wahrgenommen werden konnten. Doch eine Verlangsamung der Filmaufnahmen zeigte deutlich, dass sich diverse Flugobjekte am Tageshimmel bewegten. Nach mehreren hunderten Filmaufzeichnungen konnte man eine Quelle bzw. Landebahn ausfindig machen, von der die ultraschnellen UFOs aufstiegen. Dummerweise befanden sich an der „Landebahn“ nur gewöhnliche Wohnhäuser. Dieses Paradoxon könnte darauf schließen, dass ein getarntes Portal existiert, das mit menschlichen Augen nicht wahrgenommen werden kann.

Wenn man sich an dieser Stelle an den Hacker Gary McKinnon erinnert, der in die NASA-Computer einbrach und dort von Excel-Tabellen erzählte, die außerirdische Raumpiloten mit amerikanischen Militärrängen auflistete, wird deutlich, dass seit geraumer Zeit eindeutiger Handel mit Außerirdischen betrieben wird.

Dass die NASA immer wieder Bild- und Filmmanipulationen vornimmt, ist seit Jahrzehnten bekannt und soll offensichtlich verhindern, dass die Völker der Erde von direkten Kontakten mit Außerirdischen erfahren. Selbst Filmaufnahmen aus dem Orbit, die Live ins Fernsehen übertragt, werden live geschnitten. Keiner der Zuschauer kann wirklich erkennen, ob die Aufnahmen tatsächlich Live sind oder erst einige Minuten später im Fernseher zu sehen sind.

Doch nicht nur aus der NASA geschmuggelte Filmchen beweisen die unsichtbare Existenz von UFOs, sondern auch viele Hobbyfilmer, die mithilfe von Nachtsichtgeräten, Filmzeitlupen, Filmfiltern, Infrarotgeräten und anderen Utensilien der Wahrheit auf den Leib rücken.

In den Quellen habe ich eine ganze Reihe an Videos aufgelistet, die auf ähnliche Umstände hindeuten.

.

Wer sich für dieses Thema interessiert, kann gern einmal die Workshops des Matrixbloggers besuchen oder seinen Youtube-Kanal abonnieren:

  1. Workshops für Interessierte der Ufologie, Matrix, Zirbeldrüse, Astralreisen und luzides Träumen u.v.m.
  2. Youtube-Kanal – Der Matrixblogger (in Kürze wird es viele Videos geben! Schon mal abonnieren und bei der kommenden Videoserie sofort am Start sein!)
  3. Oder besuche doch mal „Gehirnkicker“. Ein Shop, in dem man Frequenzen erhalten kann, die das Gehirn in Zustände der Menschen ersetzt, als sie gerade eine außerkörperliche Erfahrung erlebten, luzides Träume, Nahtoderfahrungen, verstärkte Traumerinnerungen, aber auch Gesundheit, Gotteserfahrungen, hellseherische Momente u.v.m.

.
Quellen:
Area Zone 51
Gary McKinnon der vergessene Held
Gary McKinnons Excel-Tabellen
Videos: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

 

Unterstütze den Matrixblogger...
Du kannst unten einen Kommentar hinterlassen.

11 Antworten für “Hunderte UFOs umfliegen Erde im Tarnmodus”

  1. Louis sagt:

    Im Zeitalter der Kameras mit Superzeitlupen-Funktion müsste doch die Ufo-Forschung stark vorantreiben. Mit einem Smartphone (oder I-Phone) mit intergrierter 4k-Kamera die sogar Zeitlupen aufnehmen kann, könnte man solche schnellen Bewegungen beser unter die (Zeit)Lupe nehmen.

    Gibt es denn noch überhaupt Ufo-Forscher, die auf Ufo-Jagd gehen? Gibt ja genug Orte, wo regelmäßig was stattzufinden scheint. Da könnte man doch mal VERNÜNFTIGE Aufnahmen machen, nämlich in 4k-Auflösung und in Zeitlupe.

    Mich persönlich nerven nur noch solche Videos in solch schlechter Qualität. Mal davon abgesehen, das heute jeder mit dem PC und entsprechender Software feinste Ufo-Phänomene faken kann.

    Schwierig, da die Spreu vom Weizen zu trennen.

    Gruß
    Louis

  2. Louis sagt:

    PS:
    Zum Beispiel mit der Sony NEX-FS700 kann man in FUll HD Auflösung, 240 bilder pro sekunde drehen. Dass heisst, auf den Video spielt sich dann alles 10 mal so langsam ab wie in der Realität. Die Kamera kann auch 4k. Preis liegt im Semiprofessionellen Bereich. Das wäre doch mal was für ein seriöses Ufo-Forscher-Team, das kein hohes Etat hat.

    Also, liebe Ufo-Forscher, stößt ihr auf diesen Artikel, wisst ihr bescheid: kauft euch vernünftige Aufnahmegeräte!!!

    ;-)

  3. PatrickS sagt:

    Jonathan,
    wie sind denn da deine Beobachtungen als Astralreisender?

    Konntest da noch nix beobachten?

    lG

  4. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Patrick,
    danke für Deinen Kommentar.
    Oh ja, sehr viel. :-) Du kannst nach dem Wort UFO suchen oder eben, falls Du es genau wissen möchtest, mal mit der Erleuchtungsreihe anfangen – natürlich ab Teil 1. ;-)
    Liebe Grüße, Jonathan

  5. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Louis,
    danke für Deinen Kommentar.
    Das klingt nach einer interessanten Kamera. :-) Wenn man so viele Bilder pro Sekunde hat, kann man dann doch die Aufnahme im Nachhinein beschleunigen und eine ganz neue Filmqualität hervorbringen – also so vermute ich zumindest. :-) Für UFO-Jagden sicherlich auch sehr interessant.
    Liebe Grüße, Jonathan

  6. Louis sagt:

    Hallo Jonathan,

    korrekt, wenn man in Zeitlupen-Modus aufnimmt, kann man die Sequenz auch in echt-Geschwindigkeit abspielen lassen. Die neuesten Schnitt-Software Programme (auch einsteiger Programme, wie Pinnacle Studio) sind inzwischen auch ins 4k-Zeitalter angekommen. Full HD, 4K, Zeitlupen, 24fps, 25fps oder 30fps als frame rate, beherrschen die Programme alle problemlos. Ein entsprechender Rechner und Grafikkarte vorrausgesetzt. Ein Rechner der neueren Generation erfüllt bereits alle Ansprüche.

    Soviel zum Technischem.

    Es gibt natürlich noch andere Kameras die 4k und Zeitlupen können, die Sony ist nur ein Beispiel, mit der ich persönlich Erfahrungen sammeln durfte.

    Sonst kann man noch bemerken, dass Handy-Kameras, Camcorder und Geräte mit Vollautomatik generell keine guten Bilder liefern, 4K hin oder her. Besser ist lediglich eben die Auflösung. Was durchaus ein Gewinn darstellt. Ist aber relativ. Aber das ist ein weites Thema, das hier nicht hingehört.

    Lieben Gruß
    Louis

  7. Ostara Ostara sagt:

    Lieber Jonathan,

    das Thema passt zu meinem Traum, den ich vor ein paar Nächten hatte. Ich kann mich zwar nur noch bruchstückhaft an den Traum erinnern, aber als ich diesen Artikel hier von dir gelesen habe, war ich kurzzeitig irritiert :)

    Also ich stand irgendwo auf einem Feld, es war später Nachmittag, der Himmel war (wie es tatsächlich häufig der Fall ist) grau in grau. Ich starrte in den Himmel und auf einmal flogen dort oben hunderte Ufo´s. Es waren nicht irgendwelche Ufo´s, denn es waren genau die Ufo´s, zu denen du bereits am 10. November 2015 einen Artikel geschrieben hast:

    http://www.matrixblogger.de/superklare-aufnahme-eines-butterfly-ufos/

    Mich überkam in dem Traum ein arg beklemmendes und ängstliches Gefühl…und dann bin ich aufgewacht.

    Was auch immer der Traum mir sagen wollte, ist es allemal spannend, dass du einen Bericht in deinem Blog veröffentlichst, indem steht, das hunderte Ufo´s die Erde im Tarnmodus umfliegen ;))))

    Liebe Grüße
    Ostara

    PS: ich hatte vor vier Nächten einen Traum, an den ich mich leider auch nur noch teilweise erinnern kann: du warst Tätowierer – frag mich nicht warum, es war halt so ;)))

    (ist für den Traum absolut irrelevant, wollte es dennoch erwähnen ;)) Und wo auch immer wir uns zu der Zeit in dem Traum befunden haben, waren wir nicht alleine.

    Um uns herum waren seeehr viele Zombies. Wir haben versucht, sie alle zu vernichten. Aber mit jedem getöteten Zombie, kamen immer mehr dazu. Es waren irgendwann so viele Zombies, dass ich mir im Traum gesagt habe, ich will endlich aufwachen…und siehe da: ich bin völlig fertig erwacht und es hat lange gedauert,bis ich wieder einschlafen konnte ;))

  8. Jonathan Jonathan sagt:

    Hallo Ostara,
    danke für Deinen Kommentar.
    Mit „Erde umfliegen“ meine ich jetzt nicht unbedingt, dass sie im Schwarm immer um die Erde herumfliegen, sondern vielmehr, dass sich viele hinter Wolken verstecken oder im Tarnmodus am Himmel herumhängen, um zu beobachten oder ständig hin- und herfliegen, um vielleicht Handel zu betreiben oder Ressourcen zu sammeln.
    Dein Traum mit dem Tätowierer ist sehr interessant, auch wenn das niemals mein Berufswunsch war. Doch kann ich Dir sagen, dass Du dort auf der Trainingsebene warst, die ich schon öfter erwähnt habe. Im Suchfeld einfach „Seite:“ mit Doppelpunkt eingeben.
    Liebe Grüße, Jonathan

  9. Albert sagt:

    @Ostara

    Liebe Ostara, Dein Traum deutet auf jene spirituelle Einstellung die Du im Moment zu Deiner inneren „dunkleren Seite“ noch hast.
    Ein Tattoo könnte ja eine Versöhnung bedeuten und die Bereitschaft in Dir das „Schwarz-Weiss-Denken“ aufzugeben. Musst selbst rausfinden…
    Zum tätowieren hier zwei Beispiele:

    Eine Komik-Figur:

    http://www.tattoobewertung.de/show_tattoo_913.html
    hahaha…

    und noch etwas markanter hier:

    http://freshouse.de/wp-content/uploads/2015/03/hals-tattoo-vorschl%C3%A4ge-f%C3%BCr-frauen-600×330.jpg

    Ein bisschen Spass muss sein, oder?
    LG Albert

  10. Umlandt Gerhard sagt:

    Ich habe schon ab 2010 tausende Bilder und hunderte Videos davon gefilmt. Für mich nichts Neues. Ufos ahmen u.a. die Form von Flugzeugen nach, aber nicht so wie oben in dem Bild suggeriert mit anmontierter Holzschablone à la Potemkinsches Dorf, sondern das funktioniert mit elektromagnetischen/gravitationellen Feldern, und das läßt sich fotografieren.

  11. Ostara Ostara sagt:

    Ich brauche immer etwas länger um zu antworten :)

    Hehe, ich habe mich ein bisschen unglücklich ausgedrückt. In meinem Traum mit den Ufo´s war es so, dass sie natürlich flogen, aber sie kamen quasi von oben bedrohlich nach unten geflogen…ganz langsam…und ich stand dort ziemlich erstarrt und ängstlich bis ich aufgewacht bin. Ich empfand es als sehr gruselig und angsteinflößend :)))

    Jaaaaa, Strike…ich war auf der Trainingsebene…gemeinsam mit Joni, wie lustig. Ich träume die letzte Zeit wie wild, obwohl ich – zumindest bewusst – nichts dafür tue ;))

    @Albert: ich habe doch keine innere dunkle Seite…icccchhh doch nicht *muuuaaahhh* Ist lustig, dass du das mit den Tattoos erwähnst: ich selbst bin tätowiert…aber nix schwarz/weiß, sondern ziemlich bunt mit tollen Blumen und so…aber die Fledermäuse auf´m Hals gefallen mir tatsächlich auch sehr gut ;o)) Natürlich! Was wäre das Leben ohne Spaß?!?!

    In diesem Sinne habt einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Ostara

Hinterlasse einen Kommentar

Bloggeramt.de Blog Verzeichnis Paranormal Blogs - BlogCatalog Blog Directory Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blog Verzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis - Blogging Blogverzeichnis Blog Verzeichnis Impressum
Powered by WordPress